Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön!
Wenn zwei Redakteurinnen von Schöner Wohnen sich zusammen tun und einen Bildband herausgeben, dann sind die Erwartungen hoch. Dessen waren sich Juliane Zimmer und Anne Zuber bewusst, als sie sich an die Arbeit zu Das große Wohnbuch gemacht haben. Auf knapp 200 Seiten gehen sie verschiedenen Fragen zum Thema wohnen nach, über die jeder, der schon einmal...
Vor 4 Monaten von Cassi veröffentlicht

versus
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut aber nicht neu
Als regelmäßige Schöner-Wohnen-Leserin habe ich mich eigentlich auf dieses Buch sehr gefreut, da ich den Stil der Zeitschrift mag und die Tipps auch meist sehr gut und innovativ finde. Beim ersten Durchsehen bestätigt sich das auch. Tolle Fotos, schön geschrieben, ein sehr gut gemachtes Buch mit vielen guten Ideen.

Leider fiel mir dann...
Vor 4 Monaten von J.K. veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut aber nicht neu, 23. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Wohnbuch (Gebundene Ausgabe)
Als regelmäßige Schöner-Wohnen-Leserin habe ich mich eigentlich auf dieses Buch sehr gefreut, da ich den Stil der Zeitschrift mag und die Tipps auch meist sehr gut und innovativ finde. Beim ersten Durchsehen bestätigt sich das auch. Tolle Fotos, schön geschrieben, ein sehr gut gemachtes Buch mit vielen guten Ideen.

Leider fiel mir dann aber immer wieder auf, dass sehr viele Fotos schon mal in der Schöner Wohnen zu sehen waren. Auch die Texte sind teilweise schon dort veröffentlicht (es gab vor einiger Zeit eine Interview-Reihe mit Juliane Zimmer, die laut Vorwort die Idee zu diesem Buch lieferten). Nun gut, sicher macht das aus Sicht eines Verlages auch Sinn - ich hatte mir aber irgendwie mehr davon erwartet.

Fazit: Wer die Zeitschrift kennt, wird hier leider nicht viel neues finden. Wer sie nicht regelmäßig liest, findet hier ein schönes Buch zum Schmökern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön!, 2. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Das große Wohnbuch (Gebundene Ausgabe)
Wenn zwei Redakteurinnen von Schöner Wohnen sich zusammen tun und einen Bildband herausgeben, dann sind die Erwartungen hoch. Dessen waren sich Juliane Zimmer und Anne Zuber bewusst, als sie sich an die Arbeit zu Das große Wohnbuch gemacht haben. Auf knapp 200 Seiten gehen sie verschiedenen Fragen zum Thema wohnen nach, über die jeder, der schon einmal eine Wohnung eingerichtet hat, nachgedacht hat.

Zuerst gehen sie der Frage nach, warum es so wichtig ist, das Zuhause zu gestalten. Eine Frage, über die ich selbst noch nie wirklich nachgedacht habe. Wohl, weil es so selbstverständlich ist, sich sein Heim so einzurichten, das man sich wohlfühlt. Sich einen Zufluchtsort zu schaffen, an welchem man sich sicher und geborgen fühlt, auftanken und die Seele baumeln lassen kann. Viele Menschen lassen sich von Inneneinrichtern und Dekorateuren beraten, die meisten aber richten sich spontan nach Bauchgefühl ein. Passt Opas alter Leuchter zu dem neuen stylischen Regal? Ausprobieren!

Weiter geht es mit dem Krisenthema Ordnung, wie viel Deko erlaubt ist und ab wann es übertrieben wirkt. Über das Geheimnis von Licht zu der Harmonie der Farben arbeiten sich die beiden Autorinnen durch alle Themen einer Wohnung. Jedes Zimmer wird abgehandelt und in verschiedenen Ideen vorgestellt. Ganz schlimm an Das große Wohnbuch finde ich, das mir fast alles gefällt und ich mir eine Fernbedienung wünsche, um einfach durch die verschiedenen Räume zu zappen. Es wird Altes mit Neuem verwürfelt und so wunderschön zusammengebracht und arrangiert, das ich auf manchen Seiten wirklich am Staunen war. Alte Obstkisten werden zu einem Schuhregal! Toll!

Juliane Zimmer und Anne Zuber habe wundervolle Ideen für schöneres Wohnen. Aus diesem Buch nimmt man in jedem Fall etwas mit und es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Von teuer bis zum Garagenfund wird alles verwendet.

Erschienen bei Callwey.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Top - Inspiration und super Anregungen!!, 26. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Das große Wohnbuch (Gebundene Ausgabe)
Der beste Kauf seit langem: ein tolles Buch mit vielen Inspirationen, praktischen Hilfestellungen und einfachen Lösungsvorschlägen, die viel bewirken. Dank dieser Anregungen habe ich bereits meine Lampen umgestellt, Farben geändert und Möbel neu kombiniert und schon sieht meine Wohnung viel 'stylischer' aus! Bin richtig begeistert.

Es macht sehr viel Spaß in diesem Buch zu blättern - tolle Bilder, sehr übersichtlich strukturiert und aufgebaut und alle wesentlichen Themen behandelt. Besonders gut gefallen mir die Texte/Kommentare: man merkt, dass hier Profis am Werk waren, die aber ohne 'Jargon' ihr Fachwissen vermitteln, und dies mit viel Persönlichkeit, Liebe zum Detail und 'simpler' Sprache (im positiven Sinne).

Die Rezession 'Enttäuschung' ist mir ein absolutes Rätsel - der Sinn dieses Buches liegt ja gerade darin, verschiedene Stilrichtungen zu kombinieren, wie man durch einfache Mittel Atmosphäre schafft und wie man eigene Einrichtungsmöbel durch neue Kombinationen optimaler in Position bringen kann - es ist ja gerade so toll, dass dieses Buch einem das Gefühl gibt, man muss eben nicht alles neu kaufen, damit man eine 'Vorzeigewohnung' hat.

Also, top! Von diesem Buch kann jeder, der sein 'Nest' noch gemütlicher/stylischer gestalten will, profitieren!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Profi-Tipps fürs Wohnen, 28. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Das große Wohnbuch (Gebundene Ausgabe)
Basis für das Buch ist eine monatliche Kolumne in der Zeitschrift SCHÖNER WOHNEN, in der die Journalistin Anne Zuber ihre Kollegin Juliane Zimmer zu den verschiedensten Wohnthemen interviewt. Warum z.B. ist es überhaupt so wichtig, das Zuhause zu gestalten? Die einleuchtende Antwort: „Die Wohnung ist unsere Nest in der Welt, sie soll uns stärken und beschützen wie eine dritte Haut -sie muss also genau zu uns passen.“ (Seite 8)

Das ist manchmal gar nicht so einfach. Wie schafft man es, dass ein Raum Atmosphäre bekommt? Wie gelingt es einem am besten, die Wohnung in Ordnung zu halten? Das ist ja in Familien das Streitthema schlechthin. Wie viel Dekoration ist „erlaubt“? Was ist das Geheimnis guten Lichts? Wie geht man am besten mit Mustern und Farben um? Und was hilft bei „Problemzonen“ einer Wohnung? Manchmal ist ja die Decke zu hoch, der Flur ein langer Schlauch oder der Grundriss der Wohnung aus irgendwelchen Gründen nicht optimal. Da wissen die Expertinnen Rat.

Im Folgenden ist jedem Raum ein Kapitel gewidmet und wir bekommen konkrete Tipps für Bad, Küche, Essplatz, Wohn-, Kinder- und Schlafzimmer, fürs Homeoffice, für den oft stiefmütterlich behandelten Flur und sogar für Garten, Balkon und Terrasse. Dass die Sessel im Wohnzimmer aus einer anderen Stilfamilie kommen sollten als das Sofa, damit das Ensemble nicht so steif wirkt, darauf wäre ich nie gekommen. Die Beispiele auf den Fotos sehen gut aus, aber ob man das als Laie so hinbekommt, ohne dass das Arrangement nach Sperrmüll und Studentenbude aussieht …?

Eine Checkliste für die Küchenplanung zeigt, was man alles bedenken sollte, ob man nun eine geräumige Wohnküche einrichtet oder wenig Platz hat, ob man auf Hightech oder auf Vintage steht. Warum eine Glasplatte auf dem Esstisch keine gute Idee ist erfahren wir ebenso wie die Vor- und Nachteile von Holzbänken und offenen Küchen. Was man alles beim Kauf eines Esstischs und den dazugehörigen Stühlen beachten muss, lässt man sich als Laie nicht träumen! Cleverer Hinweis: „Gut eingerichtete Restaurants sind eine Fundgrube für neue Ideen. Wenn Sie sich irgendwo besonders wohlfühlen, gucken Sie sich die Details an.“ (Seite 153)

Es gibt überraschende Anregungen fürs Kinderzimmer und für den Büro-Arbeitsplatz zu Hause. Wir lernen, wie das optimale Schlafzimmer aussieht, doch werden wir dem Ideal in der Realität meist nicht sehr nahe kommen.

„Familientauglich, kinderfreundlich, pflegeleicht, praktisch und dann auch noch mit Wohlfühlfaktor“ (Seite 186) soll das Badezimmer sein. Hier kann man viele teure Fehler machen und sollte bei der Planung möglichst einen Profi zurate ziehen. Das Bad-Kapitel bietet tolle und auch ein paar schräge Ideen. Wie wäre es mit einem Schiffsboden mit Neoprenfugen anstelle von Fliesen?

Sehr hilfreich sind die rosa unterlegten Seiten, die am Ende eines Kapitels die wichtigsten Punkte noch einmal zusammenfassen. Diese Seite(n) kann man sich im Bedarfsfall herauskopieren und ins Möbelgeschäft mitnehmen. Als besonderer Service wird auf Seite 190 aufgelistet, wer die Hersteller der fotografierten Möbel sind. Bezugsadressen findet man auf Seite 191. Und nun würde man am liebsten loslegen, weil man auf einmal die Defizite in den eigenen vier Wänden sieht.

Die Autorinnen gehen natürlich schon von optimalen Voraussetzungen aus: einem Eigenheim mit viel Platz und freien Gestaltungsmöglichkeiten. In einer kleinen Mietwohnung mit einer vorhandenen Einbauküche kann man nicht so kreativ wüten. Da kann man auch im Bad nichts herausreißen oder dazumauern. Und wenn man mehr Krempel als Platz hat, wird es auch nie so aussehen wie auf den Beispielfotos. Trotzdem sind die Beispiele nicht nur zum Träumen gut, sondern bieten durchaus auch für die Normalwohnung interessante Anregungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viele interessante „einrichtungsphilosophische“ Überlegungen, 18. August 2014
Von 
Winfried Stanzick (Ober-Ramstadt, Hessen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Das große Wohnbuch (Gebundene Ausgabe)
In insgesamt achtzehn Kapiteln, die dieses Buch umfasst, geht es zunächst um Grundsätzliches zur Gestaltung eines schönen Zuhauses, um Atmosphäre, Ordnung, Dekoration, die Bedeutung des Lichtes und der Farben. Gedanken über die Harmonie von Decke, Wand und Boden (oft missachtet und gering geschätzt), der Umgang mit Mustern und ein Ausflug in einen wohnlichen Garten folgen.

Dann folgen aufschlussreiche Kapitel über die einzelnen Wohnbereiche wie Flur, Küche, Essplatz, Kinderzimmer, Homeoffice, Schlafzimmer und Badezimmer ergänzt durch lesenswerte und kluge Gedanken über den „guten Gastgeber“.

Wer dieses reich bebilderte Buch nutzt als eine Anregung, als Impuls- und Ideengeber, der wird sehr bald für seine eigene Wohnung fündig werden. Die, die sich in einzelne Stücke verlieben, finden am Ende des Buches für einiges die Bezugsadressen.

Mich haben die „einrichtungsphilosophischen“ Überlegungen, wie ich das mal nennen möchte, mehr inspiriert, als die einzelnen Gestaltungsvorschläge.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lohnt sich, 23. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Wohnbuch (Gebundene Ausgabe)
Ein interessanter Ratgeber. Besser lesen, bevor man sich neu einrichtet oder Räume umgestalten möchte, so kann man einiges mit einfliessen lassen. Lernen kann man immer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine große Enttäuschung., 18. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Das große Wohnbuch (Gebundene Ausgabe)
Wer nicht regelmäßiger Leser oder Leserin von „Schöner Wohnen“ ist, mag es vielleicht noch verschmerzen, dass als Bildmaterial zahlreiche altbekannte Fotos aus der Monatszeitschrift verwendet wurden.

Schwerer wiegen jedoch die Widersprüchlichkeit des Buches und seine Neigung, den Wunsch vieler Menschen nach professioneller Unterstützung oder Beratung bei der Gestaltung der Wohnung nicht ernst nehmen zu wollen.

Um mit letzterem anzufangen: Die Autorinnen werden nicht müde, den Leserinnen und Lesern zu versichern, dass im Grunde jeder seine Wohnung so einrichten könne, dass er sich wohl fühle. Er oder sie müsse nur den Mut haben, das zu machen, was ihm oder ihr wirklich gefalle.

Zum einen nervt das ständige Ermutigen zum „Yes you can!“, weil genau diejenigen Menschen nicht ernst genommen werden, die zugeben, dass Ihnen das Einrichten ihrer Wohnung – aus welchen Gründen auch immer – nicht so gelingt, wie sie es sich wünschen. Menschen, die merken, dass sie vielleicht nicht farbsensibel sind, dass sie kein besonders gutes räumliches Vorstellungsvermögen haben, dass sie lieber zwischen zwei Alternativen auswählen, als vor einer unüberschaubaren Menge von Möglichkeiten zu stehen oder dass ihnen einfach die Ideen fehlen; solche Menschen gibt es anscheinend für die beiden Autorinnen nicht.
Dass es umgekehrt Menschen gibt, die z.B. als Innenarchitekten, ihren Kunden gegenüber gerade keine Geschmacksdiktatur ausüben, sondern im Gespräch sensibel die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kundinnen und Kunden herausarbeiten und mit diesen zusammen ein stimmiges Gesamtkonzept entwickeln wird in diesem Zusammenhang einfach ignoriert.
Man fühlt sich an Stammtischdiskussionen erinnert, bei denen es darum geht, dass man im Kindergarten sich doch die Erzieherinnen sparen könne, weil Mütter den Job genauso gut erledigen könnten.

Zum anderen fragt man sich aber auch, wozu die beiden Autorinnen dann überhaupt ein fast 200 Seiten dickes Werk mit zahlreichen mehr oder weniger nützlichen Tipps herausgeben, wenn doch jeder schon anscheinend von Natur aus als Innenarchitekt geboren wird.

Zum Schluss noch ein Beispiel für viele Widersprüchlichkeiten: Auf S. 8 wird Besitzern von Corbusier-Sofas potentielle Geschmacks-Unsicherheit unterstellt.
Bereits auf S. 14 wird ein Innenraum mit zwei Corbusier-Sesseln gezeigt unter der Überschrift „Persönlichkeit zeigen“.

Schade – wir hatten uns auf das Buch eigentlich gefreut.
Andrea Kautz-Müller
Gerhard Müller
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Mehr als enttäuschend, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Wohnbuch (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist sehr enttäuschend. Ich hatte früher schon verschiedene Einrichtungsbücher von Schöner Wohnen, die alle sehr hilfreich waren. Dieses Buch aber ist eine Mischung aus Vintage- und Shabby-Look und entspricht ganz und gar nicht den Publikationen in den Schöner Wohnen-Monatsheften.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschung, 20. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Wohnbuch (Gebundene Ausgabe)
Das Buch eine einzige Enttäuschung. Zusammengewürfelte Einrichtungsgegenstände, ohne Stil.
Schade um das Geld, habe mir wesentlich mehr erhofft. Das einzige was gefällt ist das Titelbild
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genuss ohne Reue, 4. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Wohnbuch (Gebundene Ausgabe)
Kennen Sie das Gefühl, durch nächtliche Strassen zu wandern und -zugegeben etwas schuldbewusst- in erleuchtete Fenster zu schauen? Ein solcher Spaziergang voller Genuss ist die Lektüre dieses Buches: Phantastische Bilder und anregende Texte - und das ganz ohne Reue.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das große Wohnbuch
Das große Wohnbuch von Anne Zuber (Gebundene Ausgabe - 12. März 2014)
EUR 29,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen