Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr praxistauglich, 17. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Neue Unterrichtskultur - veränderte Lehrerrolle (Broschiert)
"Durch Anleitung zur Freiheit" schreibt Gudjons und formuliert so wohltuende Aussagen wie die, das derjenige, der gleich in das freie, offene Arbeiten einsteigen will, scheitern wird.

Abgeleitet aus der Lernpsychologie erhält der Leser Hilfestellungen beim Arrangieren von Unterricht, der - ausgehend von Kleinschrittigkeit - in offenen Unterrichtsformen mündet. Sehr gut nachvollziehbar und absolut praxistauglich; Tolles Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anregend!, 26. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Neue Unterrichtskultur - veränderte Lehrerrolle (Broschiert)
Die bildungspolitisch relevanten Studien der letzten Jahre (PISA, IGLU u.a.) haben gezeigt, unsere Unterrichtskultur in Deutschland ist veraltet. Dies hat auch für die Rolle des Lehrers Konsequenzen. So plädiert Gudjons in diesem Buch, das sich aus mehreren seiner verstreuten Veröffentlichungen zusammensetzt, für einen Wandel weg vom lehrerzentrierten Lehren insb. des Frontalunterrichts, hin zur Gestaltung von Lernarrangements als wesentliche Aufgabe des Lehrers. D.h. die Lehrperson muss zunehmend selbstgesteuertes Lernen fördern. Das bedeutet nach Gudjons jedoch nicht, dass der immer noch so beliebte Frontalunterricht bei Seite gelegt werden kann. Vielmehr ist es Aufgabe der modernen Didaktik, diesen in die neue Unterrichtskultur zu integrieren und fruchtbar zu machen. Neben diesem Leitgedanken, der das ganze Buch durchzieht, geht Gudjons auf weitere Fragen des Lehrerberufs ein. Dabei präsentiert er im ersten Teil des Buches verschiedene Aspekte des Unterrichts (Freiarbeit, Gruppenarbeit, Feedback-Techniken, Üben und Wiederholen, Prüfungsangst u.v.m.) und erörtert auf diese bezogen die (veränderte) Lehrerrolle. Im zweiten Teil des Buches geht es v.a. um das Lehrerbild in der Geschichte und heute sowie um die Fragen, was können Lehrer für ihre Gesundheit tun und wo/ wie können Kräfte am Arbeitsplatz gespart werden. Die inhaltliche Präsentation ist sehr angenehm und übersichtlich gestaltet, einige Inhalte wiederholen sich allerdings. Trotzdem merkt man als Leser nicht unbedingt, dass es sich um eine zZusammenstellung von bereits erschienen Einzelbeiträgen handelt, die Übergänge verlaufen sehr glatt und die Beiträge sind z.T. stark überarbeitet und aktualisiert. Das Buch fördert sicher die konstruktive Auseinandersetzung mit der (eigenen) Lehrerrolle und ist daher empfehlenswert für Studierende, Referendare und auch für Lehrende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Neue Unterrichtskultur - veränderte Lehrerrolle
Neue Unterrichtskultur - veränderte Lehrerrolle von Herbert Gudjons (Broschiert - 1. April 2006)
EUR 19,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen