Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessantes / brauchbares Wanderbuch
Das Buch hat tolle Wandertouren im Vorschlag. Um die angegebenen Wanderzeiten einzuhalten bedarf es - zumindest für Flachlandtiroler - aber einer außerordentlich guten Fitness. Bin selbst Marathonläufer u. war zuvor drei Wochen in den Bergen - ich habe die Zeiten geschafft - mit meiner nicht so fitten Frau habe ich zum Teil die doppelte Zeit gebraucht -...
Veröffentlicht am 13. November 2009 von S., Günter

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Völlig unrealistisch
Die Touren sind nett und schön ausgesucht.
Aber die Bewertung ist meiner Meinung nach überzogen und unrealistisch.
Was der Autor als leicht, mittel und schwierig beteichnet, mag nur er verstehen.
Gleiches gilt für die Zeiteinschätzungen.
Ich bin sowohl alleine als auch mit meiner Frau einigen Touren gewandert. Ich denke nicht,...
Veröffentlicht am 18. Juli 2010 von AntonA


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessantes / brauchbares Wanderbuch, 13. November 2009
Von 
S., Günter (Mainz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Münchner Wanderberge: 50 Touren zwischen Füssen und Chiemgau. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderbuch) (Taschenbuch)
Das Buch hat tolle Wandertouren im Vorschlag. Um die angegebenen Wanderzeiten einzuhalten bedarf es - zumindest für Flachlandtiroler - aber einer außerordentlich guten Fitness. Bin selbst Marathonläufer u. war zuvor drei Wochen in den Bergen - ich habe die Zeiten geschafft - mit meiner nicht so fitten Frau habe ich zum Teil die doppelte Zeit gebraucht - eine in diesem Buch angegebene "Ganztagestour" wäre völlig unrealistisch.
Gleichfalls ist die Einstufung nach den Schwierigkeitsgraden - trotz Bergerfahrung mehrjährig - für unerfahrene Wanderer zu unrealistisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Völlig unrealistisch, 18. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Münchner Wanderberge: 50 Touren zwischen Füssen und Chiemgau. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderbuch) (Taschenbuch)
Die Touren sind nett und schön ausgesucht.
Aber die Bewertung ist meiner Meinung nach überzogen und unrealistisch.
Was der Autor als leicht, mittel und schwierig beteichnet, mag nur er verstehen.
Gleiches gilt für die Zeiteinschätzungen.
Ich bin sowohl alleine als auch mit meiner Frau einigen Touren gewandert. Ich denke nicht, daß man uns als Couch-Potatos bezeichnen kann.
Nach mehreren groben Enttäuschungen bzgl. der Schwierigkeit und Zeiteinteilung fliegt dieses Buch nun in den Mülleimer.
Eine Tour als "leicht" zu bezeichnen, die am Ende in schwersten Gelände extrem steil abfallend vom Berg herunterführt, kann ich nur mit Kopschütteln quittieren. Wir dachten beide, daß wir den Weg wegen eines Fehlers schon lange verloren hätten und hätten diesen auch nie als einen solchen bezeichnet, als wir nach über einer Stunde völlig abgekämpft vor der in der Route beschriebenen Stahltreppe standen.
Hätten wir den Verfasser des Buches in diesem Moment vor uns gehabt, wäre ihm nicht mehr zum Lachen zu Mute gewesen.

Für Leute, die eine Herausforderung suchen, mag das der Richtige Wanderführer sein. Wer Wandern als Freizeitbeschäftigung sehen eher nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Der Klassiker, 16. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Münchner Wanderberge: 50 Touren zwischen Füssen und Chiemgau. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderbuch) (Taschenbuch)
Das Buch war und ist der Klassiker zum Raussuchen von Wandertouren am Wochenende im Freundeskreis. Bezüglich saisonalen Hüttenöffnungszeiten schauen wir aber auch immer nochmal gerne im Internet nach, damit die Brotzeit gesichert ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einstiegsbuch, 18. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Münchner Wanderberge: 50 Touren zwischen Füssen und Chiemgau. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderbuch) (Taschenbuch)
Als ich mit den Bergtouren begonnen habe, hatte ich mir diesen Wanderführer geholt. Die klassischen Touren sind aufgelistet, die man irgendwie alle mal gemacht haben sollte, aber auch weniger bekannte Touren werden hier vorgestellt. Wegzeiten und Schwierigkeiten sind immer subjektiv, allerdings merkt man nach 2 unterschiedlichen Touren schon, wo der Autor persönlich die Grenze festlegt. Naja, und klar, wer sich bei einer 8 Stunden Tour auf die kleine Karte verlässt, ist selber schuld, ähnlich wer mit Turnschuhen ins Grießkar läuft.

Der Vorteil hier ist ganz klar, da das breite Spektrum abgedeckt wird und man sich sozusagen steigern kann. Für mich noch immer der beste Kompromiss zwischen ausführlichen Beschreibungen der Touren und der Handlichkeit, so daß man das Buch auch zu den Touren mitnehmen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ungeeignet, 10. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Münchner Wanderberge: 50 Touren zwischen Füssen und Chiemgau. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderbuch) (Taschenbuch)
Ich kann von diesem Buch leider nur abraten. Einziger Vorteil ist, dass die Routen nicht überlaufen sind.

Jedoch sind die Zeitangaben selbst für bergerfahrene Durchschnittswanderer nicht einzuhalten. Beispiel Schinder: die Beschilderung am Berg selbst besagt 6 Std., Angabe im Buch 4:40 Std. Das kann besonders bei den kürzeren Tagen im Herbst zu ziemlich interessanten Nachtwanderungen führen bzw. Fehleinschätzung der eigenen Kondition.

Die Schwierigkeitsgrade sind nur für sehr geübte Bergsteiger realistisch. Die Einkehrmöglichkeiten existieren z.T. nicht mehr, Wege sind nicht vorhanden. Wann ist der Author diese Routen noch selbst gegangen?

Dies sollte man am Anfang im Buch kenntlich machen, damit der Käufer selbst entscheiden kann, in welche Kategorie Bergwanderer er fällt. Schließlich kauf ich mir so ein Buch um nicht ewig im Internet recherchieren zu müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wanderauswahlbuch ist keine Landkarte, 16. März 2002
Von 
Herbert Huber (Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Münchner Wanderberge: 50 Touren zwischen Füssen und Chiemgau. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderbuch) (Taschenbuch)
Kein Buch ersetzt eine Landkarte. Wer in den Alpen über eine gewisse Höhe hinausgeht, braucht eine Landkarte. Wer sich nicht auskennt oder wer sich als Kenner zu neuen Touren, vielleicht auf ihm unbekannten Wegen, anregen lassen möchte, ist mit diesem Auswahlbuch von Sigi Garnweidner bestens bedient. Ein Münchner Arzt lobte mal Walter Pause, er habe mit seinen Kult-Bergbüchern mehr Leute Gesundheit geschenkt als viele Ärzte. Diese Tradition wird durch so gute Auswahlbücher wie dieses würdig fortgesetzt. Ich kann (obwohl sicher ein Kenner fast aller Touren darin) das Buch empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was will man mehr?!, 2. Dezember 2008
Von 
Petra Pfeffer (Regensburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Münchner Wanderberge: 50 Touren zwischen Füssen und Chiemgau. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderbuch) (Taschenbuch)
Ich kann meinem Vorgänger nur zustimmen! Von einem Wanderbuch kann man nicht auch noch brauchbare Karten erwarten. Ich persönlich liebe dieses Wanderbuch und bin als Gelegenheitswanderin noch jedesmal ohne zusätzliches Kartenmaterial ausgekommen! Ansprechende, interessante Texte, viele Fotos sowie sehr übersichtlich gestaltet was den Schwierigkeitsgrad anbelangt. Alle Infos zu Gehzeit UND Frequentierung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schön bunt, wenig brauchbar, 20. August 2001
Von 
S. Wagner (München, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Münchner Wanderberge: 50 Touren zwischen Füssen und Chiemgau. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderbuch) (Taschenbuch)
Siegfried Garweiners Buch "Münchner Wanderberge" beschreibt Routen auf 50 Wanderbergen im Münchner Umland. Die vom Autor getroffene Auswahl von Bergen ist zwar gelungen und auch die graphische Aufbereitung ist ansprechend. Mängel für den Wanderer weist das Buch jedoch auf, wenn man beim Wandern einzig auf die Wegbeschreibung des Buches vertraut. Karten kaum größer als zwei Briefmarken machen eine sinnvolle Orientierung unmöglich, die verbale Wegbeschreibung ist wenig hilfreich. Auf einigen Touren stellte sich heraus, dass die in den Karten verzeichneten Wege schlicht falsch sind bzw. nicht existieren. Gelegentlich beschleicht den Leser das Gefühl, dass das Buch am Schreibtisch entstanden ist, und dass der Autor nie vor Ort war. Fazit: Für die Durchführung von Touren ist das Buch nicht brauchbar. Vom Kauf kann nur abgeraten werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ungenügende Wegbeschreibung und Karten, 28. Juli 2008
Von 
H. Barking (Münster) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Münchner Wanderberge: 50 Touren zwischen Füssen und Chiemgau. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderbuch) (Taschenbuch)
Wie haben uns einige Touren ausgesucht und uns auf das Buch verlassen, was zunächst auch gut funktionierte.

Dann waren wir mit dem Buch auf der Benediktenwand. Hoch gings gut, es war ja auch alles ausgeschildert. Oben folgten wir dem Wanderweg wie im Buch (spärlich) beschrieben auf der anderen Seite wieder herunter. Nach einer Dreiviertelstunde steilstem Abstieg und reichlich erschöpft kamen wir an einer Wegkreuzung an. Dort standen Schilder in alle möglichen Richtungen nur nicht weiter in die, die im Buch beschrieben war. Auf den Schildern standen Orte, die sämtlich nicht im Text oder der Karte des Wanderführers erwähnt waren (außer auf der kleinen Hauptkarte das etwa 10 km entfernte Lenggries). Eine Orientierung war mit dem Führer unmöglich. Im Text stand nur "Folgen Sie dem manchmal steilen, sogar pfiffigen(?), Weg bergab". In der Karte war kein anderer Weg als der (schlecht) beschriebene verzeichnet, zu dieser Kreuzung kein Wort. Also wurden alle Wege ausprobiert und als falsch verworfen. Nach noch weiterer Ermüdung entschieden wir uns für den offensichtlich falschen Abstieg in Richtung Lenggries, der uns über vier zusätzliche Stunden, schmerzende Füße, Beine und Rücken und eine ungewollte Nachtwanderung bescherte.

Zwar ein unvergessliches Abenteuer, aber kein Ruhmesblatt für den Herrn Garnweidner und die bisher untadeligen Wanderführer von Rother.

HCB
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Münchner Wanderberge: 50 Touren zwischen Füssen und Chiemgau. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderbuch)
EUR 16,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen