Kundenrezensionen


28 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


61 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ein brauchbares Buch
Ich habe zu Weihnachten dieses Thailand-Kochbuch geschenkt bekommen. Es zieren zwar schon ein paar gleichnamige Titel mein Kochbuchregal, aber in der Regel zeichnen sich alle anderen Kochbücher dadurch aus, dass sie zwar schön zum Anschauen sind, aber das Nachkochen im Grunde fast unmöglich ist (z.B. weil Zutaten so gut wie nirgendwo zu bekommen sind, viele...
Am 21. Februar 2005 veröffentlicht

versus
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber diesmal etwas enttäuschend
GU-Kochbücher gehören eigentlich zu meinen liebsten, und dieses hier wird sicherlich auch wieder gut sein, aber ein bisschen enttäuschend ist es schon. Das Rezept für Tom Yam Gung (sauer-scharfe Garnelensuppe) zum Beispiel: ein paar frische Zutaten mit fertiger tomyam-Paste zu verrühren - dafür brauche ich kein Kochbuch, die Anleitung steht...
Veröffentlicht am 5. April 2011 von Karen


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

61 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ein brauchbares Buch, 21. Februar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Thailand: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten (Gebundene Ausgabe)
Ich habe zu Weihnachten dieses Thailand-Kochbuch geschenkt bekommen. Es zieren zwar schon ein paar gleichnamige Titel mein Kochbuchregal, aber in der Regel zeichnen sich alle anderen Kochbücher dadurch aus, dass sie zwar schön zum Anschauen sind, aber das Nachkochen im Grunde fast unmöglich ist (z.B. weil Zutaten so gut wie nirgendwo zu bekommen sind, viele Details als bekannt vorausgesetzt werden usw.).
Ich bin extrem angetan, wie gut die Rezepte beschrieben sind. Auch die Auswahl der Rezepte geht über das Standardprogramm hinaus, ohne zu exotisch zu sein. Dass es dann auch noch schmeckt, wie richtiges thailändisches Essen, kann ich nach fast zwei Monaten Dauertest bestätigen. Ein Muss für Liebhaber der thailändischen Küche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastische originalgetreue Gerichte!, 13. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Thailand: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist ein echtes Highlight unter Asia- und speziell Thailand-Kochbüchern! Mit vielen Tipps und Tricks kommt man schnell und einfach hinter die Geheimnisse der thailändischen Küche - und wer schon mal in einem echten Thai-Restaurant mit scharfen Currys verwöhnt wurde oder gar schon mal in Thailand war, wird erstaunt sein über die Ergebnisse. Grundvoraussetzung ist allerdings ein gut sortierter Asia-Markt in der Nähe (der möglichst frisches Gemüse aus Asien führt), sowie der Besitz einiger wichtiger Küchenutensilien wie den Wok, scharfe Messer und einen Mörser. Außerdem sollten scharfe Gerichte nicht abschrecken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das Currygeheimnis wurde gelüftet - endlich!, 8. Juni 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thailand: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten (Gebundene Ausgabe)
Dieses einzigartige Thai-Kochbuch von den Autoren Dara Spirgatis und Margit Proebst darf in keiner Kochbuchsammlung fehlen.

Endlich mal ein Kochbuch, das mich wirklich in die Geheimnisse des Currykochens einweiht. Ich habe mich schon immer gefragt wie der einmalige Geschmack zustande kommt. Jetzt weiss ich es dank Seite 17!

Die Gerichte sind so ausgesucht worden, dass man alles in einem gut sortierten Asialaden bekommen kann. Kein ewiges Rumsuchen. Kochspass auf ganzer Linie. Bisher haben alle Gerichte, die ich gekocht habe super geschmeckt und waren einfach zuzubereiten.

Kaufen und drauflos kochen! Einfach himmlisch- Zugreifen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderschön aufgemachtes, gutes Kochbuch als Bestandteil der Thai-/Asiarezeptesammlung., 22. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Thailand: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten (Gebundene Ausgabe)
Da ich ein riesiger Fan der thailändischen Küche bin, habe ich mir dieses Buch trotz des stolzen Preises geleistet.
Ich bereue es nicht, das Angebot der 90 Rezepte ist wirklich schön gestaltet, die Bilder sehr ansprechend, aber dennoch natürlich (es sieht wirklich so aus, wenn man das Rezept nachkocht!).
Schön ist auch, dass zwischendrin immer wieder Wissenswertes über Thailand verraten wird (Menschen, Kultur, Essen..), auch Gemüseschnitztechnik und Tischdekorationstipps sind nützliches und leicht nachzumachendes Beiwerk.
Die Rezeptauswahl ist gut, man hat die Wahl zwischen vielen bekannten Gerichten wie Thai-Currys oder der berühmten Kokossuppe mit Huhn, aber auch neueren oder moderneren Varianten.
Das übliche Problem ist mal wieder die Zutatenbeschaffung, Bananenblätter und Co. sind einfach nicht überall zu bekommen, kann man aber auch durch nichts ersetzen, dafür kann aber das Buch nichts, man will ja auch original thailändisch kochen!
Was mir noch fehlt (für immerhin fast 20 Euro hätte ich das erwartet), sind Rezepte für Curry- und Würzpasten, die ja essentiell sind für die Thai-Küche. Es wird zwar immer in der Zutatenliste genannt, wie die Würzpaste heißt, damit man sie fertig kaufen kann. Dummerweise steht dann dabei: gekauft ODER selbstgemacht; wie kann ich sie jedoch ohne Rezept selbst machen??? Sehr schade, da diese Pasten wie gesagt erst die Basis der Thai-Küche sind...
Es ist leider nur ein einziges Rezept für rote Currypaste angegeben, und das ist meines Wissens leider auch "europäisiert", da dort Pepperoni statt kleiner roter Chilischoten verwendet werden. Allgemein sind die Rezepte von Grund auf schon Original, nur größtenteils abgeschwächt, um eher dem deutschen Gaumen zu gefallen. (Nur ein Beispiel: Nam Pla Prik, die Soße zum Nachwürzen für Suppen etc. enthält normal etwa 10-12 kleine Chilischoten, in diesem Buch nur eine.) Schlimm ist das nicht, aber darauf hinweisen hätte man schon können.
Schade ist auch, dass die Original-Namen in unserer Lautentsprechung zwar unter den Rezepten stehen, aber leider sind diese nicht durch Leerzeichen lesbar gemacht. Wer kann sich unter Namen wie "KRADOOKMHUOBNAMSAPRAROD" noch etwas vorstellen? Leerzeichen an der richtigen Stelle der Betonung hätten echt geholfen...

Im Großen und Ganzen ist das Buch jedoch empfehlenswert für Jeden, der öfter Thailändisch kochen möchte und vll. selber noch ein, zwei Nachschlagewerke für Currypasten etc. besitzt. Die wunderschöne Gestaltung, Warenkunde, Extratipps und eine reichhaltige Rezeptvielfalt bügeln kleine Fehler eigtl. gut aus, so dass man schlussendlich sagen kann, das die Anschaffung sich trotz des Preises lohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das beste deutsche Thai-Kochbuch, 2. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thailand: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten (Gebundene Ausgabe)
Mit einer nicht-5-Sterne-Rezension bei einem ansonsten durchweg als "sehr gut" bewerteten Produkt eckt man naturgemäß an.

Thailandreisende wissen, wie unglaublich vielfältig und (sau-)lecker diese Küche ist. Müsste ich also nur die thailändische Kochkunst bewerten, würde ich sofort 5 Sterne vergeben. Und versteht mich nicht falsch: dieses Buch ist gut, an einigen Stellen sogar sehr gut.

Von den mir bekannten Büchern ist dieses einer der besten Startpunkte, um mit der Thaiküche vertraut zu werden. Von den beliebtesten Speisen Thailands sind beinahe alle enthalten: Curries von rot bis grün, Tom Kha Gai und Som Tam. Lediglich Pad Thai wird schmerzlich vermisst. Die Rezepte sind mit malerischen Bildern unterlegt und in übersichtlicher Einfachheit beschrieben und führen in allen Fällen zu mindestens guten Resultaten!

Den Schwachpunkt dieses Buches möchte ich am Beispiel des Massman Curries erläutern: Massman Curry ist ein unverschämt leckeres Gericht, das jeder vor seinem Tod mal gegessen haben sollte. Natürlich ist es auch hier als Rezept enthalten. Wer dieses Gericht jedoch aus Thailand kennt, wird ein wenig was vermissen. Es fehlt sozusagen einfach der letzte Kick. Schaut ihr euch nach englischsprachigen Originalrezepten aus Thailand im Internet um, werdet ihr feststellen, dass das Rezept in diesem Buch vereinfacht wurde. Mit vereinfacht meine ich nicht verwässert, denn das würde bedeuten, originale Zutaten durch deutsche zu ersetzen (Kokosmilch -> Sahne). Vielmehr werden einige Zutaten weggelassen, um es einfach und übersichtlicher zu machen (Massman: Kardamomkapseln, Lorbeerblatt, etc.).

Auf diese Art verhält es sich leider bei einigen Gerichten, sodass man öfters gezwungen ist, das Finetuning (und die Recherche) selbst in die Hand zu nehmen.

Vergessen sollte man nicht: das ist Meckern auf hohem Niveau! Die meisten Rezepte sind mindestens gut und auch so bereits köstlich. Daher spreche ich trotz des Kritikpunktes eine klar Kaufempfehlung aus. Es ist das beste deutschsprachige Thaikochbuch, das mir untergekommen ist und dank der visuellen Aufmachung zudem ein tolles Geschenk.

Ausprobieren, Genießen, weiterentwickeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lecker, informativ, übersichtlich und schön!, 15. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Thailand: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten (Gebundene Ausgabe)
Als erklärte Liebhaberin der Thai-Küche habe ich eine ganze Reihe von einschlägigen Kochbüchern im Regal.
Dieses hier ist meist meine erste Wahl:
-die Rezeptauswahl geht weit über die üblichen "Highlights" hinaus
-Prinzipien und Techniken der thailändischen Küche werden im einleitenden Teil und in den Tipps zu den Rezepten genau und gut nachvollziehbar erklärt, so dass man sich auch mal trauen kann, zu variieren und improvisieren
-das Layout ist einfach, elegant und übersichtlich
-die Foodfotos sind schön, dabei aber angenehm naturalistisch - auch das hilft beim Nachkochen
Und, das Allerwichtigste: alle bisher ausprobierten Rezepte sind köstlich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "fast" wie in Thailand..., 3. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Thailand: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten (Gebundene Ausgabe)
Gerade mal ein paar Wochen zurück aus Thailand und schon haben wir das Essen der Garküchen und Restaurants vermisst.
Aus diesem Grund habe ich mich auf die Suche nach Kochbüchern gemacht, damit das tahiländische Flair nicht gänzlich verloren geht.

Dieses Buch hat erstaunlich gute Tipps und es schmeckt "fast" wie in Tahiland.

Wie es sich nach dem Buch kocht, kann ich leider nicht beurteilen, da dies meine Freundin macht, aber die Resultate können sich durchaus sehen lassen.

Die Zutaten für die Küche müssen fast ausschließlich in asiatischen Supermärkten eingekauft werden.

4-Sterne vergebe ich deswegen, weil die im Buch beschriebenen Speisen recht ähnlich sind (Die Auswahl ist nicht so überragend). Im Buch wird überwiegend "einfache" Küche präsentiert, Thailand kann aber noch viel mehr.

Ich kann das Buch jedem weiterempfehlen, der Spaß an der einfachen, thailändischen Küche hat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber diesmal etwas enttäuschend, 5. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Thailand: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten (Gebundene Ausgabe)
GU-Kochbücher gehören eigentlich zu meinen liebsten, und dieses hier wird sicherlich auch wieder gut sein, aber ein bisschen enttäuschend ist es schon. Das Rezept für Tom Yam Gung (sauer-scharfe Garnelensuppe) zum Beispiel: ein paar frische Zutaten mit fertiger tomyam-Paste zu verrühren - dafür brauche ich kein Kochbuch, die Anleitung steht auch auf dem Fertig-Pasten-Glas. Ich dachte, ich finde endlich mal ein Rezept, wie man die Suppe selbst macht - ohne fragwürdige Inhaltsstoffe und Sardellenkarkassen, die man durchaus mal in vorgefertigten (und trotzdem teuren) Pasten findet. Ansonsten sieht das Kochbuch aber gewohnt gut aus, und ich bin mir sicher, die meisten Rezepte sind wie immer sehr lecker. Ich werde dem restlichen Buch jedenfalls eine Chance geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das beste überhaupt, 14. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thailand: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten (Gebundene Ausgabe)
das erste und einzige kochbuch, nachdem man wirklich original kochen kann. es gibt für die exotischen zutaten immer eine alternativ die man auch hier zu lande bekommt. aber auch die original zutaten kosten im asia laden kein vermögen! alles mit nährwertangaben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Rezepte, 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thailand: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten (Gebundene Ausgabe)
habe schon einiges aus diesem Buch gekocht. Hat uns alles super gut geschmeckt. Gebe nur 4 Sterne, da so viele Saucen und Gewürze nur im Spezialläden erhältlich sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Thailand: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten
Thailand: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten von Margit Proebst (Gebundene Ausgabe - 14. September 2004)
Gebraucht & neu ab: EUR 45,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen