MSS_ss16 Hier klicken 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2013 ist ein ganz besonderer Jahrgang für die Tour de France. In diesem Jahr startet die 100. Auflage des größten Radrennens der Welt. Vor zehn Jahren feierte die „Grande Boucle“ zwar schon ihr 100jähriges Jubiläum, aber durch die Unterbrechungen der beiden Weltkriege bewältigen die Helden der Landstraße erst in diesem Jahr zum hundertsten Mal die „große Schleife“.

Der opulente Bild-Text-Band „100 Rennen - 100 Momente“ aus dem Delius Klasing Verlag dokumentiert die wechselvolle Geschichte der Frankreichrundfahrt, die von Anfang an das wichtigste, größte und spektakulärste Rennen des Straßenradsports wurde. Auf den 400 Seiten wird die Geschichte der Tour de France zwar chronologisch beleuchtet, aber weniger mit Fakten und statischem Datenmaterial sondern anhand von Momentaufnahmen und Schnappschüssen.

Ein Autorenteam von 43 der besten Radsportspezialisten und Journalisten haben dafür 100 wichtige, unterhaltsame und spannende Ereignisse und Episoden ausgesucht, die einen Eindruck von der Dramatik und der Anziehungskraft der Tour vermitteln. Schon bei der ersten Ausgabe sorgte die Tour für große Begeisterung. Neben den ersten Tour-Siegern werden auch die ersten Abstecher der Tour ins Ausland beschrieben.

Besonders nach dem Zweiten Weltkrieg (ab 1947) wurde die Tour de France ein gewaltiger Publikumserfolg, Radlegenden wie Louison Bobet, Jacques Anquetil oder Eddy Merckx haben daran großen Anteil. In den 80er und 90er Jahren beherrschten Bernard Hinault und Miguel Indurain das Peloton, während das letzte Jahrzehnt eine unrühmliche Geschichte mit Skandalen, Affären und Doping wurde. In den Geschichten und Anekdoten werden diese Schattenseiten der Tour nicht ausgespart.

Neben diesen interessanten und lesenswerten Essays besticht das Buch vor allem durch seine reichhaltige Illustration mit zum Teil bisher unveröffentlichten Fotos: Dazu öffnete die französische Sportzeitung „L’Equipe“ ihr riesiges Bildarchiv. Am Ende des Bandes gibt es dann doch ein paar Statistikseiten, die im Überblick die Podiumsplätze, die Gesamtkilometer und die Sonderwertungen der Tour von 1903 bis 2012 auflisten.

Fazit: Ohne Fakten-Prahlerei ein Sport-Bild-Text-Band, der die Tour de France mit zahlreiche Patchwork-Erinnerungen vorstellt. Trotz oder gerade wegen der 43 unterschiedlichen Autorenstimmen eine unterhaltsame Lektüre.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2013
EIn toll verarbeitetes und recherchiertes Buch. Es macht unglaublichen Spaß das Buch zu lesen oder sich einfach von den Bildern der vergangenen Jahrzente berieseln zu lassen.!

Einfach Toll

[...]
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
Für alle Rennrad / Tour de France Fans ein "must have"!
Tolle Bilder, interessante Geschichten / Erzählungen...das Buch entspricht meinen Erwartungen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Habe das Buch gerade bekommen und gleich mal durchgeblättert und ein paar Passagen gelesen. Erster Eindruck ist wirklich KLASSE ! Schöne Bilder. Für mich eine Bereicherung in meiner Büchersammlung über den Radsport...
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,97 €