Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wanderungen für Jedermann
Der Rother Wanderführer sollte auf keiner Island-Reise fehlen, denn er enthält Wanderungen für Jedermann. Die 49 Wanderungen sind in 3 Schwierigkeitgrade eingeteilt und unterschiedlich lang, von 30 min bis zu Tagestouren ist alles dabei, ob nun an Vogelfelsen entlang, zu Gletschern, Vulkanen und Wasserfällen oder ein Spaziergang zu den Seehunden von...
Am 29. April 2002 veröffentlicht

versus
39 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht der Knall im All
Der im Frühling 2004 nagelneu erschienene Wanderführer enthält 49 Tourenvorschläge verteilt über ganz Island. Wir haben ihn zusammen mit dem Lonely Planet Reiseführer verwendet. Die Rezession basiert auf einer vierwöchigen Tour rund um Island. Dabei haben wir ca. die Hälfte der Wanderungen (meist die kürzeren) ganz oder...
Veröffentlicht am 12. August 2004 von jochenbeier


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

39 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht der Knall im All, 12. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Island. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 55 Touren (Taschenbuch)
Der im Frühling 2004 nagelneu erschienene Wanderführer enthält 49 Tourenvorschläge verteilt über ganz Island. Wir haben ihn zusammen mit dem Lonely Planet Reiseführer verwendet. Die Rezession basiert auf einer vierwöchigen Tour rund um Island. Dabei haben wir ca. die Hälfte der Wanderungen (meist die kürzeren) ganz oder teilweise gemacht oder haben zumindest die zugehörigen Hinweisschilder auf einem Parkplatz gelesen.
Insgesamt hat uns der Wanderführer enttäuscht. Er enthält einige völlig überflüssige Fehler. Die meisten kürzeren Wanderungen sind Füllwerk und als Reiseführerersatz ist er sowieso zu dürftig. Andererseits kommt es bei dem Loch, das ein Islandurlaub unweigerlich ins Budget reißt, auf die paar Euro für das Buch auch nicht mehr wirklich an. Als Ideengeber und für einige (insbesondere der längeren) Wanderungen mag er nützlich sein.
Brücken werden weggespült und Wege gesperrt, dass ist das Schicksal auch des neuesten Wanderführers. Dass eine Karte falsch ist, ist ärgerlich. Unverzeihlich für eine Neuauflage ist aber, wenn Jahre alte Änderungen von Straßennummern nicht korrigiert werden, oder offensichtliche (auch schon länger bestehende) Schlechtwetteralternativen nicht erwähnt sind.
Viele der kürzeren Tourenvorschläge empfanden wir als reines Füllwerk. Die Wegbeschreibungen könnten leicht auf einen Satz („dem einzig möglichen / offensichtlichen Weg folgen") reduziert werden. Wer den Lonely Planet dabei hat und auf die Hinweistafeln an den Parkplätzen schaut, versäumt nichts. Auch einige der längeren Wanderungen lassen sich ohne weiteres mit dem Lonely Planet und ggf. einer Nachfrage vor Ort im Hostel oder Nationalpark bewältigen. Gegen eine zusätzliche stichpunktartige Sammlung auch von diesen „offensichtlichen" Wanderungen wäre nichts einzuwenden. Von einem Wanderführer mit 49 Touren erwarte ich aber deutlich mehr echte neue Information (wozu sollte man ihn sich sonst anschaffen?).
Neben den Tourenvorschlägen enthält der Führer zu jeder Wanderung Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten. Diese bleiben allerdings (notwendigerweise) viel zu dürftig um einen Reiseführer wirklich zu ersetzen.
Zuletzt für diejenigen, die den Führer schon haben oder sowieso kaufen, die Fehler und Highlights, die wir gefunden haben:
6, 7, 8: Die auch mit 2WD befahrbare Zufahrtsstraße nach Landmanalaugar wurde schon vor Jahren in F208 umbenannt (nicht F22).
6, 7: Die beschriebenen (Behelfs-)Brücken sind weg.
6: Die Beschreibung ist etwas umständlich angesichts der bestens markierten Wege (erst rot, dann weiß, dann gelb). Die Markierung wird im Buch nicht erwähnt.
15: Die erste Hälfte der Wanderung ist hervorragend beschrieben. Auf der zweiten Hälfte haben die Autoren übersehen, dass man gegen Ende des Hochtals nur über das Rinnsal hüpfen muss an dem man entlang geht, um auf einem bestens markierten Weg zu landen (weiße Pflöcke, er führt später in die Schlucht hinunter und von dort zum Ausgangspunkt zurück), so dass die Orientierung auch bei schlechtem Wetter nicht (wie angegeben) allzu schwierig sein sollte (womit die Tour sicher nicht mehr „schwarz" ist).
31: Der beschriebene Rundweg ist derzeit teilweise gesperrt, es gibt aber eine Alternative.
48: Der beschrieben Weg führt südlich um den kleinen See (nicht wie in der Karte im Buch nördlich).
49: Die beschriebenen Pfade auf den Edfell existieren so nicht. Am besten den Führer ignorieren und die vorhandenen Pfade verwenden.
15, 30: schlicht genial
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unnötig, 2. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Island. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 55 Touren (Taschenbuch)
Der Wanderführer bringt nichts, wer wirklich wandern und nicht spazieren will, erkundigt sich am besten vor Ort in den Informationsbüro, dort gibt es Karten, die wirklich detailliert sind. Dies kann von den Karten im Buch nun wirklich nicht behauptet werden, auch wenn dies auf dem Umschlag steht. Generell bedeuten blaue "Wanderungen" in diesem Buch kurze Spaziergänge auf ziemlich ausgetretenen Touristenpfaden, rote Wanderungen dann etwas längere Spaziergänge, schwarze Wanderungen sind dann endlich Wanderungen, wie ich sie mir vorstelle, von sehr kurz bis etwas länger. Wir waren mit dem "Rough Guide" Iceland unterwegs, dort werden mehr und bessere Wanderungen vorgestellt und auch recht gut beschrieben.
Die Fehler wurden schon in anderen Rezensionen angesprochen, so hat das Autorenpaar beispielsweise in der Ausgabe von 2008 nicht aktualisiert, dass ein alter Weg im Skaftafell-Nationalpark durch einen neuen ersetzt worden ist (S. 58-59), während diese Information im Rough Guide von 2007 schon drin steht.
Also: besser Rough Guide kaufen und sich vor Ort beraten lassen, alles andere ist zum Fenster rausgeworfenes Geld.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr dürftig, 16. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Island. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 55 Touren (Taschenbuch)
Das Buch ist sehr dürftig. Es enthält hauptsächlich Wandervorschläge an den Hauptattraktionen der Insel. Da fährt man sowieso hin, und diese Wanderungen sind hervorragend ausgeschildert. Dazu braucht man sicher keinen Wanderführer. An mindestens einer Stelle empfiehlt das Buch, eine pfadlose Wanderung zu machen. Vor Ort findet man dann alle 100 Meter ein Schild mit der dringenden Bitte, auf dem Weg zu bleiben. Pfui pfui!

Wir hatten zum Glück zusätzlich ein Islandbuch aus dem Michael Müller Verlag dabei (das mit den 66 Wanderungen und Touren). Dieses Buch hatte mehr und interessantere Wandervorschläge und zusätzlich noch jede Menge allgemeine Informationen. Ich kann es wärmstens empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur für Gelegenheitswanderer, 7. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Island. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 55 Touren (Taschenbuch)
Das Buch enthält fast nur kurz und sehr leichte Wanderungen von 1 - 4 Stunden. Es ist also für diejenigen geeignet, die wenig Wandererfahrung haben und nicht so weit laufen wollen.Die Touren sind wild auf ganz Island verteilt was ich schlecht finde. Es ist aber OK geschrieben, jede Tour hat eine kleine Karte und ein Bild des Highlights sowie eine Gehbeschreibung.
Nicht geignet wenn man in Etapen gehen will oder die Insel umrunden will. Die spektakulärsten Schauplätze wie z.b. die Gletscher oder die Vulkane( zumindest die nicht activen) oder die ganzen Berge fehlen leider komplett.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wanderungen für Jedermann, 29. April 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Island. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 55 Touren (Taschenbuch)
Der Rother Wanderführer sollte auf keiner Island-Reise fehlen, denn er enthält Wanderungen für Jedermann. Die 49 Wanderungen sind in 3 Schwierigkeitgrade eingeteilt und unterschiedlich lang, von 30 min bis zu Tagestouren ist alles dabei, ob nun an Vogelfelsen entlang, zu Gletschern, Vulkanen und Wasserfällen oder ein Spaziergang zu den Seehunden von Hindisvík - Island läßt sich mit diesen Wanderungen super entdecken. Die gegebenen Kartenausschnitte sind durchgängig von guter Qualität und enthalten im Gegensatz zu anderen Island-Wanderführern (Dumont) fast immer Höhenlinien; zusätzliches Kartenmaterial ist nicht nötig. Die Kurzinfos zu jeder Wanderung (Anfahrt, Gehzeiten, Höhenunterschied, Unterkunft, etc.) geben einen ersten Überblick und werden durch die Beschreibung gut ergänzt. Neben dem Inhalt spricht aber auch die Größe (11,5 x 16,3 x 1,0 cm; 156 g) für den Rother Wanderführer, denn er ist damit kleiner und leichter als seine Kollegen von Dumont.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Märchenwelten aus Feuer und Eis, 13. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Island. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 55 Touren (Taschenbuch)
Alle enthaltenen Wanderungen sind detailliert und mit vielen Zusatzinformationen zu Natur und Land beschrieben. Insbesondere die Tour im Stafafell ist ein Geheimtip. Leider sind die meisten Wanderungen sehr kurz und nicht immer von der Route 1 (also für alle Touristen mit Ringticket) zu erreichen.
Einen zusätzlichen Reiseführer benötigt man auf jeden Fall, da allgemeine Informationen und ein Sprachführer fehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wanderführer mit einigen Schwächen, 14. Juni 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Island. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 55 Touren (Taschenbuch)
Leider konnte mich der Island-Wanderführer nicht so ganz überzeugen. Das Hauptproblem liegt meines Erachtens an der Konzeption: Zwar sind nahezu alle Regionen der Insel vertreten, doch in einem ganz und gar unausgeglichenen Verhältnis. So ist die Gegend der Jökulsá á Fjöllum und Asbyrgi mit sage und schreibe fünf Wanderungen vertreten (22-26), das riesige Gebiet der gesamten Westfjorde dagegen mit nur vier (38-41). Sicherlich handelt es sich bei den "Ballungsräumen" dieses Wanderführers um die Wanderparadiese der Insel (Thorsmörk, Landmannalaugar, Skaftafell, Jökulsá-Canyon), jedoch erwarte ich mir von einem Island-Wanderführer etwas mehr als nur von Touristen überströmte Highlights. Im Gebiet des Snaefellsjökull ist beispielsweise nicht eine Bergwanderung vorhanden, auch bei den Westfjorden hätte ich mir etwas mehr erhofft als nur ein paar kurze Spaziergänge. Das Hochland und der Nordwesten sind spärlich bis gar nicht vertreten. Wer hier seinen Urlaub verbringen möchte, kann diesen Wanderführer getrost zu Hause lassen.
Das zweite Problem betrifft die Arten der vorgestellten Wanderungen. Einen Spaziergang entlang des Hvitá-Flussufers bei den Hraunfossar-Wasserfällen (Nr. 45) in einen Wanderführer mit aufzunehmen, ist nutzlos: Es gibt einen riesigen Touristenparkplatz nebenbei, zahlreiche Infotafeln und Absperrungen, man kann also gar nicht anders laufen. Ähnliches gilt für die Wanderungen 18 (Hengifoss), 22 (Eyjan), 33 (Öskjuvatn), 37 (Vatnsnes-Halbinsel), 39 (Dynjandifoss, auch so ein Uferspaziergang, für den man keinen Führer braucht!) & 41 (Látrabjarg; hier muss man einfach nur an den Klippen entlanggehen). Wenn man diese Wanderungen wegließe und dafür in den oben genannten Gebieten einige hinzunähme, wäre das Konzept wohl überzeugender.
Ferner ist noch störend, dass oftmals unter "Varianten" in 3-4 Zeilen riesige Wegabschnitte erläutert sind, während die eigentliche Wanderung nur ein Spaziergang ist (z.B. Nr. 25, 26, 32). Wäre es nicht sinnvoller, die lange, sogar als "reizvoll" beschriebene Wanderung ausführlich zu erklären und nicht den 2-Stunden-Spaziergang? Bei Tour Nr. 33 haben Wanderung und Variante gar nichts miteinander gemeinsam!
Bei den schwarzen Touren handelt es sich hingegen durchgehend um "richtige" Wanderungen, deren Schwierigkeitsgrad jedoch meist recht unterschiedlich ist. Die Texte sollten immer vor der Wanderung genau gelesen werden, denn manchmal muss man nur über ein paar Rinnsale hüpfen, manchmal handelt es sich in der Tat um steile oder gefährlichere Touren, die z.T. etwas Erfahrung bzw. Übung erfordern. Die Qualität der Angaben ist ausreichend, um den Weg zu finden - wir hatten jedoch Glück und beinahe während unseres ganzen Urlaubs Sonnenschein. Bei schlechten Witterungsbedingungen mag das alles ganz anders aussehen.
Was macht man nun mit diesem Wanderführer? Wir haben ihn ausgenützt, soweit es ging, mussten jedoch an zahlreichen Orten feststellen, dass es wunderschöne Wanderungen gibt, die vielleicht sogar weniger überlaufen und einsamer, oftmals auch schöner sind als die hier vorgestellten. Vielleicht ist Island einfach ein zu großes Land, um es in nur 144 Seiten bzw. 51 Wanderungen abzuhandeln? Entweder müsste man einige der Wanderungen - wie beispielsweise die überflüssigerweise aufgenommenen Spaziergänge - weglassen und durch reizvollere austauschen, oder nicht einfach nur einen Wanderführer "Island" herausgeben, sondern hier etwas differenzieren. Vielleicht "Island Ost" und "Island West" oder "Island - Wandern an der Ringstraße" und "Island - Wandern für Insider".
Für einige ganz gute Wanderungen (1, 2, 5, 8, 9, 13,14, 20, 23, 34, 35, 38, 40, 46) gibt's jedoch einen Stern zusätzlich, insofern vergebe ich 2 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gute Auswahl an Touren, 26. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Island. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 55 Touren (Taschenbuch)
Wirklich schöne Touren über ganz Island verteilt. Wer sich die 10 Top-Touren im Buch gönnt, hat schon fast alles wichtige von der ganzen Insel gesehen. Anfahrt und Start der Tour manchmal nicht einfach beschrieben - es lohnt sich die GPS-Daten runter zu landen und zu nutzen.
Wer schon vor der eigentlichen Saison wandert will sollte sich darauf gefasst machen, dass sich manche Touren wegen Schnee nicht lohnen bzw. gar nicht erst erreichbar sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolle Wanderungen in Island, 21. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Island. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 55 Touren (Taschenbuch)
Wir haben mind. 20 Wanderungen im Sommer 2013 mit diesem Führer auf Island gemacht. Vor allem die Highlights haben wir versucht zu erwandern, uns hat der Führer nie im Stich gelassen. z.T. sind wir auch nur mit der Karte im Rother gewandert.
Einige Touren sind zwar etwas kurz, lassen sich aber durch die Kombination (wird auch dort vorgeschlagen) geschickt kombinieren, sodass man auch immer wieder auf Touren von 10 h kommt. Inklusive Pausen haben die Zeiten gestimmt.
EInzig das Material hat stark gelitten, das Büchlein sieht ziemlich ramponiert aus - das lag aber an den Touren im Regen.
Wir sind häufig mit dem Rother unterwegs und waren wieder absolut zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wander- und Trekkingführer Island, 19. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Island. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 55 Touren (Taschenbuch)
Sehr hilfreich. Optimale Beschreibungen der einzelnen Wanderungen und Trekkings mit aussagekräftigen Höhenprofilen und Zeitangaben. Hilfreiche Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Restaurants sowie Touren-Anbieter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Island. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 55 Touren
Island. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 55 Touren von Christian Handl (Taschenbuch - 2. Mai 2012)
EUR 14,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen