Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Hörbuch
Es ist ein sehr interessantes Hörbuch was auf alle Fälle weiter zu empfehlen ist. Jenke erzählt es wirklich sehr spannend, gerade auch was seine Experimente angehen. Wer sie im TV gesehen hat, kann sie sich hier nochmal anhören und auch viele Tips was man eventuell für sich selber umsetzen kann.
Vor 8 Monaten von Snow veröffentlicht

versus
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ekel?!
Habe das Buch während des Urlaubs von einem Frühstückstischnachbarn geliehen bekommen und nach der Lektüre zufällig die Kritik in der ZDF-Literatursendung "Druckfrisch" gesehen. Der Literaturkritiker Denis Scheck sagte da wörtlich " Lange habe ich keinen so tiefen Ekel mehr empfunden wie vor dieser narzisstischen Kraftprotzprosa eines...
Vor 8 Monaten von outlook veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ekel?!, 2. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Wer wagt, gewinnt: Leben als Experiment (Gebundene Ausgabe)
Habe das Buch während des Urlaubs von einem Frühstückstischnachbarn geliehen bekommen und nach der Lektüre zufällig die Kritik in der ZDF-Literatursendung "Druckfrisch" gesehen. Der Literaturkritiker Denis Scheck sagte da wörtlich " Lange habe ich keinen so tiefen Ekel mehr empfunden wie vor dieser narzisstischen Kraftprotzprosa eines angeblichen Reporters, deren schlimmste Drohung der Satz ist "Ich weiss was Sie jetzt denken"…….Trotzdem taugt dieses Buch durchaus als Schullektüre. Als Warnung vor dem neuen geistigen Medienprekariat"! (Zitat Ende!) Das kann man nicht besser ausdrücken!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein sehr oberflächlicher Spaß, 13. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer wagt, gewinnt: Leben als Experiment (Gebundene Ausgabe)
Das Buch war leicht zu lesen, jedoch auch nicht besonders tiefgründig. Es werden viele Themen angerissen und Geschichten erzählt, aber die Schlussfolgerungen fallen doch ziemlich knapp aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Hörbuch, 11. Mai 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist ein sehr interessantes Hörbuch was auf alle Fälle weiter zu empfehlen ist. Jenke erzählt es wirklich sehr spannend, gerade auch was seine Experimente angehen. Wer sie im TV gesehen hat, kann sie sich hier nochmal anhören und auch viele Tips was man eventuell für sich selber umsetzen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungewöhnliche Lebenshilfe, 3. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer wagt, gewinnt: Leben als Experiment (Gebundene Ausgabe)
Jenke von Wilmsdorf ist ungewöhnlich. So überrascht es dann auch nicht, dass dieses Buch ungewöhnlich ist – für ein Buch aus dem Bereich Lebenshilfe. Tatsächlich liest es sich mehr wie eine Sammlung von Kurzgeschichten als ein Leitfaden für die Angstbewältigung, gibt dabei aber trotzdem nützliche Anregungen. Kein Buch für jeden – aber ein Buch, das jeden unterhalten kann.

So kann man zwischen den Zeilen durchaus einen Nutzen für sich beziehen, wenn man das denn will. Anders als andere Bücher, die sich oft wie Leitfäden zur Psychotherapie an sich selbst lesen, versteht sich dieses Buch dabei aber als Ideen- oder Impulsgeber. Somit ist es vor allem für Leute geeignet, die genau das brauchen: Impulse, Ansätze wie man selbstbestimmter leben könnte. Für Leute mit ausgeprägten Angststörungen ist das Buch nichts, weil es eben keinen Psychotherapeuten ersetzen kann. In diesem Punkt ist Jenke von Wilmsdorf mit seinem Buch aber ehrlich, denn im Vorwort sagt er mehr oder weniger genau das.

Alles in Allem ein empfehlenswertes Buch: Lesenswert für Leute, die sich von Ihren Sorgen unnötig ausbremsen lassen, obwohl sie in der Lage wären besser zu leben. Auch lesenswert für Leute, die sich für lesenswerte Stories aus dem Leben eines Mannes interessieren, der das Extreme sucht, findet und anzieht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Esoterischer Käse, 19. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sag doch mal Nein. Trau dich mal was verrücktes. Du kannst nicht verlieren. Und wenn dir danach ist, mal dein Bein zu amputieren und alle dich deswegen für bescheuert erklären, dann mach es trotzdem. Wer wagt gewinnt! Wer Weisheiten dieser Art lesen will, wird das Buch toll finden. Ich nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine Selbstbeweihräucherung voller Binsenweisheiten., 7. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Wer wagt, gewinnt: Leben als Experiment (Gebundene Ausgabe)
Meine Güte, so überzeugt möchte man von sich sein, zu glauben, dass man so weltbewegendes erkannt hat, dass man es der Welt mitteilen muss, während es sich tatsächlich um nicht wirklich Erhellendes handelt. Ich habe es beim Gassigehen gehört und zudem habe ich es geschenkt bekommen. Als Buch wäre ich nicht weit gekommen. So aber dachte ich, da kommt bestimmt noch was. Ausser, dass ich immer wieder mal dachte, was der da für einen Käse von sich gibt, kam nichts mehr. 2 bis 3 nicht neue Gedanken kommen auf, die es sich lohnt immer wieder mal vor Augen zu halten, aber dafür sollte man sich auf keinen Fall diesen Buch aufbürden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ermutigt das Leben zu überdenken und das, was einem wichtig erscheint zu wagen, 11. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich habe mich für die Hörfassung des Buches aus zwei Gründen entschieden. Weil ich blind bin und weil Jenke von Wilmsdorff sein Buch selbst liest und das Buch dadurch für mich noch wertvoller und persönlicher ist. Seit ich zum ersten mal die Sendung "das Jenke Experiment" auf RTL verfolgte, bewundere ich den außergewöhnlichen Journalisten und Reporter Jenke von Wilmsdorff, seinen Mut, verschiedensten Menschen nachfühlen, sie verstehen zu wollen. Er setzt seine Gesundheit aufs Spiel und setzt sich oft extremen Situationen aus, um Anderen durch seine Erfahrungen die Augen zu öffnen, sie zum Umdenken zu bewegen, sie zu sensibilisieren und die ungeschminkte Wahrheit zu zeigen. Dabei geht er oft über seine Grenzen hinaus. In seinem Buch berichtet Herr von Wilmsdorff von seinen Erfahrungen und macht Mut, das Leben und vielleicht die Träume zu überdenken und sich zu trauen, auch mal etwas zu wagen. Es macht mir Mut, irgendwann meinen Traum umzusetzen und ich hoffe, das es mir gelingt. Das Buch ist auf jedenfall empfehlenswert für alle, die offen sind, nachdenken möchten und bereit sind, den Autor durch seine Reise und Erlebnisse zu begleiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein schwaches Buch, 3. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Wer wagt, gewinnt: Leben als Experiment (Gebundene Ausgabe)
Ob man sich an der Seite von Flüchtlingen über das Mittelmeer oder in die gefährlichste Stadt der Welt begeben muss und sich damit freiwillig in Lebensgefahr begibt, um seine Bedürfnisse zu befriedigen, sei einmal dahingestellt.
Für den überwiegenden Teil der Menschheit sehen die Ängste und Bedürfnisse sehr viel profaner aus in ihrem Alltag.
Auch die Lebensweisheiten des Autors habe ich schon zig-mal gelesen, deshalb werden sie auch nicht bedeutsamer.
Und den Lobpreisungen von seiner Freundin, was für ein Supermann er ist, wurde tatsächlich ein ganzes Kapitel gewidmet.
Es existieren Supermänner in sehr viel kleinerem Maßstab, die ihren Alltag ohne die Möglichkeiten des Autors (v.a. in finanzieller Hinsicht)) meistern müssen, von denen aber keiner redet.
Ein teilweise zwar unterhaltsames, aber insgesamt langweiliges Buch.
Ein Fehlkauf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unterhaltsam, aber nichtssagend, 18. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Wer wagt, gewinnt: Leben als Experiment (Gebundene Ausgabe)
"Wer wagt, gewinnt: Leben als Experiment" ist eine recht wahllose Aneinanderreihung von Reportagen, oberflächlichen Lebensweisheiten und tagebuchähnlichen Eintragungen. Sympathisch und unterhaltsam, aber man fragt sich, was der Autor eigentlich mitteilen wollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Liebes Tagebuch..., 21. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
eigentlich bin ich ja ein gaaaanz großer Angsthase - aber dann habe ich mich irgendwann mal vor den Spiegel gestellt und mir ins Gesicht gesagt, was für ein toller Kerl ich doch eigentlich bin - DAS HAT GEWIRKT!!!! Das kannst du auch lieber Leser - einfach mal im Internet nach Autosuggestion suchen (das steht wirklich drin!)

Und dann bin ich todesmutig auf einem Schiff mit ganz vielen Flüchtlingen mitgefahren und habe das überlebt - was die Flüchtlinge von meiner Anwesenheit hatten? Na gar nix - ich war halt mutig.

Ach ja und in meinem früheren Leben war ich mal der langweilige Herbert, mit Frau zwei Kindern und einem Job den ich nicht mag - da erst wurde mir richtig bewusst, was für ein geiles Leben ich doch heute führe.

Und meine Angst vor öffentlichen Auftritten , habe ich überwunden in dem ich die "Schlagersänger-Vorgruppe" für einen geistigen Tiefflieger (Wendler oder so) in einer Dorfdisco vor lauter anderen geistigen Tieffliegern gespielt habe.

Anmerkung des Rezensenten: Weiter konnte ich leider nicht lesen, weil mir vor lauter Selbstbeweihräucherung die Sicht auf das Buch versperrt wurde.

Außerdem wurden zahlreiche Textpassagen 1:1 aus den entsprechenden Fernsehreportagen übernommen. So etwas nennt man optimale Verwertung.

Lieber Jenke von Wilmsdorff, was bin ich doch für eine arme Wurst im Vergleich zu deinem RTL-Leben. Was machst du eigentlich wenn keine Kamera auf dich gerichtet ist? Ach ja, da schaust du immer in den Spiegel...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Wer wagt, gewinnt: Leben als Experiment
Wer wagt, gewinnt: Leben als Experiment von Jenke von Wilmsdorff (Gebundene Ausgabe - 13. März 2014)
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen