Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More madamet roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Dezember 2012
Das neue Buch von Kuckartz Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung (Juventa Paperback) kann ich nur jedem empfehlen, der sich im Rahmen seines Studiums, einer Bachelor-/Master-Thesis oder einer Promotion mit der Qualitativen Inhaltsanalyse nach Mayring auseinandersetzten muss / will.

Das Buch gibt zunächst einen sehr guten Überblick über die Auswertung qualitativer Forschung allgemein und die Entwicklung der Qualitativen Inhaltsanalyse (QIA). Es werden grundlegende Begriffe geklärt und Grundlagen der QIA erläutert, die bei den meisten Ausführungen von Mayring selbst vorausgesetzt werden.
Kuckartz fokussiert in seinem Buch vor allem auf die "inhaltlich strukturierende QIA", die "evaluative QIA" und die "typenbildende QIA". Damit stellt er drei Basismethoden der QIA in den Mittelpunkt, die bei Mayring selbst nur relativ kurz thematisiert werden.
Zusätzlich wird noch erklärt, wie die QIA computergestützt durchgeführt werden kann.
Es werden darüber hinaus Tipps zur Erstellung des Forschungsberichts und der Dokumentation des Auswertungsprozesses gegeben.
Was mir nicht so gut gefallen hat, ist das Unterkapitel zu den Gütekriterien. Die Auseinandersetzung damit im Kontext qualitativer Forschung und im speziellen der QIA war für mich nicht wirklich hilfreich.

Insgesamt ist das Buch sehr verständlich geschrieben und unterfüttert die Theorie immer mit konkreten Praxisbeispielen. Die Methode der QI wird sehr anschaulich erklärt. Das Buch ist bestens für die Zielgruppe der Studierenden geeignet und stellt eine gelungene Verknüpfung zwischen der theoretischen Auseinandersetzung mit der QIA und deren praktischen Anwendung dar. Studierende erlangen durch das Buch die Kompetenz, selbst eine QIA (in Bezug auf die drei vertieften Basismethoden der QIA) durchzuführen.

Für mich persönlich kam das Buch genau zum richtigen Zeitpunkt. Es hat mir für meine Master-Thesis sehr weitergeholfen. Dadurch war ich in der Lage für meine Datenauswertung ein eigenes Ablaufmodell der inhaltlich strukturierenden Qualitativen Inhaltsanalyse zu entwickeln. Durch das Buch wurde dieses Basismethode mit seinen Zielen für mich verständlich. Ferner wurde so das Vorgehen innerhalb der Methode für mich klar.

Fazit: Die Anschaffung lohnt sich auf jeden Fall, gerade wenn man selbst qualitativ forscht und mit der QIA auswerten möchte!!!!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2012
Wer mit der qualitativen Inhaltsanalyse arbeiten will und in anderen Theoriebüchern nur Bahnhof verstanden hat, wird hier eine gute Zusammenfassung und im grunde Schritt-für-Schritt-Anleitung finden. Inklusive aktuellem Methodendiskurs, wie man das ganze Computerunterstützt mit MAXQDA und Co umsetzt, usw. - War für meine Bachelorarbeit sehr hilfreich.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2012
Das vorliegende Buch ist wirklich klasse. Es hat mir sehr dabei geholfen eine geeignete Analysestrategie für die eigenen qualitativen Daten zu finden. Dabei sind u.a. drei Basismethoden der qualitativen Inhaltsanalyse (inhaltliche strukturierende, evaluative, typenbildende qualitative Inhaltsanalyse) anschaulich, leicht verständlich und nachvollziehbar beschrieben. Endlich mal ein Buch, dass hier die Vorgehensweise aufzeigt. Vor allem auch unter Einbeziehung von entsprechender Software und konkreten Beispielen. Toll ist auch, dass es einen Überblick über die Entwicklung von der klassischen zur qualitativen Inhaltsanalyse gibt. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen, da es sehr verständlich geschrieben, interessant und wirklich sehr hilfreich durch die anwendungsbezogenen Beschreibungen ist.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2013
Ich studiere im zweiten Semester Politikwissenschaft. Für ein politikwissenschaftliches Studium bedarf es einer gründlichen Literaturkenntnis. So bin ich selbstverständlich bereits in den ersten beiden Semestern meines Studiums mit einiger Literatur konfrontiert worden. Mein Fazit daraus ist: Die Bücher diverser Autoren sind einerseits bezüglich des Inhalts unverständlich, meiner Meinung nach ungeeignet für Studienanfänger wie mich und andererseits kommen diese Bücher "nicht so richtig zum Punkt". Das unverständliche Fachchinesisch einiger Autoren und der lückenhafte Inhalt brachten mich letztendlich nicht weiter.
Nun bin ich auf das Buch "Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung" gestoßen und ich muss ein absolutes Kompliment an den Autor aussprechen: Zum ersten Mal in meinem Studium habe ich den Eindruck, dass da jemand meine Sprache spricht und mir tatsächlich weiterhelfen will. Er gibt wertvolle praktische Hinweise und eine konkrete Anleitung für das Durchführen einer qualitativen Inhaltsanalyse. Hier wird das Vorgehen detailliert beschrieben. Es war für mich ein echter Leitfaden für das Ausarbeiten einer Hausarbeit.
Endlich gibt jemand echte Erklärungen und Definitionen, die verständlich sind und mit denen man wirklich gut arbeiten kann.

Der Dank geht an den Autor, der die richtigen Worte für ein komplexes Thema gefunden hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2013
Dieses Buch empfehle ich jedem der qualitative Forschung im Studium betreibt. All diejenigen die mit den wagen Beschreibungen von Mayring, Flick und Co. nicht soviel anfangen können und sich fragen wie man das erhobene Datenmaterial nun richtig auswertet finden hier ihre Antworten. Praktisch auch die direkte Verbindung zu Auswertungssoftware wie MaxQDA, aber auch wenn man mit "pen&paper" auswerten möchte kann man mit diesem Werk für den vergleichsweise geringen Anschaffungspreis wirklich nix falsch machen. Hätte ich es nur früher entdeckt, hätte ich mir viel frustige Literaturrecherche nach geeigneten qualitativen Analysemethoden erspart...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
Das Buch kam in einer sehr ordentlichen Verpackung. Inhaltlich hat es auch perfekt zu meiner Forschungsarbeit gepasst. Es war sehr hilfreich, weil Kuckartz eine sehr detaillierte Anleitung zur Kategorienbildung gibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
Es gibt die Basics für die qualitative Inhaltsanalyse in kurzer, knackiger Form wider. Super für Einsteiger geeignet und gute praktische Anleitung. Danke an den Autoren!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Das Buch führt informativ, anschaulich und detailliert in die Qualitative Inhaltsanalyse und deren Methoden ein. Sehr zu empfehlen, gerade in akademischer Forschung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2013
Das Buch ist wirklich sehr gut geschrieben, leicht verständlich und das für einen echt günstigen Preis. Sehr empfehlenswert! Top! Würde es immer wieder kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden