Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervolles Gesamtwerk, 25. Juni 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Asterix Gesamtausgabe, Bd.6, Asterix bei den Schweizern - Die Trabantenstadt - Die Lorbeeren des Caesar (Gebundene Ausgabe)
Der Egmont Ehapa Verlag hat seinem größten Helden zum 30. Geburtstag ein besonderes Geschenk gemacht, das vor allem seine Fans erfreuen dürfte. Denn nun liegen alle bis 2000 erschienenen Abenteuer von Asterix und Obelix in einer liebevoll zusammengestellten und formvollendet gebundenen Auflage vor.

Jeweils drei Romane des kleinen gallischen Kriegers, dem der Zaubertrank eines Druiden übermenschliche Kräfte verleiht sind hier verbunden, jeweils versehen mit einer einleitenden Geschichte, sowie einigen Roh-Skizzen des Werks und den Gedanken der beiden geistigen Väter René Goscinny (Text) und Albert Uderzo (Zeichnung), sowie vieler Kollegen, die mit den Beiden an dem illustrierten Jugendmagazin "Pilote" zusammenarbeiteten, in dem Asterix zunächst erschien.

Hier erfährt sogar der eingefleischte Fan noch Kleinigkeiten, die ihm so vorher vielleicht nicht bekannt waren, so zum Beispiel warum in "Die Trabantenstadt" die übliche Vorstellung der Helden auf der ersten linken Seite fehlt. Aber ich will hier nichts vorwegnehmen, selber lesen macht doch viel mehr Spaß.

Auch nach vielen Jahren macht es doch immer wieder Spaß, diese Sonderbände in die Hand zu nehmen und darin zu schmökern. Dazu trägt natürlich auch der edle Einband aus blauem Leder bei. Auch die Druck- und Papierqualität ist, wie es sich für eine solche Jubiläumsausgabe gehört, erstklassig. Zumal sch die Bücher auch als erstklassiger Blickfang im Bücherregal erweisen, an dem sicher kein Gast vorbeigehen kann, ohne zumindest mal einen kurzen Blick hineinzuwerfen und meist wird daraus dann eine längere Geschichte darüber, wann man den ersten Asterix-Band in den Händen hielt und welches der Abenteuer einem denn am beste gefallen hat. So können schon einmal ein paar Stunden vergehen.

Natürlich sind die Bände nicht gerade günstig und so muss sich der geneigte Fan überlegen, ob ihm der Spaß 200 Euro wert ist. Aber wer sie sich dann einmal zugelegt hat wird sicher seine helle Freude daran haben. Und sollte uns einmal der Himmel auf den Kopf fallen, wie zu Beginn von "Der Seher", dann können wir uns wenigstens in unserer Häuptlingshütte gemütlich zurücklehnen und zur Asterix-Sonderedition greifen, um uns die Zeit zu vertreiben. Und mit dem kleinen gallischen Krieger an unserer Seite und einem Schluck Zaubertrank kann uns ja auch gar nix passieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen asterix gut, 23. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Asterix Gesamtausgabe, Bd.6, Asterix bei den Schweizern - Die Trabantenstadt - Die Lorbeeren des Caesar (Gebundene Ausgabe)
das buch ist neue , er ist gute Qualität , ich habe ihn gekauft um deutsch zu lernen . ich lerne viele mit diese buch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fondues, anonyme Konten und ein Edelweiß, 23. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Asterix Gesamtausgabe, Bd.6, Asterix bei den Schweizern - Die Trabantenstadt - Die Lorbeeren des Caesar (Gebundene Ausgabe)
Dieser Asterixband ist mein ganz persönlicher Favorit!

Worum geht es? Ein korrupter Statthalter feiert eine Orgie nach der anderen und verprasst die Steuereinnahmen. Da taucht ein Quaestor (nach heutiger Lesart ein Auditor) auf, der sich aber nicht bestechen lassen möchte, also wird er vergiftet. Schmerzgewunden und von einer Schar ärztlicher Scharlatane umgeben, erinnert er sich an positive Äußerungen Caesars über einen uns bestens bekannten Druiden. Jener wird gerufen, eilt herbei, diagnostiziert die Vergiftung und nimmt den Quaestor unter seine Fittiche. Für den heilenden Trank benötigt er allerdings ein Edelweiß als Zutat und schickt daher Asterix und Obelix los, es zu besorgen. So gelangen unsere Freunde in das Land der Eidgenossen, lernen die Sauberkeit des Landes und seiner Bewohner, die Gepflogenheiten im Umgang mit anonymen Konten und Käse-Fondue Feiern kennen. Höhepunkt hierbei - zumindest aus Sicht der römischen Teilnehmer - ist die Bestrafung für den Fall, dass das Brotstückchen verloren geht; zunächst gibt es den Stock, dann kommt die Peitsche und als Höhepunkt wird der Delinquent mit Gewichten beschwert im Genfer See versenkt.
Natürlich zeigen Asterix und Obelix auch diesmal den Römern den Stinkefinger, klettern auf und über die Alpen, finden das Edelweiß und kehren wohlbehalten in ihr Dorf zurück. Der Quaestor wird geheilt und zieht seinerseits Konsequenzen im Umgang mit dem korrupten Statthalter. Am Ende steht das übliche kulinarische Highlight, diesmal aber mit dem Quaestor als außerordentlichem Gast.

Fazit : Aus meiner Sicht (und ich kenne sie alle), der beste Band mit genügend Action und besonders feinem Humor. Prädikat: besonders empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Edles Sammlerstueck mit viel bislang undbekanntem Bonusmaterial, 7. März 2007
Von 
Leseratte (Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Asterix Gesamtausgabe, Bd.6, Asterix bei den Schweizern - Die Trabantenstadt - Die Lorbeeren des Caesar (Gebundene Ausgabe)
Echt edle Ausgabe mit Prägung, solide gebunden, ein echtes Sammlerstück! Das beste: Es sind Zusatzinfos über die Autoren, viele Hintergrundinfos die man so noch nie gehört hat und auch Zusatzcomics, die irgendwann in Frankreich erschienen sind enthalten.

Kurz: Ein MUSS für Fans! Am besten schenken lassen.... Tipp: Die "Wunschzettel"-Funktion in Amazon nutzen, dann ist sichergestellt, dass man keine Bände doppelt bekommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Als Geschenk für Kenner und Liebhaber sehr gut, 28. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asterix Gesamtausgabe, Bd.6, Asterix bei den Schweizern - Die Trabantenstadt - Die Lorbeeren des Caesar (Gebundene Ausgabe)
Verschenke die verschiedenen Bänder als Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke. Der Beschenkte freut sich sehr darüber und die Qualität des Drucks ist echt schön. Ich bin sehr zufrieden und habe auch vor die nächsten Bände zu bestellen, damit die Reihe vollständig ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gutes Comicheft, 22. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asterix Gesamtausgabe, Bd.6, Asterix bei den Schweizern - Die Trabantenstadt - Die Lorbeeren des Caesar (Gebundene Ausgabe)
Wir haben diese Asterix-Serie für einen Freund von uns als Geschenk zu Weihnachten bestellt. Er hat sich sehr darüber gefreut. Leider sind nicht alle Hefte auch eingetroffen. 3 sind leider vergriffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Buch, schneller Lieferservice, 23. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asterix Gesamtausgabe, Bd.6, Asterix bei den Schweizern - Die Trabantenstadt - Die Lorbeeren des Caesar (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist wirklich sehr schön gestaltet und es kommt beim Lesen wirklich Kinder-/Jugendflair auf. Die Geschichten haben nichts vonihrem Reiz verloren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Fans ein Muss, 6. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Asterix Gesamtausgabe, Bd.6, Asterix bei den Schweizern - Die Trabantenstadt - Die Lorbeeren des Caesar (Gebundene Ausgabe)
Dieser Sammelband beinhaltet drei der spannendsten und humorvollsten Asterix-Abenteuer:
Asterix bei den Schweizern: Ein römischer Steuerinspektor wird von einem korrupten Stadthalter vergiftet. In seiner Not schickt er nach Miraculix, der ihn heilen soll. Dazu braucht Miraculix aber ein Edelweiß, das bekanntlich nur in der Schweiz wächst. Und so machen sich Asterix und Obelix auf die Reise...
Die Trabantenstadt: Wieder haben es die Römer nicht geschafft, die Gallier zum Aufgeben zu bewegen. Da hat Cäsar eine Idee: Wenn man rund um's gallische Dorf eine römische Hightech-Siedlung voller Annehmlichkeiten der Zivilisation baut, werden die Dorfbewohner ihr karges Leben bald satt haben und mit den Römern Frieden schließen, um auch in den Genuß der Annehmlichkeiten zu kommen. Doch Cäsar hat die Rechnung mal wieder ohne Asterix, Obelix und Miraculix gemacht...
Die Lorbeeren des Cäsar: Gutemiene, die Frau von Majestix dem Häuptling, besucht mit ihrem Mann ihren Schwager in Lutetia. Der und Majestix sind sich gar nicht grün. Als Gutemienes Schwager mit seinem Reichtum zu prahlen beginnt, setzt Majestix - leicht angetrunken - noch einen drauf. Er bietet ihm ein Ragout an, das mit Lorbeeren von Cäsars Lorbeerkranz gewürzt werden soll. Und wer soll die spezielle Zutat organisieren ? Asterix und Obelix machen sich auf den Weg nach Rom...
Ein wirklich gelungener Band für Fans und solche, die es werden wollen. Keine andere Comicserie ist dermaßen historisch korrekt, was die liebevollen Zeichnungen, die Gallien zur Zeit der römischen Besatzung darstellen, betrifft.
Das Einzige, was den guten Gesamteindruck der Sammelband-Serie stört ist, dass aus unerfindlichen Gründen darauf verzichtet wurde, die einzelnen Bände chronologisch zusammen zu fassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Asterix Deluxe, 12. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Asterix Gesamtausgabe, Bd.6, Asterix bei den Schweizern - Die Trabantenstadt - Die Lorbeeren des Caesar (Gebundene Ausgabe)
Die Orginalcomics im edlen Ambiente. Fester Einband in sehr guter Qualität. Zwischen den 3 Comics gibtŽs Backgroundinformationen zur Entstehung der Geschichten, den Autoren und den Darstellern die sich hinter den Akteuren verbergen.
Ein Muss für Asterixfreunde!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Geschenk, 10. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asterix Gesamtausgabe, Bd.6, Asterix bei den Schweizern - Die Trabantenstadt - Die Lorbeeren des Caesar (Gebundene Ausgabe)
Diese Ausgabe war ein Geschenk an einen Asterix Fan und ist toll angekommen.
Auch die Extras haben gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Asterix Gesamtausgabe, Bd.6, Asterix bei den Schweizern - Die Trabantenstadt - Die Lorbeeren des Caesar
Gebraucht & neu ab: EUR 25,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen