Kundenrezensionen


406 Rezensionen
5 Sterne:
 (159)
4 Sterne:
 (99)
3 Sterne:
 (69)
2 Sterne:
 (29)
1 Sterne:
 (50)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


66 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Licht am Ende des Tunnels
Im Grunde kann man Uderzo nur gratulieren, dass er sein Baby Asterix endlich frei gegeben hat. Es gab ja eh nur zwei sinnvolle Wege, entweder es gibt keinen weiteren Asterix Band mehr oder es kommt frischer Wind von außen. Dabei waren es nicht Uderzos Zeichnungen, die in der Post Goscinny Ära störten, sondern die unwirtlichen charmelosen Geschichten, die...
Vor 12 Monaten von Heinz Ketchup veröffentlicht

versus
261 von 286 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Schritt auf dem Weg zurück zu den Wurzeln
Die großen Erwartungen, die sich an den neuen Asterix-Band knüpften, richteten sich kaum auf die Frage, ob Jean-Yves Ferri und Didier Conrad in der Lage sein würden, nahtlos an die vorherigen Alben anzuschließen. Die mehr als dreißig Jahre dauernde Phase nach René Goscinnys Tod war schließlich eine einzige harte Durststrecke...
Vor 12 Monaten von Estragon veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen VERSTEHE... EINE ART OTTER..., 29. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich die letzen Bände nicht sonderlich prickelnd fand, war ich skeptisch... Auch und of Allem natürlich wegen des neuen Texter/Zeichner Duos...

Was soll ich sagen? Die Erwartungen wurden übertroffen...

Lob an die Übersetzer und den Ehapa Verlag...
Lob an Ferri und Conrad

Selten sieht man gezeichnete Papageientaucher... Hier sogar auf dem Cover. Zwar nicht hübsch aber außergewöhnlich...

Geilster Spruch ever in diesem Band: " Verstehe... Eine Art Otter... " ... S. 21! Obelix ist ja so niedlich-süß-dämlich...

Fazit: Kauf schadet nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein klassicher Asterix Band, 26. Oktober 2013
Von 
Alexander Gipp (Mannheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Asterix 35: Asterix bei den Pikten (Gebundene Ausgabe)
Der Band ist gelungen. Es ist kein Meisterwerk, aber ein gutes Stück Unterhaltung, dass lesens- und kaufwert ist. Erzählform ist flüssig und passt zu der Tradition der meisten anderen Bände. Danke und weiter so mit diesem Konzept.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein gutes Heft, 24. Oktober 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Asterix 35: Asterix bei den Pikten (Gebundene Ausgabe)
Es kommt zwar nicht an die alten Klassiker ran, ist aber ein schritt zurück in die Zukunft. Die beiden neuen haben es verdient weiter zu machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen peinlich, 17. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asterix 35: Asterix bei den Pikten (Gebundene Ausgabe)
Also Leute hallo!!! Was ist das denn? Mir wäre beim Lesen beinah das Weinen gekommen.
Wenn es nicht so traurig gewesen wäre, hätte ich lachen müssen. Man hätte es lieber bei den "alten" Bänden belassen sollen!!
Wer legt den sowas auf - einfach nur peinlich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine tolle Geschichte, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es gibt keine Monster dachten die Galier doch sie fanden heraus das es bei den Pikten das Seeungeheuer von Loch Ness gab

An alle die an fremde Wesen glaubt hat sich getäuscht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen mittelmars, 23. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
der Erste Asterix ohne die Original Autoren ist nur Mittelmast,eher schon eine Enttäuschung. deshalb nur 3 von fünf Sternen.
ende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Story, leider taugt die Druckerei nichts, 9. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asterix 35: Asterix bei den Pikten (Gebundene Ausgabe)
Die Story ist ganz im Sinne Uderzos, endlich wieder ein echtes Asterix Abenteuer, humorvoll geschrieben, voll Ironie und versteckter Andeutungen - hervorragend.

Leider kann die Druckerei mit dem Inhalt bei weitem nicht mithalten, mehr als die Hälfte des Bandes ist der Druck nicht übereinander sondern nebeneinander, man könnte fast meinen, man wollte eine 3D-Druck versuchen. Da dies aber nicht der Fall ist, kann man nur sagen, dass schlampig gedruckt und kontrolliert wurde, daher leider 2 Sterne Abzug! Werde versuchen, dass Heft umzutauschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr vergnüglich - diese Gallier! biite alle 2 Jahre mehr davon!, 24. Oktober 2013
Von 
Blue-Focus "BF" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Asterix 35: Asterix bei den Pikten (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mich köstlich amüsiert, die Schotten waren auch eine wunderbare Idee für den neuen Asterix-Band.
Viele herliche Anspielungen und Gags, die man beim ersten Lesen gar nicht alle erfasssen kann - alleine die Tattoos - (ich sag nur Airback) und die tollen Namen.
Sehr gelungene Unterhaltung mit den Eigenheiten der Schotten - so gut wie Asterix immer wahr -
die Übergabe an den neuen zeichner und Autoren hat gut geklappt - bitte weiter so!

Nur Idefix ist mir zu kurz gekommen und durfte nicht mit ins Abenteuer.

Es war auch ein wunderbarer Ausflug in meine Jugend... jetzt habe ich aber keine Zeit mehr, muß noch ein paar alte Asterixe schmöckern...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider als Kindle-Version nicht lesbar, 24. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe heute die Kindle-Version des neuen Asterix gekauft und mich sehr darauf gefreut. Es ist das erste mal, dass ich einen Comic als e-book gekauft habe und ich bin mehr als enttäuscht. Eine Seite im Comic entspricht auch einer E-Book Seite, so dass die Schrift bei ganzseitiger Darstellung auf dem Kindle viel zu klein ist. Zoomed man heran, dauert es bei jeder Bewegung der Position auf der Seite mehrere Sekunden, bis die Schrift scharfstellt. So kann man definitiv nicht lesen.
Also versuchte ich es auf der Kindle-App auf dem Ipad. Hier ist wenigstens auch alles in Farbe. Problem: die Schrift ist in der ganzseitigen Ansicht ebenfalls zu klein, stellt sich aber anders als am Kindle beim zoomen nicht scharf. Somit ist es auch hier nicht lesbar. Leider läßt sich die Ansicht auch nicht ins Querformat dehen.
Das Geld war also für die Katz! Es wäre besser, wenn man jeweils die halbe Seite des Printbuchs als ganze Seite für das Ebook formatiert hätte.
Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich!!!, 24. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Asterix 35: Asterix bei den Pikten (Gebundene Ausgabe)
Lange mussten wir warten, aber das warten hat sich gelohnt!! Der neue Asterix Band ist der beste seit Asterix bei den Belgiern.
Ich hoffe nur wir müssen auf die nächsten Bände nicht wieder so lange warten. Das neue Autorenteam hat seine Aufgabe super gemeistert!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Asterix 35: Asterix bei den Pikten
Asterix 35: Asterix bei den Pikten von Didier Conrad (Gebundene Ausgabe - 24. Oktober 2013)
EUR 12,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen