Kundenrezensionen


180 Rezensionen
5 Sterne:
 (142)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


185 von 194 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lachen, weinen, lernen und genießen
Buddhismus macht Spaß! Vielleicht habe ich jetzt auch begriffen, weshalb die Mönche oft so verschmitzt lächeln. Eigentlich bin ich kein Leser esoterischer oder spiritueller Bücher und nur durch Zufall an dieses schmale und höchst erbauliche Bändchen geraten. Ich habe es von der ersten bis zur letzten Seite genossen und immer wieder laut...
Veröffentlicht am 18. September 2006 von Juliane Evers

versus
59 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht als Hörbuch zu empfehlen
Ich habe das Buch gelesen und bin davon sehr begeistert. Das Buch enthält wunderschöne Geschichten, die zum Nachdenken anregen. Aus diesem Grund habe ich mich auch auf die Hörbuchfassung sehr gefreut.
Die Hörbuchfassung ist leider auch aus meiner Sicht absolut nicht zu empfehlen! Die Stimme ist sehr unangenehm und schrill, zusätzlich ist die...
Veröffentlicht am 11. November 2010 von lesegerne


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herzerweckende Geschichten, die das Leben verändern können, 26. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kuh, die weinte - Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück (Gebundene Ausgabe)
Mir hat das Buch so gut gefallen, dass ich ca. 15 Exemplare verschenkt habe. Das Feedback aller Empfänger war rundum sehr positiv. Zur Inspiration ein Feedback, das für mich am verblüffendsten war:

Eine Strafgefangener, dem ich dies schenkte, sprach mich eine Woche später beim erneuten Besuch an: »Warum haben Sie mir dieses Buch geschenkt?« Ich wurde unsicher, weil ich dachte, 'oh vielleicht hat es ihm nicht gefallen?' Und sagte, »Ich dachte es könnte die ein oder andere inspirierende Geschichte enthalten, die Ihnen weiterhilft ...« Er darauf: »Wissen Sie, ich habe nur eine Geschichte gelesen, und diese wieder und wieder. Es ist die Geschichte meines Lebens. Ich sehe wie diese Geschichte mein Leben, mein Denken spiegelt und was ich als nächsten Schritt lernen muss. Auch wenn ich nicht einfach dieses Lernen umsetzen kann, ich weiß hier ist der Ansatz den ich brauche. Vielen Dank!«

Ich war überglücklich und genau so sind die Geschichten. Allerdings nur für die, die sich für sie öffnen können.
Das Buch bleibt mein Top Favorit zu empfehlender Bücher, auch für mich selbst ist es ein große Inspiration. Unbedingt zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Buddhismus light, 30. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kuh, die weinte - Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück (Gebundene Ausgabe)
Ajan Brahm ist ein englischer Buddhist, der viele Jahre in einem buddhistischen Kloster in Thailand lebte. Seine Geschichten stammen häufig aus seinem eigenen Klosteralltag, er zitiert allerdings auch einige Klassiker der Weisheitserzählungen (wie z. B. die Geschichte von dem Mann, der auf der Flucht vor dem Tiger in den Brunnen springt, in dem eine giftige Schlange sitzt - ich kannte sie nur in einer anderen Variante).

Die Geschichten sind kurz und eignen sich daher gut als Lektüre für zwischendurch. Manche sind sehr tiefsinnig und nachhaltig, andere dagegen eher banal. Ich war zum Beispiel einigermaßen überrascht, auch eine Begebenheit aus der KUNG-FU-Fernsehserie darin zu finden, die ich zwar sehr schätze (gerade die Klosterszenen darin), die aber eher doch eher eine unterhaltsame Westernserie war.

So kratzen Brahm's Geschichten meist an der Oberfläche, sind daher gut geeignet, allgemeine Denkanstöße zu geben. Eine Vertiefung in den Buddhismus ist durch dieses Buch jedoch genau so wenig möglich wie durch die leichten Shaolin-Weisheiten, die Kwai Chang Caine in KUNG FU so unterhaltsam darbringen durfte. Aber das war wohl auch nicht Intention des Autors, den der Verlag selbst als Entertainer bezeichnet.

Das schmucke Buch hat (in gebundener Form) einen schönen, festen Schutzumschlag und ein eingebundens Band als Lesezeichen. So macht es gerade als Geschenk richtig schön was her.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr schön, 15. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kuh, die weinte - Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück (Gebundene Ausgabe)
viele kleine lebensweisheiten in schönen Geschichten verpackt, das ideale Buch um mal über sich und die Welt zu philosophieren ohne großartig ermahnt zu werden... es sind so liebevolle Geschichten... ich habe mich über jede einzelne gefreut :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verdammt gut, 19. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Kuh, die weinte - Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück (Gebundene Ausgabe)
Wenn man sich mit gelebten Buddhismus mit einem zwinkernden Auge aus unserer westlichen Welt auseinandersetzen will. Wenn man lustiges Story telling liebt, ist man mit diesem Buch gut dran. Den einen Punkt ziehe ich ab, weil es zeitweise langatmig wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch für ALLE, die auf dem Weg der Erkenntnis sind, 7. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kuh, die weinte - Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück (Gebundene Ausgabe)
mit der Überschrift ist alles gesagt.
Ein Buch das uns in vielen Fragen eine Hilfe sein kann.
Danke an Ajahn Brahm
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse, 23. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kuh, die weinte - Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist sehr interessant, weil der buddhistische Abt viele Lebenserfahrungen, mit denen man sich leicht identifizieren kann, anschaulich erklärt. Die Geschichten sind problemlos auf unsere Kultur zu übertragen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Nachdenken aber oft auch zum Schmunzeln, 14. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kuh, die weinte - Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück (Gebundene Ausgabe)
Ein rundum gelungenes Buch!
Die kurzen Geschichten machen manchmal nachdenklich, ein anderes Mal bringen Sie einen zum Schmunzeln!
Man kann sich in jeder Geschichte wieder finden und sich seine eigenen Gedanken machen, wo man "gerade steht". Ich denke dieses Buch wird immer aktuell sein, da man sich stets verändert und sicher immer wieder etwas Neues in den Geschichten für sich entdecken kann.
Mittlerweile lese nicht nur ich die Geschichten... Das Buch liegt da und so ziemlich jeder der zu Besuch ist blättert mal drin - sicher auch ein schönes Geschenk!!
Ob es glücklich macht??? - Wer sich Zeit nimmt über sich selbst nachzudenken ist sicher auf dem Besten Weg zum Glück!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Geschenk, nicht nur für sich selbst!!, 11. Februar 2013
Von 
P. Bormann "petrix" (Hannover, Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach einer Empfehlung meiner Freundin, habe ich mir sofort die Kindl Version gekauft!! Ein wirklich schönes Buch, eine kleine Geschichte zum einschlafen - großartig!! Immer positiv und zum nachdenken. Habe das Buch bereits zum Geburtstag verschenkt!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant!, 6. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kuh, die weinte - Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück (Gebundene Ausgabe)
Ein sehr empfehlenswertes Buch, dass besonders zum Nachdenken anregt. Es lässt sich durch die Aufteilung in verschiedene Kurzgeschichten sehr gut lesen! Top!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen untehaltsam, 12. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erfrischend zum Lesen und auch die Lachmuskeln kommen nicht zu kurz. , so dass die Geschichten echt wirken. Absolut zum weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Kuh, die weinte - Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück
Die Kuh, die weinte - Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück von Ajahn Brahm (Gebundene Ausgabe - April 2006)
EUR 15,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen