Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Buch der Bücher, 3. November 2007
Von 
Kurt Altherr (Bad Segeberg, Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Karl May und seine Zeit: Bilder, Dokumente, Texte (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch kann als Meilenstein in der Karl-May-Sekundärliteratur bezeichnet werden und ist auch ein Highlight in der Verlagsgeschichte des seit 1913 bestehenden traditionsreichen Karl-May-Verlages.

Auf 592 Seiten und mit 1.524 Abbildungen, Dokumenten und Texten wird ein bunter Bilderbogen von Karl Mays Leben und Werk gezeichnet, wie dies bisher noch nie der Fall war.

Ein schwer gewichtiges Buch, nicht nur in seiner Bedeutung sondern duchaus auch von seinem Format 22 x 30 cm und einem Gewicht von 2.495 Gramm.

Das Buch bietet zudem tiefe Einblicke - nicht nur in Karl Mays Leben und Werk - sondern kann auch als eindrucksvolles Zeitkolorit deutscher Geschichte von 1842 bis 1912 betrachtet werden.
Die Geschichte der Waldenburger Rezessherrschaft in Sachsen, die bis 1878 bestand, die Anfänge des Deutschen Reiches unter Bismarck - mit besonderer Würdigung des Kulturkampfes und vor allem der wilhelminischen Ära seit dem Abgang Bismarcks im Jahre 1890.

Besonders Lob verdient die sehr gute Ausstattung des Buches sowie die hervorragende Druck- und Bildqualität.

Ein sehr empfehlenswertes Werk, nicht nur für den an Karl May interessierten Leser.

98,-- €, die sich auf jeden Fall lohnen in dieses schöne Buch zu investieren.

Absolut und ohne jede Einschränkung 5 Punkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Karl May: Die Referenz-Biographie, 17. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Karl May und seine Zeit: Bilder, Dokumente, Texte (Gebundene Ausgabe)
Der Bamberger Karl-May-Verlag, seit Jahrzehnten führendes Haus in Sachen May, legt mit seiner just erschienenen Bild-Biographie «Karl May und seine Zeit» einen beispiellos üppig ausstaffierten, fast 600-seitigen, im berühmten «Gold-auf-Grün»-Look aller seiner May-Romane daherkommenden Bild- und Text-Konvolut vor. Der beeindruckende, mit über weite Strecken noch unveröffentlichtem Material bestückte Prachtband ist das Ergebnis mehrjähriger Recherchen der beiden May-Forscher Gerhard Klussmeier und Hainer Plaul.
Was diese neueste Biographie über einen der meistgelesenen (und meistumstrittenen) Schrift-steller der gesamten deutschsprachigen Literaturgeschichte heraushebt, ist - neben der erschlagenden Fülle von über 1,500 Fotos, Dokumenten, Illustrationen und Presseartikeln - vor allem der inhaltliche Ansatz der Autoren. Denn obschon man der beiden Editoren glühende Hingabe an ihre Arbeit und ihre Verehrung für den Millionen-Seller Karl May auf jeder Seite spürt, so war man doch bemüht, den unsterblichen «Winnetou»-Schöpfer nicht einfach der kritik- und distanzlosen Pietät (angesichts seines einzigartigen weltumspannenden) Erfolges auszuliefern, sondern seine Persönlichkeit und sein Schreiben in den sozialen und medienpsychologischen Kontext seiner Zeit zu stellen. Zurecht dokumentieren (und «beweisen» damit) Klussmeier und Plaul in ihrem Buch einen deutschen Romancier, der einbezogen, nein: verstrickt war in sehr belastende private, aber auch gesellschaftliche Zwänge inmitten der sog. Gründerjahre und deren widersprüchlichem, teils bigottem Pressewesen. Die faire Rede ist also nicht nur vom «kriminellen Delinquenten» (der bekanntlich Jahre seines unsteten Lebens als verurteilter Dieb und «Shatterhand»-Hochstapler nicht unter Geiern, sondern hinter Gittern verbrachte), sondern auch vom Kulturkämpfer, v.a. aber vom bedingungslosen Pazifisten Karl May - und dessen lebenslangem Einstehen für Humanität, ethnische Toleranz und dichterische Freiheit.

Jenseits aller ideologisch gefärbten, teils auch auf schiere Unkenntnis beruhenden Fokussierung auf die menschlichen Defizite des Karl May schaufelt diese Biographie aus Bamberg, auch als ein opulent bebildertes Sittengemälde einer ganzen Epoche, den Blick frei auf eine singuläre Erscheinung in der mehrhundertjährigen Geschichte deutschsprachiger Abenteuer-Dichtung. Nicht nur der trivialliterarische, sondern auch der wissenschaftliche Diskurs über diesen Schriftsteller hat mit der Biographie «Karl May und seine Zeit» eine neue Referenz.

Walter Eigenmann
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Karl May Freunde, 28. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Karl May und seine Zeit: Bilder, Dokumente, Texte (Gebundene Ausgabe)
Wirklich ein Riesenwälzer. Sehr viel Bildmaterial und Originaldokumente. Für jeden Geschichtssinteressierten, auch wenn er Karl May nicht so mag, eine wahre Fundgrube. Die Lebensumstände und sozialen Umwälzungen in der inddustriellen Revolution werden durch Bilder und Dokumente sehr anschaulich. Das Buch ist in der guten grünen Farbgebung mit Golddruck des Bamberger Karl May Verlages. Sehr hochwertig, auf jeden Fall den Preis auch wert. Unbedingte Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein prächtiger Bildband, 17. Dezember 2007
Von 
Carl-heinrich Bock "Literatur- und Kinofan" (Bad Nenndorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Karl May und seine Zeit: Bilder, Dokumente, Texte (Gebundene Ausgabe)
Nach jahrelangen ausführlichen und sehr umfangreichen Recherchen stellen die beiden bekannten Karl-May-Forscher jetzt diesen umfangreichen Prachtband vor. Neben den schönen circa 1500 Abbildungen enthält er viele interessante Texte. Karl May war zweifellos einer der produktivsten Abenteuerschriftsteller, 95 Prozent aller Deutschen kennen ihn. Er gehörte zu den meistgelesen Schriftstellern in Deutschland. In vielen Haushalten, so auch bei mir, sind fast alle Karl May Bände vorhanden. Neben seinen packenden Humoresken, sind vor allem die so genannten Reiseberichte, die im Orient, Mexiko und dem Wilden Westen Amerikas angesiedelt sind, in vierzig Sprachen übersetzt worden. Seine Hauptfiguren sind die Ich-Erzähler Old Shatterhand, Kara Ben Nemsi und Charley. Eine der bekanntesten Figuren ist Winnetou, der Häuptling der Apachen, der von seinem weißen Freund und Blutsbruder Old Shatterhand beim Kampf um Frieden und Gerechtigkeit begleitet wird.

Karl May entstammte einer armen Weberfamilie aus Ernstthal. Anfangs war das Schreiben von Erzählungen nicht Existenz sichernd. Wegen Betrugs, Diebstahls und Hochstapelei wurde Carl Friedrich May 1965 zu vier Jahren Zuchthaus verurteilt. Auf Grund seiner guten Führung wurde ihm die Verwaltung der sehr umfangreichen, 4000 Bände umfassenden, Anstaltsbibliothek übertragen. Unter den Büchern befand sich auch viel Reiseliteratur. Während der Zeit im Gefängnis hat May Unmengen an Lesestoff konsumiert und die Zeit für ausgiebige Studien genutzt. Er schrieb zahlreiche Manuskripte, um nach der Entlassung viel Stoff für seine Bücher zur Verfügung zu haben.

Ein sehr empfehlenswertes Buch für alle die Karl May kennen, aber auch für diejenigen die ihn kennen lernen möchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hervorragend, 6. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Karl May und seine Zeit: Bilder, Dokumente, Texte (Gebundene Ausgabe)
Die Bildersammlung ist gewaltig, die Begleittexte sind als Basisbiographie sehr gut gestaltet. Der Preis (jetzt reduziert) sollte niemand schrecken, der Umfang des Bandes ist es Wert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Karl May und seine Zeit: Bilder, Dokumente, Texte
Karl May und seine Zeit: Bilder, Dokumente, Texte von Karl May (Gebundene Ausgabe - Dezember 2007)
EUR 49,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen