Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen da wurden die Hausaufgaben offenbar gemacht, 16. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Wandern in den Bayerischen Hausbergen: Wanderführer Bayerische Alpen - mit über 100 genussvollen Wanderungen, Hüttentouren und Klassikern wie Watzmann ... und Füssen (Erlebnis Bergsteigen) (Broschiert)
Im Gegensatz zu Michael Pauses Neuauflage, der seinen berühmten Wanderführer einfach in einen anderen Umschlag gesteckt hat, wurde hier an Baureggers Neuauflage wirklich viel verändert und verbessert. So haben einige neue Touren wie z.B. der Schildenstein den Weg ins Buch gefunden und die alten Touren teilweise mit neuen Fotos versehen. Auch der Fehler mit der Seilbahnunterstützung auf die Hohe Munde wurde richtiggestellt - dort wurde der Betrieb schon im Jahr 2003 eingestellt.

Die Tourenauswahl orientiert sich nach wie vor an den klassischen Ziele, Insidertipps sucht man vergebens, dafür hat man allerdings die wichtigsten und schönsen Touren in Bayern dabei. So geben sich Watzmann und Zugspitze die Hand, Kampenwand und Säuling sind vertreten, ebenso wie die wichtigsten Karwendelgipfel. Somit ist das Buch gut für Anfänger geeignet, die sich einen Überblick verschaffen wollen. Die Einteilung in Schwierigkeitsstufen ist immer ein Streitthema, hier hat man sich am Durschnitt anderer Wanderführer orientiert.

Ansonsten hat man die Touren endlich mit Höhenmeterangaben versehen, welche ein wichtiges Auswahlkriterium für die Touren darstellt. Leider hat man an den Karten selber nichts verändert, jedenfalls sind die Kartenausschnitte nicht zu gebrauchen, viel zu ungenau und klein, als daß man sich damit ins Gelände wagen würde. Aber auf eine Mitnahme einer Tour legt es dieser Wanderführer auch nicht an, vielmehr darf man ihn als Inspiratinonsquelle für zuhause ansehenen, um dann die Touren mit genauerer Beschreibung und Kartenmaterial zu begehen. Insofern fällt es dann auch nicht weiter ins Gewicht, daß man die Karte für Tour auf die Ellmauer/Goinger Halt komplett vergessen hat und die Wegbeschreibungen als solches für Tourenbegehungen eher dürftig sind.

Fazit: Die neu überarbeitete Ausgabe dient durchaus als Inspirationsquelle für das heimatliche Sofa, als Wanderguide direkt bei auf einer Wanderung sollte man sich im Internet jedoch eine genaue Wegbeschreibung holen und eine richtige Wanderkarte mitführen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Bergfutter, 21. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wandern in den Bayerischen Hausbergen: Wanderführer Bayerische Alpen - mit über 100 genussvollen Wanderungen, Hüttentouren und Klassikern wie Watzmann ... und Füssen (Erlebnis Bergsteigen) (Broschiert)
Ich habe dieses Buch gekauft, da mir so langsam die Touren im Münchner Umland ausgingen. Heinrich Bauregger schafft mit seinen 100 Touren Abhilfe. Was mir nicht ganz so gut gefällt, sind die Kartenausschnitte, die nicht so deutlich sind wie in Büchern des Rother Verlags
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen