Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die schönsten Klettertouren im Montblanc Massiv
*
Der Autor, Dr. Philippe Batoux, französischer Mathematiker und herausragender Alpinist, sowie Globetrotter und Professor an der ENSA in Chamonix, stellt in diesem Buch eine - seine - neue Version des legendären Buches von Gaston Rébuffat "les 100 plus belles" vor und passt alle 100 Touren den heutigen technischen Möglichkeiten und...
Vor 9 Monaten von Jouvancourt veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Standardwerk für Alpinisten höheren Niveaus...
Philippe Batoux beruft sich in seinem Vorwort auf den legendären Klassiker "Die hundert schönsten Touren im Mont Blanc Massiv" von Gaston Rebuffat und konstatiert auf Grund der klimatischen Veränderungen und gestiegenen Fähigkeiten der Alpinisten eine notwendige Überarbeitung und Neuauflage. Die ist ihm durchaus gelungen. Die...
Vor 5 Monaten von shivling veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die schönsten Klettertouren im Montblanc Massiv, 17. Dezember 2013
Von 
Jouvancourt (Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Mont Blanc: Die schönsten Touren in Fels, Eis und Schnee (Gebundene Ausgabe)
*
Der Autor, Dr. Philippe Batoux, französischer Mathematiker und herausragender Alpinist, sowie Globetrotter und Professor an der ENSA in Chamonix, stellt in diesem Buch eine - seine - neue Version des legendären Buches von Gaston Rébuffat "les 100 plus belles" vor und passt alle 100 Touren den heutigen technischen Möglichkeiten und Erfordernissen an!

Dieser große Bildband mit wunderschönen Tourenfotos des Alpinfotografen Pascal Tournaire beschreibt "en détail" hundert klassische, aber auch weniger bekannte Touren des Montblanc Massives. Dieser Bildband ist NICHT für Bergfreunde, Bergwanderer oder Klettersteigbenutzer gedacht, sondern ausschließlich für gute, sehr gute und hervorragende Kletterer. Es ist ein technisches Buch, das auf 215 großen Seiten wirklich alle Informationen zu jeder Tour gibt. Es ist auch ein ehrgeiziges Buch, eine Bestandsaufnahme aller Klettertouren im Montblanc Massiv und nur Philippe Batoux konnte sich einer derartigen Herkulesaufgabe stellen! Er hat alle 100 Touren (plus einer letzten Zugabetour) persönlich begangen und einwandfrei beschrieben.

Dieses Buch weckt Leidenschaften, regt zum Träumen an und bewahrt doch die Ehrfurcht vor diesem höchsten und gefährlichsten Gebirgsmassiv der Alpen. Ein ästhetisches Buch, das jahrzehntelang seine Gültigkeit bewahren wird!
.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Standardwerk für Alpinisten höheren Niveaus..., 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mont Blanc: Die schönsten Touren in Fels, Eis und Schnee (Gebundene Ausgabe)
Philippe Batoux beruft sich in seinem Vorwort auf den legendären Klassiker "Die hundert schönsten Touren im Mont Blanc Massiv" von Gaston Rebuffat und konstatiert auf Grund der klimatischen Veränderungen und gestiegenen Fähigkeiten der Alpinisten eine notwendige Überarbeitung und Neuauflage. Die ist ihm durchaus gelungen. Die Französische Originalausgabe hat, soweit ich sie einsehen (und verstehen) konnte, absolut fünf Sterne verdient. Anzumerken bleibt lediglich, dass sich das Niveau eher an das obere Drittel der Alpinisten richtet. Dass in dem Buch keine Wanderungen beschrieben sind, ist auf Grund des Charakters des Massivs klar, aber rund zwei Drittel der Touren richten sich an Bergsteiger, die im oder oberhalb des Niveaus D (difficile) der (in Deutschland gebräuchlichen) Schweizer Westalpenskala unterwegs sind. Ganz so schlimm, wie in der Rezension von Thomas Fleischmann vom 13.11.2013 ist es nicht, denn das Chérecouloir ist zwar durchaus die Tour Nr. 15, jedoch folgen die Überschreitung des Mont Blanc oder diverse andere Normalwege durchaus noch danach.

Das große Manko ist, wie in den anderen Rezensionen angemerkt, die grauenhafte Übersetzung. Mir ist auch erst bei diesem Buch bewusst geworden, dass sich in der Alpinszene offensichtlich ein gar nicht so leicht zu verstehender "Schlüssel" für die Übersetzung alpiner Begriffe und vor allem auch der topographischen Bezeichnungen entwickelt hat, der einem alpin-unkundigen Französisch-Übersetzer naturgemäß fremd ist. Dennoch hätte sich der Verlag dieser Problematik bewusst sein müssen und wenigstens für die Schlusskorrektur einen Lektor suchen müssen, der sich da auskennt. Diese Scharte kann der Verlag ja für eine Folgeauflage noch auswetzen, bis dahin bleibt es leider aus meiner Sicht bei 3 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Miserable Übersetzung, 4. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Mont Blanc: Die schönsten Touren in Fels, Eis und Schnee (Gebundene Ausgabe)
Tolles Buch, doch jeder der Englisch oder Französisch kann sollte die deutsche Übersetzung tunlichst meiden. Auf jeder Seite finden sich dutzende falsche oder absolut unübliche Übersetzungen der alpinen Begriffe. Das qualitativ im Original absolut gute Buch wird damit für jeden, der schon mal Bergsteigen war und mit der Sprache vertraut ist absolut ungenießbar... Finger weg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gelungener Relaunch, 5. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Mont Blanc: Die schönsten Touren in Fels, Eis und Schnee (Gebundene Ausgabe)
In den 80er Jahren galt das Buch "Die 100 Idealtouren im Montblanc-Massiv" von Gaston Rébuffat als die Bibel des Bergsteigens in Chamonix. Jeder wusste, was es hieß mit 97 Punkten von einer Tour zurück gekommen zu sein. Heute haben sich viele Verhältnisse am Berg verändert, Ausrüstung und Hilfsmittel sind verbessert worden, Einstellungen haben sich geändert, so dass eine völlig neue Bewertung in der idealen Abfolge der Routen entstanden ist. Philippe Batoux schafft es aus den unzähligen Möglichkeiten des Massivs wirklich gute Routen heraus zu picken, wiederum in eine sinnvolle Reihenfolge zu packen und diese nicht nur mit den notwendigen Informationen zu beschreiben, sondern darüber hinaus Geschmack zu machen auf mehr.
Ein tolles Buch für die langen Winterabende, um zu träumen, zu planen und mit den Gedanken schon einmal wieder in CHX zu sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wunderschönes Buch leider ist die unglaublich schlechte Übersetzung kaum zu ertragen!, 9. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mont Blanc: Die schönsten Touren in Fels, Eis und Schnee (Gebundene Ausgabe)
Habe mich lange auf das im Orginal auf französisch erschienene Buch gefreut. Habe extra auf die deutsche Überrsetzung gewartet das Buch ist vorher auch in englisch erschienen. Hoffe da ist die Übersetzung besser! Bis auf den Text ist das Buch wirklich absolut empfelenswert sehr schöne Bilder super Tourenauswahl auf Höhe der Zeit um so schmerzlicher die Übersetzung da war jemand am Werk der nie etwas mit Bergsteigen zu tun hatte es werden Fachbegriffe wie Spindrift als Sprühnebel übersetzt hätte jemand mit ein bischen Ahnung die Übersetzung gelesen hätte das Schlimmste verhindert werden können oder Couloir als Schneise zu übersetzten das tut richtig weh! Aber gefährlich wird es an dem Punkt wo Ausrüstungstips zu den jeweiligen Touren übersetzt werden. Diese sind manchmal einfach unverständlich oder gar falsch und hier hört der Spaß auf. Der Verlag sollte sich schämen so ein tolles Buch so zu verschandeln. Ich hoffe der französische Autor kann kein deutsch und bekommt dieses Machwerk nie zu Gesicht. Der Autor ist Bergführer und insofern ist es eher unwahrscheinlich das er im Orginal so einen Mist geschrieben hat! Ich muß trotzdem 2 Punkte vergeben weil das Buch wie gesagt bis auf den Text wirklich toll ist normalerweise 5 Punkte mindestens!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur für Profis, 1. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mont Blanc: Die schönsten Touren in Fels, Eis und Schnee (Gebundene Ausgabe)
So schön das Buch gemacht ist, aber die vorgestellten Routenvorschläge richten sich überwiegend an den sehr erfahrenen Bergsteiger und sind für Leute, die sich eher in den Regionen bis max. AD/ZS wohl fühlen kaum geeignet. Nur um ein Beispiel zu geben: bei zunehmendem Schwierigkeitsgrad geht bereits Tour 15 von insgesamt 100 über die Chéré-Rinne auf den Tacul, was Steileis mit bis zu 75° bedeutet.

Profis werden diesem Buch mit Recht 4-5 Sterne geben, für meine Liga ist es eigentlich ungeeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausführlicher Tourenführer der Extraklasse, 9. Oktober 2013
Von 
Manfred Orlick (Halle, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Mont Blanc: Die schönsten Touren in Fels, Eis und Schnee (Gebundene Ausgabe)
Der Mont Blanc - auch „Weißer Berg“ genannt - ist mit 4.811 m nicht nur der höchste Berg der Alpen sondern auch der höchste Gipfel Europas. Sein riesiges Bergmassiv erstreckt sich über die drei Alpenländer Frankreich, Italien und Schweiz, wobei sich der Gipfel auf französischer Seite befindet. Der Mont Blanc besteht aus Granit und hat zwei völlig verschiedene Gesichter: Im Norden ist er rundlich und fast vollständig vergletschert, von Süden erscheint er als markanter Felsklotz mit steilen Wänden. An seinen Hängen liegen 17 Gletscher und die vereiste Fläche umfasst etwa 277 Quadratkilometer.

Lange Zeit galt der Mont Blanc als unbezwingbar. Erstmals wurde der Gipfel des Mont Blancs dann 1786 von dem Gemsenjäger Jacques Balmat und dem Arzt Michel Gabriel Paccard bestiegen. Seitdem ist der Alpengipfel eine Herausforderung für jeden Bergsteiger. Inzwischen gibt es im Mont Blanc-Massiv unzählige Touren. Bereits in den 60er Jahren veröffentlichte der bekannte französische Bergsteiger Gaston Rébuffat die schönsten 100 Touren, die von zahllosen Alpinisten nachgeklettert wurden.

Im Laufe der Jahre hat sich natürlich die Technik verbessert und so sind einige wundervolle Wege dazugekommen. Für den Bergsteiger und Autor Philippe Batoux der Anlass, eine neue Bestandsaufnahme vorzunehmen und sich doch auf die magische Zahl „100“ zu beschränken. Seine Auswahl präsentiert sowohl die großen Klassiker als auch neue Routen, die nach einer Einleitung ausführlich und reich illustriert vorgestellt werden.

Jede einzelne Route wird neben vielen statistischen Details (Schwierigkeitsgrad, Höhen-unterschied, Zeit, Material, Zeitraum und Erstbegehung) mit einem kurzen Text und gelegentlich auch mit einer Skizze beschrieben, wobei auf die Besonderheiten der Tour eingegangen wird und wertvolle Hinweise für den Zu- und Abstieg gegeben werden. Außerdem gibt es mehrere, oft spektakuläre Farbfotos zu jeder Beschreibung. So ist der Autor alle Touren selbst gegangen, begleitet von einigen der besten Gebirgsfotografen unserer Zeit. Und als Zugabe gibt es am Ende noch die 101. Tour.

Der Bild-Text-Band besticht durch das moderne Layout der Tourenbeschreibungen, die gediegene Aufmachung und die ausgezeichnete Druckqualität. Kurzum: Ein ausführlicher Tourenführer der Extraklasse zu einem der schönsten und vielfältigsten Klettergebiete der Alpen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mont Blanc: Die schönsten Touren in Fels, Eis und Schnee
Mont Blanc: Die schönsten Touren in Fels, Eis und Schnee von Philippe Batoux (Gebundene Ausgabe - 16. September 2013)
EUR 39,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen