Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich finde es sehr schön, dass Anne und Philipp Charles Dickens helfen konnten
Ich finde das Buch sehr spannend und schön zugleich. Die Geschwister setzen wieder einmal alles daran, um ihren Auftrag erledigen zu können. Der ist wiedermal nicht einfach, da Charles Dickens nicht wirklich bewusst ist, dass er Hilfe braucht. Natürlich wird es auch wieder gruselig, schließlich machen ja Geister mit. Und da es nachts im nebligen...
Vor 19 Monaten von Redaktion BookOla veröffentlicht

versus
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hat nicht so gut gefallen
Das magische Baumhaus richtet sich an Kinder ab 8 und deshalb kommt jetzt mein Sohn zu Wort:
Dieses Buch hat mir nicht gefallen, weil da Geister drin vorkamen, Geister find ich doof.
Und nun die Empfehlung einer Mutter im Hinblick auf die Interessen des Kindes.
Es war echt schwierig, etwas zu finden, das mein Sohn (3. Klasse) gerne liest. Außer Star...
Vor 18 Monaten von CKLeseratte veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich finde es sehr schön, dass Anne und Philipp Charles Dickens helfen konnten, 29. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Geister in der Nebelnacht (Gebundene Ausgabe)
Ich finde das Buch sehr spannend und schön zugleich. Die Geschwister setzen wieder einmal alles daran, um ihren Auftrag erledigen zu können. Der ist wiedermal nicht einfach, da Charles Dickens nicht wirklich bewusst ist, dass er Hilfe braucht. Natürlich wird es auch wieder gruselig, schließlich machen ja Geister mit. Und da es nachts im nebligen London sowieso schon gruselig ist, wird es das mit Geistern noch viel mehr.
Ich finde es sehr schön, dass Anne und Philipp Charles Dickens helfen konnten. Ich finde auch die Bilder in dem Buch sehr schön.

Fazit:
Auch für 10-jährige schön zum schmökern

Kinderrezension © 2013 by Sara Spangenmacher für BookOla.de
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erster Einblick in das viktorianische London, 13. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Geister in der Nebelnacht (Gebundene Ausgabe)
Sehr schönes Kinderbuch über das viktorianische, neblige London mit
großer Kluft zwischen Armen und Reichen sowie erstes Kennenlernen
des Schriftstellers Charles Dickens.

Den Punktabzug gibt es für das irreführende Titelbild sowie die irreführende
Beschreibung auf dem Einband hinten. So werden z.B. nirgends in dem Buch die
Kinder von Geistern gejagt, wie es auf dem Titelbild zu sehen ist.
Die einzigen Geister die kurz erscheinen werden von Philipp und Anne selbst
herbeigezaubert, um in Anlehnung an Charles Dickens' Weihnachtsgeschichte
den Schriftsteller positiv zu verändern. Böse Geister quälen den Schriftsteller
nicht, er fühlt sich nur nutzlos. Wo war das gruselige Erlebnis, nachdem die beiden
etwas erkennen sollen? Es stimmt auch nicht, daß nichts ist wie es scheint und
es spukt auch nicht.

Trotzdem ist das Buch für Kinder ab ca. 5 Jahren spannend und lehrreich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein erstes Kennenlernen des Schriftstellers Charles Dickens, 31. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Geister in der Nebelnacht (Gebundene Ausgabe)
Obwohl die Kinder zunächst nicht wissen, wie sie ihre Aufgabe bewältigen sollen, bekommt der Leser dabei aber einen kurzen Einblick in das Leben der damaligen Zeit. Zunächst haben Anne und Philipp Geld und verwandeln sich dann in arme Schlucker. So erfährt man, dass reiche Leute stets von jedem höflich behandelt werden und sich jeden erdenklichen Luxus gönnen können - während die armen Menschen nicht nur unter unmenschlichen Bedingungen für wenig Geld hart arbeiten müssen, sondern auch noch der rechtlichen Willkür anderer Menschen ausgesetzt sind.
Dabei bindet die Autorin sogar Szenen aus den Büchern Charles Dickens ein. So müssen sie beiden Kinder sich gegen die falsche Verleumdung als Diebe wehren und haben damit genauso wenige Chancen wie die Romanfigur des Oliver Twist. Schließlich wird das Motiv der dreifachen Geistererscheinung aus der Erzählung "Eine Weihnachtsgeschichte" aufgegriffen und im Buch verwendet. So bekommt der junge Leser bereits einen kleinen Einblick in das Schaffen des Schriftstellers. Die Spannung wird somit aufrecht erhalten und bis zum Schluss bleibt es offen, wie die Kinder dem Schriftsteller eigentlich helfen sollen.

Die Zeichnungen von Julia Knipping untermalen die Szenen sehr schön. Man kann einen Blick auf eine typische Londoner Gasse erhaschen oder Charles Dickens in seinem Arbeitszimmer über die Schultern schauen und vieles mehr.

Fazit: Ein erstes Kennenlernen des Schriftstellers Charles Dickens und auch seiner Erzählungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Buch für jung und alt, 27. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geister in der Nebelnacht (Gebundene Ausgabe)
Mein Sohn ist großer Fan von der Buchreihe des magischen Baumhauses. Die Autorin läßt sich immer neue spannende Geschichten einfallen und mein Sohn freut sich immer wieder aufs Neue.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Lesen mit und für die Enkel., 30. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geister in der Nebelnacht (Gebundene Ausgabe)
Meine Enkel lieben diese Bücher. Sie sind in einer guten Größe geschrieben, zum Vorlesen sowie zum Selberlesen, vor allem super spannend und phantasiereich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen eine tole Reihe, 25. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geister in der Nebelnacht (Gebundene Ausgabe)
Tolle Bücher in der Baumhaus-Reihe, die nicht nur Kinder gerne lesen, wir haben fast alle und die werden vom älteren Kind an die jüngeren Schwestern weitergegeben... Selbst ich lese diese Bücher gerne, weil man mit dem Lesen zusätzlich ein wenig Geschichte erlebt und Dinge erfährt, die sonst nut trocken vermittelt werden... Sehr zu empfehlen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Erfolg aus einer Reihe, 3. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Geister in der Nebelnacht (Gebundene Ausgabe)
Wieder ein tolles Buch aus der Reihe "Das magische Baumhaus". Unser Sohn ist ganz heiß darauf und hat es fast ausgelesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wunderbarer Einblick in das Leben des Charles Dickens, 12. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Geister in der Nebelnacht (Gebundene Ausgabe)
Ich finde die Idee, dass eine Kinderbuchautorin ihren Lesern etwas über historische Begebenheiten näher bringt, sehr gut.
In diesem konkreten Fall reisen Anne und Philipp auf Grund ihres magischen Baumhauses in das viktorianische nebelverhangene London, um dort Charles Dickens beizustehen.
Die Kindern bekommen dadurch etwas über das Leben und Werk des großen Autors vermittelt, und das sogar sehr spannend und teilweise gruselig. Denn Dickens Weihnachtsgeschichte mit den Geistern wird aufgegriffen.

Die Sprache ist leicht verständlich und bildhaft erzählt.

Meine Kinder lieben diese Geschichten.

Weitere Bände dieses 4-Teiligen Künstler-Zyklus innerhalb der Serie sind über: Wolfgang Amadeus Mozart, Lady Augusta Gregory und Louis Armstrong.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hat nicht so gut gefallen, 17. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Geister in der Nebelnacht (Gebundene Ausgabe)
Das magische Baumhaus richtet sich an Kinder ab 8 und deshalb kommt jetzt mein Sohn zu Wort:
Dieses Buch hat mir nicht gefallen, weil da Geister drin vorkamen, Geister find ich doof.
Und nun die Empfehlung einer Mutter im Hinblick auf die Interessen des Kindes.
Es war echt schwierig, etwas zu finden, das mein Sohn (3. Klasse) gerne liest. Außer Star Wars hat ihn nichts interessiert. Das Magische Baumhaus endlich hat sein Interesse geweckt und natürlich hatte er auch dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen. Er hat fast alle Bücher innerhalb weniger Monate gelesen und sich dadurch in Deutsch erheblich verbessert. Dieser Band hat ihm aber überhaupt nicht gefallen (und ich habe heimlich noch 3 Sterne vergeben, weil das sicher Geschmackssache ist, er wollte nur 1 vergeben).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Geister in der Nebelnacht
Geister in der Nebelnacht von Mary Pope Osborne (Gebundene Ausgabe - 6. Juni 2011)
EUR 7,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen