Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen Sehr ausführlich - aber Vorsicht bei den Zeitangaben
Was mir sehr gut gefällt: Fast alle Gipfel, die ich gesucht habe, sind aufgeführt und die Routen ausführlich beschrieben und klassifiziert.
Vorsicht jedoch bei den Zeitangaben: Der Autor nutzt hier etwas "aggressivere" Berechnungsmethoden als üblich - und weist auch ausdrücklich darauf hin. In der Praxis sollte man hier doch einen...
Vor 2 Monaten von A.G. veröffentlicht

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Berchtesgadener Alpen - Routen für Wanderer und (Bergsteiger?)
Der Gebietsführer Berchtesgadener Alpen ist ein umfangreiches Werk mit ca. 600 Seiten.
Die "alpin" Ausgabe informiert den Wanderer mit allen wichtigen Daten wie Höhenmeter, Auf- Abstiegszeit, Bildern, Schwierigkeitsgrad, Entfernung usw. Besonders der neue Teil mit "nicht bezeichnete alpine Wege und Steige" veranlassten mich dazu diese Ausgabe zu kaufen...
Veröffentlicht am 13. Februar 2010 von Alpinist


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Berchtesgadener Alpen - Routen für Wanderer und (Bergsteiger?), 13. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Berchtesgadener Alpen. Alpenvereinsführer alpin: Ein Führer für Täler, Hütten und Berge: Ein Führer für Täler, Hütten und Berge. Alle Routen für Wanderer und Bergsteiger (Gebundene Ausgabe)
Der Gebietsführer Berchtesgadener Alpen ist ein umfangreiches Werk mit ca. 600 Seiten.
Die "alpin" Ausgabe informiert den Wanderer mit allen wichtigen Daten wie Höhenmeter, Auf- Abstiegszeit, Bildern, Schwierigkeitsgrad, Entfernung usw. Besonders der neue Teil mit "nicht bezeichnete alpine Wege und Steige" veranlassten mich dazu diese Ausgabe zu kaufen. Leider übersteigen die dort beschriebenen Routen nicht den 2. Schwierigkeitsgrad nach UIAA. Das ist meiner Meinung nach ein großes Manko, die Ausgabe wird immerhin als "alpin" bezeichnet.
Fazit: Für Bergwanderer ist diese Ausgabe absolut empfehlenswert, für Bergsteiger eher bedingt:(
Trotzdem dickes Lob an die Autoren, der Gebietsführer ist logisch aufgebaut und vermittelt dem Wanderer ein annehmbares Bild über zukünftige Touren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wanderführer, 6. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Berchtesgadener Alpen. Alpenvereinsführer alpin: Ein Führer für Täler, Hütten und Berge: Ein Führer für Täler, Hütten und Berge. Alle Routen für Wanderer und Bergsteiger (Gebundene Ausgabe)
Bin mit diesem AV-Führer nicht so glücklich. Viele Klassiker fehlen (Watzmann Wiederroute, alte und direkte Westwand auf die Watzmannfrau) ebenso, wie anspruchsvolle Touren oder Kletterrouten. Im gesamten sehe ich diesen Führer mehr als Wanderführer mit der klassischen AV-Führer-Struktur. Andere Wanderführer sind dabei nicht so umfangreich, dafür sind die Touren besser beschrieben.

Habe mir deshalb die vorherige Ausgabe von 1997 besorgt und bin damit wesentlich glücklicher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr ausführlich - aber Vorsicht bei den Zeitangaben, 12. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Berchtesgadener Alpen. Alpenvereinsführer alpin: Ein Führer für Täler, Hütten und Berge: Ein Führer für Täler, Hütten und Berge. Alle Routen für Wanderer und Bergsteiger (Gebundene Ausgabe)
Was mir sehr gut gefällt: Fast alle Gipfel, die ich gesucht habe, sind aufgeführt und die Routen ausführlich beschrieben und klassifiziert.
Vorsicht jedoch bei den Zeitangaben: Der Autor nutzt hier etwas "aggressivere" Berechnungsmethoden als üblich - und weist auch ausdrücklich darauf hin. In der Praxis sollte man hier doch einen Sicherheitsaufschlag vorsehen.
Beispiel: Tour 429, Aufstieg von der Mayrbergscharte auf das Stadelhorn. Laut Kühnhäuser sind die 225 hm in 30 Minuten zu schaffen (und der Abstieg in 20 Minuten). Die Vorgänger-Ausgabe des Führers (Hellmut Schöner, 2001) gibt hierfür noch 45 Minuten an - und laut dem Wegweiser vor Ort an der Scharte sind es 50 Minuten.
Beispiel: Tour 1701, Von der Maybergscharte über den Normalweg auf das Wagendrischelhorn. Laut Kühnhäuser reichen dafür 3/4 Stunden, laut Wegweiser sind es 1 1/4 Stunden.
Hilfreich sind hier die bei jeder Tour angegebenen Entfernungsangaben und die zu überwindenen Höhenmeter (getrennt nach Aufstieg und Abstieg), anhand derer man sich seine eigenen Planwerte ableiten kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen