Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hohes Niveau
Wie fast immer bewegt sich Karl may hier erzählerisch auf hohem Niveau. Ein Wort zu meinem Vor-Rezensenten: Kara Ben Nemsi bzw. Karl May versucht nie, irgendjemand das Christentum aufzuzwingen, im Gegenteil, jeder religiöse Zwang ist ihm fremd, er wirkt durch das Beispiel. Das ist zugegeben manchmal penetrant. Aber gerade dadurch unterscheidet sich Karl May von...
Veröffentlicht am 24. Januar 2004 von Mighty Martin

versus
4 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Typisch Karl May
Karl May ist in meinen augen ein klassischer Jugendbuchautor. Dies mag vor 120 Jahren noch anders gewesen sein, heute jedoch, in Zeiten, in denen nahezu jeder einmal die Schauplätze von Mays Geschichten mit eigenen augen gesehen hat, muss man zugeben, dass der teilweise verklärte Tonfall Mays, der selbst ja nur aus seiner eigenen Fantasie heraus schrieb, die...
Am 24. September 2002 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hohes Niveau, 24. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Durch das Land der Skipetaren, Band 5 der Gesammelten Werke (Gebundene Ausgabe)
Wie fast immer bewegt sich Karl may hier erzählerisch auf hohem Niveau. Ein Wort zu meinem Vor-Rezensenten: Kara Ben Nemsi bzw. Karl May versucht nie, irgendjemand das Christentum aufzuzwingen, im Gegenteil, jeder religiöse Zwang ist ihm fremd, er wirkt durch das Beispiel. Das ist zugegeben manchmal penetrant. Aber gerade dadurch unterscheidet sich Karl May von dem Gros der Schriftsteller aus dem 19. Jahrhundert. Sein Christentum geht nie soweit, andere Religionen nicht zu tolerieren, bzw. sogar zu respektieren. Dass Karl May öfter Volksgruppen pauschal beurteilt (Neger negativ, Indianer positiv) ist aus heutiger Sicht sicher falsch und rassistisch. Aber wahrscheinlich beurteilen spätere Generationen den heutigen Political-Correctness-Wahn auch als falsch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dem Geheimbund des Schut auf der Spur, 30. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Durch das Land der Skipetaren, Band 5 der Gesammelten Werke (Gebundene Ausgabe)
"Durch das Land der Skipetaren" ist der fünfte Band der insgesamt 6-teiligen Abenteuererzählung (sogenannter Orientzyklus), in welcher der Leser die beiden Hauptprotagonisten Kara Ben Nemsi und Halef Omar auf Ihren Reisen quer durch den vorderen Orient begleitet.

Die Bände sind wie folgt:

1. Durch die Wüste
2. Durchs wilde Kurdistan
3. Von Bagdad nach Stambul
4. In den Schluchten des Balkan
5. Durch das Land der Skipetaren
6. Der Schut

DIE GESCHICHTE
Nach Entlarvung der gefährlichen Umtriebe in Ostromdscha verfolgen die Gefährten, an ihrer Spitze Kara Ben Nemsi die flüchtigen Geheimbündler des Schut durch die Schluchten des Balkan. Dabei begegnen sie unversehens den beiden gefürchteten Skipetaren die „Aladschy“ genannt werden und gelangen endlich zur „Schluchthütte“, wo sie den Schut treffen wollen. Später erleben sie eine ebenso dramatische wie lustige Episode im „Turm der alten Mutter“. Auch für eine ordentliche Portion Komik ist also gesorgt. Karl May Fans kommen hier in allen Belangen auf Ihre Kosten.

KOMMENTAR

May versteht es in seiner kaum nachzuahmenden Weise dem Leser jene damals in Deutschland noch weitgehend unbekannte Welt in prächtigen Farben, spannend und detailiert zu erschliessen. Das er grosszügig übertrieben oder fabuliert hat, mag man verzeihen.

Auch nach beinahe 25 Jahren habe ich den Orientzyklus gern ein weiteres Mal gelesen. Das interessante dabei ist, das man immer wieder neue Facetten im kleinen einzelner Romane, wie auch im Zusammenhang des Mayschen Gesamtwerkes finden kann, wenn man diese Werke heute nicht mehr mit den Augen eines Jungendlichen liest.

Sympatisch ist vor allen Dingen, daß anders als in heutigen Romanen, die meisten Herausforderungen auch ohne die Anwendung von Brachialgewalt gelöst werden können. Menchlichkeit und Achtung vor den Mitmenschen sind immer oberstes Gebot.

WISSENSWERTES

Die gesamte Erzählung erschien erstmals in acht Abschnitten zwischen 1881 und 1888 in der Zeitschrift "Deutscher Hausschatz in Wort und Bild". Erst nach 1891 wurden die Reiseerlebnisse in Buchform publiziert

Diese "Gesammelten Reiseromane" begannen 1892 mit dem Orientzyklus. Hierfür überarbeitete May die Erzählung. Einige kleine Textpassagen, Fremdwörter sowie die Anreden an die "Hausschatz"-Leser wurden gestrichen und die Kapiteleinteilung aufgelöst; die Erzählung wurde mit neuer Kapiteleinteilung auf sechs Bände verteilt.

Die Vorliegenden Ausgaben sind also durchweg stark überarbeitete Fassungen. Der Karl-May-Verlag brachte allerdings in den Jahren 1982-1984 zumindest die Erstauflagen der 33 Fehsenfeld-Bände in der Reprintreihe "Freiburger Erstausgaben" erneut heraus; der Orientzyklus bildet darin die Bände 1-6.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fünfter Teil der phantastischen Reise, 11. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Durch das Land der Skipetaren, Band 5 der Gesammelten Werke (Gebundene Ausgabe)
Der fünfte Teil der großen Reise führt Karl May alias Kara Ben Nemsi und seinen treuen Diener Halef Omar auf ihrer Verfolgung des Mörders Hamd El Amasat in das Land der Skipetaren, sprich: der Albaner. Der Kampf gegen die Bösen bleibt spannend, weil sie immer wieder entrinnen oder neue Genossen dingen. Durch einen alchimistischen Trick "beweist" sich Kara Ben Nemsi als kugelfest. Also hetzen seine Feinde ihm zwei bärenstarke Beilwerfer auf den Hals (die Aladschi-Brüder); mit List und Stärke überwindet der tapfere Reisende auch diesen Hinterhalt.
Als wackerer Abenteurer Kara Ben Nemsi mit großem, gutem Herzen auch gegenüber Schurken überzeugt Karl May eben so wie als gewiefter Erzähler, der mit atemloser Spannung seine Leser meisterlich fesselt; als Christ aber, der mit zwei Gewehren durch das wenn auch fiktive Weltgeschehen reist und sie unablässig als "Macht"-Mittel benutzt, überzeugt er weniger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der fünfte Teil und besser gelesen ..., 15. Januar 2012
Von 
Nach den ersten vier Teilen bringt der fünfte Teil des Orientzyklus' einige Verbesserungen in der Umsetzung zum Hörbuch. Peter Sodann liest besser und modulierter als in den Vorgängerbänden, wodurch insbesondere die Dialoge verständlicher werden. Der Karl May Verlag hat die Länge der Tracks auf 25 - 30 Minuten gekürzt und die Kapitelüberleitungen sind immer noch stilecht. Inhaltlich ist der fünfte Band eher einer der schwächeren des Orientzyklus'. Kara Ben Nemsi jagt mit seinen Freunden Halef, Omar und Osko den Komplizen des Schut hinterher, in deren Verlauf sie den alten Mübarek in Ostromdscha als Scheinheiligen entlarven, der Gefangenschaft in der Schluchthütte auf spektakuläre Weise entkommen und Kara Ben Nemsi durch Schonung des bluträchenden Miriditen einen ehrenhaften persönlichen Frieden schafft. Karl May geht - im Vergleich zu den anderen Bänden - weniger tief auf die Details des Reiselandes ein und bleibt eher bei einer manchmal vorurteilsbehafteten Distanziertheit. Nichts desto trotz treibt der vierte Band die farbenprächtige Jagd weiter in die westlichsten Teile des Orients und bereitet den Showdown des sechsten Bandes vor. Peter Sodann und Karl May verdienen hier jeder 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Band 5 der Reihe - Hadschi Halef wird ein eigener Mensch, 1. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Durch das Land der Skipetaren, Band 5 der Gesammelten Werke (Gebundene Ausgabe)
Die Reise geht ins Land der Skipetaren - wir kennen diesen Teil heute als Kosovo und wissen also, daß dort Albaner leben, die die Freiheit lieben. Diese Menschen findet auch Kara Ben Nemsi vor, der sie wie ein Maler beschreibt: in klassischer Tracht, zum Teil fürchterlich arm, aber unbändig stolz. Kara Ben Nemsi folgt weiter den Schurken, um sie endlich dingfest zu machen. Er gerät in Todesgefahr, aus der er sich und seine Freunde häufig errettet. Dabei spielt diesmal Hadschi Halef eine bedeutendere Rolle. Er ist so deutlich geschildert, daß man ihn vor sich sieht - ein echtes Schlitzohr wird er, leicht aufbrausend, aber mit gutem Herzen.

Osko und Omar, die beiden Begleiter, verkommen in diesem Band zu schriftstellerischer Bedeutungslosigkeit.

Das Netz um den Erzschurken wird aber immer enger gezogen - dabei gibt es auch zupackende Gerechtigkeit, lustige Szenen, also alles, was eine schöne Abenteuergeschichte ausmacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch immer im Balkan unterwegs, 20. Februar 2005
Von 
Carmen Vicari "dg9tm" (Dossenheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Durch das Land der Skipetaren, Band 5 der Gesammelten Werke (Gebundene Ausgabe)
Noch immer im Balkan unterwegs, sieht sich Kara Ben Nemsi mit dem Stolz der Bevölkerung konfrontiert. Er verfolgt weiterhin die Verbrecher und trifft so immer wieder auf deren Helfershelfer. Spannende Szenen werden hie und da durch heitere Episoden aufgelockert. Wenn man bedenkt, daß der Autor nie in dieser Gegend war, als er die Serie schrieb, ist das eine beachtenswerte Leistung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nostalgie, Nostalgie, 5. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Durch das Land der Skipetaren, Band 5 der Gesammelten Werke (Gebundene Ausgabe)
Da ich in meiner Jugend die Orientreihe, wie auch diverse andere Bände von Karl May verschlungen habe, weiß ich ja was mich erwartet. Eine Reise mit Bildern und Beschreibungen des "alten Albaniens" und seiner Bewohner, gewürzt mit schlitzohrigem Humor und Spannung. Ich freue mich drauf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewohnt gut!, 17. Januar 2012
Wenn man sich mal an den Stil von Peter Sodan gewöhnt hat, ist man schnell in der Geschichte drin. Und Karl May ist eben zeitlos...
Hoffentlich dauert es nicht wieder so lange, bis die Fortsetzung - Der Schut - erscheint. Herr Sodan, beeilen Sie sich!!! :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Karl May für Nostalgiker wie mich, 9. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Durch das Land der Skipetaren, Band 5 der Gesammelten Werke (Gebundene Ausgabe)
Ich kann immer wieder nur staunen über die blühende Phantasie dieses legendären Autors. Als Kind habe ich die Bücher wegen der Spannung gelesen, heute amüsiere ich mich königlich und genieße jede Seite.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Durch das Land der Skipetaren mp3-Hörbuch, 19. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe Karl May vor langer Zeit regelrecht verschlungen, hatte zwar immer wieder vorgehabt einige Bände wieder zu lesen, kam aber nicht dazu.
Dieses mp3-Hörbuch ist eine ideale Alternative. Während Autofahrten ein Genuss und zudem herrlich entspannend.
Peter Sodann gibt dem gedruckten Wort Karl Mays eine besondere Note: außerordentlich plastisch wiedergegeben - ich lausche Kara Ben Nemsis Worten.
Freue mich auf das nächste Hörbuch.
Top!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Durch das Land der Skipetaren, Band 5 der Gesammelten Werke
Durch das Land der Skipetaren, Band 5 der Gesammelten Werke von Karl May (Gebundene Ausgabe - 1. Januar 2002)
EUR 19,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen