Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wetterregeln des Mittelmeeres vom Fachmann, 31. Oktober 2013
Von 
Jouvancourt (Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Segelwetter östliches Mittelmeer: Wolken, Wind und Wellen richtig deuten (Gebundene Ausgabe)
*
Michael Sachweh lernte ich bereits in den Blauwasserseglerseminaren von Bobby Schenk kennen und war immer von seiner überragenden Sachkenntnis, seiner Leidenschaft für die Meteorologie und seinem unterhaltsamen Erzählstil begeistert!

Sein Buch kann als ein Standardwerk der Wetterkunde für Segler im Bereich Adria-Griechische Inseln-Türkei angesehen werden. Man erhält einen einfachen, aber fundierten Einblick in alles Wissenswerte zu Wind und Wetter, Seegang und Strömungen von der Adria bis Zypern. Typische Großwetterlagen, vorherrschende Winde und regionale Ausnahmewinde machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter für den Segeltörn im östlichen Mittelmeer. Die zahlreichen Wolkenstimmungsbilder werden kommentiert und mit den Wetterentwicklungen in Zusammenhang gebracht. Einige Bilder sind sehr vertraut und können so gut wie von jedem Segler interpretiert werden, andere machen zumindest nachdenklich, wie das Foto der perfekten Wasserhose vor der kroatischen Insel Brac. Der Autor gibt auch dazu eine Menge praxisbezogener Tippsund rät bei solchen extremen Wetterlagen von Nachtfahrten ab.

Das Buch ist hochaktuell (Ausgabe 2013) und weist ein eigenes Kapitel über die Klimaveränderungen auf, sowie zahlreiche, aktuelle Internetadressen nach Seegebieten gegliedert.

Ich könnte mir nicht vorstellen, ohne diesem Buch auf einen Törn in diesem Teil des Mittelmeeres unterwegs zu sein!

.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich schönes und nützliches Buch, 23. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Segelwetter östliches Mittelmeer: Wolken, Wind und Wellen richtig deuten (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch überzeugt in jeder Beziehung. Nach meiner Erfahrung ist es die reichhaltigste Quelle von Wetter- und Klimainformationen zum östlichen Mittelmeerraum, die je für Wassersportler geschrieben wurde. Trotz der Informationsfülle ist es aber keinesfalls schwer verdaulicher Lesestoff. Der Autor versteht es, Wissen auf eine anregende und auch für den wetterkundlichen Laien verständliche Weise zu vermitteln - dank eines kurzweiligen Sprachstils und einer guten Illustration.
Mehr als 50 Klimadiagramme informieren in anschaulicher Form über durchschnittliche Windstärken und -richtungen sowie über Starkwind- und Sturmgefahr in den verschiedenen Seegebieten des östlichen Mittelmeers, und das für jeden Monat der Segelsaison. Außerdem erfährt der Leser alles Wissenswerte über das Regenrisiko und die Chancen für Sonnenschein in Frühjahr, Sommer und Herbst.
Ein eigenes Kapitel widmet sich dem Klimawandel, der bereits jetzt im Mittelmeer sichtbar seine Spuren hinterlässt. So wird in der kroatischen Adria bemerkenswert deutlich schon seit vielen Jahren in Frühjahr und Herbst ein zunehmendes Starkwindrisiko beobachtet, während starke Winde zur gleichen Zeit in der Ägäis abnehmen. In beiden Revieren wird es immer wärmer, vor allem in der Adria. Abgerundet wird das Klimakapitel durch eine Beschreibung der voraussichtlichen Klimaänderung bis zur Mitte dieses Jahrhunderts. Da erfährt man zum Beispiel, dass die gefürchteten Bora-Winde der Adria wahrscheinlich seltener und zugleich der Meltemi in der nördlichen Ägäis stärker wird.
Das Herzstück des Buches und von ganz besonderem Wert für die seglerische Praxis ist aber das zweite Großkapitel: "Wind und Wetter". Hier erfahren wir alles zu den typischen Winden in den einzelnen Seegebieten, die meist mit einer bestimmten Witterung verbunden sind. Und wir erhalten zahlreiche Tipps für eine wetterangepasste Navigation. Etwa wie wir die Land- und Seewinde an den Küsten der Adria optimal nutzen, oder woran wir eine aufziehende Bora-Wetterlage auf der Wetterkarte erkennen und an welchen Küstenabschnitten dieser gefürchtete Fallwind am schlimmsten wütet. Ebenso nützlich für den Wassersportler sind die Ausführungen zu den anderen Winden, wie zum Beispiel dem Schirokko der Adria und des Ionischen Meeres - oder dem Meltemi der Ägäis. Hier glänzt der Ratgeber mit einer Vielzahl an praktischen Hinweisen, sei es hinsichtlich der Warnzeichen, wenn sich der Meltemi wieder mal zum Starkwind mausert, sei es mit Blick auf die besonders berüchtigten Winddüsen und Fallwindreviere, die meist mit dem Namen bestimmter Inseln verknüpft sind wie etwa Amorgos, oder die Meerenge zwischen Naxos und Paros. Die türkische Riviera lernen wir als klassisches Schönwetterrevier mit zuverlässigen thermischen Winden kennen - doch wehe, wenn der Loddos weht! Das Kapitel enthält viele erläuternde Wetterfotos, manche von ihnen dürfen als wahre Schmuckstücke der Wetterfotografie bezeichnet werden.
Gewitter und Wasserhosen bilden im östlichen Mittelmeer eine nicht zu unterschätzende Gefahr für den Segler, deshalb ist diesen Wetterphänomenen ein eigenes Kapitel gewidmet. Der Leser erfährt, welche Warnzeichen den Gefahrensituationen vorausgehen und in welchen Jahreszeiten und Revieren am ehesten mit ihnen gerechnet werden muss. Auch dieses Kapitel beeindruckt durch eine Reihe grandioser Wetterfotos, selten war ein Schiff dem Wolkenschlauch einer Wasserhose so gefährlich nahe wie in dem Foto auf Seite 127!
Am Schluss des Buches findet sich eine umfangreiche Linksammlung zu Wind-, Wetter- und Seegangsprognosen im Internet, sortiert nach den einzelnen Seegebieten im östlichen Mittelmeer. Ein sehr ausführliches Sach- und Ortsregister erleichtert die Suche nach bestimmten Wetterbegriffen und Revieren.
"Segelwetter östliches Mittelmeer" erweist sich als würdige Fortsetzung der mit "Segelwetter Ostsee" begonnenen Delius Klasing - Reihe maritimer Wetterführer, die sich durch eine besonders informative wie auch praxisnahe Schilderung des Revierwetters auszeichnet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Segelwetter östliches Mittelmeer: Wolken, Wind und Wellen richtig deuten
Segelwetter östliches Mittelmeer: Wolken, Wind und Wellen richtig deuten von Michael Sachweh (Gebundene Ausgabe - 15. April 2013)
EUR 16,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen