Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum wir die ganze Zeit im gleichen Modus laufen
Kennen sie Muffi, den stets unzufriedenen Schlumpf, der alles hasst? Wenn man ihm eine schöne Torte in die Hand drückt, kommentiert er: "Ich hasse Torten!". Genauso funktionieren wir auch. Wenn wir dauernd unzufrieden sind, dann wird es höchstwahrscheinlich auch so bleiben - außer wir erkennen die Unzufriedenheit als das, was sie ist: ein Motor, der...
Vor 20 Monaten von Klara Fall veröffentlicht

versus
30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen erhellend
Das Buch habe ich in einem Tag gelesen, was für die Leichtigkeit des Geschriebenen spricht.
Es ist eine sehr erhellende Zusammenfassung der Blockaden, die uns oft am Leben hindern.
Mir fehlte bis zum Schluss der Lösungsansatz, der dann nur angerissen wird.
Mehr Handlungsbotschaften wären hilfreicher gewesen.
Ich würde es eher...
Veröffentlicht am 2. April 2009 von Karin Charlotte


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen erhellend, 2. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Angst vor dem Glück: Oder warum ich mir selbst im Wege stehe (Gebundene Ausgabe)
Das Buch habe ich in einem Tag gelesen, was für die Leichtigkeit des Geschriebenen spricht.
Es ist eine sehr erhellende Zusammenfassung der Blockaden, die uns oft am Leben hindern.
Mir fehlte bis zum Schluss der Lösungsansatz, der dann nur angerissen wird.
Mehr Handlungsbotschaften wären hilfreicher gewesen.
Ich würde es eher Menschen empfehlen, denen Hintergründe für ihre Angst noch wenig bewusst sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum wir die ganze Zeit im gleichen Modus laufen, 24. November 2012
Von 
Klara Fall "Die nackten Hausfrauen im Wind" - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 100 REZENSENT)   
Kennen sie Muffi, den stets unzufriedenen Schlumpf, der alles hasst? Wenn man ihm eine schöne Torte in die Hand drückt, kommentiert er: "Ich hasse Torten!". Genauso funktionieren wir auch. Wenn wir dauernd unzufrieden sind, dann wird es höchstwahrscheinlich auch so bleiben - außer wir erkennen die Unzufriedenheit als das, was sie ist: ein Motor, der uns zu Veränderungen bewegen will. Bei Ängsten ist es genauso. Verkennen wir aber dieses Anliegen ("Ändere was!"), das damit an uns herangetragen wird, wird sich an unserem Zustand auch nicht viel ändern. Wir sind dann darauf gepolt, genau die Dinge zu sehen, die uns unzufrieden/ängstlich etc. machen. Dadurch fühlen wir uns dann irgendwie besser, weil das Bekannte uns Sicherheit gibt.
Oder wer kennt das Phänomen, dass man nach einem großen Erfolg plötzlich krank wird o.ä. - auf jeden Fall einen Rückschlag erleidet. Warum? Weil wir versuchen, uns auf dem gleichen Level einzupendeln, das uns vertraut ist. Sehr interessant ist in diesem Zusammenhang auch das Spannungslevel, auf dem wir uns gewohnheitsmäßig bewegen. Sind wir es gewöhnt, immer unter Spannung zu stehen (z.B. auch hohen Blutdruck haben, Kopf- und Rückenschmerzen etc.), dann wird eine Entspannung in einem Feld (z.B. durch einen neuen, liebevollen Partner, einen besseren Job...) zum Aufbau von Spannungen in einem anderen Bereich führen, damit das gewohnte Level wiederhergestellt wird.
Der Autor erklärt im vorliegenden Buch auf sehr gut verständliche Weise, wie wir ticken - warum einige scheinbar Glückspilze sind, andere Pechvögel.
Zum Schluss geht er auch darauf ein, wie wir uns von liebgewonnenen Gewohnheiten trennen können (es ist nicht so leicht, aber zu schaffen) und warum wir eigentlich schon im Paradies leben.
Ich fand das Buch sehr erhellend in seinen Ansätzen, zumal der Autor auch u.a. erklärt, warum wir selbst nur so weniges sehen (sehr schön fand ich hier die Beispiele zur Berufswahl, etwa der Soldat, der wunderbar Musik machen konnte, der aber niemals in Erwägung gezogen hätte Musiker zu werden und dazu kommentierte: "Mein Großvater war Soldat, mein Vater war Soldat und ich bin auch Soldat!").
In meinen Augen sind die Lösungsansätze ein kleines bisschen zu kurz gekommen und das Literaturverzeichnis mit den Empfehlungen greift eher auf ältere Titel zurück (überwiegend aus den 1990ern und früher). Trotzdem: Von mir die volle Sternzahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Angst vor dem Glück, 5. April 2003
Von Ein Kunde
Bevor man einen der vielen Glücksratgeber kauft, muss man dieses Buch lesen. Sonst geht es einem genau wie bei den ganzen Diät-Ratgebern, bei denen man zum Schluss noch dicker ist als vorher. Mit diesem Buch bin ich mir selbst auf die Schliche gekommen! Klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen dieses Buch ist einfach unglaublich,..., 10. Mai 2003
gut geschrieben, leicht zu verstehen, fachlich hochprofessionell, wirklich hilfreich und
spannend wie ein Krimi in dem man selbst die Hauptrolle spielt.
aber das Beste daran ist, es funktioniert.
(bestimmt nicht nur bei mir)
wenn man an der Funktion von Gewohnheiten und deren Veränderung bei sich interessiert ist,
wird "Die Angst vor dem Glück" zum Schlüsselerlebnis.
mit besten Empfehlungen
Norbert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich denke: das wichtigste Buch, welches ich je gelesen habe., 29. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Angst vor dem Glück: Oder warum ich mir selbst im Wege stehe (Gebundene Ausgabe)
Ich bin durch Zufall auf dieses Buch gestoßen, die Rezesionen machten mich neugierig, bestellt, ausgepackt und in einem Rutsch gelesen.
Das was dabei passiert ist war folgendes: Alle Bücher bzw.Ratgeber, die ich kenne kratzen nur an der Oberfläche. Jetzt habe ich verstanden, warum ich mich so verhalte wie ich mich verhalte und warum ich mich dabei so fühle wie ich mich fühle. Vorher habe ich mich über die guten Ratschläge gefreut und versucht sie anzuwenden, jetzt verstehe ich worum es geht.
Ich schließe mich den positiven Rezesionen an. Die Zeit ist gut investiert, dieses Buch zu lesen. Viel Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste, 5. August 2004
Von Ein Kunde
Die Besprechung in Psychologie heute hatte mich neugierig gemacht.Jetzt, nachdem ich das Buch gelesen habe, ärgere ich mich. Hätte ich's bloß früher gekannt. Doch was Psychologie Heute als mühsam beschreibt, gefällt mir am besten: Am Schluss nämlich keine billigen rosa Versprechen, sondern eine ehrliche Beschreibung, wie sich langsam aber sicher was ändern lässt. Am besten der Hinweis: Zwei Schritte vor,einer zurück ist normal und ok. Danke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit eins der besten Lebensratgeber, 4. Januar 2010
Von 
H. Brassart (Büsum) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Angst vor dem Glück: Oder warum ich mir selbst im Wege stehe (Gebundene Ausgabe)
Super, Klasse, Danke!

Erinnert mich an die "Jetzt helfe ich mir selbst..." Bücher, die für Autos, zumindest früher sehr populär waren. Ein Buch welches menschliches Verhalten erklärt und Lösungsansätze vorschlägt, wenn man sein Verhalten ändern möchte. Seit dem finde ich vieles gar nicht mehr so kompliziert. Ich kann mich den meisten anderen Rezensionen (mit 5 Sternen) nur anschließen.

Also es wirkt und fühlt sich gut an....!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen must have, 19. April 2003
Von Ein Kunde
Ich lese aus Zeitmangel normalerweise keine psychologischen Bücher. Dieses wurde mir von meinem Arzt empfohlen. Er hatte Recht. Ich empfehle es täglich weiter. Wer nach diesem Buch verstanden hat, wie Körper und Seele ticken, kann aus vielen Krankheiten und Problemen einfacher herauskommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Radio gehört, 19. April 2003
Von Ein Kunde
Die Moderatorin von Spree Radio hat gesagt, dass sie dieses Buch phantastisch findet und nicht mehr aus den Händen legen kann. Sie hatte recht. Wenn ich das Buch nicht gefunden hätte, hätte ich den gleichen Blödsinn mein Leben lang weitergemacht und mich immer nur im Kreis bewegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine Platitüde jagt die nächste ...., 26. August 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Buch unvoreingenommen bestellt. Schon nach den ersten Seiten habe ich leider festgestellt, dass es mich nicht weiterbringt.

Eine Aneinanderreihung von Allgemeinplätzen und keine wirklich tiefgründige Aussage. So banale Dinge wie: Ändere die Perspektive, damit Du neue Einblicke erhältst. Oder: Wenn Du nicht mit Geld umgehen kannst, dann schau Dir an, wie das Deine Großeltern oder Deine Eltern gemacht haben (als ob die auch gut mit Geld umgegangen wären, woher weiß der Autor das denn?) und ändere dann deine Geldgeschäfte.

Also ich brauche das Buch nicht und finde es zwar mit netten Anekdoten angereichert, aber die Botschaft die es transportieren will, paßt auf einen Bierdeckel: Ändere Deine Ansichten, um Dich zu ändern und Dein Leben zu ändern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Angst vor dem Glück: Oder warum ich mir selbst im Wege stehe
Die Angst vor dem Glück: Oder warum ich mir selbst im Wege stehe von Rainer Tschechne (Gebundene Ausgabe - November 2005)
Gebraucht & neu ab: EUR 4,50
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen