Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen82
4,1 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 16. April 2007
Habe mir das Buch frisch gekauft und bin hellauf begeistert! Als frischgebackener Häuslebauer ist das genau das, was ich suche.

Hier 7 Gründe, warum dieses Buch für mich das beste Heimwerkerbuch auf dem Markt ist:

1. Umfassend! Hier ist wirklich alles enthalten, was man im und ums Haus und im Garten an handwerklichen Dingen wissen muss - vom einfachen Streifenfundament über den Gartenzaun, Pflaster verlegen, Holz- oder Steinterrasse, Gartentreppen bis hin zum Hochziehen von Mauern, Hangbefestigungen, Verputzen, erstellen stahlarmierter Fundamente und Dachstühlen sowie Elektroarbeiten.

2. Perfekt erklärt! Und zwar so, dass selbst handwerklich so unbegabte Menschen wie ich kapieren, wie s geht.

3. Zahlreiche Abbildungen! Da sieht man gleich, wie es funktioniert und wie s gemeint ist. Abgesehen davon ist das LAyout ansprechend und sehr übersichtlich.

4. Werkzeuglisten! Für jedes der 50 Projekte ist sauber aufgelistet, was man dafür an Gerätschaften benötigt.

5. Nützliche Tipps & Tricks! Zum Beispiel ist nicht nur erklärt, wie man eine Trockenmauer baut, sondern es gibt auch gleich eine lange Liste von Pflanzen samt ihrer Eigenschaften dazu, die auf und in so einer Mauer gut gedeihen. Anderes Beispiel: Es wird nicht nur erklärt, wie man eine Holzterrasse erstellt, sondern auch die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Holzsorten.

6. Vernünftige Warnhinweise! An geeigneter Stelle sagen die Profis dem wildgewordenen Heimwerker, wo es gefährlich werden kann und wo doch besser die Profis ran sollten.

7. Tolle Verarbeitung! Wer dieses Buch in die Hand nimmt merkt sofort: Das hält was aus! Es kommt nicht nur in der praktischen, stabilen Box, sondern ist auch sehr solide gebunden - genau richtig dafür, es gleich mit auf die Baustelle zu nehmen.
11 Kommentar|133 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 24. März 2007
Couch-Potatoes werden mit diesem Buch wenig anfangen können, denn hier geht es um Aktives Tun. Auf über 600 Seiten werden in knappen, aber ausreichenden Schritt-für-Schritt-Anleitungen Bau- und Werkelprojekte vorgestellt.

Allerdings braucht man schon ein Haus oder mindestens eine Wohnung, um die zahlreichen Vorhaben umsetzen zu können. Wer sein Heim schöner, besser, praktischer, Energie schonender oder kreativer gestalten möchte, findet Anleitungen für Neubau, Renovierung oder Ausbau vom Keller bis zum Dach, von der Garage bis zur Trockenmauer. Das gesammelte Grundwissen für handwerkliches Selbertun gehört in jede Werkstatt oder Arbeitsschublade. Leitungen oder Parkett verlegen, Wände streichen oder isolieren, Wege oder Fundamente betonieren, Licht installieren oder Solaranlage anschließen, Rasen pflegen oder Regenwasser sinnvoll nutzen und Vieles mehr ist anschaulich und wirklich nachvollziehbar beschrieben und mit einfachen Zeichnungen oder auch Fotos illustriert.

Materialeigenschaften werden ebenso beschrieben wie das benötigte Werkzeug und dessen Handhabung und das jeweilige Vorgehen lässt sich gut in der richtigen Reihung verfolgen. Gefahrenquellen werden aufgezeigt und auch die Grenze heimwerklerischen Willens vor fachmännischer Notwendigkeit wird klar benannt. Denn oft braucht es einfach eine Fachfrau oder einen Fachmann, um die erforderliche Qualität oder auch nur gesetzliche Bestimmungen einhalten zu können. Auch Sicherheits- und Schutzmaßnahmen werden deutlich angesprochen und im Glossar am Ende des Buches kann man Fachbegriffe nachschlagen.

Das Buch regt ausreichend zu eigenen Aktivitäten an und macht Lust, seine Ideen kreativ zu realisieren. Ein gelungenes Buch als wichtiger Schritt, selbst mit anzupacken und im richtigen Augenblick zu wissen, wann es der Hilfe durch Fachleute bedarf. Der Titel ist Programm und Ermutigung. © 3/2007: Uli Geißler, Freier Journalist, Fürth/Bay.
0Kommentar|57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2009
Also eins vorab: das Buch bietet einen sehr umfassenden Streifzug über alle Themen des Heimwerkens.

Der erste Eindruck ist in der Tat etwas irritierend. Es hat den Anschein als wären hier lediglich die Flyer, die in dem berühmten H....-Baumarkt ausliegen chronologisch abgeheftet. Das Corporate Design der Baumarktkette ist unverkennbar. Hierin zeigt sich auch eine Schwäche des Werkes. Viele Themen sind oft nur sehr oberflächlich angerissen und bedürfen im Einzelfall der Recherche in Büchern, die sich auf bestimmte Themen spezialisieren.

Hat man sich damit aber erst einmal abgefunden bietet dieses Buch einen guten Einstieg in die verschiedensten Arbeiten am und um das Haus. Das wesentliche Handwerkszeug (einschl Material und Werkzeuge)wird übersichtlich dargestellt und man kann releativ gut etnscheiden, ob man sie die jeweilige Arbeit zutraut oder nicht. Die grafischen Dartstellungen der Arbeitsabläufe sind gut gelungen, hin und wieder wären weitere Abbildungen zu Zwischenschritten hilfreich.

Ich habe mir einige Bücher zum Thema Modernisierung im und um das Haus zugelegt und das Hornbach-Projekt-Buch ist eines der besseren Werke. In diesem Bereich gibt es erstaunlicherweise viel Entbehrliches auf dem Markt.

Nicht zuletzt ist der attraktive Preis ein weiteres Kaufargument.
0Kommentar|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2016
Für den erfahrenen Handwerker, der für seine Projekte nur einen Fahrplan braucht, ist es genau das Richtige. Geht es um Details bzw. kostspieleige Projekte, sollte man aber dennoch einen richtigen Profi vom entsprechenden Fach zu Rate ziehen.

Gut gefallen hat mir vor allem, dass bei Projekten von entsprechender Größe auf die Notwendigkeit einer Baugenehmigung hingewiesen wird. Man muss sich tatsächlich wundern, wieviele Handwerker trotz Bauerfahrung einfach drauflosbauen und lange Gesichter machen, wenn ihnen mangels Genehmigung der Bau vorläufig eingestellt wird. Daumen hoch für diese und weitere, die Arbeitssicherheit betreffende Hinweise!
Auch das sinnvolle Verweisen auf miteinander kombinierbare Bauprojekte im Buch finde ich sehr gut. So wird im Kapitel zum Anlegen eines Rasens gleich darauf aufmerksam gemacht, dass es sich lohnen könnte das Projekt mit dem Bau einen Regenwassertanks mit Gartenbewässerungsanlage zu verbinden. Auch hierzu gibt es dann das entsprechende Kapitel. So kann vermieden werden, dass erst ein schöner Rasen angelegt wird, der später wieder aufgerissen werden muss, weil man an einen Regenwassertank nicht gedacht hat.

Was mich jedoch stört ist, dass das Buch den Eindruck vermittelt, professionell zu sein ("Profi-Tipps"). Dazu ist jedoch die Bandbreite, die dieses Buch bedienen will zu groß. Man kann nicht alle Gewerke von Elektrik über Schreinern, Gartenlandschaftsbau bis Mauern und Pflastern in einem Buch vereinen, ohne dabei Abstriche bei der fachlichen Tiefe zu machen.
So werden einige Dinge zu oberflächlich behandelt, bei denen ein Profi genauer ins Detail gehen und differenzieren würde. So ist mir bespielsweise aufgefallen, dass unter dem Kapitel "Alles über Natursteine" Kalksteine, unter die Marmor, Jura und Muschelkalk gleichermaßen fallen als "wenig beständig" bezeichnet werden. Dem Laien wird der Eindruck vermittelt, es handle sich hier um ein minderwertiges Material, das man lieber nicht kaufen sollte, wenn man anspruchsvoll bauen möchte. Dabei gibt es das Merkmal "Beständigkeit" jedoch für Naturstein als solches nicht. Ein Profi fragt dagegen immer "beständig wogegen?" Ist z.B. Säurebeständigkeit wichtig, dann ist Kalkstein per se nicht das Mittel der Wahl (wobei auch hier Unterschiede bestehen). Ist aber Frostbeständigkeit wichtig, so unterscheiden sich Marmor, Jura und Muschelkalk von einander ganz erheblich: Marmore vertragen in aller Regel keinen Frost, wohingegen die meisten Muschelkalke eine sehr gute Frostbeständigkeit aufweisen und daher im Gartenlandschaftsbau aus gutem Grund verwendet werden.

Insgesamt ein gutes Buch für den Heimwerker, um einen Überblick über Projekte zu bekommen. Je nach Größe und Aufwand sollte man sich letztlich jedoch auf die Erfahrung und Beratung eines echten Profis verlassen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2010
In den eigenen Vier-Wänden gibt es immer was tun. Ich bin kein gelernter Handwerker und hole mir daher viele Informationen bei Freunden oder aus dem Netz.
Als Nachschlagewerk bei Fragen rund um Renovierungs- und Umbauarbeiten habe ich mir das Hornbach Projekt-Buch zugelegt.

Es werden sehr viele Themen behandelt und angesprochen. Das Buch ist übersichtlich und gut strukturiert und bebildert.
Trotz der vielen Seiten vermisse ich häufig eine Übersicht und Informationen zur Orientierung in einem Thema.

Beispiel: Zum Thema Dachdämmung würde ich mir eine Übersicht wünschen, welche Dämmmaterialen es gibt (Mineralwolle, Styropur, Hanf, Holzfaser...) und welche Vor/Nachteile diese bieten. Bevor ich ein Projekt umsetze, möchte ich möglichst gut über alle Alternativen aufgeklärt sein.
Die konrete Umsetzung mit Klemmfilz wird im Buch auf zwei Seiten beschrieben.

Das Thema Elektrik wird mit dem Hinweis auf die Gefahren weitgehend ausgespart. Hier hätte ich mir dennoch Informationen gewünscht, auch wenn für die eigentliche Arbeit ein Profi beauftragt wird.

Als Informationsquelle und zum Einlesen in bestimmte Themen ist das Buch trotz der vielen Seiten nur bedingt geeignet,.
Als kurzer Leitfaden, welche Schritte in einem konkreten Projekt zu tun sind, ist es hilfreich. Nur gibt es diese 2-Seitigen Leitfäden auch kostenlos in vielen Heimwerker-Märkten.

Insgesamt bin ich enttäuscht von dem Buch, da ich offensichtlich falsche Erwartungen hatte.
3 Sterne, weil es das Buch-Thema konkrete Projekte sind - und diese auch kurz aber ausreichend beschrieben sind.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Alles in allem ist das Projekt-Buch sehr gelungen. Die Projekte richten sich speziell an Anfänger und sind idiotensicher erklärt.
Mir persönlich steckt da aber zu viel Eigenwerbung drin, das hätte man sich sparen können.
Schließlich hat man durch das Buch sowieso Lust, zu Hornbach zu gehen, die Erfinder solch toller Projekte sollen ja belohnt werden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2015
In einer Schutzhülle (wie abgebildet) wird dieser Wälzer geliefert. 648 Seiten DIN A4 geballt mit Erklärungen und Hilfestellungen vom
ersten Spatenstich bis zur letzten Dachziegel.

Man Möchte eine Tür ausbauen und eine neue einbauen? Kein Probem... Schnell ist das Kapitel nachgeschlagen. Welches Werkzeug wird benötigt, welche Vorbereitungen müssen getroffen werden, Auf welche Sachen müssen geachtet werden. Dazu wird noch ein kurzer Überblick das Thema Türen und Zargen gegeben. Welche Arten gibt es, wo werden welche Arten verbaut und warum.

Daumen hoch.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2009
Das Buch gibt einen ersten Einblick in verschiedene Techniken rund um die eigenen vier Wände. Es orientiert sich dabei stark an dem Produktangebot von Horbach mit der Folge, dass viele Techniken nicht beschrieben werden, wenn Hornbach die entsprechenden Materialien nicht im Programm hat. Die einzelnen Schritte werden anschaulich und oft gut bebildert dargestellt, wobei nach den Grundlagen meist Schluß ist. Bei größeren Projekten wird man kaum an weiterführenden Büchern vorbeikommen. Berücksichtigt man nun noch, dass viele Techniken in andern Büchern umfassender dargestellt und kostenlose Prospekte zu vielen Projekten bei Hornbach zu haben sind, stellt sich die Frage, wozu dieses Buch dem ambitionierten Heimwerker dienen soll und der Preis von ca. 25€ ist daher für meinen Geschmack zu teuer. Ich habe dieses Buch gekauft - zwei mal gründlich durchgeblättert - seitdem steht es unbenutzt im Regal.
11 Kommentar|58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 27. Dezember 2008
Ich habe das Buch von meiner Frau geschenkt bekommen und war erst einmal geschockt, aber dann........

In diesem umfassenden Nachschlagewerk findet man schnell und ausführlich erklärt, was man wissen sollte, wenn man seinen Handwerker kasten in Gebrauch nehmen will. Hierbei ist es egal, ob man zur Miete wohnt, seinen Altbau renovieren, oder nur ein Zimmer erneuern will. Sollte man aber in Betracht ziehen, ein Haus zu bauen, ist es eine unbedingte Pflichtlektüre die man sich zulegen sollte. Sogar der Beton Maschinentyp kommt hier auf seinen Kosten

Auch der ungeübte Handwerker kann hier mit Freude an die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten gehen weil diese in einfachen Schritten gezeigt werden.

Perfekt erklärt, ersetzt es natürlich in bestimmten verzwickten und gefährlichen Situationen keinen Professionellen Handwerker, dennoch kann man sich manch einen Euro sparen, indem man anhand der gut erklärten Anleitung schritt für schritt selbst Hand anlegt. Anhand der zahlreichen Abbildungen ist auch der Text für manch einen (Hobby) Handwerker schnell erklärt.

Auch die Werkzeuglisten sind oft sehr detailliert gelistet, damit man von Anfang an nicht wegen eines fehlenden Werkzeuges, was natürlich ausgerechnet auch der Nachbar nicht hat, ausgebremst wird.

Mittlerweile blättert sogar meine Frau darin und ergattert sich die vielseitigen Ratschläge unter anderem für die Gartengestaltung und setzt diese auch erfolgreich um. Damit zeigt sich, dass dieses Buch selbstverständlich auch für die Handwerkerinnen unter uns geeignet ist.

Mal nebenbei:
Ich, als Monteur für alle anfallenden Arbeiten, nehme dieses Buch mit auf manch eine Baustelle. Ein solides Nachschlagewerk, sogar für den Profi, da von Profis geschrieben. Es gibt immer was zu tun, sollte unbedingt in Die Hände gelangen, die eigenes schaffen wollen, denn hier hat man ein Nachschlagewerk, was Sie nicht im Regen stehen lässt.

5 Sterne sind passend!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2016
Das Buch ist nicht schlecht, man findet vieles zu diversen Themen und Auch nützliche Ratschläge. Allerdings scheint mir so, alls wenn alles nur kurz und oberflächlich behandelt wurde. Ich denke am besten ist es jeweils ein passendes Buch für die jeweilige Arbeit zu erwerben oder noch besser: einfach Videos zum Thema bei YouTube anschauen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden