Kundenrezensionen

5
3,2 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Lernpaket Einstieg in die Elektronik
Preis:29,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Dezember 2011
Für Leute mit keinen oder geringen Vorkenntnissen, aber auch zum Auffrischen, werden die Grundlagen elektronischer Schaltkreise erklärt. Für absolute Anfänger empfiehlt sich dabei aber der zusätzliche Blick in die mitgelieferte CD, um auch einen Einblick in die physikalischen Grundlagen zu bekommen. Auch für Leute mit Vorkenntnissen lohnt sich ein Blick in die CD, weil dort die durchgeführten Versuche noch vertieft und Übungsaufgaben zur Verfügung gestellt werden (allerdings ohne Lösungsschlüssel).

Für die Durchführung der Versuche werden alle elektronische Bauteile (10 Widerstände, 3 LEDs, 1 Si-Diode, 2 Elkos, 1 Transistor, 1 E-Motor), sowie ein Batteriefach zur Verfügung gestellt. Für den Aufbau der Schaltungen werden außerdem genügend Krokodilklemmen mitgeliefert. Was man auf jeden Fall zusätzlich besorgen muß, sind 4 Mignon-Batterien (1,5 V), sowie, falls man alle Versuche machen will, ein Multimeter für Spannungs- bzw Strommessungen.

Die Versuche sind didaktisch sehr gut aufbereitet. Jeder Versuch wird, zusammen mit den verwendeten Komponenten, gut erklärt und baut auf den vorhergehenden Versuchen auf. Bereits nach kürzester Zeit kann man sich so die grundlegenden Kenntnisse über elektrische Schaltungen und Bauteile aneignen. Durch die kompakte Präsentation hat man außerdem ein Erfolgserlebnis nach dem anderen. Hat Spaß gemacht, kann es auf jeden Fall weiterempfehlen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juni 2012
Ich kann mich den bisherigen Rezensionen anschließen, gebe aber nur 4 Sterne. Warum?

1. Die Krokodilklemmen sind nervig, weil billige Ausführung.

2. Die beschriebenen Komponenten liegen in einer anderen Ausführung bei als beschrieben. Bei Versuchen mit Dioden z. B. muss man aufpassen und vorher selbstständig die Plus- und Minus-Pole am "Batterie-Kasterl" rausfinden, was allerdings auch mit einem Lerneffekt verbunden ist :-). (Das Batteriekasterl hat mehrere Abnahmestellen für Spannungen für 1,5 - 6 Volt - aber +/-?)

3. Rechtschreibfehler und unnötige Wiederholungen in der Anleitung. Teilweise ist der Sinn diverser Aussagen schwierig zu verstehen. Das wäre besser gegangen.

Ansonsten alles super. Ich habe das Lernpaket mit PC, Digital-Multimeter und verschiedener Literatur verwendet. Bin mit dem Lerneffekt insgesamt sehr zufrieden, daher die 4 Sterne.
review image
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. März 2014
Ich habe das Lernpaket für meinen 10 jährigen Sohn gekauft, und bin sehr entäuscht. Das richtige System, wenn man seinem Nachwuchs den Spaß an der Elektronik verleiden will.

Es gibt nur sehr wenige Experimente, die man mit den paar Bauteilen aufbauen kann. Es gibt viele unspannende Grundlagen und Grundlagenexperimente (nach dem Schema: dreht sich der Motor schneller, wenn ich die Spannung erhöhe?). Da kommt keine Begeisterung für das Thema Elektronik auf. Eine Alarmanlage mit einer funzeligen LED, statt einem quitschenden Lausprecher - das ist mehr als öde.

Das Gefrickel mit den Kabeln ist unzumutbar und würden auch keine komplexeren Schaltungen zulassen. Ich habe für meinen Sohn das Lernpackt um ein Steckboard ("Breadboard") für 5 Euro ergänzt. Damit konnte man die Experimente halbwegs vernünftig aufbauen.

Für 15 Euro würde ich das Lernpaket als Elektronikschnupperpaket durchgehen lassen. Für 30 Euro habe ich deutlich mehr erwartet.

Für diesen Fehlkauf gibt es nur einen Punkte!

Mein Tipp: Wir haben inzwischen für 60 Euro einen richtigen Experimentierkasten mit Stecksystem gekauft. Damit kann man arbeiten und der Nachwuchs hat Spass und Erfolgserlebnisse. Mein Sohn baut damit selbstständig Transistorschaltungen und weiß inzwischen ohne all zuviel Theorie, wozu man einen Kondensator benötigt.

Detlef G.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Februar 2014
Das Rumgefrickel mit den Kabeln ist wahrlich nicht schön, geht daher wieder zurück und wird durch ein Set mit Lochleiterplatte ersetzt. Viele Komponenten Sind auch nicht zu erwarten, handbuch ist OK. Alles in allem Aber nicht zu empfehlen aufgrund der "Steckeganzvielekabelanganzvielebauteile" Mentalität.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich bin mit dem Artikel sehr zufrieden. Er wurde zügig geschickt, kam in ordentlicher Verpackung hier an. ich würde jederzeit wieder bestellen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Lernpaket Elektronik
Lernpaket Elektronik von Burkhard Kainka (Sondereinband - 27. Oktober 2014)
EUR 29,95