Kundenrezensionen

47
4,5 von 5 Sternen
Basic baking
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:15,00 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. April 2014
Tolles Backbuch mit sehr guten Rezepten. Nehm ich immer gern zum backen. Kann ich nur weiterempfehlen. Von mir 5 Sterne!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. April 2012
Das Titelbild des Backbuchs - ein aufgeschlagenes Ei - ist nicht gerade ansprechend und hält möglicherweise potentielle Käufer davon ab, das Buch zu kaufen. Doch sollte sich vom Cover niemand abhalten lassen, auch mal einen Blick ins Buch zu werfen, denn es gibt - vor allem für "Back-Anfänger" - einiges zu entdecken. Los geht's mit teilweise ausführlichen, aber gut lesbaren Erklärungen zu Grundbegriffen und -zutaten des Backens. Was ist Brandteig, was ist Biskuit, was ist Mürbeteig? Wie trennt man Eier? Was ist eine Springform? Solches und ähnliches Grundwissen wird anschaulich erläutert. Besonders interessant fand ich eine Übersicht darüber, wann und wie lange Gebackenes jeweils am besten schmeckt. Dann beginnen die Rezepte, im ersten Kapitel zusammengefasst unter dem Motto "Ganz pur". Hier findet man z.B. Marmorkuchen, Sandkuchen, Käsekuchen und andere einfache Kuchen. Besonders schmackhaft ist hier der "Spanische Vanillekuchen", den ich eine echte Entdeckung fand. Alle Rezepte sind recht ausführlich erklärt und sollten gut gelingen. Im zweiten Kapitel "Ganz saftig" werden dann mit Früchten gefüllte oder belegte Kuchen zusammengefasst. Auch in diesen Rezepten wird wieder alles in einfachen Schritten erklärt. So gelingt auch die sehr empfehlenswerte 'Biskuitroulade mit Erdbeer-Zitronenfüllung' ohne größere Probleme. Das dritte Kapitel zeigt dann, wie man "Ganz klein" backt. Gemeint sind damit z.B. Muffins oder Nussecken. Toll fand ich hier das Rezept für die "Quarktaschen", die aufgrund der Füllung sehr erfrischend schmecken. Mein absoluter Favorit des Backbuchs folgt im nächsten Kapitel unter dem Motto "Ganz fein": die Sachertorte! Diese Rezeptvariante ist dem Original sehr gut nachempfunden und schmeckt vorzüglich. Auch hier gilt wieder, man kann kaum was falsch machen und das Rezept gelingt fast garantiert. Sehr gut ist auch das Rezept zu der "Espresso-Mascarpone-Torte", die zwar kompliziert aussieht, aber einfach gelingt. Lecker ist auch die "Beerige Joghurttorte", für die man Gelatine benötigt, an die ich mich zuvor nie herangewagt hatte. Aber auch diese Zubereitung ist toll und einfach erklärt, so dass die Torte auf Anhieb geklappt hat. Insgesamt ein tolles und abwechslungsreiches Backbuch für Anfänger, aus dem alle von mir versuchten Rezepte bislang gelungen sind.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. April 2014
Die Rezepte sind OK, habe schon einiges versucht. Aber sicher nicht "basic". Mit dem Titel hätte ich mir mehr Grundlagen und einfache Rezepte erwünscht. Stattdessen sind schon relativ spezielle und schwierige Rezepte darin. Ein Beispiel: ich mache gerne einen Apfelkuchen. Das Rezept meiner Oma ist super einfach, schnell und gut. Das Rezept im Buch ist relativ ähnlich, hat aber eine Menge zusätzlicher Rafinessen wie "Zitronenschale raspeln" oder "Extra-Mandelsplitt-Belag mit Grill bräunen". Das kann man machen, aber mit einem Spritzer Zitronensaftkonzentrat und einfach ein wenig Mandelsplitter drüber ist fast genauso gut. Für Gelegenheitsköche, die einfach nur (wenige) Zutaten mischen wollen und dann schnell Backen, ist dieses Buch nicht geeignet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Mai 2014
Als großer Fan der Basic-Reihe muss ich zugeben, dass dieses mein Lieblingsbasic ist! Ob süß oder pikant, leicht oder deftig - hier findet man alles, was das Backherz begehrt! Bekannte Klassiker sind ebenso vertreten, wie Ausgefalleneres und zusätzlich wird in gewohnter Basic-Manier allerhand Wissen drumherum vermittelt. Das schön gestaltete Buch, die netten Bilder und die ganze farbenfrohe Aufmachung laden auch dann zum Schmökern ein, wenn man grade nicht vor hat, den Backofen anzumachen. Sehr empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. November 2001
Basic baking hat viele schöne und gut gelingende Rezepte, die sehr gut thematisch unterteilt sind.
Was mich stört sind die vielen Bilder dieser hippen vier Trendsetter. Ich kann mit diesen oft unsinnigen Bildern nichts anfangen. Wahrscheinlich soll die als spießig verschriene Bäckerei aufgelockert und zeitgemäß dargestellt werden.
Ich finde das nervt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. November 2000
Schon das erste Buch aus der Basic-Reihe von GU wurde sofort zu meinem Lieblings-Kochbuch für junge Leute gekürt. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob es nicht bald ein neues Buch aus dieser Reihe gibt.
Nun ist es endlich soweit: Endlich auch ein verständliches und poppig aufgemachtes Backbuch. Darauf habe ich schon lange gewartet. Als nächstes wird natürlich noch Italien-Basic fällig, das dritte Buch aus dieser Reihe!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. August 2013
"coole" leute in partylaune die miteinander kuchen backen.....es wäre hilfreicher, vielleicht ein paar bilder zum thema wie backe ich den kuchen in einen kochbuch zu geben. lustige leute die sich angrinzen gehören nicht dahin. dieses buch ist nicht gelungen...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Basic cooking
Basic cooking von Sabine Sälzer (Taschenbuch - 11. März 1999)
EUR 15,00

Italian Basics
Italian Basics von Cornelia Schinharl (Taschenbuch - 12. September 2000)
EUR 15,00

Quick Basics: Alles, was man braucht, um ganz schnell etwas Gutes zu kochen
Quick Basics: Alles, was man braucht, um ganz schnell etwas Gutes zu kochen von Sebastian Dickhaut (Taschenbuch - 8. Februar 2012)
EUR 15,00