Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. August 2008
Ich empfehle das Hörbuch als ein Hochgenuss mit 7 Sternen.
Ich habe viele wirklich nicht nur anregende, sondern auch sehr berührende Stunden mit diesem Hörbuch verbracht und mir ist auf sehr unterhaltsame, humorvolle aber trotzdem wirklich tiefschürfende anschauliche Weise die Wichtigkeit, die Weisheit, die Notwendigkeit und die tiefgreifende Wirkung des Verzeihens nähergebracht worden. Eindrücklich versteht der Hörer die Wirkung des Verzeihens nicht nur für den persönlichen Bereich aber auch als Grundlage für ein wirklich friedliches Zusammenleben in unserer vernetzten Welt. Gespickt ist das Buch mit einer anregenden Flut von Berichten und Interviews von und mit dem Dalai Lama, was einem die Person des Dalai Lama und seine tief menschlichen Qualitäten auf sehr konkrete und anschauliche Weise näherbringt.Wer allerdings Weisheit immer nur in höchst seriöser Form erwartet und anzunehmen bereit ist oder eine theoretische Abhandlung in Lehrbuchform erwartet, muss sich wohl mit dem eher oberflächlichen Urteil der obigen Rezension zufriedengeben. Lebensnahe Weisheit in Anekdoten und Situationen vermittelt wie in "Die Weisheit des Verzeihens" kann unter umständen viel tieferes Verständnis vermitteln.
Was glaube ich für alle Weisheitssuchenden klar sein dürfte: Das Erlernen der eigenen Fähigkeit des Verszeihens in den eigenen Beziehungen mit Nachbarn, Partner Kindern und Co.ist die Knochenarbeit jedes einzelnen.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2007
Dieses Buch ist kein typisches Buch wo Ratschläge gegeben werden wie man die Weisheit des Verzeihens erlangt. Aber trotzdem ist der Titel des Buches mehr als passend. Victor Chan beschreibt in seinem Buch, auf seine ganz eigenen Art und Weise, wie er den Dalai Lama auf seinen vielen Reisen begleitet und dabei erlebt. Besonders interessant sind die Schicksale der vielen Leute die der Dalai Lama trifft. Vielen dieser Leute ist schreckliches wiederfahren und trotzdem können sie verzeihen, z.B. unterhält sich Victor Chan mit einem Mann der im alter von 10 Jahren durch eine Schießerei erblindet ist. Er fragt ihn wie lange es gedauert hat den Verlust seines Augenlichtes zu verkraften. Der Mann antwortet eine Nacht! Er hat eine Nacht lang bitterlich geweint weil er für den Rest seines Lebens die Gesichter seiner Eltern nicht mehr sehen könnte. Dann war er damit fertig. Er wollte nicht das diese Sache sein weiteres Leben bestimmt....
Viele solcher Schicksale findet man in diesem Buch. Beim Hörbuch hat mir besonders die sympathische Stimme des Sprechers gefallen der wirklich mit viel Enthusiasmus Chans Buch liest. Übrigens kennt Victor Chan den Dalai Lama seit gut 3 Jahrzehnten! Ihn als "Trittbrettfahrer" zu bezeichnen ist für mich total absurd.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2005
Bei Büchern, Audios, Kalendern usw. gibt es mittlerweile sehr viele Trittbrettfahrer, Victor Chan gehört nach meiner Meinung ganz sicher dazu. Der Dalai Lama wird beobachtet und maximal zitiert, alles aus Chans Wahrnehmung heraus. Einen Wegweiser, worin denn nun die Weisheit des Verzeihens besteht, habe ich nicht gefunden. Eins der seltsamen Zitate aus dem Text:
"Es bereitet mir Vergnügen, das Gesicht des Dalai Lama zu betrachten. Es ist so anders als meins. Er hat sehr viele Falten", was im Alter ja zuweilen vorkommen soll, außer bei Chan: "Obwohl ich nur zehn Jahre jünger bin, ist mein Gesicht relativ glatt, Falten sind nur leicht angedeutet."
Weiter beschreibt Chan, wie er als chinesischer Hippie - bekleidet mit einer durchgewetzten Samthose, einem bestickten Baumwollhemd aus Kabul, einem in Marrakesch erstandenen Kapuzencape (alles schwarz) - 1972 zu seiner ersten Audienz beim Dalai Lama erscheint. Der Dalai Lama, bricht angesichts des Fu-Manchu-Spitzbartes Chans (ein echtes Sorgenbärtchen, das viel zu dünn wuchs) in Kichern aus. Auch über die komplizierte Verdauung des Dalai Lamas kann man einiges erfahren.
Alles in allem, der Covertitel Dalai Lama verkauft sich natürlich besser als die Nachttischgeschichten eines Victor Chan. Deshalb ist gut zu überlegen, ob man Kurzweil sucht oder Weisheit.
22 Kommentare|56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
Wenn man sich mit der CD genauer befasst, weiss man erst über was für Belanglosigkeiten man sich so täglich ärgert. Man sollte es dem Dalai Lama nachahmen und dem Leben mit viel mehr Gelassenheit und Freundlichkeit begegnen, dann wäre sicherlich vieles einfacher
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2011
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, so wie ich eigentlich alles vom Dalai Lama gerne lese.
Auch für Nicht-Buddhisten ein empfehlenswertes Buch, so zeigt es doch allgemeinverständliche Wege, wie man sein Herz zur Ruhe bringt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dieses Hörbuch hat mir erneut eindrucksvoll die Weisheit und Menschlichkeit des Dalai Lamas offenbart und vor dem Hintergrund seines persönlichen Schicksals und dem seines Volkes ist sein Plädoyer für Verzeihen und Versöhnung noch bewundernswerter.
Victor Chan beschreibt die Einstellungen des Dalai Lamas anhand einer Vielzahl von Gesprächen, Beobachtungen und Interviews und bringt somit nicht "nur" die Botschaft des Verzeihens des Dalai Lamas dem Hörer näher, sondern gewährt auch einen Einblick in das Leben und auf die Person des Dalai Lamas selbst, was ich sehr interessant fand. Oft hätte ich mir etwas mehr Dalai Lama "pur" gewünscht und weniger die Interpretationen von Victor Chang, auch wenn dies natürlich sein gutes Recht ist.
Dennoch ist dieses Hörbuch sehr, sehr interessant und das Anhören vermittelt einen tiefen Eindruck, was menschliche Größe und Reife wirklich bedeuten können. Für mich ist der Dalai Lama eines der wirklich wenigen Vorbilder!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2013
auch dieses Hörbuch ist ein absolutes Muss für`s Leben. Ich habe z.B. damit gelernt, Menschen zu verzeihen, wo ich gedacht habe, das könnte ich niemals
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2014
Leider hat der Vorrezensent überwiegend recht: es handelt sich NICHT um ein Buch des Dalai Lama, sondern es finden sich hier Beobachtungen des Victor Chan (der mir ansonsten unbekannt ist), die teils interessant und amüsant sind, teilweise auch leichte Andeutungen der Weisheit des Dalai Lama beeinhalten, aber durchaus verzichtbar sind - keine eklatante Zeitverschwendung, aber wichtige Erkenntnisse liefert er auch nicht. Mag sein, dass es sich hier um einen, wie oben erwähnten, 'Trittbrettfahrer' handelt ....
ich werde das Buch (Hörbuch) jedenfalls nach einmaligem Hören weiterverkaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2011
Die Kunst des Verzeihens hat in allen Kulturen und Religionen dieser Erde eine lange Tradition. Doch leider gerät diese dem Leben zugewandte Seite im Alltag menschlichen Zusammenlebens häufig in den Hintergrund. Der XIV. Dalai Lama
offenbart im Dialog mit Victor Chan zum ersten Mal öffentlich seine Überlegungen zu diesem Thema, seine täglichen Meditationen und Übungen, um der Macht des Verzeihens weltweit zum Durchbruch zu verhelfen.

TOLL...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2011
Das Buch ist NICHT vom Dalai Lama sondern über ihn. Das wird leider nicht so deutlich und sorgt oft für Ärger.
Dennoch offenbart uns Chan eine sehr persönliche Seite vom Dalai Lama und das ist wirklich spannend.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden