Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juli 2009
1996 erschien das Buch von Dr. Karl Schmitz-Moormann, einem der führenden Teilhard Spezialisten weltweit, wie der Klappentext verrät.

Dieses Buch kam gerade zur rechten Zeit. Teilhard de Chardin übt gerade auf die Menschen von heute eine erstaunliche Faszination aus. Er forderte heftige, kontroverse Diskussionen seiner Visionen heraus,zu seinen Lebzeiten und auch heute noch. Er ist aktueller denn je. Man möchte fast von einer "Chardin-Renaissance" sprechen wenn man spürt, wie groß das Interesse der Menschen, auch der Christen, an seinem Leben, seiner Arbeit gewachsen ist.

Karl Schmitz-Moormann gebührt der Verdienst,das Werk aber auch das Leben des großen Denkers, allgemein verständlich, ohne nachschlagen zu müssen, seinen Lesern nahe gebracht zu haben.

Er erklärt die Voraussetzungen des theologischen Ansatzes von Chardin, erläutert sein Gottesbild, um dann über das Bild Teilhards von Schöpfung und Erlösung,von Gottesliebe und der Liebe zur Welt zu reden.

Teilhard de Chardin vertrat die These, dass "die Bedingungen des ganzen Universums und die grundsätzlichen, naturwissenschaftlich anerkannten Konstanten und Naturgesetze genau so sein mussten wie sie sind, damit menschliches Leben möglich wurde." Ein faszinierender Gedanke.

Im Klappentext des Buches heißt es, "ein anregendes Lesevergnügen für alle, die mehr über Naturwissenschaften und christlichen Glauben wissen wollen." Das ist nicht übertrieben! Karl Schmitz-Moormann hat uns mit seinem Buch ein Werk geschenkt, das "ohne schwerverdaulichen Begriffsballast" mit den Grundgedanken dieses bedeutenden Forschers, Visionärs und Mystikers vertraut macht.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2009
Pierre Teilhard de Chardin: Evolution - die Schöpfung Gottes Dieses Buch über die Ansichten Pierre Teilhard de Chardins sollte weitaus größere Beachtung finden. Es beschreibt in wunderbarer Weise wie ein Glaube an Gott der Evolutionslehre nicht widerspricht, sondern wie diese sich gegenseitig sogar bestärken können. Schließlich war Teilhard nicht nur Jesuit, sondern auch Paläontolge. Die Auseinandersetzungen mit seiner eigenen Entwicklung sowie mit der Kirche seiner Zeit führten also zu mehr Erkenntnis und Offenheit, die noch heute Ihre Auswirkungen haben und einem von Fundamentalismus geprägten Glauben den Wind aus den Segeln nehmen können.

Zugegeben, der erste Teil des Buches enthält so einige für den Laien etwas schwierigere Fachbegriffe, aber das Buch ist dennoch sehr lesenswert.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2011
Ich habe das Buch als Geschenk für einen Freund gekauft, der Teilhard nicht kannte.

Als Einführung in das theologische, aber auch (kurz) in das naturwissenschaftlich-anthropologische Werk Teilhards ist es für Menschen, die noch nie etwas von oder über Teilhard gelesen haben, ausgezeichnet. Selbst die manchmal schwierigen Gedanken Teilhards zu seinem Verständnis der Evolutionstheorie sind für einen Laien nachvollziehbar, ohne dass es grösserer naturwissenschaftlicher Kenntnisse bedarf.

Sehr empfehlenswert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen