Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
33
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Mai 2009
Ich habe das Buch plus CD gekauft, weil mich das Thema ,,Rückführung" sehr interessiert und ich nicht zu einem Rückführungstherapeuten gehen wollte. Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass man viele Dinge auch selbst herausfinden kann und nicht von einem zum anderen Therapeuten laufen muss. Das Buch ,,Rückführung in frühere Leben" von Jan Erik Sigdell war ein voller Erfolg. Das Buch ist sehr interessant geschrieben, so dass man es kaum aus der Hand legen mag. Die Beispiele sind fesselnd und die Bereiche Reinkarnation und Karma werden ausführlich und sehr gut verständlich erklärt. Ein Buch, das man auch mehrmals lesen kann.
Die CD war ebenfalls ein Erfolg. Einfühlsam und gut verständlich baut der Autor die Rückführung auf. Ich empfand die Stimme als angenehm und gut verständlich. Ein kleines Minus allerdings ist die sehr lange Vorbereitung der körperlichen Entspannung. Da hätte mir auch weniger gereicht. Die vorzustellenden Bilder waren leicht zu erreichen. Allerdings waren die Pausen, wenn man dem Helfer eine Frage stellen sollte, etwas kurz. Da hätte ich gern mehr Zeit gehabt. Aber ich konnte mit Hilfe der CD ein komplettes Leben erleben, in meinem Fall im alten Ägypten, sogar mit Landessprache (was teilweise gesprochen wurde, war definitiv nicht deutsch) und intensiven Bildern und Gefühlen. Ich könnte mir auch vorstellen, noch einmal eine Rückführung zu machen ohne die CD, da ich jetzt weiss, wie es geht. Alles in allem war das Buch plus CD ein großer Erfolg und sehr zu empfehlen.
0Kommentar| 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2006
Rückführung in frühere Leben von Jan Erik Sigdell (mit CD)

Wie kam ich auf dieses Buch ? Auf der Buchmesse Ffm habe ich alle mögliche Kataloge mitgenommen, unter anderem auch Kataloge mit vielen Büchern zum Thema Spiritualität, Esoterik, Psychologie usw.. Dort habe ich vor kurzem mal wieder geblättert, noch etwas gegoogelt und habe mich so für dieses Buch entschieden, aus purer Neugierde !

Erfahrungen habe ich noch keine in diesem Gebiet. Gehört hat jeder schon mal davon und nun war ich neugierig, ob ich da irgendetwas sehe und ob dass nur Spinnerei ist.

Also habe ich zuerst das Buch gelesen. Zum Autor: Dr. Jan Erik Sigdell ist promovierter Medizintechniker und ein international anerkannter Experte für Reinkarnationstherapie. Seit den Siebzigerjahren hat Sigdell mehrere tausend Rückführungen durchgeführt und neue Methoden der Rückführungstherapie entwickelt. Außerdem bildet er selbst Rückführungsbegleiter aus. Also begibt man sich hier nicht in die Hände eines Stümpers, schon mal beruhigend.

Das Buch ist am Anfang etwas verwirrend für Menschen wie mich - die sich eben noch nie mit dem Thema beschäftigt haben. Gelernt habe ich Interessantes über das Karma. Denn darum geht es ja nunmal bei der Reinkarnation. Ich zitiere Herrn Sigdell: Man versteht darunter die Auswirkung unserer Taten, die wir - meist in einem späteren Leben - an uns selbst erfahren müsen. Das Wort kommt aus dem Sanskit und bedeutet Tat, Handlung, Auswirkung.

Wichtig ist, und so verstehe ich es auch, man soll hierbei nicht bestraft werden sondern es als Lektion sehen !

Natürlich wird auf der ganzen Welt diskutiert ob wir das was wir bei der Rückführung sehen, wirklich erlebt haben oder nur fantasieren. Es gibt allerdings Beweise, natürlich auch heiß diskutiert, dass wir immer wieder geboren werden. So haben Menschen Dinge gesehen, gehört, erlebt und später erzählt die sie nicht kennen konnten. Erfahrungsberichte, wenn auch nur kurz erwähnt, finden sich auch in dem Buch.

Der beliebteste Einwand ist wohl die Kryptomnesie. Die verborgene Erinnerung. Also hat man schon mal über eine Person gelesen, gehört, hat es wieder vergessen und identifiziert sich nun wärend der Rückführung mit dieser Person. So findet man auch andere Erklärungen in diesem Buch, allerdings ist Herr Sigdell natürlich nicht dieser Aufffassung.

Die Bedeutung der Reinkarnation in der westlichen, christlichen Welt wird beleuchtet, ebenso das Thema Rückführungstherapie. Denn Probleme die wir heute haben, können umittelbar mit Erlebnissen aus unseren früheren Leben zusammenhängen. Sowohl psychische als auch physische Probleme, Erkrankungen. Zum Beispiel wenn man in einem vorherigen Leben schwer verletzt wurde, kann es sein dass wir nun an diesem Körperteil eine Schwachstelle haben.

Um nocheinmal auf das Karma zurück zu kommen, um es verständlicher zu machen. Hat man zum Beispiel als Mann in Kriegszeiten gelebt und hat viele Frauen missbraucht, kann es sein dass seine Seele diesmal in einem Frauenkörper wiedergeboren wird und das selbe Leid erfahren wird. Man hat aber die Chance dann im nächsten Leben ein besserer Mensch zu sein. Ziel ist es natürlich, eine "reine Seele" zu erhalten. Güte und Liebe sollte das Leben ausfüllen. Darauf wird hier allerdings nicht viel näher eingegangen. Da müsste man andere Literatur zuziehen.

In der Therapie geht es natürlich um schwerwiegendere Probleme die mit Hilfe der Rückführung und anschließenden Gesprächen mit dem Therapeut gelöst werden sollen. Z.B Schuldgefühle die einen quälen loszuwerden.

Es geht auch um das Thema Sterben. Was geschieht in diesem Moment mit der Seele. Hier möchte ich jetzt nicht soviel schreiben. Es ist ein Thema für sich, jeder geht es anders an. Natürlich geht es um Licht, um "Gott" - wobei es nicht problematisch ist wenn man nicht gläubig ist wie ich. "Das Göttliche" kann auch anders interpretiert werden.

Man kann mit Hilfe der Rückführung auch in den Mutterleib zurückgehen, erleben was man damals empfunden hat. Für mich nicht so spannend, für andere vielleicht schon !

Andere Themen sind Widersprüchliche kirchliche Lehrsätze, Gnostiker und Walk-In. Aber lest es lieber selbst, ich habe das Buch als sehr lehrreich empfunden auch wenn es am Beginn den Anfänger etwas verwirren mag.

Zur CD:

Ich habe es ausprobiert. Begleitet von Herrn Sigdells sehr angenehmer Stimme (starker schwedischer Akzent) wird man zuerst in einen entspannten Zustand versetzt. Das kannte ich schon durch autogenes Training, Yoga etc. Für Anfänger durfte es, wenn man sich entspannen kann, kein Problem sein. Man trifft dann auf seinen Inneren Helfer (eigenes unbewusstes Ich), er begleitet einen wärend der Rückführung und man kann ihm Fragen stellen. Er sucht ein Leben aus und los geht es. Man erfährt wo man gelebt hat, erlebt sich als Kind beim Spielen, bei einer Malzeit, später beim Arbeiten usw. Und letztendlich dann wird man langsam an den Tod herangeführt, das fand ich sehr spannend. Ich habe den Tod, das Sterben als friedllichen Vorgang erlebt. Ich erzähle an dieser Stelle nicht was ich alles gesehen und gespürt habe. Dass ist vielleicht doch etwas persönlich.

Im zweiten Teil der Rückführung soll man dann in den Mutterleib gehen, dass hat bei mir garnicht funktioniert. Wahrscheinlich weil ich noch zu beeindruckt war von den Bildern aus meinem früheren Leben.

Ich habe danach im Internet etwas recherschiert und Bilder entdeckt, die ich so ähnlich auch wärend der Rückführung sah. Ist etwas schwierig da ich mich dort im 19. Jahrhundert auf einem anderen Kontinent befand. Da sah ja alles etwas anders aus...

Abschließend bleibt zu sagen: Ich hatte ein aussergewöhnliches Erlebnis dass ich nicht überbewerte aber auch nicht unterschätze. Ich habe ein Stück weit Angst vor Tod und Sterben und vor dem was danach kommt verloren - das ist doch sehr angenehm und allein dafür hat es sich gelohnt diese Reise zu machen.

Das Buch ist gut geschrieben, die CD gut gemacht. Ich kann beides empfehlen.
0Kommentar| 146 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2010
die sich nicht gern zur Fraktion der Spinner ordnen lassen, wie das so oft passiert. Der Autor ist ein intelligenter, hochdotierter und credibler Forscher der in diesem Bereich viel erreicht hat. Wer sich, selbst als Skeptiker der Materie stellen will sollte hier einsteigen da das Buch sehr nüchtern und analytisch an das Thema herangeht. Die Fakten und als solche lässt sich viel des Inhalts in diesem Buch bezeichnen sprechen dann für sich. Verständlich und vernünftig, dass Menschen sich dem Thema skeptisch und eher zaghaft-ungläubig nähern - das schadet nicht und man will ja nicht von der nächsten Kirmesglaskugelleserin verulkt werden. Insofern nähert man sich auch als Ungläubiger dem Thema von einem sehr seriösen Standpunkt und wird nicht durch bunten Phantasiegeschichten sondern Tatsachenberichte informiert. Ob man dann immer noch lieber an sein materialistisch-ärmliches-5-Sinne-Weltbild glauben mag sei jedem selbst überlassen. Wer sich damit besser fühlt weil er es nicht besonders schätzt eine so große Unbekannte im Leben und Tod zu sehen, der klappt das Buch dann einfach zu und gut.

Alle anderen die sich von dem was da zu lesen ist, auch wenn es manchmal schon fast zu nüchtern beschrieben wird sollten sich auch die CD zu Gemüte führen die für mich die eigentliche Sensation darstellt. Der Autor spricht von Rückführung ohne Trancezustand, die CD führt aber durchaus einen Trance-ähnlichen Zustand herbei - da ich beides (skeptisch-analytisch) schon erfahren habe kann ich sagen dass die Übergänge zwischen leichter Trance durch Hypnose und dem was Sigdell einem zu Anfang der CD näher bringt fast identisch sind. Macht ja auch nichts - die Wirkung zählt.

Dazu sei gesagt: die CD wirkt. Allerdings und das ist ganz logisch - mal mehr, mal weniger. Es hängt von so vielen Faktoren ab - sind Sie müde - dann schlafen Sie vermutlich ein - haben evtl. luzide Träume die aber wieder in Vergessenheit geraten. Oder Sie sind zu aufgeregt opder erwarten zuviel - dann kann es sein dass Ihnen eine recht langweilieg Stunde bevorsteht. Nehmen Sie es locker. Übung macht den Meister, oder nennen wir es try and error. Mal geht es, mal nicht. Sie werden vielleicht ganz subtile Erfahrungen machen, nebulöse Bilder sehen und Eindrücke erheischen von denen Ihnen Ihr Verstand sofort sagt dass diese sicher nur Einbildung sind. Und in dem Moment wo Ihr Verstand scharf wird und GENAUER HINSCHAUT, Logik ins Spiel kommt kann alles wieder verschwimmen und sich in Nichts auflösen. Schließlich betreten Sie hier ein Territorium dass bis dato von Ihrer Welt komplett als Unsinn abgetan wurde- - als nicht existent.

Anyway, nicht aufgeben! Immer mal wieder anhören. Die CD ist sehr gut gemacht, Sigdell hat eine angenehme Stimme die durch ihre sonore Art den besagten leichten Trancezustand automatisch herbeiführt (war bei mir jedenfalls so). Der Nachteil bei CDs ist natürlich immer, dass die Sache ihren Lauf hat und nicht an bestimmten Stellen stoppt oder ihrem Rhytmus folgt sondern einfach von Anfang zum Ende durchläuft. Insofern ist dies auch kein Ersatz für eine private Sitzung. Aber mit etwas Glück und der richtigen Einstellung werden Sie erleben, was sie erleben sollen.

Ich stand dem Thema Rückführung wie allen esoterisch angehauchten Themen sehr kritisch gegenüber. Das ist ein Bereich in dem es nichts hilft wenn einem 1000 Leute beschwören und versichern dass das alles so ist wie es ist. Allein das selber erleben hilft weiter. Noch immer bin ich skeptisch und werde mir das auch, da viele Scharlatane ihr Unwesen treiben, aufrecht erhalten. Bestätigen kann ich aber dass die Erfahrungen in diesem Segment die man machen kann und wird - wenn auch peu a peu unglaublich sind - und definitiv nicht mit irgendwelchen aktuell wissenschaftlichen Erklärungen zu entkräften.

In diesem Zusammenhang verweise ich auch auf Michael Newton und die aus seiner Schule kommende Frau Ursula Demarmels hin (TV Serie "wer war ich im ersten Leben") - die in diesem Segment faszinierendes und belegbar überzeugendes lieferten und nach wie vor liefern. Glauben würde nicht genügen - nur Wissen kann hier punkten. Das Gute: das Wissen ist greifbar!
11 Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2005
Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich zwar schon ein paar Gerüchte über Rückführungen gehört habe, mir aber nicht so wirklich viel darunter vorstellen konnte.
Der Autor hat hier ein sehr interessantes und informatives Buch zusammengestellt, das sich sowohl mit der Rückführung als solches, als auch mit den Gesetzmäßigkeiten rundherum befaßt. Einige erstaunliche Erlebnisse aus seiner Praxis runden dieses Buch ab, und erwecken den Wunsch die beigelegte CD gleich auszuprobieren.
Besagte CD enthält eine kurze Erklärung zum Ablauf und eine vom Autor geführte Rückführung. Ich habe diese nun einmal gemacht, und empfand das Erlebte als sehr einprägsam. Ich werde die Rückführung sicherlich noch öfter machen, was durchaus möglich ist, da die auf der CD enthaltene Rückführng nicht auf eine bestimmte Situation zugeschnitten, sondern universell gestaltet ist.
Fazit: ein Buch + CD das bestens für Einsteiger geeignet ist. Keinesfalls ist es aber ein Lehrbuch für selbsternannte Rückführungstherapeuten die sich damit selbständig machen wollen. Das will es aber auch gar nicht sein...
0Kommentar| 88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2007
Ein sehr gutes Buch zum Thema "Reinkarnation". In klarer, nicht abgehobener Sprache wird dieses Thema leicht verständlich und schlüssig abgehandelt und der Autor gibt dabei gute Denkanstöße, wobei die Themen nicht als letzte unumstössliche Weißheit dargestellt werden sondern es dem Leser überlassen bleibt, die Gedanken des Autors anzunehmen oder abzulehnen.

Sehr schwach hingegen ist die dem Buch beiliegende CD! Keine(sicher zur Erlangung des Entspannungszustandes wichtige)Musikunterlage, der Sprecher mit nicht grade sympathischen Aussprache ohne jedwedes Karisma in der Phonetik, die Unterbrechungen auf der CD zu den Fragestellungen sehr kurz, deshalb" nur" vier Punkte
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2006
Ich habs einfach mal bestellt und erhielt das Buch samt einer auf der Innenseite des hinteren Hardcovers beigefügten CD.
Das Buch selbst kann ich absolut weiterempfehlen. Auch wenn es, vor allem in den ersten Kapiteln, etwas von den Urteilen des Autors gefärbt ist, so behandelt es doch interessante Themen rund um unser Seelenleben, Reinkarnation, Partnerschaft, Täter/Opfer Beziehungen, Religionen und den Tod. Es vermittelt diesbezüglich wissenwerte, laut Autor aus jahrelanger Praxis hervorgegangener, Einsichten und Zusammenhänge.
Auf der beiliegenden Audio-CD befinden sich zwei Tracks. Das erste ist eine kurze Einführung, ein Vorgespräch, in dem erklärt wird, was während der Rückführung geschieht und das zweite die Rückführung selbst. Das erste, was mir bei der CD auffiel, war der starke (schwedische?) Akzent des männlichen Sprechers, was auch der Grund war, weshalb ich während der Rückführung oftmals länger nachdenken mußte, was mit bestimmten Anweisungen oder Fragen überhaupt gemeint war. Wer mit dem Akzent keine Probleme hat oder sich die CD ein paarmal angehört hat wird ihn jedoch verstehen. Bei der Rückführung selbst, soweit ich ihr eben folgen konnte, empfand ich die Pausen um seinen Anweisungen oder Fragen nachzukommen manchmal als zu kurz und manchmal als zu lang, was jedoch ein Problem ist, das bei jeder Rückführungs CD auftreten kann, da jeder sein eigenes Tempo hat. Ich hatte zwar das Gefühl in Trance zu geraten, jedoch konnte ich nach der Visualisierung eines Fahrstuhls, denn ohne "sah" ich nur Schwarz, da meine Augen geschlossen waren, und des Fahrens in eine höhere Etage, keinen symbolischen Geistführer als Verkörperung meines Unbewussten finden, weshalb die ganze Rückführung hinfällig war, da sie den Kontakt zu einem solchen bedingt. Selbst ein zweiter und dritter Versuch scheiterten. Hätte ich mir nicht irgendetwas imaginiert, hätte ich rein garnichts "gesehen". Aber vielleicht braucht es ja ein wenig Übung, wer weiß.
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2006
Das Buch war für mich wie eine Zusammenfassung vieler anderer Bücher, die ich vor Jahren bereits gelesen habe, auf jeden Fall interessant, für den typischen Zweifler wahrscheinlich ein reines Märchenbuch. Bei mir hat die Rückführung mit CD geklappt, ich kann nur nicht beurteilen, ob das tatsächlich Erinnerung an längst Vergangenes war oder reine Phantasie, wie in solchen Traumreisen, die ich mal in einem Kurs für autogenes Training erlebt habe. Als erste Erfahrung ist die CD auf jeden Fall zu empfehlen, vertiefen sollte man das lieber in individuellen Sitzungen, der vorgegebene Ablauf der CD läßt keine Zeit für Nachfragen.
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2014
Das Buch ist interessant, um sich einen Überblick über Reinkarnation, und deren Zusammenhänge zu verschaffen.
Es zeigt auf, das Ursachen nicht unbedingt mit Karma zusammenhängen.
Der Autor beschreibt, dass diese durch die Versetzung eines Klienten in den Alphazustand herausgefunden werden können.
Die CD ist gut um die Art und Weise einer Rückführung kennen zu lernen. Jedoch finde ich diese etwas zu schnell besprochen.
Auch kann es vorkommen, dass man in ein Leben eintaucht, das mit der vorgehensweise der CD nicht kompatibel ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2010
Es gibt zu diesem Thema eine Menge Literatur auf dem Markt, und es oftmals Glückssache, ob man bei der Auswahl auf ein Buch trifft, das die eigenen Erwartungen erfüllt. Bei diesem Buch nun war dies nach vielen Fehlschlägen endlich der Fall. Es ist in meinen Händen nicht nur ein Arbeitsbuch geblieben, es hat mir mit dem Einstieg in diese Thematik viele offene Fragen beantwortet, Ängste genommen und Trost nach dem Verlust eines geliebten Menschen gespendet. Es ist ein Werk, das man immer wieder zur Hand nehmen kann. Und mit der beiliegenden CD kann man noch tiefer in die Thematik einsteigen, auch wenn man davon nicht zu viel erwarten sollte (weil eine Rückführung in einer persönlichen Sitzung sicher erfolgsversprechender ist). Darum nutze ich die CD eher zur Entspannung und "Rückbesinnung".
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2010
Der Titel des Buches: "Rückführung in frühere Leben - Praxisbuch" ist sehr missverständlich und meiner Ansicht nach sehr unglücklich gewählt.
Der Autor selber schreibt 2005 in seinem Vorwort zu seinem Buch: Reinkarnationstherapie: Emotionale Befreiung durch Rückführung:
"Ein neues Buch von mir erschien im Oktober 2004: Rückführung in frühere Leben Praxisbuch,
Ansata, München. Die Bezeichnung «Praxisbuch» bezieht sich hier nicht auf das Thema in diesem
Buch, nämlich Methode und Vorgehen, sondern vielmehr auf die praktische Bedeutung der Re-
inkarnationserfahrung für das tägliche Leben. Das Buch ist eine Ergänzung zu dem hier vorliegenden
Buch."
Wer also als Therapeutin bzw. Interessierter die Methode und das Vorgehen von Jan Erik Sigdell kennenlernen will, dem sei dringend sein Lehrbuch: Reinkarnationstherapie: Emotionale Befreiung durch Rückführung empfohlen.

Das Buch: Rückführung in frühere Leben: Praxisbuch ist - wie der Autor selber sagt - nur eine Ergänzung dieses Werkes.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden