Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen erst ??? dann !!!, 26. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Töchter des Mondes - Cate: 1. Teil. (Audio CD)
Nana Spier macht das mal wieder echt gut. Ich mag ihre Stimme.

Erst fand ich die Geschichte etwas verwirrend und es hat etwas gedauert, bis ich alle Figuren auseinander halten konnte, aber dann konnte ich der Geschichte entspannt lauschen. Eigentlich bin ich nicht so ein Fan von Hexen und so, aber die Geschichte hat mir gefallen. Nun will ich wissen wie es weiter geht. Leider gibt es Teil 2 bislang nur als Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hätte ich viel früher hören sollen, 4. Februar 2013
Von 
Annika (DESLOCH, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Töchter des Mondes - Cate: 1. Teil. (Audio CD)
Okay, das wird schwer. Richtig, richtig schwer. Wieso? Weil ich eigentlich nur eines dazu sagen kann: Kaufen und lesen oder anhören!

Jessica Spotswood hat mich mit ihrer Geschichte wirklich schnell in das von ihr geschaffene Neuengland des 19. Jahrhunderts versetzt und dort gefangen genommen. Ich wollte gar nicht mehr aufhören, die Geschichte zu hören und wünschte mir am Ende des Hörbuches sofort, den nächsten Teil hören zu können. Außerdem war es erst das zweite Hörbuch, dass ich bisher (seit Juni 2012) gehört habe, bei dem ich daran dachte, dass ich es eigentlich direkt noch einmal hören könnte!

Ich konnte von Anfang an mit Cate mitfiebern, die fürchtet, die Bruderschaft (wohl eine Weiterentwicklung der Puritaner), die das Sagen in Jessica Spotswood Amerika hat, herausfinden könnte, dass sie und ihre jüngeren Schwestern Hexen sind - wie es auch ihre verstorbene Mutter war. Stets begleitet sie diese Angst und das mitunter leichtfertige Verhalten ihrer jüngeren Schwestern macht es für Cate nicht einfacher. Und gerade jetzt beschließt ihr Vater eine Gouvernante zur Erziehung seiner Töchter ins Haus zu holen, ein Mitglied der der Bruderschaft angeschlossenen Schwesternschaft.

Zu dieser Zeit kehrt auch Paul, ein Freund aus Cates Kindheit, zurück nach Hause. Cates Zukunft schien für sie bisher immer klar und deutlich vor ihr zu liegen: Paul heiraten und mit ihm eine Familie gründen. Die einzige Alternative für eine Frau bietet der Eintritt in die Schwesternschaft. Doch Cate weiß, dass sie dafür nicht geschaffen ist. Doch Pauls Annäherungen sind plötzlich auch nicht so willkommen, wie erwartet, denn Cate verliebt sich in den Gärtner Finn. Dessen Mutter stellt sich als gute Freundin heraus, die Cate viel über ihre verstorbene Mutter und eine gefährliche Prophezeiung der Hexen erzählt, in deren Mittelpunkt Cate sich plötzlich wiederfindet. Auch über die Schwesternschaft weiß Finns Mutter Cate etwas wichtiges zu erzählen.

Ich möchte gar nicht mehr über die Geschichte verraten. Das Buch ist es wirklich wert, für sich selbst zu sprechen. Die Liebesgeschichte zwischen Cate und Finn ist traumhaft, nicht nur für jugendliche Leserinnen. Die Geschichte um die Hexerei und die drei Schwestern, die Prophezeihung und die Geschichte um eine Freundin von Cates Mutter, die verschwunden sein soll, sich aber in einem Brief an Cate wendet, und natürlich die Liebesgeschichte zwischen Cate und Finn, lassen einen nicht so leicht wieder los und man möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht und das möglichst schnell.

Wenn ich meine Punkte vergebe, überlege ich mir zuerst, was zum Abzug führen könnte. Dinge, die mich wirklich sehr gestört haben, dann Dinge, die mich nur ein wenig gestört haben, aber mich dennoch von einem absoluten Genuss abgehalten haben ... was soll ich sagen: Hier gab es keine! Volle Punktzahl daher von mir.

Nana Spier hat eine wunderbare Vorlesestimme und sie liest die Geschichte sehr angenehm. Man konnte sehr gut in Cates Welt eintauchen, sich ihren Gefühlen und Gedanken hingeben. Die Figuren wurden vor meinem inneren Auge lebendig und zeigten mir ihre Welt.

Die einzelnen Teile des Hörbuches wurden durch Musik getrennt. Das klang eigentlich sehr schön, nur fand ich, dass die Musik zu früh einsetzte, da sie über das Lesen gelegt wurde. Als so der erste Teil beendet wurde, dauerte es etwas, bis ich bemerkte, dass die Musik zum Hörbuch gehört und nicht woanders herkam.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Drei Schwestern, Magie und Gefahren ( Hörbuch Rezension), 8. Oktober 2012
Von 
Glimmerfee - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Töchter des Mondes - Cate: 1. Teil. (Audio CD)
Cate und ihre beiden Schwester Maura und Tess haben die Fähigkeit der Magie, doch es sind gefährliche Zeiten für die drei Hexen. Die Bruderschaft lässt Frauen, die der Hexerei angeklagt sind, gefangen nehmen und immer mehr junge Frauen geraten auf bloßen Verdacht in ihre Fänge.
Cate hat nach dem Tod der Mutter die Verantwortung für ihre Schwestern übernommen und Angst, dass sie als Hexen entlarvt werden könnten.
Auch steht Cate vor der schweren Entscheidung ins Kloster zu gehen, oder sich zu verheiraten, doch wer sollte dann auf Maura (15) und Tess (13) aufpassen.
Sie sucht verzweifelt nach einem Ausweg, der sie und ihre Schwestern schützen kann, doch dann findet sie auch noch eine Prophezeiung, die nichts Gutes verheißt und in der die drei Schwestern, die Hauptrolle spielen...

Es war die reinste Freude Nana Spier (Synchronstimme von Sarah Michelle Gellar in Buffy, Claire Danes und Drew Barrymore ) zuzuhören. Angenehm und in einem guten Tempo schaffte sie es der Ich-Erzählerin Cate eine Stimme zugeben.

Dieses Jugendbuch spielt im 19. Jahrhundert, was für mich zunächst sehr befremdlich war, denn der U4-Text (Beschreibung des Buches) weist in meinen Augen nicht daraufhin, dass dies ein historischer Roman ist.
Doch obwohl ich kein großer Fan historischer Romane bin, konnte mich die Geschichte der drei Schwestern in den Bann ziehen.
In dem Buch geht es um die schwere Last der Verantwortung, denn Cate hat die Bürde übernommen auf ihre Schwestern zu achten und gerade Maura ist von einem sehr hitzigen Gemüt und auch noch stolz eine Hexe zu sein, gerne würde sie zu ihren Fähigkeiten stehen. Doch aus Angst vor der Bruderschaft herrscht strengste Geheimhaltung.
Auch geht es um die Macht eines totalitären Regimes und Cate ängstigt sich davor, dass die Bruderschaft wieder Hexen verbrennen könnte.
Erzählt wird das Buch aus der Sicht von Cate, die uns teilhaben lässt an ihren Ängsten, ihren Liebesverwicklungen und ihrer Bürde.
Obwohl es ein historischer Roman ist, sind die Charaktere sehr modern und bieten viel Identifikationsfläche.
Nur leider waren es die Liebesverwicklungen, die ich als überflüssig empfand und auch unlogisch in Anbetracht von Cates Situation.

Das Hörbuch richtet sich an Leserinnen, die Spaß an Hexengeschichten haben. Keinesfalls sollte man sich von dem historischen Setting abschrecken lassen, da es wirklich nur als Kulisse dieser Geschichte dient und sehr modern daher kommt.

Mir hat das Hörbuch gut gefallen und besonders die Stimme von Nana Spier konnte mich begeistern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Hörbuch, 30. August 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Töchter des Mondes - Cate: 1. Teil. (Audio CD)
Nach dem Tod ihrer Mutter leben Cate, Maura und Tess alleine mit ihrem Vater, der fast nie zuhause ist. Die drei Schwestern sind Hexen und müssen diese Fähigkeiten vor jedem verbergen, denn der Ordern der Brüder würde sie alle einsperren lassen, wenn es herauskommen würde, dass sie Hexen sind. Als die älteste der drei, Cate, einen Brief ihre Mutter findet, stösst sie auf eine Prophezeiung, die die Hexen wieder an die macht bringen soll. Ihre Mutter hat vermutet, dass Cate und ihre Schwestern diese mächtigen Hexen sind, die diese Prophezeiung erfüllen sollen. Cate sorgt sich um ihre Schwestern und versucht diese zu beschützen. Aber nicht nur vor den Brüdern auch vor der Schwesternschaft müssen sich die drei verbergen, denn diese hat ihre eigenen Mittel und Wege an ihre Ziele zu kommen. Gerade hat Cate ihre Gefühle für Finn entdeckt, den sie schon seit ihrer Kindheit kennt. Nun steht sie vor einer schweren Entscheidung.

Ich bin doch sehr überrascht was dieses Hörbuch angeht. Die Handlung spielt Anfang des 19. Jahrhunderts, womit ich jetzt nicht gerechnet habe, die Inhaltsangabe gibt das nicht unbedingt wieder. Trotzdem hat mir die Story sehr gut gefallen. Geschichte rund um Hexen lese bzw. höre ich grundsätzlich sehr gerne. Die Stimme von Nana Spier passt wirklich sehr gut. Die Geschichte wird aus der Sicht von Cate erzählt. Cate ist die älteste der drei und hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf ihre beiden Schwestern Maura (15) und Tess (12) aufzupassen, was nicht immer so einfach ist. In der Welt von Cates Welt ist es eine Sünde, eine Hexe zu sein und alle Hexen werden von der Bruderschaft verfolgt. Vor langer Zeit waren die Hexen sehr mächtig, haben aber ihre Fähigkeiten nicht immer für das Gute eingesetzt. In dieser Welt müssen sich die drei jetzt zurecht finden und sich behaupten.
Die Liebesgeschichte zwischen Finn und Cate hat mir richtig toll gefallen. Finn ist ein eher untypischer Held, er ist der wissbegierige Bücherwurm mit Brille. Aber gerade das macht ihn unheimlich liebenswert.

Die Gesichte endet mit einem wirklich gemeinen Cliffhanger. Der 2. Teil erscheint leider erst im März 2013 im Original, was bedeutet, wir müssen noch ewig auf die Fortsetzung warten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Töchter des Mondes, 10. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Töchter des Mondes - Cate: 1. Teil. (Audio CD)
Die Geschichte - ein wenig altmodisch- ist packend, mit Cate kann man sich identifizieren... Bin neugierig, wie es weiter geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Töchter des Mondes - Cate: 1. Teil.
Töchter des Mondes - Cate: 1. Teil. von Jessica Spotswood (Audio CD - 17. August 2012)
EUR 16,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen