wintersale15_70off Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

2,8 von 5 Sternen12
2,8 von 5 Sternen
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Oktober 2008
Der Käufer erwartet eine Anleitung zur Herstellung von Wurst und Schinken.
Diese Erwartungen werden im Kapitel Wurstherstellung noch halbwegs erfüllt. Die Herstellung von Schinken ist nach dieser Lektüre allerdings nicht möglich, bzw.erst nach längeren Versuchsreihen mit entsprechenden Enttäuschungen. Angaben zur Pökeldauer fehlen fast vollständig, vorher angekündigte Rezepte zu Rollschinken fehlen komplett.
Wenigstens sind die Bilder ganz nett, die Anschaffung weiterführender Literatur ist aber unumgänglich.
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2013
Es ist super gemacht mit vielen Bildern und umfassender Einleitung und die Rezepte sind klar aufgeführt.
Ein tolles Geschenk :)
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2009
Das Buch bleibt leider hinter den Erwartungen zurück. Zwar wird - und dies durchaus sehr anschaulich - Allgemein- und Basiswissen vermittelt, die Umsetzung in die Praxis scheitert aber an der Liebe zum Detail. Vieles ist redundant, manches dagegen inconsistent. Für das Pökeln von Schinken bspw. heißt es einmal "Wildschinken", einmal "Wildschweinschinken", die KG-Angaben widersprechen sich immer wieder. Einmal wird Pökelsalz empfohlen, einmal Steinsalz - warum hier dies und dort das, wird nicht verraten. Räuchern ist schön, aber wie bekommt man die Späne ans Glimmen? Fazit: Dieses Buch wurde "mal eben" ohne große Liebe zum Detail hingehauen (was die Einleitung auch bestätigt). Ein gutes Gegenbeispiel ist das Grabitz'sche Wildkochbuch. Mit dem kann man etwas anfangen ...
0Kommentar9 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2008
Was sich der Verlag beim Layout und Satz + den miserabelen (und dazu häufig nichtssagenden) Bildern gedacht haben mag? Das Ganze sieht eher aus wie das Produkt einer durchzechten Nacht, als wie ein wohlgeplantes und durchdachtes Werk. Schade, denn ich schätze die Produkte aus der Schlachterei Meissner wirklich sehr, da hätte man sehr viel mehr daraus machen können.
Auch scheint mir, hat der Schlachter beim "veröffentlichen" seiner Rezepte die Katze nicht wirklich aus dem Sack gelassen. Ist doch nix Neues dabei gewesen.

Fazit für mich: schade um's Geld!
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2014
Wer auf der Suche ist nach einem schönen Rezeptbuch für Wildwurst und -schinken, sollte sich ein anderes Buch kaufen. Die Einführung ging ja noch, all zu viele Informationen darf man sich aber nicht erhoffen. Die Rezepte sind eine Frechheit, viel Bild, viel weiße Buchseiten, kaum Text, das Layout zu verschwenderisch. Bücher für Kleinkinder werden so gemacht. Wenn ihr Rezepte wollt, schaut im Internet oder kauft ein anderes Buch, dieses hier ist eine Fehlinvestition. Ich war in 5 Minuten durch und hatte bei keinem Rezept das verlangen "das probiere ich mal aus, klingt ja lecker".
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2011
Die Autoren treten mit der Zielsetzung an "die Informationen zu geben, die für das Wursten zu Hause gebraucht werden". Das Ziel wird noch nicht einmal ansatzweise erreicht.

Auch langsame Leser können dieses, alles andere als umfangreiche "Buch" in 20 Minuten komplett durchlesen, denn der themenbezogene Textteil wäre auch leicht fünf DIN A4 Seiten unterzubringen.

Der Herstellungsprozess wird aus meiner Sicht ungenügend beschrieben.

Der sicherlich wertvollste Tipp besteht wohl darin, eigene Gewürzmischungen auszuprobieren.

Die Autoren rühmen sich, einen ganzen Tag für die Erstellung der vielen schönen, aber wenig hilfreichen Bilder (von den meist fertigen Produkten) benötigt zu haben; sie lassen offen, ob sie für die Erstellung des Textes genauso viel Zeit gebraucht haben.

Lachen können dabei nur die Autoren!

meiershans
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2012
Das Buch hat sicher genug Anregungen, ist aber nicht ausführlich genug um als Laie danach zu arbeiten. Ich arbeitet als Jägerin schon lange mit Wildfleisch, aber wirklich schlau hat mich das Buch nicht gemacht. Es hat immer neue Fragen aufgeworfen. Allso es geht wohl nichts über das eigene ausprobieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2014
aber mir als Neueinsteiger fehlt bei der Fleischangabe die prozentuale Zusammensetzung der verschiedenen Fleischsorten und, ganz wichtig, die Angaben über die Höhe des Fettanteils.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2012
Dieses Buch ist von mir weiter zu empfehlen, da man sehr Interessantes und wichtiges herauslesen kann. Für jeden geeignet, der selbst wurstelt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2012
Und sehr gute Tipps zum Herstellen von Fleisch und Wurst aus Wild. Danach habe ich schon Rehschinken, Wildwurst und anderes erfolgreich zubereitet.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden