Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das Geheimnis der englischen Gärten, 29. März 2014
Von 
Schmid "auslese" (göttingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Englische Gartenikonen: Die Schöpferinnen des englischen Gartenstils und ihre Gärten (Gebundene Ausgabe)
dieser aufwendig gestaltete, großformatige bildband hat es sich zu aufgabe gemacht, das geheimnis der viel bewunderten englischen gärten zu enträtseln. zu diesem zweck haben die autorin und die fotografin einblick in 14 englische gärten genommen und ausführlich mit den "grand dames" dieser herrlichen besitzungen gesprochen.
es wurden berühmte gärten und gärtnerinnen ausgewählt - 14 insgesamt: etwa sissinghurst von vita sackville-west, entwürfe von gertrude jekyll, die legendären gärten von beth chatto und rosemary verey, margery fish, die waterperry gärten oder kiftsgate court ... dem liebhaber des englischen gartenstils wohl alle ein begriff. dazu jedoch gesellen sich die heutigen erben oder die zeitgenössischen vertreterinnen der englischen gartenszene. auch wenn deren namen vielleicht weniger bekannt sind, führen sie in meinen augen das großartige und herausfordernde vorbild gekonnt weiter, oft mit eigenen stilelementen.
neben den hervorragenden, ausdrucksstarken fotografien sind v.a. die ausführlichen beschreibungen der gärten ( deren langsames werden, die herausforderungen, fehlschläge, glücksmomente) bemerkenswert. erst dadurch werden einzigartigkeit und prozesshaftigkeit lebendig, erst dadurch ensteht ein bezug. es wird sehr deutlich, dass großartige gärten reifen wie ein guter wein, oder anders ausgedrückt: gut ding will weile haben.
was so mühelos, schwerelos und selbstverständlich daherkommt, ist das ergebnis von vision, wissen, experiment, intuition , erfahrung und harter arbeit (oftmals haben aber gärtner diesen teil übernommen)- und dem nötigen finanziellen polster. es stecken bemerkenswerte frauen hinter diesen bemerkenswerten gärten, oftmals mit einem unterstützenden mann im hintergrund (die rollen haben gewechselt)
wie schon karl valentin wußte:" kunst ist schön, macht aber viel arbeit"
...gartenkunst macht noch mehr arbeit. und es sind in der tat natürliche kunstwerke mit großer gestaltungskraft, die hier präsentiert werden.
für alle liebhaber englischer gärten ein muss, auch für alle anderen eine große bereicherung und eine chance, von den legendären meisterinnen zu lernen und sich inspirieren zu lassen ... oder einfach nur in der englischen gartentradition "spazieren zu gehen" - die aufnahemn machen es möglich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckende Fotos von Marianne Majerus, 7. Mai 2014
Von 
Winfried Stanzick (Ober-Ramstadt, Hessen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Englische Gartenikonen: Die Schöpferinnen des englischen Gartenstils und ihre Gärten (Gebundene Ausgabe)
Schon im 19. Jahrhundert war England das Land mit der innovativsten Gartenkunst. Vor allem viele zum Teil adlige Frauen haben zu dieser Entwicklung beigetragen(vgl. u.a. das Buch „Ladys in Gummistiefeln“, Elisabeth Sandmann Verlag 2014).
Erst recht in den letzten Jahrzehnten ist England mit seiner Gartenkunst zum „Maß aller Dinge“ geworden und viele große Gartengestalter haben mit ihren Visionen und Ideen Gartenfreunde auf der ganzen Welt beeinflusst.

Das vorliegende Buch von Heidi Howcroft, zu dem Marianne Majerus beeindruckende Fotos beigesteuert hat, stellt 14 bedeutende Frauen aus England vor, die zu dieser Entwicklung nicht unwesentlich beigetragen haben und gibt einen für jeden Gartenliebhaber lehrreichen und interessanten Einblick in deren Gärten sowie ihre wichtigsten Elemente und Gestaltungsgrundlagen. Große Landgärten sind darunter, aber auch etliche Anlagen in der Stadt.

Obwohl sich kein normal verdienender Mensch eine solche Anlage jemals wird leisten können, kann er doch als Gartenliebhaber, seine Freude daran haben und die eine oder andere Anregung für sein eigenes Grün übernehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen informativ und wunderschön, 25. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Englische Gartenikonen: Die Schöpferinnen des englischen Gartenstils und ihre Gärten (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist geeignet für alle Liebhaberinnen englischer Gärten oder Gärten ganz allgemein - lassen Sie sich bei der Lektüre verzaubern; lassen Sie sich ein auf eine träumerische Reise durch die Vergangenheit, lassen Sie sich inspirieren für die Zukunft!
Wunderschön und absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empehlen, 27. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Englische Gartenikonen: Die Schöpferinnen des englischen Gartenstils und ihre Gärten (Gebundene Ausgabe)
Auch dieses Buch hat seine Reize. Mein Mann hat es auch sehr schnell durchgelesen und schlägt auch immer wieder mal nach. Sehr schöne Bilder drin. Kann man auch weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Englische Gartenikonen: Die Schöpferinnen des englischen Gartenstils und ihre Gärten
Englische Gartenikonen: Die Schöpferinnen des englischen Gartenstils und ihre Gärten von Heidi Howcroft (Gebundene Ausgabe - 18. Februar 2014)
EUR 39,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen