Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Lust am Backen geweckt..., 14. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Das große Teubner Backbuch (Teubner Sonderproduktion) (Gebundene Ausgabe)
Vorweg muss ich erstmal sagen, dass ich bevor ich dieses Buch geschenkt bekam alles andere als ein begeisterter Bäcker war, sondern lediglich gerne und ausgiebig gekocht habe, was einem thematisch den Einstieg allerdings vielleicht vereinfacht. Dieses Buch und die hervorragenden Ergebnisse haben mich allerdings restlos auch vom Backen überzeugt.
An den Anfang des Buches werden die ganzen Grundschritte, Grundrezepte und die Warenkunde gestellt, dann folgen wahnsinnig gute Rezepte, bei denen nicht mal der beste Konditor geschmacklich mitkommt. Selbst wenn ich vorher noch nie Torten und Crèmes gemacht habe, ist mir das anhand dieses Buches sehr leicht gefallen und ich bin wirklich auf den Geschmack gekommen. Dass die Rezepte unübersichtlich sein sollen, kann ich ganz und garnicht bestätigen, zumal man ein Rezept ja auch erstmal in Gänze durchliest und nicht blind einfach loslegt. Alle Schritte sind in meinen Augen übersichtlich und sehr gut verständlich dargelegt und gerade die Unterteilung in Grundrezepte und dann darauf basierende Rezepte finde ich sehr sinnvoll, da unnötige Wiederholungen vermieden werden und man auch für andere Rezepte mal schnell den ein oder anderen Teig findet. Wenn die Zeit drängt, kann man das ein oder andere Rezept ja auch ohne Probleme abwandeln und nur den Belag selbst herstellen und für den oder die Böden den Konditor um die Ecke bemühen, auf Vorbestellung bekommt man da ja auch meistens alles. Neben Kuchen, Torten und Plätzchen finden sich auch Brote, Brötchen, Quiches und Pizzarezepte, wobei ich letzteres nur wärmstens empfehlen kann.
Fazit: keine durchweg einfachen Rezepte und teilweise auch sehr zeitaufwändig, aber die Ergebnisse überzeugen allemal und mit ein wenig Phantasie sind einige Rezepte auch sehr zu vereinfachen.
Was noch dafür spricht, sind die explodierenden Preise für Torten und Co., selbst gemacht schmeckt erstens sowieso meistens besser und gerade eine Käse-Sahne (eines meiner Lieblingsrezepte aus dem Buch) ist zweitens mit ein wenig Geschick so schnell fertig, dass sich der Weg zum Konditor in meinen Augen einfach nicht mehr lohnt. Kauf lohnt sich auf jeden Fall, wenn man bereit ist, für gute Sachen auch ein wenig Zeit zu investieren und nicht der Fertigbackmischungs-Generation angehören sondern vielmehr die Herkunft der Zutaten selber bestimmen und trotzdem nicht auf hohe Qualität verzichten mag.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne, da mehr nicht geht, 7. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Das große Teubner Backbuch (Teubner Sonderproduktion) (Gebundene Ausgabe)
Ich bin erst kürzlich auf die Teubnerbücher gestoßen und gebe zu, dass ich mir mit der Zeit einige davon kaufen möchte.

Zuerst dachte ich, ein Backbuch bräuchte ich wirklich nicht mehr, doch dann sah ich, dass dieses Buch wirklich vom Niveau, vom Aufbau und von der Aufmachung her sozusagen der Maybach unter den Backbüchern ist und eine Horizonterweiterung für eine erfahrene Bäckerin.

Im ersten Teil werden ausführlich die Qualitätsunterschiede und Lagerempfeholungen für Backzutaten, Würzmittel und Geliermittel erläutert. Dann folgen Grundteige und Grundvorgänge wie z.B. Baiserteig, Hefeteig, Mürbeteig, Baiser (aus Eiweiß meine ich diesmal - nicht den Teig), die Herstellung von Fondant und Glasur, etc.

Dann folgen diverse wirklich einzigartige Rezepte, die man nicht an jeder Ecke findet. z.B. sind manche einem eigentlich bekannte Sandkuchen mit Alkohol getränkt bzw. beträufelt, in Kuvertüre getauchte Blätter werden als Verzierung eines Schokoladenkuchens verwendet, usw. Und am Ende des Buches findet man sogar salzige Rezepte.

Sehr viele Rezepte haben Fotos mit bildlicher Darstellung aller wichtigen Arbeitsschritte.

Daß die Rezepte keine Zeitangaben enthalten, finde ich vollkommen irrelevant. Mir ist schleierhaft, welchen Sinn solche Angaben haben sollen. Die eine Bäckerin hat mehr Routine als die andere, und wenn ich schon mehr als 5 Kuchen gebacken habe und diese Rezepte sehe, dann ist mir ohnehin klar, daß das keine schnellen Kuchen sind, bei denen ich die Stoppuhr stellen kann (oder will).

Mich stört auch überhaupt nicht, daß manchmal im Rezept steht, daß man das Grundrezept auf Seite x mit den Angaben auf Seite y weiterverarbeiten soll. Wie eine andere Rezessentin sehr richtig schrieb, ist es ja nicht notwendig, das gleiche Rezept mehr als 1 x im Buch abzudrucken. Wenn ich backe, gucke ich mir ohnehin vorher das Buch an, überlege, was ich brauche, wiege alles ab und wasche mir zwischendurch die Hände. So gesehen verstehe ich nicht, wie man ein Problem haben kann.
Wenn ich backe, stürze ich mich ja nicht vollkommen unvorbreitet auf das Buch, habe die Finger bereits voller Margarine und habe das Rezept noch nicht mal durchgelesen. Nein, ich bin vorbereitet.

Mein Buch hat auf jeden Fall die Backaktionen gut überstanden. Es sieht immer noch top sauber aus und ohne Fettflecke.

Meine Empfehlung: bitte kauft euch alle das Buch. Ihr werdet es nicht bereuen. Erst letzten Freitag bekam ich wieder ein dickes Kompliment für mein Backergebnis aus diesem Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch !!!, 12. März 2006
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Teubner Backbuch (Teubner Sonderproduktion) (Gebundene Ausgabe)
Für mich, als absoluter Back- und Kochbuchliebhaber eines der besten Backbücher !
Wunderbar bebildert und beschrieben mit fantastischen Backwaren - und zwar nicht nur fette, aufwändige Buttercremetorten, sondern auffallend viele köstliche, frische Sommertorten und anderes Gebäck, wobei einem schon beim Lesen der Rezepte das Wasser im Munde zusammenläuft. Unbedingt KAUFEN !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein Buch für Einsteiger, 3. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Das große Teubner Backbuch (Teubner Sonderproduktion) (Gebundene Ausgabe)
Die Rezepte sind teilweise sehr ausgefallen, aber absolut Top.
Sehr schlecht ist die fehlende Angabe über die Zubereitungszeit.
Die Rezepte sind teilweise sehr unübersichtlich, da manchmal der Teig für zwei Grundböden, aber nur eine Füllung beschrieben wird. Dies ist jedoch auf den ersten Blick schlecht ersichtlich. Wollen Sie nur einen Kuchen backen, fängt die Rechnerei an.
Sehr schlecht sind die Hinweise "...mischen Sie den Teig wie auf Seite 30 beschrieben...". Haben Sie schon mal in der Teigbereitung öfters im Backbuch geblättert? Das Buch wird bald schmuddelig aussehen. Die Rezepte sind für Einsteiger oft recht anspruchsvoll, da erübrigt sich ein Grundkurs fürs Mürbteigkneten. Insbesondere im Zeitalter der Küchenmaschinen werden hier nur handgeknete und handgerührte Vorschläge gemacht.
Leider fehlen vorab Bewertungen zum Schwierigkeitsgrad. Backen Sie mal als Einsteiger oder bei Zeitmangel den Birnenkuchen mit Vanillecreme (Seite 134)...
Leider werden auch hier im Rezept z.B. 100gr. Zucker angegeben, obwohl Sie erstmal 60gr. verarbeiten müssen, was Sie aber erst im Verlauf der Zubereitung erfahren.
Die Varianten zu den Kuchen sollten lieber gesondert stehen.
Oft sind zwei bis drei Varianten vermixt. Da muss man erst mehrmals lesen, was gemeint ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Teubner macht die besten Bücher, 18. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Teubner Backbuch (Teubner Sonderproduktion) (Gebundene Ausgabe)
Ich hab es bekommen, durchgeschaut und war begeistert! Zuerst werden sämtliche Backzutaten erklärt, z. B. der Aufbau eines Ei. Die Rezepte sind zum teil klassisch, zum Teil modern. Es geht über Petit Fours bis zur Schwarzwälder Kirsch. Ich bin sehr großer Teubnerfan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch muss man haben!!!, 4. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Das große Teubner Backbuch (Teubner Sonderproduktion) (Gebundene Ausgabe)
Tolles Buch, muss man haben!!! Sehr professionel, vielfaltig, shoen, genau!!!uebersichtlich! Shon lange nicht mehr solches Buch gesehen!!!
*****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super, 3. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Teubner Backbuch (Teubner Sonderproduktion) (Gebundene Ausgabe)
Viele Bilder gute Aufmachung für Anfänger auch alles super erklärt, ganz einfach. Würde es jederzeit weiterempfehlen ist mit vielen Rezepten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das große Teubner Backbuch (Teubner Sonderproduktion)
Das große Teubner Backbuch (Teubner Sonderproduktion) von Christian Teubner (Gebundene Ausgabe - 1. September 2002)
Gebraucht & neu ab: EUR 14,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen