Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen19
4,4 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Januar 2011
Ich selbst bin Vegetarierin, mein Mann jedoch nicht. Die Rezeptideen finden wir aber beide lecker und teilweise kann man für eine Person sehr gut Fleisch ergänzen, sodass es für beide reizvoll ist.

Das Buch beinhaltet insgesamt 43 Rezepte für Suppen und Eintöpfe, Leckeres aus Pfanne und Topf, Ofengerichte, Pasta, Zwischensnacks und Desserts.
Ein Rezept nimmt zwei ganze Seiten ein. Zu jedem Gericht gibt es ein Farbfoto, Variationen und wozu es passt. Kalorien- und Nährwertangaben fehlen natürlich auch nicht.
Zu Beginn des Buches bekommt man ein paar Tipps zur Grundausstattung und Erklärungen über die vier Arten der vegetarischen Ernährung.

Gut geeignet auch für Kochanfänger.

Ich gebe einen Minuspunkt, da meines Erachtens zu wenig Rezepte im Buch sind. Zwei volle Seiten mit einem Rezept zu füllen, finde ich etwas übertrieben. Wobei die Rezepte sehr gut gelingen und auch super schmecken.
Das Buch finde ich eher geeignet zum Verschenken oder für jemanden, der noch keine vegetarischen Rezepte besitzt und sich diese Lücke in seinem Kochregal etwas füllen möchte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2013
Dies ist nicht mein erstes Buch der Reihe "Studentenfutter" und ich muss sagen es ist wie die anderen Bücher. Absolut klasse!!!

Super leckere Rezepte, einfach zu kochen auch für Anfänger und es werden einfachen Zutaten verwendet...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2010
Ein weiteres Buch der Studentenkochserie, wie auch die anderen Bücher überzeugt es durch seine Einfachheit kombiniert mit neuen Kochideen.

"Grünfutter" ist ebenso wie die übrigen Bücher dieser Reihe ein absoluter Hingucker, schwarzer Deckel mit grellem Mottobild, kunterbunte Seiten, die alle anders aufgemacht sind und liebevolle Produktfotografien. Jedes Rezept hat eine Doppelseite für sich, also genug Platz für eine ausführliche Anleitung, große schöne Bilder, Kästchen mit Zutaten und Nährwertangaben und natürlich etwaige Vorschläge wie man seine eigenen Ideen einfließen lassen könnte.

Die Rezepte sind alle gut erklärt und in der Regel auch recht schnell zubereitet. Dabei kommen zu den Rezepten auch immer wieder Vorschläge zur Abänderung oder passender Beilage. Neben altbekannten vegetarischen Rezepten kommen hier auch ganz originelle Neuzugänge dazu (Tortellini-Spieße, Spinattaler,...). Es gibt in dem Buch Hauptspeißen, Nachspeißen und Vorspeißen, der Fantasie in Sachen Kombinationen sind hier keine Grenzen gesetzt! Einziger Nachteil sind die teils teuren Zutaten, die ich für Studenten doch als etwas zu hochgegriffen erachte, gerade Austernpilze oder ähnliches sind ja nicht unbedingt preiswert.

Eine super Alternative wenn das Essen mal fleischlos sein soll!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
ich habe mir dieses Buch auf Empfehlung einer Freundin gekauft, das war ein sehr guter Tipp von ihr! Ich esse noch nicht lange vegetarisch und mir fehlten Anregungen, wie ich trotzdem leckere Gerichte zaubern kann. Nun habe ich sehr viele gute Rezepte, die ich nach und nach ausprobiere. Das, was ich bisher gekocht habe, war lecker, teilweise sogar super lecker und überhaupt nicht langweilig. Internationale Küche, meist mit wenig Aufwand, sehr gute Anleitungen und sogar Vorschläge, wie man das eine oder andere Rezept noch abwandeln kann oder was man mit den Resten (z.B. vom Blumenkohl) noch machen kann.
Die Kaufabwicklung war einwandfrei! Ich hatte ein Paperback erwartet und war ganz verblüfft, dass ich zu dem Schnäppchenpreis sogar ein gebundenes Buch erhalten haben. Der Zustand des Buches ist sehr gut, kein Eselsohr, kein Fleck... perfekt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2014
Dieses Buch wurde bereits in den vorigen Rezensionen entsprechend beschrieben, daher verzichte ich darauf, eine weitere Beschreibung anbei zu führen.

Mir fiel es schwer, die Rezepte aus diesem Buch zu verwenden. Wieso? Zu viele Suppen, viel exotisches Essen. An sich nicht schlecht, aber als Student ist mein Geldbeutel relativ schmal, die Gericht sind zueinander nicht kohärent. Im Endeffekt kauft man sich Zutaten, von denen man einen Tee- oder Esslöffel braucht, danach stehen sie im Regal und stauben vor sich hin. Von einem Buch, das Studenten ansprechen soll erwarte ich einfache, kostengünstige, von der Menge der Zutaten überschaubare und einfach zu findende und aufeinander aufbauende Rezepte. Leider ist dies in diesem Buch nicht der Fall gewesen. Für Studenten, die eigentliche Zielgruppe dieser Ausgabe, nicht zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Mir gefällt das Buch eigentlich ganz gut.
Es ist interessant gestaltet und die Rezepte kocht man gern nach, oder man holt sich Anregungen für ein eigenes Rezept.
Aber einen Punkt muss ich leider abziehen. Auch wenn vorne im Buch ganz gut die unterschiedlichen vegetarischen Ernährungsweisen erklärt wurden, musste ich leider entdecken, dass in min. einem Rezept Gelatine verarbeitet werden soll.
Also ich kenne die einfachste vegetarische Ernährungsweise, ovo-lacto Vegetarier, nur in der Form, dass sie kein Fleisch, Fisch, Gelatine und tierisches Lab verzehren, so wie ich es auch handhabe. Finde ich schade, dass sie dafür nicht ein anderes Rezept genommen haben oder eine verbesserte Form, weil das wäre ja nicht nötig gewesen. Das ärgert mich genauso wie vegetarische Kochbücher mit Fischgerichten. :(
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2010
Ich habe mir vor zwei Tagen spontan das Buch "Grünfutter" bestellt, weil ich in letzter Zeit festgestellt habe, dass ich gerne vegetarisch esse, allerdings kaum leckere, ausgefallene, vegetarische Gerichte kenne.

Das Buch hat mich somit heute morgen in meinem Briefkasten positiv überrascht.
Natürlich wurde gleich gekocht.

Fazit: Essen lecker, nicht so schwer zuzubereiten und die meisten Gerichte sind mit Zutaten kochbar, die in den meisten Supermärkten erhältlich sind, denn nichts ärgert mehr, als ein Kochbuch mit Rezepten für die man erstmal die halbe Stadt nach Zutaten abgrasen muss und danach einen Haufen Geld ausgegeben hat.

Als Gelegenheitsvegetarier bin ich begeistert. Ein tolles Buch mit interessanten Rezepten, die durch Varianten ergänzt und mit Tipps abgerundet werden.
Zwar entsprechen vermutlich nicht alle Rezepte ganz meinem Geschmack, aber ich werde wohl einiges neues ausprobieren können. Und das habe ich mir von diesem Buch erwartet.

Also: 5 von 5 Sternen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2009
Das Buch ist einerseits eine Augenweide mit sehr appetitlichen Abbildungen und guter Darstellung, andererseits gelingen die Rezepte aber auch wirklich! Jedes Rezept ist eine ausführliche Anleitung, und für einmal stimmt auch der logische Ablauf der Schritte. Die Rezepte sind mit Schlagworten versehen wie "preiswert", "schnell", "einfach", "gut vorzubereiten"; es hat Währschaftes darunter, aber auch einige Exoten. Raffinierte Ideen zur Restenverwertung, Varianten und Informationen zu bestimmten Zutaten runden die Rezepte ab.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2010
Ich kann dieses Kochbuch nur empfehlen und das nicht nur für Vegetarier. Aus keinen Kochbuch haben wir so viele Rezepte schon nachgekocht, wie aus Grünfutter. Hab es sogar schon verschenkt, mit vollen Erfolg. Rezepte sind mit einfachen Zutaten und mit vielen Tips und Variationen. Preis- Leistungsverhältnis stimmt auch. Ein Muss für jeden Gemüse-Esser!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2012
Klasse Rezepte, unkompliziert und lecker für den vegetarischen Hausgebrauch!
Habe das Buch für meinen studierenden Sohn gekauft und wollte es eigentlich selber garnicht mehr hergeben.
Wenn er alle Rezepte ausprobiert hat, darf ich dann an's Werk...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden