Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen10
4,1 von 5 Sternen
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. April 2016
Zum Anregen von Rezepten okay. Die Gerichte im Buch sind leider nicht unbedingt mein Fall. Aber Geschmäcker sind bekanntlich ja verschieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2015
Das Buch ist einfach toll. Viele verschiedene Rezepte aus den unterschiedlichsten Bereichen. Die, die wir bisher ausprobiert haben sind allesamt lecker und wurden nicht nur einmal gekocht :) Definitiv zu empfehlen.
Leidiglich haben wir Sojasahne immer gegen Laktosefreie Sahne getauscht
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2015
Bin mit diesem Buch absolut zufrieden. Hier wieder ebenfalls auch vieles über die Laktoseinzoleranz erklärt/erzählt und man lernt ebenfalls auch viel neues dazu! Ausserdem hat es so super Rezepte dabei, egal ob es mal schnell gehen muss oder nicht, in diesem Buch ist für jeden etwas dabei!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
ich habe den artikel bei amazon als gebrauchtes buch gekauft und somit ganze 10 euro gespart.das buch sieht eigentlich noch sehr gut aus!!!das alleine ist schon mal top =)
das buch ist eigentlich für alle die erst lernen müssen mit der lactoseintoleranz umzugehen, ich habe sie jedoch schon ein paar jahre und brauche eigentlich keine tipps mehr was man kaufen sollte oder worauf man achten sollte . Jedoch sind im dem Buch suüer rezepte und den einen oder anderen tipp kannte ioch auch noch nicht ...in allem ein gelungenes buch !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2012
Diagnose Laktoseintoleranz - und nun?
Viele finden sich in der Situation wieder und wissen gar nicht damit umzugehen. Mir hat das Buch als Einstig wirklich sehr geholfen.

Im vorderen Teil wird viel Allgemeines erklärt, worauf muss man achten und in welchen Lebensmitteln steckt eigentlich Laktose. Erst mag man erschrecken, wie viele Produkte doch Milchzuckerzusätze haben, aber im folgenden Teil werden einem dann ja viele tolle Rezepte gezeigt.
Die Kritik mit der Sojasahne kann ich nicht ganz verstehen. Bei uns gibt es schon seit ewigen Zeiten laktosefreie Sahne (-L, oder auch Hausmarken) in jedem Supermarkt zu kaufen. Da mir die Sojavariante einfach nicht schmeckt nehme ich halt diese.

Auch habe ich das Buch mehr als Anregung verstanden um nicht am Anfang vollkommen planlos da zu stehen. Und dafür war es wirklich top! Einige Rezepte haben es in unseren Stammfundus geschafft, die meisten habe ich aber einfach abgewandelt. Das Vanilleeis sollte man auf jeden Fall mal ausprobieren! Wer kochen kann und sich nicht starr an Rezepte halten muss ist hier wirklich sehr gut bedient. Durch die vielfältigen Rezepte aus allen Bereichen wird einem auch schnell die Angst genommen, dass man kaum noch Dinge findet die man essen kann.

Von mir gibt es 5* mit einer starken Empfehlung für Neulinge im "Club der Intoleranten :)"
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 13. Juli 2010
Wie kann man überhaupt noch normal essen nach der Diagnose Laktoseintoleranz?
Diese Frage stellt sich spätestens dann, wenn man feststellt, dass der böse Feind namens Milchzucker nicht nur in Milch ist, sondern sich fast überall versteckt:
Getränke, Gewürze, Backmischungen und Fertigprodukte.
Essen und Kochen wird zu einem Problem.
_
"Gesund essen bei Laktoseintoleranz" bietet für dieses Problem viele Lösungen. Neben zahlreichen Rezepten wird der Leser hier viele wichtige Hintergrundinformationen zu dem Thema finden. Dazu gehören u.a. allgemeine Hinweise zum Milchzucker, aber auch Diagnosemethoden. Tabellen und Grafiken liefern Informationen übersichtlich auf einen Blick. Nach den kurzen Einführungskapiteln werden wichtige Aspekte im Frage/ Antwort Schema geklärt.
_
Es folgt der Rezeptteil:
Nun werden Gerichte fürs Frühstück, als Vorspeise, Hauptgerichte vergetarischer Art und mit Fleisch, süße Speisen sowie Torten und Gebäck vorgeschlagen. Die Rezepte sind anschaulich aufgebaut und leicht verständlich beschrieben. Außerdem sind jeweils die Nährwerte pro Portion angegeben. Die Bilder regen schon vor dem Kochen den Appetit an.
Die aufklappbare erste Seite bietet einen Wochenplan mit vorgeschlagenen Gerichten, die letzte Seite eine Lebensmittelauflistung nach dem Ampelsystem...rot steht dabei für besonders gefährlich, grün für angstfreier Genuss.
Im Glossar finden sich sowohl Erklärungen als auch Einkaufstipps. Ein Rezeptregister am Schluss vereinfacht die Orientierung. Positiv ist auch die Liste der Links, die für alle Betroffenen sehr hilfreich sein können. Zum Beispiel gibt es doch tatsächlich eine Selbsthilfegruppe.
_
Fazit: Das Buch ist für alle Laktose - Intoleranten sehr zu empfehlen. Es bietet eine Vielzahl leckerer Rezeptideen, damit man beim Kochen und Essen nicht mehr verzweifeln muss.
Nur 4 Sterne wegen der Sojasahne. Es besteht kein Zweifel, dass die Autorinnen große Fans sind. Ich habe bisher keinerlei Erfahrungen mit diesem Lebensmittel gemacht und musste mich also zwangsläufig vor dem Kochen erst einmal auf die Suche nach den Zutaten begeben.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2006
Ich hatte mir dieses Buch besorgt, weil ich hoffte, darin vegane Rezepte (also ohne tierische Produkte) zu finden. In dieser Hinsicht ist es leider eine Enttäuschung, da fast in jedem Rezept Eier und andere nicht-vegane Zutaten verwendet werden.

Ansonsten kann ich aber nur Positives sagen: Das Buch ist sehr informativ, schön bebildert, und die Rezepte sahen ansprechend aus.
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2005
Die Rezepte sind für Leute mit Untergewicht geeignet.
Was mich am meisten stört, ist das kaum ein Rezept ohne Soja-sahne zubereitet wird. Esse nicht gerne so eine Sahne Matschepampe.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2005
Ich bin begeistert! Selbst als ehemalige eingefleischte Tüten-Käuferin (ich gestehe) fällt es nicht schwer, mit diesem Buch, auch ohne auszukommen.
Unkompliziert und lecker (jetzt weiß ich auch, wie es ohne Fertigprodukt geht)...
Ich hoffe, die Autoren schreiben noch weitere tolle Rezepte!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2005
Es ist bestimmt das beste Buch das zur Zeit auf dem Markt ist wenn man unter Laktoseintoleranz leidet.
Es sind wirklich sehr interessante und auch tolle Gerichte dabei und im Anhang findet man viele Adressen bei denen man dann auch die dafür nötigen Zutaten kaufen kann. Ich hoffe es wird einmal von dieser Reihe ein Buch geben das einem gerade bei der Italienischen Küche weiterhilft, das wäre ganz besonders prima !!!! Weiter so
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden