Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mel Ramos
Mel Ramos 50Jahre Pop-Art tolle Bilder!!!Guter Zustand!schnelle Zusendung! Danke!!
Der Maler lebt noch,mein Sohn ist hin und weg von diesen Bildern
Vor 20 Monaten von Ingeborg Henkell veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ausstellungskatalog zu Ehren des 75. Geburtstag von Mel Ramos, dem King of Pin-Up.
Mel Ramos, Jahrgang 1935, stammt aus der sonnigen Hauptstadt Kaliforniens "Sacramento." Kalifornien gilt auch als Geburtsstätte einiger bekannter Fotorealisten, wie Goings oder Bechtle. So gilt auch Mel Ramos als bedeutender figurativer Maler, der sich bevorzugt mit nackigem Frauenfleisch : - ) beschäftigte. Sein Werk wird heute zur "Pop Art" gezählt, denn...
Vor 7 Monaten von Dr. Priesnitz veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ausstellungskatalog zu Ehren des 75. Geburtstag von Mel Ramos, dem King of Pin-Up., 23. Januar 2014
Von 
Dr. Priesnitz - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Mel Ramos: 50 Jahre Pop-Art (Broschiert)
Mel Ramos, Jahrgang 1935, stammt aus der sonnigen Hauptstadt Kaliforniens "Sacramento." Kalifornien gilt auch als Geburtsstätte einiger bekannter Fotorealisten, wie Goings oder Bechtle. So gilt auch Mel Ramos als bedeutender figurativer Maler, der sich bevorzugt mit nackigem Frauenfleisch : - ) beschäftigte. Sein Werk wird heute zur "Pop Art" gezählt, denn er mischte oft Stilmerkmale des Realismus mit Elementen der abstrakten Kunst. Das Pin - Up - Girl ist eines seiner wichtigsten Protagonisten. So steigen nackte Frauen aus der Hülle von Chiquita Bananen oder loungen gemütlich in einem Glas Martini. Nackt räkeln sich bildhübsche Amazonen auf Tellern voller Käsekräcker, winden sich um Cola-Flaschen, reiten auf Nilpferden oder anderen wilden Tieren, lehnen sich lasziv an Zigarren oder klettern aus einer Schokoriegelpackung. Die Damen erscheinen wie Boten des Kapitalismus und der Konsumgüterindustrie, denn in der Regel preisen sie alles von Käse über Zündkerzen bis zu Kleidern alles an. Seine Szenarien entlarven Schönheitswahn und Werbestrategien à la Sex-Sells. Auch die Campbells Dose ist des öfteren in Ramos Bildern zu erblicken. Eine stilistische Ähnlichkeit zu den Campbells Serien von Andy Warhol ist unübersehbar und sicher auch beabsichtigt. Vielfach wurde das Werk von Mel Ramos mit Andy Warhol, aber auch mit Roy Lichtenstein verglichen. Dennoch lässt sich das Werk des Künstlers nicht in eine Schublade sortieren, weil es bis heute eine eigene Handschrift trägt und damit beispiellos ist.
Ebenso berühmt sind seine cartoonartigen Darstellungen von bekannten Superhelden aus den Comics und dem Fernsehen.

Dieses Buch diente ursprünglich als Begleitkatalog zu einer Wanderausstellung zu Ehren des 75. Geburtstags des Künstlers, die 2010 in Tübingen und München, 2011 in der Völkinger Hütte und im Albertina in Wien und 2012 im Crocker Art Museum von Sacramento zu sehen war. Das Buch zeigt repräsentativ einen Querschnitt des malerischen Werks, insbesondere die Schlüsselwerke, umfasst aber auch viele Skulpturen und Entwurfsskizzen von 1960 bis zur Jahrtausendwende. Dazu zählen auch relativ neue Werke aus der Serie "Artist's Studio," die in Europa noch relativ unbekannt sind. Im Buch finden Sie auf rund 280 Seiten etwa 169 Abbildungen, von denen rund 150 farbig sind. Die Druckqualität ist leider allenfalls als mäßig zu bezeichnen. Das gut 16,4 x 21,20 cm große Buch ist lediglich broschiert, verfügt dafür aber über einen Schutzumschlag. Die erklärenden Begleittexte stammen von Otto Letze, Klaus Honnef, Annette Lagler und Daniel Schreiber. Momentan scheint es keine Alternative zu diesem Buch zu geben. Von daher würde ich ihnen dieses Buch trotz der miesen Abbildungsqualität empfehlen. Sie haben hier aber auch die Möglichkeit einen Blick ins Buch zu werfen, wenn Sie mit dem Cursor auf das Buchcover klicken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mel Ramos, 10. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mel Ramos: 50 Jahre Pop-Art (Broschiert)
Mel Ramos 50Jahre Pop-Art tolle Bilder!!!Guter Zustand!schnelle Zusendung! Danke!!
Der Maler lebt noch,mein Sohn ist hin und weg von diesen Bildern
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mel Ramos: 50 Jahre Pop-Art
Mel Ramos: 50 Jahre Pop-Art von Daniel J. Schreiber (Broschiert - 26. Januar 2010)
Gebraucht & neu ab: EUR 9,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen