Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (25)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr empfehlenswert
Dieser Wanderführer berichtet über 50 verschiedene Wanderungen unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Die Ausführungen sind meist sehr anschaulich und gut bebildert. Bei einigen Wanderungen ist die Zuhilfenahme von richtigen Wanderkarten empfehlenswert, jedoch nicht unbedingt nötig, da kleine Skizzen einen groben Überblick über den...
Veröffentlicht am 21. August 2001 von christianmaren@hotmail.com, Ch...

versus
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schöne Vielfalt, teils veraltete oder falsche Beschreibungen
Ich habe die erst Ende April 2012 erhältliche Ausgabe gekauft und bin damit im Mai und Juni 2012 gewandert (insgesamt 24 Wanderungen). Noch nie habe ich mich so oft verlaufen, wie mit dem Wolfssperger (war letztes Jahr mit dem Wanderführer von Christof Berg unterwegs und hatte keinerlei Probleme, die Wege zu finden).

Meines Erachtens wurden Farbe und...
Veröffentlicht am 6. Juli 2012 von bolus


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr empfehlenswert, 21. August 2001
Rezension bezieht sich auf: Korsika. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 77 Touren mit GPS-Daten (Taschenbuch)
Dieser Wanderführer berichtet über 50 verschiedene Wanderungen unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Die Ausführungen sind meist sehr anschaulich und gut bebildert. Bei einigen Wanderungen ist die Zuhilfenahme von richtigen Wanderkarten empfehlenswert, jedoch nicht unbedingt nötig, da kleine Skizzen einen groben Überblick über den Tourverlauf geben. Teilweise haben sich die Markierungen geändert (fehlende Steinmännchen, andere Farbe). Die recht differenzierten Zeitangaben über einzelne Abschnitte der Wanderungen sind recht genau. Insgesamt ist der Wanderführer sehr empfehlenswert und auch sehr handlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schöne Vielfalt, teils veraltete oder falsche Beschreibungen, 6. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Korsika. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 77 Touren mit GPS-Daten (Taschenbuch)
Ich habe die erst Ende April 2012 erhältliche Ausgabe gekauft und bin damit im Mai und Juni 2012 gewandert (insgesamt 24 Wanderungen). Noch nie habe ich mich so oft verlaufen, wie mit dem Wolfssperger (war letztes Jahr mit dem Wanderführer von Christof Berg unterwegs und hatte keinerlei Probleme, die Wege zu finden).

Meines Erachtens wurden Farbe und Auffindbarkeit der Wegmarkierungen und der Erhaltungszustand der Pfade bei einigen Wanderungen seit Jahren nicht mehr überprüft. Hätte mir also auch eine ältere, billigere Auflage kaufen können...

Auch sind die Wegbeschreibungen teils schwer verständlich, mehrdeutig oder schlicht falsch.

Konkret: Auf vielen Wanderungen war statt der beschriebenen Markierungsfarbe eine ganz andere verwendet (was natürlich sehr verunsichert) und das sicher nicht seit gestern, denn auch die neuen Markierungen waren bereits verwittert oder mit Flechten bewachsen. Beschriebene Markierungen waren alters- und witterungsbedingt nicht mehr auffindbar, während Wolfsperger fröhlich schreibt "wir folgen dem deutlich rot markierten Pfad...". Auf einigen Wanderungen waren die Pfade so zugewachsen, dass sie nicht mehr als Wege genutzt werden konnten.

Vorsicht ist hier vor allem auf den als "einsam" oder "wenig begangen" beschriebenen Wanderungen geboten. Als Beispiel Wanderung 27 zum Monte Cevellu: Der Pfad ist (im Gegensatz zum Führer, der ihn bis zur Bergerie de Manganu als rot markiert angibt), bereits 1/2 h vor der Bergierie (kurz nach der Kreuzung mit dem Fahrweg) nicht mehr markiert und völlig verwachsen. Die auf dem Foto im Buch noch deutlich erkennbaren Pfade an der Bergerie sind mit hüfthohem Farn völlig überwachsen, weswegen man den Weiterweg nicht findet(O-Ton:wir wandern nun mit der orangen Markierung...). Die Zeit von der Bergerie zum Gipfel ist mit 45 min völlig illusorisch! Wolfsperger gibt an, an der Bergerie befände sich eine Quelle -Fehlanzeige (ich habe 30 min und auch im Farn danach gesucht)! Als alternativen Rückweg gibt Wolfsperger den Fahrweg nach Rosazia an. Der ist nur auf den obersten hundert Metern gut begehbar, wird offensichtlich seit Jahren nicht mehr genutzt. Im bewaldeten Bereich kämpft man sich durch kniehohen Ginster, Disteln und Brombeerranken, klettert über umgestürzte Bäume oder sucht im mannshohen Farn den Weg. Es sind nicht wie angegeben 3 Gatter zu überklettern, sondern vier und man quert zum Schluss eindeutig Privatgelände mit Wohnhaus -zum Glück war niemand zuhause! Die Wanderung war aufgrund der Einsamkeit und des phänomenalen Ausblickes allerdings wirklich lohnenswert!

Die Beschreibung in Wanderung 30 (Bergeries de Pozzi) ist schlicht falsch. Der Weg ist orange und nicht rot markiert. Es gibt nicht -wie beschrieben- nach einer Stunde Gehzeit ein Lifthäuschen auf der Punta Rossa. Dieses liegt vielmehr schon auf halbem Weg, ich war nach 25 min dort. Dann steht man auf andersfarbigem Weg nach viel zu kurzer Gehzeit an einem Lifthäuschen und fragt sich, ob man vielleicht den falschen Lift hinaufgestiegen ist? Aber nein, es war "nur" die Beschreibung falsch... toll, Herr Wolfsperger!

Ebenfalls veraltet und falsch ist die Beschreibung 56 Richiosa-Schlucht. Die Angabe, der Wanderparkplatz sei 1,6 km von der N193 entfernt, stimmt nicht mehr, da die N193 neu gebaut und fast 4 km entfernt ist. In der weiteren Beschreibung heißt es "der ausgeschilderte Wanderweg überquert nach wenigen Minuten eine Brücke", man geht aber bereits nach 1 min hinüber und fragt sich verwirrt, ob das schon die richtige Brücke war.

Ich könnte noch weitere Beispiele nennen, es würde aber zu lang. Ohne GPS würde ich nach diesem Führer wirklich nur bekannte und gut besuchte Wanderungen machen, wobei man auf diesen den Wolfsperger nicht braucht, da diese Wege gut beschildert sind. Ich habe übrigens mehrere andere Wanderer getroffen, die mit dem Wolfsperger herumgeirrt sind, darunter auch Franzosen mit der französischen Ausgabe!

Von mir also nur 3 Sterne, zumal ich den direkten Vergleich mit dem ausgezeichneten Wanderführer von Christoph Berg habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr schöne Wanderungen, aber teilweise zu knapp beschrieben, 4. Juli 2005
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Korsika. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 77 Touren mit GPS-Daten (Taschenbuch)
Wir haben 11 Wanderungen des Führers im Norden und nördlichen Zentralmassiv unternommen. Die meisten Wanderungen führten an gut markierten Wegen entlang und erklärten sich von selbst, die Einstiege waren gut beschrieben und in der Regel problemlos zu finden. Es gibt in den höheren Lagen jedoch immer wieder Stellen, wo die Markierungen und Steinmännchen nur noch spärlich zu finden oder im Schnee verschwunden sind und eine detailliertere Beschreibung zur besseren Orientierung wünschenswert gewesen wäre, z.B. mit entsprechenden Fotos (z.B. für die Gipfelbesteigung des Cinto und der Muvrella). Die Beschreibung der Schwierigkeitsgrade ist realistisch, man sollte sie keinesfalls unterschätzen. Unbegreiflich und verantwortungslos ist die Empfehlung, die Schotterpiste ab Lozzi Richtung Monte Cinto mit dem Auto zu fahren, das ist schadlos nur mit einem Geländewagen machbar.
Insgesamt ist der Wanderführer jedoch empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auswahl gut, Präzision fehlt, 1. Oktober 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Korsika. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 77 Touren mit GPS-Daten (Taschenbuch)
Ich hatte nach den sehr positiven Rezensionen sehr hohe Erwartungen und wurde etwas enttäuscht. Am meisten hat mich die doch manchmal ungenaue Beschreibung gestört, wie z.B. die Route zum Mte S. Pietro vom Col de St Eustache. Beim Einstieg ist die Anweisung "Piste in westlicher Richtung" doch arg ungenau, wenn es dort 3 gibt. Auch weiß man nicht wann man am Ziel (Gipfel) angekommen ist, wenn man nicht begreift, daß die erste Abbildung den Zielfelsen zeigt (der Grat ist voll von Felsen). Auf dem Rückweg ist ein "Pilzfelsen" als Landmarke erwähnt, leider nur mit sehr viel Mühe zwischen den Bäumen zu erspähen wenn man weiß, daß er kommen soll.
Weiteres Beispiel ist die Wanderung zum L'Uomo die Cagna, wo eine alternative Retourstrecke erwähnt ist, die man dann nur sehr schwierig nur finden kann wenn man den Mut hat, etwas ins Blaue hinein zu laufen (die Markierung war dann blau :)). Und diese Alternative lohnt sich!
Vorschläge zur Abhilfe: Landmarken besser auswählen, genauer beschreiben, vielleicht eine Markierung neu anlegen wenn schwierig zu finden. Die Detailkarten mit einem etwas genaueren Maßstab auswählen (1:25.000). Tips wie "lange Hosen sinnvoll da viel dornige Macchia über den Pfad wächst" wäre auch ein Bonus.
Ansonsten stimme ich zu: Tolle Auswahl von Wanderungen!
Florian.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lobenswerter und erschwinglicher Wanderführer..., 7. Oktober 2009
Von 
Shaun - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Korsika. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 77 Touren mit GPS-Daten (Taschenbuch)
Dieser gut in die Hosentasche passende Begleiter kleinerer Touren auf der Ile de Beauté ist inzwischen so verbreitet, daß wir ihn bei fast allen uns begegnenden deutschen Wanderern auf unserem Korsika-Urlaub mit einem Schmunzeln entdecken konnten. Ob kurz oder lang, ob eher bergig oder entlang der Küste, hier sind viele Touren zum Wandern anhand des Streckenprofils und anschaulicher Fotos und Textbeschreibungen versammelt, die in der Regel sehr genau zutreffen. Manche der leicht kategorisierten Wanderungen nach dem Motto "kleiner Spaziergang" entpuppten sich allerdings in ihren letzten Anstiegen dann doch als ziemliche Kletterei. Aber Korsika ist nun mal eine sehr bergige Insel, insofern insgesamt ein sehr lobenswerter und erschwinglicher Wanderführer, der sicher für mehrere Urlaube spannende Touren bereithält. (7.10.09)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Tagestourenvorschläge symphatisch erklärt, 23. August 2001
Von 
Rezension bezieht sich auf: Korsika. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 77 Touren mit GPS-Daten (Taschenbuch)
Wir haben 4 Wanderungen nach dem Buch vollzogen und waren sehr begeistert von der Auswahl und der Umsetzung. Das Buch beschränkt sich auf das wesentliche und hat dadurch keine längen, mann kommt aber immer an. Wer allerdings für teuere Führer übliche professionelle Wegbeschreibungen, genaue Karten, Profillinien etc. erwartet, sollte sich einen anderen Führer besorgen, damit kann dieser nicht dienen. Dafür ist der Preis und das Gewicht nicht so hoch. Man merkt auch, dass dem Autor das Wandern und das Gebiet Spass gemacht haben. Ein tolles Buch für Tagestouren ohne Anspruch auf hochprofessionelle Beschreibung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Achtung Bergwanderführer!, 30. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Korsika. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 77 Touren mit GPS-Daten (Taschenbuch)
An alle Flachlandtiroler, die wie wir aus der norddeutschen Tiefebene kommen, und Spaß am Wandern haben, eine mittlere Bewertung in diesem Wanderführer ist für unsereins eine echte Herausforderung. Nach der fünften oder sechsten Route hatten wir uns an das Niveau gewöhnt, wobei weniger die körperliche Belastung unser Problem war. Alle Routen konnten von uns in der veranschlagten Zeit bewältigt werden, allein der Mut hat uns an einigen Stellen fast verlassen. Mit der Routenbeschreibung waren wir uns das eine oder andere Mal nicht sicher. Man könnte sich ohne Problem klarer ausdrücken. Was nicht in Ordnung ist, dass die GPS Geodaten nur als Download zu bekommen sind und dieser Kontakt über mein Android Mobilfone nicht möglich war. Wenigstens die Startpunkte sollten vermerk sein, da diese in der Beschreibung nicht für ein Navi ausreichen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz schön anstrengende Wanderungen auf der "Insel der Schönheit", 29. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Korsika. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 77 Touren mit GPS-Daten (Taschenbuch)
Korsika, die "Insel der Schönheit" (Klappentext) und bergigste aller Mittelmeerinseln, gilt mit Fug und Recht als ein Wanderparadies. Das vorliegende, handliche und damit in jedes Gepäck passende Büchlein ist eine ausgezeichnete Anleitung zur Entdeckung dieses Paradieses, einige einschränkende Bemerkungen vorausgesetzt. Es bietet 70 Tourenvorschläge auf verschiedenem Niveau auf fast der gesamten Insel, und es hat sich in meiner Praxis als ausreichender Wegweiser zu allen Naturschönheiten erwiesen. Doch zu den Einschränkungen, die nur zum Teil mit dem Buch an und für sich sondern mit den Gegebenheiten der Insel zu tun haben.

Wanderer auf Korsika müssen mit drei Widrigkeiten zurechtkommen, die man zumindest im Alpenraum so eher selten antrifft: Selbst als einfach bezeichnete Wege sind in der Regel sehr schwergängig. In niederen Lagen und an der Küste kommt einem das Gestrüpp der Macchia in die Quere, die Bergwege sind meist sehr felsig und gerade im Abstieg (dauert oft länger als der Aufstieg) mühsam zu begehen, (einfache) Kletter- oder wenigstens Kraxelpassagen sind auf den meisten Wegen die Regel. Zweitens sind die meisten Wege, wenn überhaupt, schlecht markiert. Durchgehende farbliche Markierungen sind (wenn vorhanden) bei schlechter Sicht kaum zu erkennen, im oft unübersichtlichen Gelände ist es leicht, auf ausgetretenen Spuren vom Weg abzukommen, man findet ihn meist nur durch Umkehr wieder. Schliesslich muss man in den korsischen Bergen mit extremen Wetterschwankungen, schnellen Wolkenaufzügen, starken Winden und auch im Sommer grosser Kälte rechnen. Anwohner weisen den unbedarften Wanderer gerne auf die vielen Toten hin, die z.B. ein Monte d'Oro bereits gefordert hat (hier durch den oft unterschätzten gefährlichen Abstieg bei schwierigen Bedingungen).

Auf all das weist der vorliegende Wanderführer leider nur im Kleingedruckten, sprich in den Texten hin. Liest man diese Hinweise immer mit den nötigen drei Ausrufezeichen, dann ist man gewarnt und vorbereitet (und man ist meiner Erfahrung nach gut beraten, ALLE Hinweise sehr ernst zu nehmen). Leider überlesen sich diese Hinweise schnell, und einer Neuauflage wäre es zu wünschen, wenn auf die spezifischen Gefährdungen deutlicher hingewiesen würde. Wer mit Kindern wandert, wird gar manche Angabe für untertrieben halten. Auf z.B. der schweizer Skala zur Einschätzung von Wanderwegen dürften viele Tourenvorschläge aus dem Buch mindestens mit T4 bewertet werden. Vorschläge wie das Tragen langer Hosen sind nach meiner Erfahrung zu eigenem Nutzen zu berücksichtigen (z.B. Nr. 7). Es sei aber nicht verschwiegen, dass im Buch auch sehr einfache Wanderungen beschrieben sind, die ohne Probleme mit Kind und Kegel zu machen sind (märchenhaftes Beispiel ist die Nr. 31).

Die Beschreibung der Wege ist in den meisten Fällen treffend, in der Praxis habe ich jedoch diese Beschreibungen meist nur für den Einstieg in eine Wanderung verwendet und mich danach auf die vorhandenen Spuren oder Markierungen verlassen. Eine Bebilderung des Buches mit all den kritischen Stellen dürfte kaum machbar sein, und gerade bei Nebel leider auch nicht sehr hilfreich. Die beigegebenen Höhenprofile und Karten sind eine Planungshilfe, sie ersetzen jedoch besseres Kartenmaterial nicht. Ich selbst bin jedoch ohne solches ausgekommen.

Da Natur ständigem Wandel unterworfen ist, ändern sich Wege beständig. Beschriebene Wege durch die Macchia waren im Sommer 2010 zum Teil überwuchert und konnten nicht mehr begangen werden (z.B. Nr. 30 & 36). Erfreulich am Führer ist die Beschreibung von Alternativen, vor allem Verlängerungen von Wanderungen, leider ist die Detailtiefe der Darstellung gering, und man muss gerade in den Bergen auf solchen Wegen mit oben beschriebenen Herausforderungen rechnen (z.B. Nr. 55 & 67), und damit auch mit unerwartet langen Gehzeiten. Hier wäre für kommende Ausgaben eine Beschreibung der in den Karten gestrichelt gezeichneten Varianten anzuraten.

Die generelle Einführung in die Spezifika des Wanderlands Korsika fallen denkbar kurz aus. Dies ist gut so. Wer Angaben zur Botanik oder zur Kultur möchte, wird anderswo gut bedient.

Zusammengefasst handelt es sich bei dem Buch um eine ausgezeichnete Planungshilfe für das Wandern in Korsika. Der Führer glänzt durch ein sehr gute Abdeckung des Landes mit Wandervorschlägen. Beachtlich auch die Anzahl der Vorschläge, sie übertrifft das bei Rother Wanderführern übliche Mass weit. Er richtet sich in der Darstellung an den erfahrenen Wanderer, weniger geübte lesen die Hinweise mit Vorteil sehr genau. Zusammen mit DUMONT Reise-Taschenbuch Korsika (für Unterkunft & Kultur) und der Michelin-Strassenkarte Korsika (für die schönen Strassen, Karte Nr. 345) ist man bestens auf die Insel vorbereitet. Es sei denn, man bevorzugt die schönen Strände.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mit GPS-Daten zu den Touren, 10. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Korsika. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 77 Touren mit GPS-Daten (Taschenbuch)
Die aktuelle 9. Auflage bietet endlich die Möglichkeit an, die GPS-Daten zu den Touren herunterladen und sie direkt auf das Wander-Navi übertragen zu können. Gerade bei den nicht immer eindeutig beschilderten Wegen, stellt dies eine enorme Erleichterung dar. Das beginnt schon bei dem Einstieg in eine Tour, bzw. mit dem Auffinden des Parkplatzes. Mit Navi und Buch ist gibt es keine Unsicherheiten mehr an Abzweigungen, was den Spasseffekt erheblich steigert. Weiteres Kartenmaterial (in Papierform) ist in der Kombination mit einem Navi nicht unbedingt erforderlich, allenfalls noch um zu erkennen, wie der gegenüberliegende Gipfel heißt. Wandern mit Navi-Unterstützung (Wander-Navi oder Smartphone) ist klar zukunftsweisend, auch wenn man den Verstand nicht ganz abschalten sollte.
Die Touren selbst sind recht exakt beschrieben mit einer für meinen Geschmack zu blumigen Ausdrucksweise. Es werden stolze 75 Touren beschrieben, wenn man die angegebenen Varianten dazuzählt kommt man auf über 100. Das ist mehr als doppelt soviel, wie bei den anderen Wanderführern.
Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung, dieser Wanderführer ist mit den jetzt ergänzten GPS-Daten konkurrenzlos und dazu noch günstig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besseren der Rother Reihe..., 12. Juli 2008
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Korsika. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 77 Touren mit GPS-Daten (Taschenbuch)
Die Reihe der Rother Wanderführer hat zwar insgesamt einen sehr guten Ruf, naturgemäß gibt es aber bei verschiedenen Autoren eine gewisse Variation in der Qualität. Der hier vorliegende Führer Korsika gehört auf alle Fälle zu den besseren. 64 Touren (mehr als die üblichen 50), alle sehr schön ausgewählt und hinreichend gut beschrieben. Von Strand- und Talwanderungen bis zu den meisten größeren Bergen ist alles dabei. Die Zeiten sind gut bemessen und lassen sich auch mit wandergeübten Kindern einhalten. Als Ergänzung sind die hervorragenden 1:25000 Wanderkarten von IGN empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Korsika. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 77 Touren mit GPS-Daten
EUR 14,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen