Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Doppelrezension ums Gold der Verdammten, 13. März 2012
Von 
Amazon Customer - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Das Testament des Captain Crown 02: Das Gold der Verdammten (Gebundene Ausgabe)
Eine Rezension im Doppelpack und so hätte Ehapa diesen Zweiteiler auch gut in seiner All In One Reihe veröffentlichen können. Wer Band eins kauft will wissen wie die Story ausgeht, den zweiten Band zu kaufen ohne den ersten zu kennen ist relativ sinnfrei.

Das Testament des Captain Crown 01: Fünf Hurenkinder

Red, der erste Offizier unter dem ermordeten Piraten Captain Crown war, macht sich daran dessen Testament zu erfüllen. Er soll die fünf Kinder Crowns finden und dann gemeinsam mit ihnen den Schatz des Alten bergen. Die Nachkommen erweisen sich allerdings nicht nur als äußerst unterschiedlich, sie sind sich auch keineswegs grün. Auf dem Schiff der Piraten angekommen liegt schnell Ärger mit der Mannschaft in der Luft. In Hinterlist, Gemeinheit und Grausamkeit stehen die Neuankömmlinge den Piraten allerdings kaum nach.
Der erste Band lässt Karibikflair und die Atmosphäre alter Piratengeschichten aufleben. Die Suche nach den so unterschiedlichen Nachkommen ist abwechslungsreich, spannend und unterhaltsam. Als Identifikationsfigur will keine der Figuren taugen. Das macht aber nichts, denn man will wissen wie es weitergeht, zumal jedes der Kinder mit einer schönen Hintergrundgeschichte daherkommt.
Die Zeichnungen sind realistisch, mit leicht karikierenden Elementen. So hat jede Figur hohen Wiedererkennungswert und die Mimik ist schön expressiv. Angereichert mit temporeichen Kampfszenen sind die Seiten mit wechselnden Panelgrößen und filmreifen Perspektiven gefüllt. Alles in schönen leuchtenden Farben. Gut

Das Testament des Captain Crown 02 : Das Gold der Verdammten

Band 2 macht da weiter wo der Erste mit einem Knalleffekt aufhörte. Wir begleiten die kleine Gruppe auf einer Karibikinsel. Man ist auf dem Weg zum Schatz. Allerdings werden die Erben nicht nur von Piraten verfolgt, sondern auch noch von einem auf Rache sinnenden Killer drangsaliert. Das die Verwandschaft sich gegenseitig nicht über den Weg traut macht die Situation vollends zur Katastrophe.

Band Zwei hat nicht die Piratenatmosphäre von Band 1. Das ist ein Verfolgungsjagd Abenteuer, mit Hindernissen und Streitereien im dichten Grün des Dschungels. Aber auch das ist überzeugend gelungen. Zwar nicht so abwechslungsreich wie im ersten Teil, aber eine ums Überleben kämpfenden Gruppe in einer Geschichte die auch noch Eingeborene zu bieten hat, Schluchten und Schlangen - da kommt Indiana Jones feeling auf. Da nach und nach die Wahrheit über Crowns Tod und die Beziehung der Nachkommen zueinander aufgedeckt werden, ist das eine runde Sache.

Schön erzählt, atmosphärisch gezeichnet ist das ein solider Piraten / Abenteuer Mix.
Gute Unterhaltung für Piraten und Abenteurefans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa0ae4a44)

Dieses Produkt

Das Testament des Captain Crown 02: Das Gold der Verdammten
Das Testament des Captain Crown 02: Das Gold der Verdammten von Jean-Noel Le Moal (Gebundene Ausgabe - 8. März 2012)
EUR 13,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen