Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen8
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Dezember 2014
Die Geschichte kommt nicht richtig in Schwung. Anfangs denkt man, das kleine Schaf, das den Weihnachtsstern gesehen hat, macht sich auf den Weg, ihm zu folgen. Dann aber muss es erstmal auf die Weide (3.Tag), dann muss es erstmal wieder dunkel werden (5.Tag), und dann denkt man, nun machen sich Schäfchen und Hund ENDLICH auf den Weg, um den Stern zu suchen - doch es beginnt zu schneien, sodass die beiden wieder nicht los können (7.Tag). Das Schlimme ist, dass von der Suche nach dem Stern, auf die der Leser gespannt wartet, fortan nicht mehr die Rede ist: Fröhlich spielt das Schäfchen im Schnee (8.Tag), trifft ein Reh, mit dem es im Schnee zusammen spielt (9.Tag) - und am 10. Tag erfährt der Leser quasi "nebenbei", dass das Reh ein Problem hat, nämlich verschwundene Futtervorräte im Wald. Also eine gänzlich neue Problematik, mit der sich die Tiere zwar fortan befassen, mit der sich mein Sohn aber nicht mehr befassen wollte, weil es ihm einfach zu langweilig war.
Auch ich finde die Geschichte insgesamt leider sehr konstruiert: Am 6. Tag läuft am Horizont der Nikolaus daher - völlig aus dem Zusammenhang heraus - und der Esel, zu welchem der Stern unsere Tiere letztendlich führt, und der sogar in einem leeren Stall gefunden wird, ist leider NICHT der Esel, auf dem Maria ritt, und im Stall findet sich NICHT das Jesuskind. Die Weihnachtsgeschichte, die man so schön hätte einfließen lassen können, wird nur als von den Tieren nacherzählte Geschichte mit eingebunden.
Am Ende finden die Tiere ihre Vorräte zwar wieder und Schäfchen und Hund laden den Esel ein, bei ihnen zu wohnen (was wohl der Bauer / Stallbesitzer dazu sagt?), aber das war's im Prinzip auch schon, Ende gut, alles gut.
Uns war's zu fade, aber die niedlichen Fensterbildchen haben wir trotzdem weiter aufgeklebt, weil es ganz nett aussieht.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2013
Super Geschichten im Einsatz für den Kindergarten die Kinder sind immer äußerst begeistert und lassen sich von diesem Artikel richtig fesseln.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2015
Sehr schön illustrierte Geschichte. Mein 3 - jähriger Sohn hatte bisher immer großen Gefallen an den kleinen Geschichten. Die Fensterbilder passen immer schön zur Geschichte und ergeben ein gutes Gesamtbild. Einziges Manko: die Bilder haften nicht sehr gut an der Scheibe , das bin ich von anderen Fensterbilder besser gewöhnt. Aber alles in allem eine wirklich gute Alternative zum Süßigkeiten-Kalender.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Meine 3-jährige Tochter hat viel Freude am Aufkleben der Fensterbilder, die es zu jedem Tag gibt, bis ein wunderbares Fensterbild entsteht, dass auch gerne im Wohnzimmer sein darf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2014
Unsere 3 Kleinen hatten sehr viel Spaß am Kleben des Krippenbildes, die täglichen Geschichten fanden sie oft zu langatmig. Auf jeden Fall sind die Illustrationen sehr schön.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Mein Sohn (3 Jahre alt) hatte grosse Freude an der Geschichte und am Aufkleben der Figuren. Das Plüschschaf war ständiger Begleiter in der Adventszeit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2014
Die Fensterbilder sind völlig ungeeignet und haften nicht! Sehr enttäuschend für kleine Kinder. Die Geschichte ist sonst nett, für kleine Kinder
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Ich lese die Geschichte täglich mit den Kindern.
Wir machen jeden Tag eine Adventsweg Geschichte.
Rica erlebt Weihnachten. Einfach schön
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden