wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen59
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. September 2003
Wir waren im Juli 03 auf Gomera wandern und haben uns nach den positiven Erfahrungen mit dem Rother Wanderführer von La Palma auch für diesen Urlaub für den Rother Wanderführer entschieden.
Der Wanderführer beschreibt insgesamt 44 Touren, die in 3 Schwierigkeitsstufen blau, rot und schwarz (= leicht, mittel und schwer) unterteilt werden. Am Anfang einer jeden Route werden der "Ausgangspunkt", der "Endpunkt", die "Gehzeiten", der "Höhenunterschied", die "Anforderungen" an den Wanderer (z.B. "Anfangs sehr steile, später meist gemütliche Abstiegswanderung auf guten Pflasterwegen, zuletzt auf wenig befahrener Strasse"), die "Einkehrmöglichkeiten" und evtl. "Kombinationsmöglichkeiten" mit anderen im Wanderführer genannten Routen genannt. Nachdem die Autoren einen kurzen Gesamtüberblick über die Tour gegeben haben, erfolgt eine ausführliche und genaue Beschreibung des Wanderweges, ohne jedoch jemals ausschweifend zu werden. Bei jeder Tour ist ein entsprechender Kartenausschnitt (Maßstab 1:50000)abgedruckt, der die Beschreibung des Wanderweges ergänzt bzw. abrundet.
Die angegebenen Gehzeiten haben stets mit den unserigen übereingestimmt (obwohl wir nun alles andere als Hochleistungswanderer sind). Die Genauigkeit des Wanderführers hat mich mal wieder überzeugt, so dass wir auch schwer aufzufindende Wegpassagen stets gefunden haben. Das eine Mal, bei dem wir uns verlaufen haben, war unserer eigenen Unaufmerksamkeit und Schusseligkeit zuzuschreiben. Ein Verlaufen mit dem Wanderführer fällt wirklich schwer.
Resüme: Ich bin mal wieder begeistert von dem Rother Wanderführer (den ich in Kombination mit der Goldstadt-Wanderkarte benutzt habe) und kann ihn jedem, der auf Gomera wandern möchte (egal ob leichte Routen z.B. mit Kindern, "normale" oder eher schwerere, alpine Touren) empfehlen.
Kein Kritikpunkt und von daher volle 5 Sterne
0Kommentar65 von 66 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2001
Wir haben auf Gomera drei Wanderführer dabei gehabt und haben viele Wanderungen gemacht. Schon nach wenigen Touren haben wir uns für diesen Führer als unseren Begleiter entschieden: die Touren sind hervorragend und immer zuverlässig beschrieben, die Auswahl ist fast genauso umfassend wie beim Goldstadt-Wanderführer und läßt keine Wünsche offen, die Karten sind sehr detailliert und eine gute Orientierungshilfe. Absolut zu empfehlen!
0Kommentar13 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2002
Mit diesem Wanderführer haben wir mehrere Touren unternommen. Die Beschreibungen stellten sich als derart detailgetreu dar, daß man sich 100%ig darauf verlassen kann. Bis hin zu einzelnen beschriebenen Steinmännchen hat alles gestimmt. Die Zeitangaben, oftmal ein heikles Thema bei Wanderführern, sind für mittleres Leistungsniveau, also genau richtig.
0Kommentar21 von 22 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2004
Nachdem ich schon den Rother Wanderführer 2000 für La Palma genutzt hatte, gab es nur eine Entscheidung für La Gomera 2004: KAUFEN!!
Es gibt eigentlich nichts zu meckern. Tolle Wegbeschreibung, Verlaufen eigentlich unmöglich!!(nur ein kleiner Leichtsinnsfehler, der nach ca. 100 Höhenmetern und 20min schweißtreibenden Steilanstieg vergessen war!)
Nur sollte man wissen, daß die Autoren etwas zu Untertreibungen neigen, was den Schwierigkeitsgrad der einzelnen Routen betrifft. Die Beschreibung "Wandeln durch den Nebelwald" ist nun wirklich nicht unbedingt zutreffend, da man zum "Wandeln" schon etwas Kondition mitbringen sollte! Auch die Beschreibung "meist leichte Kurzwanderung...leichte Kraxelei erfordert" endete in einem halben Tagesausflug!
Aber im Ganzen ein super Führer mit ordentlichen Karten, den man nur empfehlen kann, wenn man auch zwischen den Zeilen lesen kann!
0Kommentar18 von 19 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2013
Ich komme gerade vom Gomera-Urlaub zurück, bei dem ich natürlich den aktuellen Wanderführer mitgenommen hatte. Es sind sehr schöne Touren beschrieben, auch etliche Rundtouren, so dass man nicht unbedingt auf das Bussystem zurückgreifen muss. Häufiger war es jedoch nicht einfach, den Einstieg zu finden (hier wären Fotos hilfreich!), und auch unterwegs kam es immer mal zu heftigen Verwirrungen, einmal liefen wir leider einen Umweg, da die Beschreibung nicht eindeutig war. Die unterwegs gefundenen Schilder entsprachen meist auch nicht den Bezeichungen im Buch (auf Gomera findet man häufig Bezeichungen wie Ruta 38 etc., im Wanderführer aber LP GR...). Das macht es nicht gerade einfach.
Leider gibt es wohl auf dem Markt keine wirkliche Alternative. Also: Fotos von Einstieg und evtl. kritischen Stellen wären hilfreich, ebenso Kilometerangaben. Die angegebenen Gehzeiten stimmten nur selten mit unseren überein (und wir sind keine Schnecken), sondern waren viel zu ehrgeizig.
0Kommentar7 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2000
Dieser Wanderführer ist wie die anderen Führer dieser Autoren in erster Linie für konditionsstarke Wanderer geeignet, da viele Zeitangaben zu den einzelnen Wanderungen doch stark untertrieben sind. Meist wird wesentlich mehr Zeit benötigt. Dennoch sind in diesem Buch sehr viele schöne Wanderungen beschrieben, auch einige kürzere bzw. weniger anstrengende, sodaß man diesen Wanderführer eigentlich nur empfehlen kann. Ein kleiner Wehmutstropfen ist die Tourenbeschreibung, die zum Teil etwas ausführlicher sein könnte, für einen erfahrenen Wanderer mit gutem Orietierungssinn aber kein großes Problem darstellen.
0Kommentar7 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2004
Der Rother Wanderführer hat uns bei unsem Urlaub letztes Jahr auf Gomera wichtige Dienste erwiesen. Bis auf einige kleinere Schwächen waren wir sehr zufrieden. Die Tourenbeschreibungen sind kurz aber prägnant, das Format sehr handlich und die Karten übersichtlich und genau. Man merkt, dass die Autoren dieses Führers wirklich alles vor Ort unter die Lupe genommen haben und nicht bloß von anderen abschreiben.
Lediglich das etwas fade und nicht mehr ganz modern wirkende Erscheinungsbild des Büchleins hat uns nicht so gut gefallen. In Summe aber ein absolut empfehlenswerter Kauf!
0Kommentar10 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2003
Die Touren sind sehr schön und sehr gut beschrieben. Man benötigt keine zusätzliche Wanderkarte, die Detailkarten im Führer reichen völlig aus.
0Kommentar17 von 19 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
Da ich nach langer Zeit einmal wieder auf La Gomera wandern wollte,
habe ich mir die neue Ausgabe des Rother Wanderführers gekauft(Januar
2013). So gut mir Ihre Wanderführer, die ich bislang in den
unterschiedlichsten Regionen benutzt habe, auch gefallen - dieses Mal
war ich ein wenig enttäuscht.

Bereits die erste Tour (Nr. 2) war in der Beschreibung sehr veraltet.
Sie entspricht keinesfalls dem Stand Januar 2013. Startpunkt der Tour
soll der Kilometer 8 der GM-1 sein. Der aber liegt mitten zwischen
zwei Straßentunneln, die sich dort mittlerweile bereits einige Jahre
befinden. Möglicherweise beziehen sich die Angaben in Ihrem
Reiseführer noch auf die alten unbegradigten Straßen. So mussten wir
vor Ort selber berechnen - heute liegt der Startpunkt dementspechend
ungefähr bei Kilometer 7.

Dies ist nur ein Beispiel. Ich bin in der letzten Woche ca. 10 Touren
aus Ihrem Wanderführer für La Gomera abgelaufen und habe vermehrt
festgestellt, dass einzelne Angaben nicht mehr aktuell sind.
Dennoch gut ausgewählte und interessante Touren.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2002
Wir hatten einige Wanderführer auf Gomera dabei, aber dieser hat uns am besten gefallen. Die Touren sind sehr übersichtlich dargestellt, genau beschrieben ohne dabei ausschweifend zu sein (wie z.B. der Goldstadt Wanderführer) und an schwierigen Stellen sind auch ausführliche Hinweise im Text vorhanden.
Die angegeben Zeiten entsprachen genau unseren Laufzeiten, allerdings gehören wir eher zu den sportlichen / schnellen Wanderern.
Einziger Nachteil ist das schon einige Jahre zurückliegende Erscheinungsdatum der 2. Auflage (1999). Bei einer Wanderung gab es den angegebenen Weg nicht mehr und die Angaben was Läden / Einkehr betrifft war auch nicht immer aktuell.
Hier wäre eine Neuauflage sicher hilfreich.
0Kommentar12 von 14 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden