Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zauberhaft - auch für Erwachsene
Dieses Buch ist eine gelungene Mischung aus Fantasy, Abenteuer, Spannung und Mystik. Erzählt wird die Geschichte von Pidge, der in einem Antiquariat ein Bündel alter Schriften mitnimmt und damit zur Hauptfigur im alten Kampf zwischen Gut und Böse wird.
Zusammen mit seiner Schwester Brigit muß er in der Anderswelt zahlreiche Abenteuer gegen die...
Veröffentlicht am 10. August 2003 von celtikana

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nett
Pat O'Shea hat sich viel Mühe gegeben, das merkt man: Die Figuren sind liebevoll gezeichnet, mit charakteristischen Eigenschaften versehen und stehen einem plastisch vor Augen. Überhaupt ist O'Shea am besten, wenn es um Dialoge geht - mit den beschreibenden Passagen hat sie es nicht so. Und das ist leider der Haken: In diesem Roman gibt es viele, viele...
Veröffentlicht am 27. Februar 2005 von PC


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zauberhaft - auch für Erwachsene, 10. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Meute der Mórrígan (Taschenbuch)
Dieses Buch ist eine gelungene Mischung aus Fantasy, Abenteuer, Spannung und Mystik. Erzählt wird die Geschichte von Pidge, der in einem Antiquariat ein Bündel alter Schriften mitnimmt und damit zur Hauptfigur im alten Kampf zwischen Gut und Böse wird.
Zusammen mit seiner Schwester Brigit muß er in der Anderswelt zahlreiche Abenteuer gegen die Göttin Morrigan und ihre Helfer bestehen, aber dank vieler Freunde, die die Kinder finden, gewinnt zum Schluß - zumindest vorerst - "das Gute".
Diese Geschichte ist eigentlich ein Märchen für größere Kinder und Erwachsene. Man kann sich wunderbar hineinlesen und die Abenteuer miterleben.
Pat O'Shea ist hier ein Meisterstück nach guter alter "Geschichtenerzähler"-Tradition gelungen. Absolut empfehlenswert für Märchenfreunde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein richtig tolles Buch, 21. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Meute der Morrigan (Gebundene Ausgabe)
Eigentlich hatte ich mir das Buch nur als Versuch gekauft. Ich hatte noch nie etwas davon gehört und mich sprach eigentlich nur das Thema "Irland" und "keltische Sagenwelt" an.
Ziemlich neutral eingestellt fing ich an zu lesen und war bald total fasziniert und gefesselt. Bei diesem Buch stimmt einfach alles. Die Charactere, die wundervoll skizziert (manchmal auch paraodiert) sind, die Erzählweise, der reiche Sagenschatz Irlands und die Geschichte an sich. Ein Buch, dass man wirklich nicht gern zur Seite legt. An Ideenreichtum, Fantasie und Erzählkunst ist Pat O' Shea kaum zu überbieten und gehört für mich absolut in die Riege einer Joanne K. Rowling (vielleicht sogar eine Klasse höher).
Ich hatte zum Beispiel ziemliche Schwierigkeiten, meinen Lieblingscharacter herauszufinden, weil irgendwie alle Figuren so lebendig, oft lustig und so eigenwillig sind, das man sich nur schwer füe einen Favoriten entscheiden kann.
Ein wirkliches Lesevergnügen bei dem man oft laut lachen kann, sich die Stimmung um einige Grad hebt und an dem sicher auch Erwachsene ihren Spaß haben.
Irgendwann werde ich das Buch sicher auch auf englisch kaufen und lesen.
Danke Pat O' Shea - für äußerst vergnügliche Lesestunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschoen, nicht nur fuer Kinder, 23. September 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Meute der Morrigan (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Buch mit Begeisterung gelesen. Eine phantastische Geschichte, detailreich und amuesant geschrieben. Schade, dass Pat O'Shea so lange dafuer gebraucht hat (12 Jahre), ich wuerde liebend gerne mehr von ihr lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und humorvoll, 21. Juni 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Meute der Mórrígan (Taschenbuch)
Ich habe das Buch für meine Kinder gekauft und habe mich gleich selbst darin festgelesen. Zum guten Schluß wurde vorgelesen, damit jeder gleichzeitig etwas davon hatte. Hier ist der Beweis, daß es auch außerhalb der Welten von Harry Potter und Bilbo Beutlin packende Bücher voll Spannung und Humor gibt, die von Jung und Alt gerne gelesen werden. Schön und spannend ist, wie die beiden Kinder Pidge und seine kleine Schwester Birgit mit Hilfe der guten Mächte und vieler Tiere gegen die motorradfahrende Hexe Morrigan und ihre Verbündeten ankämpfen.
In diesem Buch wird so richtig erzählt und fabuliert, im wahrsten Sinne des Wortes und es tut einem nach den 600 Seiten richtig leid, das Buch aus der Hand zu legen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nett, 27. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Die Meute der Mórrígan (Taschenbuch)
Pat O'Shea hat sich viel Mühe gegeben, das merkt man: Die Figuren sind liebevoll gezeichnet, mit charakteristischen Eigenschaften versehen und stehen einem plastisch vor Augen. Überhaupt ist O'Shea am besten, wenn es um Dialoge geht - mit den beschreibenden Passagen hat sie es nicht so. Und das ist leider der Haken: In diesem Roman gibt es viele, viele beschreibende Passagen und zu viele Durchhänger, das Tempo könnte ein bißchen flotter sein. Nichts gegen dicke Bücher, aber 200 Seiten weniger hätten diesem Buch gut getan.
Hut ab übrigens vor der Übersetzerin Bettine Braun, die sich nicht nur bei der Übertragung der Wortspiele, Dialekte und sprachlichen Eigenarten große Mühe gegeben hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse!, 31. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Meute der Morrigan (Gebundene Ausgabe)
Ich war anfangs etwas skeptisch, weil die Hauptpersonen in diesem Buch jünger waren als ich und hatte Zweifel, ob mir das Buch gefallen würde. Jetzt bin ich allerdings davon überzeugt, dass jeder dieses Buch lesen und lieben kann. Die irische Sagenwelt verwoben mit der sogenannten "realen" Welt macht diese Buch so faszinierend und sehr spannend; man betritt sozusagen unbekanntes Terrain.
Es wird nie langweilig und man kann nicht aufhören zu lesen, bis man den Schluss kennt.
Unbedingt lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen faszinierend, 6. November 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Meute der Mórrígan (Taschenbuch)
da in den anderen rezensionen schon alles gesagt wurde wollte ich nur meine meinung abgeben und nicht den inhalt des buches wiedergeben
ich habe 'die meute der morrigan' schon zum zwieten mal gelesen und es ist immer wieder erstaunlich wie mich dieses buch gefesselt hat. es gibt zwar einige stellen die etwas langweilig sind und weggelassen werden könnten, aber die faszinierende handlung macht das weider wett. ich finde jeder der gefallen an sagen oder märchen hat, sollte dieses buch lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Immer-wieder-lesen, 17. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Meute der Mórrígan (Taschenbuch)
Ich kann die schlechten Bewertungen meiner Vorleser nicht nachvollziehen. Zu langatmig-nein wirklich nicht. Ich nehme es immer wieder zur Hand und lese manchmal nur abschnittsweise und jedes Mal bin ich nach kurzer Zeit wieder auf Phantasiereise.
zwei Kinder geraten in den Kampf zwischen Gut und Böse um ein uraltes Pergament. Mit ihrer Naivität, Hilfsbereitschaft, unerschrockenem Gerechtigkeitssinn und der Bereitschaft, auch seltsame Dinge als gegeben hinzunehme, gehen sié auf eine zauberhafte Reise durch die irische Fantasy. Sie treffen eine seherische Eselin, einen schlauen Fuchs und einen kämpferischen Ohrwurm. zwei Traveller , die mehr sind, als ihre fröhliche Zerzaustheit ahnen lässt und drei wunderbar überdrehte Hexen. Sie reisen mit einem Papierdrachen und verirren sich fast in einem Labyrinth aus einem riesen-Fingerabdruck. Aber immer sind sie geborgen in der Hand des grossen Dagda
Eine Geschichte, nicht nur für Kinder, zauberhaft erzählt, wie ein grosser Bilderteppich der Fantasie gewebt.Besonders die kleine Bridgit, die ein grosses Gerechtigkeitsgefühl und so gar keine Angst hat, ist sehr liebenswert.Indem sie immer wieder intuitiv hilft und handelt, macht sie sich Verbündete, wie den armen Regenwurm, der fast vertrocknet, oder die grosse, Hängematten-webende Spinnenfamilie und eine Kette aus Gänseblümchen wird zu Handschellen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mehr über mich, 31. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Meute der Mórrígan (Taschenbuch)
Am Anfang war das Buch ziemlich gewöhnungsbedürftig und hat mich gelangweilt.
Daher habe ich es in kurzen Abständen immer wieder zur Seite gelegt.
Doch je mehr ich gelesen hatte wurde das Buch interessanter und spannender.
Doch es gibt Stellen, die man hätte herauslassen können.
Vor allem Breda Ekelschön und Melody Mondlicht haben mich gestört, die meiner Meinung viel zu überdreht wirken und in manchen Situationen stören.
Ab und zu zieht sich das Buch hin und wird langweilig.
Viele Stellen waren absehbar und auch das Ende war ein bisschen einfach gestrickt.
Wirkliche Überraschungen gab es in „Meute der Morrigan" nicht, was ich sehr schade finde.
Doch es gibt aber auch sehr liebevolle Gestalten, die ich sehr mag.
Zum Beispielt Curu der Fuchs oder die Enten und Gänse der Armen Frau.
Alles in Allem finde ich das Buch nicht schlecht, manche Stellen hätte man aber heraus lassen können, außerdem ist die Story recht einfach und ist nichts wirklich neues.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr sehr schön!, 10. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Die Meute der Mórrígan (Taschenbuch)
Ich bin immer auf der Suche nach gut geschriebenen Märchen und wollte gerne einmal wieder mit Hilfe eines Buches in die irische Landschaft eintauchen. Dann fiel mir dieses Buch in die Hand. Es besteht aus genau der richtigen Mischung von Magie, sympatischen Hauptfiguren und einer Handlung, die nicht vorhersehbar ist und bis zum Ende spannend bleibt. Sehr zu empfehlen, nicht nur für Kinder!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Meute der Morrigan
Die Meute der Morrigan von Pat O'Shea (Gebundene Ausgabe - 1995)
EUR 19,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen