summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Kundenrezensionen

99
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
94
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Juni 2013
Das Dr. Oetker "Backen macht Freude" Backbuch hat mir bisher wirklich nur Freude gemacht.
In meiner Kindheit habe ich immer mit einem Backbuch von Dr. Oetker gebacken, später habe ich mir andere Backbücher gekauft und war enttäuscht über die Qualität der Ergebnisse.
Befolgt man die Anweisungen des Dr. Oetker Backbuchs, gelingt der Kuchen immer. Es werden Schritt für Schritt die einzelnen Handgriffe erklärt, der Kuchen auf dem Foto ist wirklich mit diesem Rezept realisierbar - und köstlich.
Aber nun zu dem Backbuch:

Das Buch ist aufgeteilt in
- Rührteig
- All-in-Teig
- Knetteig
- Hefeteig
- Biskuitteig
- Quark-Öl-Teig
- Brandteig
- Strudel-und Blätterteig*
- Eiweißgebäck
- Fettgebäck
- Kalte Torten
- Weihnachten*
- Brot und Brötchen*

Den nicht mit * gekennzeichneten Kapiteln wird ein sehr aufschlussreicher Ratgeber zur jeweiligen Teigsorte vorangestellt. Allerdings werden alle nötigen Arbeitsschritte, die dort beschrieben werden, auch im Rezept angegeben, also dient das mehr zum grundlegenden Verständnis.
Ganz zu Anfang gibt es eine Doppelseite mit "Allgemeinen Hinweisen zum Buch", mit Informationen über verwendete Angaben von Backformen, Garproben, Nährwerte, Schwierigkeitsgrade etc.

Ganz am Schluss gibt es einen Ratgeber
- Backöfen, Küchengeräte und Küchenhelfer
- Garnieren und Verzieren
- Backzutaten
- Fachbegriffe

Grundsätzlich ist jedes Rezept in einem von drei Schwierigkeitsgraden angegeben (süß: in kleinen Gugelhupfzeichnungen), ich empfehle jedoch auch dem Backanfänger, sich nach einigen erfolgreichen Versuchen an Kuchen der leichtesten Kategorie, an schwierigere Kuchen und Torten heranzuwagen. Es lohnt sich!

Wie sieht eine Rezeptseite aus?
Im Normalfall sind auf der linken Seite die Zutaten aufgelistet, im Fall mehrerer Schichten bzw. einer Füllung oder eines Gusses werden sie durch kleine Überschriften unterteilt.
Oberhalb der Zutaten stehen Schwierigkeitsgrad, Zubereitungszeit, Backzeit und benötigte Backform.
In der Mitte wird in einigen Arbeitsschritten (jeweils gekennzeichnet mit einer Zahl) die Verarbeitung der Zutaten und des Teiges Schritt für Schritt beschrieben. (Mein Rat: bitte wirklich an die Angaben halten, damit der Kuchen auf jeden Fall gelingt, zumindest beim ersten Versuch. Wer gerne experimentiert, sollte die Vorlage als Vergleich haben.)

Am Ende der Arbeitsschritte kann man bei fast jedem Rezept einen guten Tipp oder eine interessante Variante des Rezeptes finden, manchmal sogar beides.

Auf der Seite rechts vom Rezept ist das Foto des fertigen Kuchens groß abgedruckt, Variationen werden ebenfalls abgebildet.

Mein Fazit:
Wenn man sich an die Angaben des Buches hält, erhält man einen sehr leckeren und ansprechend aussehenden Kuchen. Mich stören die angegebenen Produkte von Dr. Oetker ehrlich gesagt nicht - darin besteht die einzige Variation, die ich beim Ausprobieren eines Rezeptes zulasse, nämlich indem ich einfach Produkte anderer Hersteller oder Selbstgemachtes (z.B. Vanillezucker) verwende.
Beim Backen bin ich ein unzufriedenen Perfektionist. Ich möchte, dass der Kuchen nicht nur gut ist, sondern fabelhaft soll er sein. Das bekomme ich mit dem Buch wirklich gut hin (kleiner Tip: unbedingt die Chocolate Cookies mit Nüssen S.16 backen, die Leute kommen ins Schwärmen...). Allerdings bin ich nicht ganz zufrieden mit dem Aussehen von manchen Torten, wobei das wahrlich nicht an dem Buch, sondern an meinem Ungeschick und meiner mangelenden Geduld liegt.

Ein kleines Manko wären natürlich die fehlenden Ratgeber für Strudel- und Blätterteig (z.B. ob man den auch selbst machen kann, anstatt Tiefkühlteig zu nehmen), Weihnachen (vor allem Angaben zu Gewürzen!) und Brot & Brötchen (verschmerzlich). Aber dieses Manko ist mir keinen Punkteabzug wert.

Wirklich ein durch und durch gelungenes Werk.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Dezember 2011
Dieses Backbuch war, nachdem ich es mir zuerst selbst gekauft hatte, mein Weihnachtsgeschenk für 6 Freundinnen die gerne backen.
Viele Rezepte hatte ich schon ausprobiert, und alle waren sehr lecker.
Die Abläufe sind auch für ungeübte Bäcker(innen) sehr genau und verständlich.
Das Ergebnis das am Ende aus der Backröhre kam entsprach zu 100% den Fotos die dann wirklich Appetit auf mehr machen.
So viel gebacken wie in den letzten Wochen habe ich wirklich noch nie!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. April 2012
Dieses Backbuch ist echt spitze.
Die Rezepte sind sehr einfach erklärt und leicht nachzubacken.
Für mich ist es eine echte Bereicherung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Februar 2013
Ich habe nie gern gebacken, aber seit ich dieses Buch geschenkt bekam, macht es mir tatächlich Freude! Alle meine Lieblings-Mehlspeisen sind hier vertreten, auch Zwiebelkuchen u.ä. schmecken einfach köstlich. Wenn man sich an die Anleitungen hält, gelingt jede Speise. Alles ist einfach erklärt, mit Bildern. Es sind auch Angaben zur Schwierigkeit, Zeitaufwand, etc. dabei, was mir gut gefällt. Habe das Buch bereits weiter verschenkt und bekam dieselbe positive Rückmeldung. Aber Achtung, das Buch ist so gut, dass es bei zuviel Verwendung durchaus dick macht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Februar 2012
Habe meiner Tochter (20 Jahre, ohne große Backerfahrung) dieses Buch zu Weihnachten gekauft. Inzwischen hat sie schon so einige Rezepte daraus probiert. Ich muss sagen, es hat bis jetzt alles sehr gut geklappt. Es ist alles genau erklärt und gut bebildert. Was mir daran gefällt ist, dass es sich im Buch um "normale" Rezepte handelt, also keine ausgefallenen oder aufwendigen Rezepte, bei denen man gleich das Buch weglegen muss. Das Buch ist auf alle Fälle sein Geld wert und für Anfänger geeignet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. August 2013
Ich hatte das Buch eigentlich für meine Tochter gekauft. Sie zieht nun aus und ich dachte, es wäre ein guter Wegweiser zum Backen lernen.
Schließlich hatte ich damit auch angefangen Backen zu lernen. Ich war neugierig und und sah mir das Buch an. Es ist wirklich kaum mit meiner
Ausgabe aus dem Jahr 1979 zu verglichen.
Jedes Rezept wird mit einem oder mehreren Bildern dargestellt.
Auch leichte, unkomplizierte und schnelle Kuchen findet man in diesem Buch.
Fazit: Ich habe das Buch jetzt noch 3 x bestellt, eins für mich, eines für meine ältere Tochter und eins für meine Mutter:)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. September 2012
Endlich ein Backbuch in dem die ganzen Standartkuchen toll und einfach beschrieben sind! Auch Rezepte für herzhaftes kommen nicht zu kurz. Ich würde es jedem weiterempfehlen :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. März 2012
So geht es mir zumindest.

Es ist egal ob ich einfach mal wieder ein neues Rezept für Kekse brauche, auf die schnelle was backen muss weil ich Besuch erwarte oder ich Freunde mit einer Torte überraschen will...

Mit diesem Buch klappt das ganz sicher. Neben den Rezepten ist eine Art Schwierigkeitsgrad angegeben aber im Prinzip ist alles einfach erklärt und an den richtigen Stellen noch mit Bildern versehen.
Hier habe ich Rezepte gefunden die ich gerne an Freunde und Bekannte weiter gebe.
Auch nach Veranstaltungen sind einige Gäste auf mich zu gekommen und wollten wissen wie ich etwas gebacken habe.

Von mir eine klare Kaufempfehlung für Anfänger und Hobbiebäcker denen noch das ein oder andere Standartrezept in der Sammlung fehlt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juli 2013
Die Rezepte sind sehr vielseitig und gut beschrieben. Toll ist auch, dass es zu jedem Rezept ein Bild dazu gibt!!! Da bekommt man richtig Lust, gleich los zu backen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. März 2013
ein Back-Klassiker mit vielen Tipps zu grundlegenden Backthemen. Die Rezepte sind teils sehr gut, teils auch etwas merkwürdig (Rezepte mit Fertigblätterteig in einem Backbuch ??) - aber das ist lediglich meine persönliche Meinung; mit Sicherheit gibt es Hobbybäcker, die liebend gern manche der Kuchen zubereiten, von denen ich die Finger lasse ;-)

alles in allem würde ich mir das Buch aber wieder kaufen.

Mein Tipp: die Käse-Sahne-Nougat-Torte :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Backen macht Freude (Klassiker - Kochen und Backen für Anfänger)
Backen macht Freude (Klassiker - Kochen und Backen für Anfänger) von Dr. Oetker (Gebundene Ausgabe - 15. Oktober 2014)
EUR 19,99

1.000 - Die besten Backrezepte (1000er)
1.000 - Die besten Backrezepte (1000er) von Dr. Oetker (Gebundene Ausgabe - 1. September 2008)
EUR 16,99

Backen von A-Z
Backen von A-Z von Dr. Oetker (Taschenbuch - 8. März 2011)
EUR 9,99