weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen16
3,8 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:14,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. August 2011
als gesunder und halbwegs geübter Wanderer habe ich die angegebenen Tourenzeiten als realistisch empfunden. Sie sind aber etwas knapper angegeben als in den anderen Wanderführern, z.B. dem von Kompass. Ungeübtere werden länger brauchen als angegeben.
Die Ausführungen sind teilweise sehr karg und ungenau, machen stellenweise nicht viel Lust auf das Begehen der Routen. Das können andere Wanderführer besser. Die Kartenausschnitte sind so klein und rund um den Wanderweg so abgeschnitten, dass man zusätzlich unbedingt eine ordentliche Wanderkarte mitführen sollte.
Was ich sehr ärgerlich finde:
Wenn in den Tourenbeschreibungen Hinweise wie "für Leute, denen mühsame Anstiege zuwider sind..." stehen, dann sind es genau solche Touren, die sich gesundheitlich Eingeschränkte oder Familien mit Kinderwagen aussuchen. Sehr dumm, wenn dann am Ende einer solchen Tour (Schloß Völs)ein steiler Anstieg von fast 400 Höhenmetern kommt, der zudem auch noch über Stock und Stein führt, der aber in keinster Weise erwähnt wurde. (Nein, wir sind definitiv nicht vom Weg abgekommen :-) Uns war das auf unserer Wanderung zwar egal, aber gegenüber dem genannten Personenkreis finde ich diese Darstellung absolut unverantwortlich.
Insgesamt macht dieser Wanderführer den Eindruck, als wäre er teilweise von anderen abgeschrieben worden, und als wären die Touren vom Autor gar nicht selbst begangen worden. Zudem läßt er eine etwas überhebliche Haltung gegenüber dem allgemeinen Sonntagswanderer spüren.
Ich bin froh, zusätzlich den Kommpassführer Seiser Alm im Gepäck gehabt zu haben.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2009
Als Führer sehr empfehlenswert, mit zwei Kommentaren:

1) Eine detaillierte Wanderkarte zusätzlich kann nie schaden

2) Nicht-Power-Wanderern sei empfohlen, die Einschätzung der Schwierigkeitsgrade anhand der Höhenprofile kritisch zu betrachten. Während zB der Bindelweg im Führer als annähernd rollstuhlgerecht beschrieben wird, zeigt sich, dass der Abstieg am Ende für weniger Bewanderte durchaus eine Herausforderung darstellen kann. Es kamen uns einige Wanderer mit ziemlich verkrampftem Gesichtsausdruck entgegen - sie hatten etwas anderes erwartet, und im Alter werden die Kniee halt nicht besser ...
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2003
Dieses Buch ist ein idealer Begleiter für Bergwanderungen in die Dolomiten. Es enthält detaillierte Beschreibungen für die Planung von 50 Touren auf luftigen Höhenwegen, sowie gemütlichen Almenwanderungen und Gipfelbesteigungen mit grandioser Fernsicht.
Der Führer beschreibt Wanderungen in den Dolomitengruppen Plose, Peitlerkofel, Geisler, Puez, Sella, Langkofel, Seiser Alm, Schlern und Rosengarten.
Ebenfalls angegeben werden: die Ausgangspunkte, die Gehzeiten (diese sind auch für untrainierte Wanderfreunde gut bemessen), die Anforderungen an die einzelnen Touren sind genau beschrieben und durchaus zutreffend, Einkehrmöglichkeiten, Sehenswertes, eine farbige Routenkarte hilft bei der Planung.
Dieses Buch ist durchaus für Familien und ältere Menschen geeignet, da die Touren in 3 Schwierigkeitsgrade gegliedert sind.
0Kommentar|69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2010
Wir wandern nun schon einige Zeit mit dem Rother und haben uns deshalb als wir nach Südtirol gehen wollten auch wieder für einen Rother entschieden. Wir hatten uns Dolomiten 1 und Dolomiten 5 (beides vom gleichen Autor und erhalten die gleiche Bewertung) gekauft.
Wir waren eigendlich von den neuen Rother immer sehr begeistert gewesen, weil sie nicht nur eine kleine Karte hatten sondern auch ein Höhenprofil mit Zeitangaben. Ebenso hat der Rother immer eine gute Beschreibung der Anorderungen, Einkehrmöglichkeiten und besondere Hinweise aufgeführt.
Diese beiden Wanderführer hatten uns jedoch enttäuscht. Zum einen hatten wir des öfteren Probleme den richtigen Weg zu finden. Als wir an einer Kreuzung standen und nicht wussten wo es weiter geht, stand im Wanderführer es gehe weiter nach Westen, aber wir hatten natürlich keinen Kompass dabei, es wäre natürlich besser gewesen man hätte geschrieben geradeaus oder rechts gehen. Wir hatten uns dann natürlich für den falschen Weg entscheiden, aber dadurch, dass die Wegbeschreibung auch so kurzgehalten war, haben wir sehr spät (zu spät) gemerkt, dass wir falsch gelaufen waren und wir mussten einen Umweg von 2 1/2h machen. Es war irgendwie ärgerlich, dass genau die Kreuzungen in denen der Weg sowieso klar war genaustens beschrieben war und an kniffligen Stellen leider überhaupt nicht. Südtirol ist eigendlich ziemlich gut ausgeschildert aber wenn man nicht weiß ob man auf Weg Nr 3 oder Weg Nr. 6 laufen soll, nützt einem das nicht sehr viel und genau solche Dinge haben uns im Rother gefehlt.
Leider gab es auch keine Preisangaben für Lifte weil wir fanden die Preise z.B. 36€ für 2 Personen nur Auffahrt (zur Seccada) nicht ganz uninteressant, wir hätten gerne noch eine andere Tour von dort gestartet an einem anderen Tag aber es war uns einfach zu teuer, hätten wir das früher gewusst, hätten wir die erste Tour gar nicht gemacht, aber vielleicht kennt sich ja jeder, außer uns, mit den hiesigen Preisen aus.
++ Anforderungen, Tourenbeschreibung, Einkehrmöglichkeiten sehr gut
++ Höhenprofiel mit Zeitangabe
+ Einteilung der Touren in 3 Schwierigkeitsstufen (nicht immer nachvollziehbar)
+ kleine Karte der jeweiligen Tour
+ es gibt eine Top-Ten der Touren
+ Bilder zu jeder Tour

- - Wegbeschreibung oft sehr kurzgehalten, an irreführenden Kreuzungen keine genaue Beschreibung
- es gibt zwar 52 Touren die aber leider oft auch nur Variationen von den anderen Touren sind
- keine Preise für Lifte, Seilbahnen angegeben
- sehr überlaufene Touren, waren wir von Rother nicht so gewöhnt, hatten sonst immer ein paar ruhige Touren parat abseits von dem ganzen Trubel

Auch wenn der Wanderführer die schönsten Touren beinhaltet hätte, ärgert es einem dennoch beim Wander nicht genau zu wissen wo man hingehen muß oder wo man sich befindet es war teilweise einfach frustrierend und sehr zeitaufwendig den richtigen Weg zu finden, wir hätten uns lieber mit der schönen Landschaft beschäftigt als sich ständig um den Weg zu kümmern. Ich würde mir immer wieder einen Rother kaufen aber definitiv nicht vom gleichen Autor.
11 Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2015
Wir sind drei Tourenvorschlägen dieses Wanderführers in Südtirol August 2015) gefolgt und bei keiner der Touren hat die Zeitangabe für die benötigte Zeit gestimmt.
Wir haben min. immer 1/3 mehr an Zeit benötigt und ich halte uns (40Jahre) für sportlich- trainierte und geübte Wanderer.
Die Tourenvorschläge sind oftmals so gestaltet, dass man mit der Gondel auf Höhe fährt und dann irgendwie wieder ins Tal zurück wandert. Da gibt es aber im Grödnertal weiß Gott bessere Touren. Wir haben dann den Führer nicht mehr benutzt und Touren aus dem Internet gesucht und bewandert was besser war.
Bei dem Wanderführer fehlt zudem eine gute Wanderkarte.
Aus der Praxis raus kann ich diesen Wanderführer nicht empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2014
Dieser Wanderführer bietet für uns zu leichte Touren, die meistens mit Hilfe von Seilbahnunterstützung beschrieben werden. Demzufolge trifft man auf ein riesige Menge von Leuten auf all den Wegen. Wir werden auf Rother Bergführer umsteigen müssen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Wir sind von diesem Wanderführer nicht so begeistert, weil:

- der weit überwiegende (!) Teil der Touren mit Seilbahnfahrt ist, teilweise sogar mehrere Bahnfahrten pro Tour,
- wir feststellen mussten, dass die Tourenbeschreibung an mehreren Stellen falsch ist. (Text und im Buch abgedruckte Karte stimmten teilweise nicht überein, oder die Wanderroute war schlicht falsch in der Karte eingetragen, was wir nur durch Vergleich mit unserer gesonderten Wanderkarte festgestellt haben),
- die Tourenbeschreibungen für uns keinen wirklichkeitsnahen Eindruck von der Landschaft gegeben haben, z. B. ob die Landschaft besonders sehenswert ist oder eher durchschnittlich. Von einer Tour hatten wir aufgrund der Beschreibung angenommen, dass dort kaum andere Wanderer anzutreffen seien, und wurden dann von einem großen, vollen Parkplatz am Startpunkt und einer gut bevölkerten Route überrascht.

Die Angabe der Gesamt-Höhenmeter für Anstieg und Abstieg sowie die Informationen zu Einkehrmöglichkeiten waren praktisch. Insgesamt 2-3 Sterne, wegen wenig verwertbaren Informationen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2013
Vielen Dank an Dr. Hauleitner für diesen äußerst informativen Führer, der unseren Urlaub im Grödener Tal bereichert hat. Nachdem wir frühzeitig festgestellt haben, dass unsere Gehzeiten doch um einiges nach oben von den Angaben bei den einzelnen Touren abweichen, konnten wir im Weiteren sehr gut damit planen.
Die Kartenausschnitte sind etwas klein aber prinzipiell ausreichend, eine größere Karte sollte zur Austattung eines Wanderers gehören.
Zum Teil mussten wir die Formulierungen des Autors in für uns verständliche Ausführungen übersetzen. Eine "anregende Turnerei" bedeutet Steigeisen und Halteseile in steilen felsigen Umgebungen und "leichte Felsstufen" sind meterhohe Felswände, die zu überklettern sind. Aber selbst damit konnte uns der Autor den Urlaub lustiger gestalten und solche Ausdrücke wurden bei unseren Touren zu geflügelten Worten.
Die Hinweise zu Ausgangspunkten, Höhenprofilen, Hütten, markanten Wegpunkten und Routennummern waren für uns sehr hilfreich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2011
Die Wanderführer von Rother sind allesammt super.
Ich besitze mitlerweile fast 20 Stück davon und will auf keinen einzigen verzichten.
Wir haben den Büchlein viele schöne Wanderungen zu verdanken.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2011
Wir sind die Touren rund um und auf den Schlern und um den Rosengarten gewandert. Die nach Schwierigkeitsstufen gestaffelten Touren sind sehr gut beschrieben samt Höhenprofil und Einkehrmöglichkeiten. Die Zeitangaben waren für uns (Paar, 34 J.) reichlich bemessen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden