Kundenrezensionen


36 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schutzengel mal anders
Luzie Morgenroth mag weder Rosa noch den ganzen anderen Mädchenkram - dafür betreibt sie Parkour, wofür sie über Brüstungen balanciert und von Dach zu Dach hechtet. Weil es den Nachbarsjungen Seppo zu beeindrucken gilt, ist sie fest entschlossen, ihren Herbstrun mit neuen, noch nie erprobten Elementen durchzuziehen - unter anderen einer Laterne...
Veröffentlicht am 19. August 2010 von Elena "lesetraeume.net"

versus
3.0 von 5 Sternen Eindruck
Leicht, locker und flockig.
Das erste Buch ist rund und für sich stehend, ich weiß nicht wie man da anknüpft, aber ich werde hoffentlich im zweiten Teil nicht enttäuscht werden.

Das Niveau ist nicht besonders hoch, aber das stört in diesem Genre nicht unbedingt.
Genrewertung 4
Buchwertug 3

Luft nach oben, mal...
Vor 6 Monaten von Aurumora veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schutzengel mal anders, 19. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Verflucht himmlisch (Broschiert)
Luzie Morgenroth mag weder Rosa noch den ganzen anderen Mädchenkram - dafür betreibt sie Parkour, wofür sie über Brüstungen balanciert und von Dach zu Dach hechtet. Weil es den Nachbarsjungen Seppo zu beeindrucken gilt, ist sie fest entschlossen, ihren Herbstrun mit neuen, noch nie erprobten Elementen durchzuziehen - unter anderen einer Laterne. Die Runs davor sind zwar immer in der Notaufnahme geendet, aber sie lebt ja schließlich noch - alles halb so wild! Leander von Cherubim hätte lieber eine Klientin, die mit Puppen spielt. Stattdessen fordert Luzie von ihm, Mitglied der Sky Patrol und damit abgestellt Luzie zu beschützen, Höchstleistungen und nach ihren neuesten Run hat Leander einfach genug: Er will nicht mehr ihr ständiger Lebensretter sein! Doch dann trifft ihm der entsetzliche Körperfluch. Nun ist er erst recht an Luzie gekettet, welche alles andere als erfreut ist, den ewig jammernden Leander nicht abschütteln zu können. Werden die Zwei sich zusammenraufen? Und da ist auch noch der wichtigste Run ihres Lebens!

Dieser Band ist der Auftakt zu der Reihe Luzie & Leander". Die Geschichte startet zügig und liest sich flüssig. Die 13-jährige Luzie ist die Erzählerin und so ist der Leser auch bei den Runs immer hautnah dabei. Neben der spannenden Einführung in die Sportart Parkour steht natürlich Leander im Vordergrund. Dieser muss nun wegen des Körperfluchs wie ein Mensch leben und hat einiges zu lernen. Denn körperlose Wesen müssen sich nicht mit so etwas profanes wie Essen und anderen menschlichen Bedürfnissen abgeben. Außerdem macht die neue Körperlichkeit es nicht leichter, Luzie vor sich selbst zu beschützen - ganz im Gegenteil!

Eine tolle Geschichte mit Spaß und Spannung, welche die Thematik Schutzengel herrlich neu verpackt. Da die störrische Ludwigshafenerin, dort der arrogante Beschützer - ein Duo mit Zündstoff. Das Ganze mit den Parkour gemixt, ergibt einen erfrischenden Reihenauftakt, der viele turbulente Abenteuer für die Zukunft ahnen lässt. Ich habe das Buch in einen Rutsch durchgelesen, als ich eigentlich nur schnell vor den Schlafen reinlesen wollte. Einzig die Tatsache, dass das Buch - wohl auch aufgrund seiner Kürze - richtige Tiefe vermissen lässt und ich eindeutig das Gefühl habe, dass da noch Luft nach oben ist, lässt mich nicht die maximale Punktzahl geben.

4,5 von 5 Sternen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Witzig und mit großem Vergnügen zu lesen, 1. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Verflucht himmlisch (Broschiert)
Luzie ist ein eher ungewöhnliches Mädchen. Mit anderen Mädchen und dem womit die sich so beschäftigen, kann sie nicht viel anfangen. Sie verbringt ihre Zeit lieber mit den Jungs und geht ihrem Hobby nach: dem Parkourtraining. Beim Parkouren riskiert sie viel bei den Läufen über Brückengeländer, Hausdächern, Feuerleitern und Wänden. Aber schließlich gilt es auch Seppo, den älteren Nachbarjungen und heimlichen Schwarm zu beeindrucken. Als sie einmal mehr verletzt ins Krankenhaus kommt, tritt Leander in ihr Leben, bzw. zeigt sich, denn eigentlich war er schon immer ihr persönlicher "Körperwächter" von der Sky Patrol und für ihren persönlichen Schutz abgestellt. Leander hat genug von Luzie`s riskanten Draufgängertum und schmeisst hin...aber jetzt beginnen die Probleme der beiden erst richtig, denn von nun an ist Leander durch einen ausgesprochenen Fluch an Luzie gebunden. Luzie und Leander können nicht ohne einander aber auch nicht so richtig miteinander...es beginnt eine mit viel Witz und Humor geschriebene Geschichte zwischen den beiden und es macht sehr viel Spaß diese weiter zu verfolgen. Die Figur von Leander, manchmal einbischen eingebildet auf das "alte Geschlecht" der Körperwächter dem er enstammt und konfrontiert mit den Schwierigkeiten plötzlich mit einem eigenen Körper zu Rande zu kommen, ist einfach herrlich geschildert. Ich hoffe es gibt noch viele, viele Fortsetzungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen hat viel Potential, 14. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Verflucht himmlisch (Broschiert)
Von Bettina Belitz habe ich ich "Splitterherz" gelesen und wurde über ihre Facebook Seite Leander von Cherubim auf dieses Buch aufmerksam.
Nachdem ich die Leseprobe auf der Loewe-Verlag Seite gelesen hatte, die mich zum schmunzeln brachte, musste ich mir das Buch kaufen....

Das Buch ist in 22 kurze Kapitel eingeteilt die im Inhaltsverzeichnis am Anfang niedergeschrieben sind.
Luzie ist mit ihren 13 Jahren kein "typisches" Mädchen, sie mag kein Rosa(was ihre Mutter sehr schade findet :wink: ) und tut auch sonst keine "mädchentypischen" Dinge...
Sie liebt es mit ihren Kumpels rumzuhängen und ihrem Hobby Parkour nachzugehen... Als sie nach einem Run im Krankenhaus landet sieht sie zum ersten Mal Leander....

Bettina Belitz schreibt auch hier wieder ein jugendliches Buch, das flüssig und locker zu lesen ist und einen mit vielen witzigen Dialogen zwischen Luzie und Leander zum Schmunzeln bringt.
Verglichen mit Splitterherz besitzen diese Geschichte und die Charaktere allerdings weniger Tiefe, was aber bei einem Jugendbuch, das auf 12- 13 Jährige zugeschnitten ist völlig in Ordnung scheint, denn Splitterherz ist eher etwas für 16 Jährige und aufwärts (sogar bis 30 J. wie meiner einer :wink: )
Die Story um Luzie und Leander hat viel Potential das sich in den Folgebänden sicherlich gut entwickeln wird und ich erwarte sehnsüchtig den 2. Teil " Luzie & Leander 02. Verdammt feurig " , der im September diesen Jahres erscheint.

Von mir gibt es für dieses Jugendbuch 4 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Luzie & Leander - eine witzige spritzige Mischung, 21. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Verflucht himmlisch (Broschiert)
Inhalt:
Luzie ist 13 Jahre alt und ihr größtes Hobby ist Parkour. Der Nachbarsjunge Guiseppe, gefällt ihr besonders gut. Gerade deshalb macht sie mit ihm, Serdan und Billy diese Art von Sport. Ihre Eltern sind ziemlich 'normal'. Ihr Vater ist Bestatter und ihre Mutter ist ehemalige Diskuswerferin und heutige Turnlehrerin.
Als Luzie auf die Idee kommt, ihren Herbstrun zu machen, geht es ihr gesundheitlich gar nicht so gut. Doch sie möchte einfach nicht kneifen und vor den Jungs doof dastehen.
Aber genau wie bei ihren vorigen Runs, geht wieder etwas schief und sie landet im Krankenhaus. Dort trifft sie auf Leander. Leander ist kein normaler Junge, er ist von der Sky-Patrol (Körperwächter) und wurde von seinem Vater verbannt, weil er nicht mehr auf Luzie aufpassen wollte. Doch auch wenn er jetzt nicht mehr körperlos ist, kann nur Luzie ihn sehen. Und das hat ungeahnte und witzige Folgen'

Meine Meinung:
Am Anfang, fand ich das Buch noch etwas schwach und habe es, als Buch für wesentlich jüngere abgetan, doch je mehr man liest, desto mehr kommt man rein. Luzie und Leander sind zusammen eine angenehme und spritzige Mischung. Da Luzies Sportart Parkour ist und ich mich vorher noch nie damit beschäftigt habe, dachte ich erst, dass es mich vielleicht doch nicht so interessieren könnte, aber das Thema ist eigentlich eher nebensächlich. Für mich zumindest. Ich bin jetzt einfach total gespannt, was da noch so kommt und wie es mit den beiden weiter geht..!! Es ist ein sehr leichter Schreibstil und super für zwischendurch. Es gefällt mir besser, als diese typischen Mädchenbücher für junge Mädchen, aber ich wünsche mir noch etwas mehr Tiefgang. Da ich aber, die Erfahrung gemacht habe, dass es mit den Folgebänden meistens noch besser wird, steht für mich auf jeden Fall fest, dass ich die nächsten lesen werde!! Auch jüngeren Jungs, würde ich dieses Buch empfehlen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Ich bin kein Schutzengel, ich gehöre zur Sky Patrol", 18. April 2011
Von 
Artemis (Bruchsal, Baden-Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Verflucht himmlisch (Broschiert)
Inhalt: Luzie hat ein etwas andres Hobby als Mädchen in ihrem Alter. Sie betreibt Parkour, eine durchaus gefährliche Sportart, die sie ein ums andere Mal in Gefahr bringt. Leander ist Luzies unsichtbarer Wächter der Sky Patrol(kein Schutzengel) der ihre Unfälle während des Parkours in den letzten Momenten noch abmildern kann. Doch Leander ist genervt von der Leichtsinnigkeit seines Schützlings und beschließt den Dienst zu quittieren. Doch damit fangen die Probleme erst richtig an, denn durch ein Ereignis werden Luzie & Leander noch enger an einander gebunden.

Persönlicher Eindruck: Mir hat das Buch gut gefallen. Besonders die Dialoge zwischen Luzie & Leander waren sehr lustig und haben mich öfters zum Lachen gebracht. Da dies der erste Band einer Reihe ist, kann man ihn als gelungen bezeichnen. Da man die Charaktere kennen lernt und ich sie durchweg als sympathisch empfand. Ich hoffe nur, dass die Autorin in den folgenden Bänden die Charaktere noch besser beschreibt. Auch die Dialoge und Aktionen könnten noch lustiger und detaillierter beschrieben werden. Alles in allem ein empfehlenswertes Buch für Jugendliche.

Fazit: Ein liebenswürdiges Buch für zwischendurch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zickig, frech und absolut unwiderstehlich süß!, 22. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Verflucht himmlisch (Broschiert)
***Über die Autorin***
Bettina Belitz, Jahrgang 1973, studierte Geschichte, Literatur- und Medienwissenschaft. Im Anschluss an ihr Studium arbeitete sie als Redakteurin und freie Journalistin. Heute lebt sie mit ihrer kleinen Familie im schönen Westerwald und schreibt dort zur Zeit unter anderem an der Fortsetzung zu Splitterherz.

***Kurzbeschreibung***
Luzie ist dreizehn und ein Mädchen. Aber kein gewöhnliches Mädchen. Luzie liebt es gefährlich und cool. Am liebsten hängt sie mit älteren Jungs rum, hört Schandmaul und trainiert begeistert Parcour. Das ist nicht immer ungefährlich und oft entgeht Luzie nur haarscharf einer Katastrophe. Da ist es auch kein Wunder, dass ihr Wächter der Sky Patrol, Leander von Cherubim, völlig entnervt das Handtuch wirft. Als Luzie Leander kennen lernt, was eigentlich nie hätte passieren dürfen, ist sie sich sicher, dass sie auch ohne Schutzengel sehr gut zurecht kommt. Aber ist das auch so?

***Rezension***
Ich muss zugeben, dass ich zuerst etwas skeptisch war, ob Luzie & Leander wirklich etwas für mich ist. Und ich muss sagen, es hat sich echt gelohnt. Angegeben ist das Buch für die Altersklasse 12-13 Jahre. Aber es ist auch durchaus für Ältere lesenswert ;)

Ich konnte mich total mit Luzie identifizieren, denn ich war in dem Alter ganz genau so. Mädchensachen? Ihhh' Rosa? Pfuiii! Am besten schöne Kapuzenpullis, Turnschuhe, coole Musik ' nichts für langweilige Mädchen. Deswegen hatte ich auch gar keine Probleme voll in die Geschichte einzutauchen. Ein wenig erinnerte mich das mit den Leichen im Keller ja an den Film My Girl, aber ob der der Jugend heute überhaupt noch ein Begriff ist? Aber das ist ja keineswegs ein Nachteil.

Ich habe gelacht, gelitten, geschmunzelt und mich köstlich über die Geschichte von Luzie und Leander amüsiert. Allein wie Leander, der ja auf keinen Fall als Schutzengel bezeichnet werden möchte, seinen Körper bekommt und immer wieder verändert. Göttlich, ich hab herzlich gelacht. Dazu dann noch, dass Leander Luzie trotzdem noch beschützen möchte und sich am liebsten so verhalten möchte, als wäre nichts geschehen. Luzie hat gerne mal einen frechen Spruch auf der Zunge und auch Leander scheint nicht auf den Mund gefallen.
Das Ende ist gut gelungen und ich bin schon sehr gespannt, wie die Geschichte mit Luzie & Leander weiter gehen wird.

Mit seinen etwas mehr als 200 Seiten lässt sich das Buch wunderbar in einem Rutsch durchlesen, ansonsten sind die Kapitel auch angenehm kurz.

Luzie & Leander kann ich für jemanden, der Lust auf eine freche Geschichte hat, bei der man immer wieder lachen muss, absolut empfehlen. Wirklich sehr süß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht zur Nachahmung empfohlen ;-), 5. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Verflucht himmlisch (Broschiert)
Luzie Morgenroth und Leander von Cherubim kommen blendend miteinander aus ' wenn Luzie nicht gerade ihren Lieblingssport Parkour betreibt. Denn Leanders Job als unsichtbarer Wächter ist es, Luzie zu beschützen, ohne dass sie etwas davon mitbekommt. Keine leichte Aufgabe bei einem Mädchen, das lieber mit Jungs über Dächer klettert und auf Geländern balanciert, als zu Hause zu sitzen oder zum Ballett zu gehen. Eines Tages hat Leander genug. Er tritt in Streik ' und ahnt nicht, dass damit die Probleme erst beginnen.

Leander von Cherubim hat endgültig die Schnauze voll! Als unsichtbarer Wächter hat man es sowieso nicht leicht, aber die verrückte Luzie Morgenroth, die sich schon als Kleinkind von einer gefährlichen Situation zur anderen hangelte, ist eine einzige Katastrophe. Als sie bei ihrem Lieblingssport Parkour mal wieder so schwer verletzt wird, dass sie im Krankenhaus landet, tritt er in Streik. Nur dumm, dass ihn dabei der Zorn seines Vaters trifft, er verflucht wird und plötzlich von Luzie gesehen werden kann. Nur von ihr. Und damit fangen die Probleme erst richtig an, denn die beiden sind sehr schnell voneinander genervt.

Luzie sieht nicht ein, weshalb sie damit aufhören sollte, auf Fenstersimse zu springen oder Litfaßsäulen zu erklimmen, doch Leander versucht alles, um sie daran zu hindern. Dabei ist Luzie doch in Seppo verknallt und der nicht nur gut darin, Luzie zu ignorieren, sondern auch darin, alle ihm in den Weg kommenden Hindernisse zu überspringen. Luzie will ihm unbedingt beweisen, dass sie das genauso gut kann und hofft, dass Seppo sie dann nicht mehr nur wie eine kleine Schwester behandelt.

Bettina Belitz hat mit "Einfach himmlisch" ein Buch geschrieben, das jede Menge Spaß und Spannung bietet. Es ist relativ harmlos, so dass es auch für jüngere Leser gut geeignet ist (die beschriebenen Parkour-Aktionen seien aber dennoch nicht zur Nachahmung empfohlen). Bis zu diesem Buch wusste ich nicht mal, dass es so eine - wenn auch wohl recht inoffizielle - Sportart überhaupt gibt. Aber ich bin mehr als fasziniert.

"Einfach himmlisch" ist der erste Teil mit Luzi und Leander und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzungen. Es ist ein einziger Spaß, die beiden bei ihren Wortduellen zu beobachten und wenn Luzie einen Run macht, ist Spannung pur angesagt. Gegen Ende funkelt auch ein kleines bisschen Romantik durch und ich bin sehr gespannt, wie sich die beiden im Laufe der Bücher entwickeln werden. Mehr davon, liebe Bettina Belitz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ungleiches Duo, 12. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Verflucht himmlisch (Broschiert)
"Luzie und Leander" sind ein Duo mit Dynamit. Sie können nicht lange zusammen sein ohne das es kracht. Ich musste oft lachen! Auch wenn ich mit 22 wahrscheinlich nicht mehr in die Zielgruppe gehöre hat mir das Buch sehr gut gefallen, da es mit viel Witz geschrieben ist und das Thema "Schutzengel", entschuldigung "Sky Patrol", auf eine unerwartet andere Weise aufgreift. Ein tolles Jugendbuch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Eindruck, 6. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Verflucht himmlisch (Broschiert)
Leicht, locker und flockig.
Das erste Buch ist rund und für sich stehend, ich weiß nicht wie man da anknüpft, aber ich werde hoffentlich im zweiten Teil nicht enttäuscht werden.

Das Niveau ist nicht besonders hoch, aber das stört in diesem Genre nicht unbedingt.
Genrewertung 4
Buchwertug 3

Luft nach oben, mal sehen was drauß wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Süß und witzig, 12. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Verflucht himmlisch (Broschiert)
MEINE MEINUNG:

Ich habe nun schon einiges über die "Luzie & Leander" Reihe gehört und habe immer überlegt, ob es was für mich ist, da es ja schon mehr für ganz junge Leser ist und ich eigentlich nicht mehr zur Zielgruppe gehöre, aber nachdem ich "Splitterherz" gelesen habe, habe ich mir gedacht warum nicht. Und allein die Aufmachung der Bücher ist der Hammer und auch die Grundidee fand ich interessant.

In diesem ersten Teil, treffen Luzie und Leander aufeinander, naja eigentlich ist Leander immer da, nur Luzie weiß das nicht wirklich und Leander hat als Wächter ziemlich viel zu tun, ist Luzie doch kein normales Mädchen, was mit Puppen spielt - nein sie gibt sich lieber mit Jungs ab und betreibt den Sport "Parkour". Doch irgendwann hat Leander die Nase gestrichen voll und streikt, nur hat es zur Folge, das sein Vater ihn dafür bestraft, mit einem menschlichen Körper und seine Funktionen. Luzie ist geschockt und kann Leander nicht leiden, aber nur sie kann ihn sehen und anfassen, was zu ziemlich komischen Situationen führt.

Ich habe das Buch in wenigen Stunden durchgelesen, er ist sehr leicht verständlich und locker geschrieben. Ich war sofort in der Geschichte drin und mich störte es nicht, das Luzie ja eigentlich noch sehr jung ist, denn das kommt manchmal gar nicht so rüber, weil sie kein typisches Mädchen ist und ich muss sagen, das Luzie & Leander absolut gelungene Charaktere und Protagonisten sind, ich fand sie von Anfang an toll und schloss sie in mein Herz. Gerade Leander, der ist toll, es ist witzig mit zuverfolgen, wie es sich einen Körper erschafft, wenn er das erste mal Hunger hat, wenn er aufs Klo muss oder Duschen. Und was er alles macht, damit Luzie es gut geht und was er alles anstellt, damit ihr nichts passiert und sie keine Dummheiten macht. Es gibt so viele witzige und komische Situationen, wo ich herzhaft lachen musste. Das Buch ist vielleicht nicht richtig spannend, dafür aber so unterhaltenswert und lustig, das man nur so durch fliegt und jedes Wort aufsaugt.

FAZIT:

Eine Reihe die man in jedem Alter lesen kann, um einfach schöne entspannte Lesestunden zu haben, ohne groß nachdenken zu müssen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Verflucht himmlisch
Verflucht himmlisch von Bettina Belitz (Broschiert - 15. Juni 2010)
EUR 12,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen