holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen20
4,3 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2013
Wer das Karmagesetz kennt, wird von diesem Buch begeistert sein. Ausgestattet mit einem freien Willen, sind wir in die Gesetze der höheren Ordnung eingebunden, sind aber gleichzeitig im Rahmen dieser Ordnung selbst Schöpfer unserer eigenen Zukunft. Leidvole Erfahrungen und damit verbundene schwere Lebenskrisen sind somit für uns auch Chancen, soweit wir bereit sind, sie als Resultat unserer Vergangenheit und als Lernaufgabe für unseren Lebensweg zu sehen.

Verstehen kann man das nur, wenn man den Weg unserer seelischen Entwicklung im Zyklus der Reinkarnation verinnerlicht und den Mut hat, in den eigenen Spiegel zu schauen. Nur dann wird man die tieferen Hintergründe der so unabwendbar scheinenden Schicksalsschläge erkennen und sie als Chance zum Neubeginn begreifen. Genau dies will der Autor mit diesem hervorragenden Buch vermitteln, was ihm aus unserer Sicht auch gelungen ist.

Wer sich mit dem Vorgängertitel Mutige Seelen: Planen wir unsere Lebensaufgabe bereits vor der Geburt? anfreunden konnte und mit den hier so perfekt treffsicheren und konkreten Channelingergebnissen keine Probleme hat, der wird auch in diesem neuen Buch viele wertvolle Denkanstöße und neue Sichtweisen erhalten.
Grundsätzlich ist die Feststellung nicht neu, daß jeder Inkarnation eine höhere Absicht, ein "Lebensplan" zugrunde liegt, in dessen Gestaltung wir im Rahmen des Karmagesetzes eingebunden sind. Die in vorhergehenden Inkarnationen selbst gesetzten Ursachen und unsere zwischenzeitlich gewonnene Einsicht, bedingen somit die Art der "Prüfungen" die uns erwarten. Insofern ist das, was uns in der nächsten Inkarnation an "Schicksalsschlägen" und auch an freudvollen Ereignissen und Erfahrungen begegnet, durch unser selbst verursachtes Karma bereits (schicksalhaft) vorgegeben.
Zweifelsfrei werden wir auf der geistig-seelischen Ebene vor der Inkarnation mit eben diesen Konsequenzen konfrontiert,
die den höheren Rahmen für unsere "Lebensplanung" setzen. Aber erst hier greift der uns gegebene , auf der mentalen Seelenebene angesiedelte freie Wille, mit dem wir später auch als inkarnierte Seelen selbst entscheiden, wie wir diesen "Lernaufgaben" begegnen - ob wir sie bewußt annehmen, den Weg der Erkenntnis gehen oder indem wir durch Ignoranz und erneutes Fehlverhalten nur neues Karma und Leid schaffen. Die Verdeutlichung dieser Einbindung in das Karmagesetz hätte ich mir bei den vom Autor sehr beeindruckend und einfühlsam geschilderten Schicksalsbeispielen noch gewünscht.

Wie schon das Vorgängerwerk ist auch dieser Titel ein für alle mit Reinkarnation und Karmagesetz vertrauten Leser eine großartige Bereicherung.

Wer in tiefer Krise selbst gerade Trost und tiefere Einsicht in sein Schicksal sucht und wer die Situation auch emotional verarbeiten möchte, dem empfehle ich außerdem ganz bewußt gerade an dieser Stelle erneut Jenseits der Abendröte - Aussöhnung mit dem Schicksal, wie auch die unglaublich kraftspendenden anderen spirituellen Bücher dieser großartigen schwedischen Autorin und Therapeutin.

Karin
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2013
Da das erste Buch von Robert Schwartz "Mutige Seelen" mein absolutes Lieblingsbuch ist, da es erklärt, wieso wir uns vor der Geburt aussuchen, bestimmte schlimme Sachen erleben zu müssen, und ich dadurch vieles besser verstehen konnte, habe ich mir natürlich dieses 2. Buch auch sofort kaufen müssen, als ich davon erfahren habe.
Auch in diesem Buch sind wieder einige Fälle aus der Sichtweise der geistigen Welt geschildert, wie z. B. Frühgeburt, Abtreibung, Nervenkrankheiten, ...
Es hilft wirklich sehr, hinter die Dinge zu schauen und zu verstehen, wieso wir so etwas planen. Wir sehen das ja dann aus einer ganz anderen Sichtweise, wenn wir es vor unserer Geburt planen. Aus der jetzigen Sichtweise kann man sich gar nicht vorstellen, dass man es sich wirklich selbst ausgesucht haben soll, z. B. Krebs zu bekommen, behindert zu sein, ein behindertes Kind zu haben, süchtig zu sein, einen schlimmen Unfall zu erleiden, ...
Ich denke mal, wenn man weiss, dass man so was selbst geplant hat und weiss auch, wieso man das getan hat, kann man alles viel leichter annehmen. Das Blöde ist nur, dass die meisten Menschen nie die Möglichkeit haben werden, zu erfahren, wieso sie so etwas geplant haben und was sie daraus lernen sollen. Deshalb finde ich das mal ganz interessant, wenn Leute diese Möglichkeit erhalten, etwas über das Planungsgespräch für ihren Lebensplan zu erfahren und dann wissen, wieso sie das getan haben.
Ich kann die Bücher von Robert Schwartz beide empfehlen.
Beispiel aus diesem Buch:
Eine Frau hatte eine Fehlgeburt und gab sich dafür die Schuld. Sie litt jahrelang unter schlimmen Schuldgfühlen.
Bei dem Medium erfuhr sie dann etwas über ihren vorgeburtlichen Lebensplan aber erst auch noch was über ihr früheres Leben.
Damals war sie Soldat und ihr Sohn (die Frühgeburt) war sein Freund. Er schickte die Soldaten raus in den Kampf, ohne selbst mitzugehen. Ihr bester Freund kam dabei ums Leben. Sie (also damals er) hat sich das nicht verziehen, weil er sich schuldig fühlte. Der Freund, der ums Leben kam, wäre aber 2 oder 3 Monate später sowieso bei einem anderen Kampf gestorben. Um seinem Kumpel Gelegenheit zu geben, seine Schuldgefühle in den Griff zu bekommen, hat er ihm angeboten, noch so lange auf der Erde zu leben, wie er damals hätte länger leben können. Deshalb haben sie ausgemacht, dass sie als Mutter und Sohn wiedergeboren werden. Die Mutter erlitt dann eine Frühgeburt, um zu versuchen, mit dem "sich schuldig fühlen für seinen Tod" klarzukommen. Hat aber wohl nicht so geklappt, da sie sich für den Tod ihres Sohnes verantwortlich gefühlt hat - dieses Thema wollte sie ja eigentlich bearbeiten und hinter sich lassen. Dadurch, dass sie aber von ihrem vorgeburtlichen Lebensplan in Kenntnis gesetzt wurde und nun wusste, dass es nicht ihre Schuld ist, hat sie langsam gelernt, sich zu verzeihen und konnte das Thema bearbeiten.
Nehmen wir mal das obige Beispiel aus dem Buch:
Vor der Geburt - also bei der Lebensplanung - dachte die Frau: "Das schaffe ich doch, die Fehlgeburt zu verkraften. Ich weiss doch, dass es nicht meine Schuld ist, wenn das Baby stirbt und ich werde schon drüber hinwegkommen." Im Leben kam sie dann aber leider doch nicht so einfach drüber hinweg und gab sich abermals die Schuld (wie auch zuvor bei dem Soldaten). Nun hatte sie Glück und konnte sich doch noch verzeihen, weil sie über ein Medium von ihrem Sohn (Frühgeburt) wusste, was geplant war und dass er das so wollte, dass er vor der Geburt starb.
Und auf diese Art und Weise werden noch einige andere vorgeburtliche Planungsgespräche von verschiedenen Medien gechannelt und man kann verstehen, wieso einem bestimmte Sachen widerfahren.
Absolut empfehlenswert. Super Buch.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2013
Ein wunderbares Buch, es ist sehr hilfreich und ich verstehe nun viele Zusammenhänge. Besonders große Schmerzen die wir im Herzen tragen, können nun erklärt werden. Mir hat diese Buch sehr geholfen - DANKE!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2013
Ein Buch für Jedermann.
Es lässt keine Fragen offen. Sehr verständlich geschrieben.
Esoterik bester Güte. Nach dem Lesen fragt niemand mehr, warum passiert MIR das.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2013
Hallo,
Ich persönlich habe das erste Buch besser verständlich befunden. Dieses Buch
ist sehr schwere Kost und meiner Meinung nach für einen Einsteiger oder Anfänger
nicht geeignet. Wenn man sich schon länger mit Spiritualität befasst, ist es sehr
spannend und interessant. Es ist aber kein Buch das man schnell mal zum entspannen
hernehmen kann, man muß wirklich mitdenken.
11 Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2013
Ein Buch, das sehr berührt und zu vielen neuen Erkenntnissen führt. Es ist nicht leicht zu lesen und man sollte Vorkenntnisse über Reinkarnation und spirituelle Erfahrungen haben. Aber jeder hat einmal angefangen. Der Autor hat ein erstes Buch geschrieben, das man als Einstieg vielleicht zuerst lesen sollte. Es gibt viele Fallbeispiele, die gut nachzuvollziehen und verständlich geschildert sind. Auf alle Fälle kann ich jedem dieses Buch empfehlen, der sich immer wieder fragt, warum ihn gerade bestimmte Dinge ereilen oder treffen. Mit diesem Buch wird verständlich warum wir ein Seelenleben haben und warum wir einen Plan in dieses Leben mitgebracht haben, um zu lernen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2014
Mir wurde das Buch empfohlen und ich hatte mir etwas mehr versprochen. Für mich nicht wirklich fesselnd, habe interessantere Bücher aus diesem Bereich gelesen
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2014
Ich suche gerade den Weg zu mir selbst und da bin ich auf dieses Buch gestoßen.
Ich habe noch nie so schnell ein Buch gelesen wie dieses, es ist sehr interessant geschrieben und man kann ein Einblick in sein Leben bekommen und es werden auch viele Fragen beantwortet.
Wenn man nicht an Seelenleben glaubt, dann sollte man es nicht lesen.

Es ist ein gelungenes Buch und ich kann es jedem weiter empfehlen der seine Seele sucht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2015
Manche Bücher setzen voraus, dass man zumindest bereit ist, sich anderen Sichtweisen zu öffnen und sie für möglich zu halten.
Das setzt ebenfalls voraus, dass ich nicht gleich urteile, beurteile oder verurteile, sondern neugierig beobachte, was ich dabei fühle und welche Gedanken durch meinen Kopf wandern.
Dies ist genau so ein Buch.Wer auf dem Weg zu sich selbst und zur Heilung ist, der wird hier sicherlich Anregungen finden. Es gibt immer eine mögliche Wahrheit hinter meiner wahrgenommenen und für wahr erkannten Sicht.
Inwieweit ich mein Herz diesen Möglichkeiten öffnen möchte, bleibt ein spannendes Abenteuer.
Der Autor beschäftigt sich mit Fehlgeburten und Abtreibungen ebenso wie mit häuslicher Pflege. Auch Hintergründe von Missbrauch und psychischen Erkankungen werden hinterfragt.
Wer sich darauf einlässt, findet vielleicht ein Stück seiner Seele und erinnert sich daran, wer wir alle wirklich sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Robert Schwartz schafft es, in einer gut verständlichen Sprache und ohne esoterischen Kitsch das Thema vorgeburtliche Lebensplanung zu bearbeiten. Das Buch ist einerseits sachlich, auf der anderen Seite trotzdem sehr gefühlvoll geschrieben, so dass es sowohl den mentalen als auch den emotionalen Aspekt anspricht. Ich möchte es jedem empfehlen, der sich für die Vorstellung mehr als ein Leben zu haben öffnen kann und verstehen möchte, warum unsere Seele andere Ziele verfolgt als unser Ego.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden