Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Informativ !, 22. März 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Mozarts Requiem: Geschichte. Musik. Dokumente. Mit Studienpartitur (Taschenbuch)
Dieses Buch liefert jedem, der sich für das Requiem Mozarts interessiert, mit Sicherheit alle nötigen Informationen. So erläutert und diskutiert der Autor die Entstehungsgeschichte des sagenumwobenen Mozart-Requiems anhand von Zeitdokumenten oder durchleuchtet genau den Aufbau und Verlauf des Stücks mit Hilfe von zahlreichen Notenbeispielen. Dabei werden auch die original erhaltenen Fragmente akribisch von den späteren Ergänzungen getrennt. Ein Kapitel mit Zeitdokumenten, wie Briefwechsel über das Werk oder auch Quittungen und Rechnungen, ermöglichen dem Leser den Einblick in die zeitgenössische Kritik des Werkes. Und eine Studienpartitur, die leider ziemlich klein gedruckt ist, ermöglicht das Mitlesen beim Hören und das direkte Studium des Notentextes. Durch die gewaltige Informationsflut, vor allem die Aneinanderreihung der zahllosen Briefe, wirkt das Buch oftmals etwas langatmig. Aber da die einzelnen Kapitel unabhängig voneinander und übersichtlich gegliedert sind, fällt es leicht, einzelne zu überspringen. Der Fachjargon macht es dem Laien zudem etwas schwer, bei Besprechungen zum Beispiel von harmonischen Verläufen oder Besetzung und Tonart die Materie voll zu erfassen. Doch mit großer Wahrscheinlichkeit kann sich jeder Leser das für ihn Interessante herauspicken und damit das Werk, das auch als Fragment zu den größten Kompositionen Mozarts zählt, besser verstehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr sachlich und voll von Informationen, 22. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Mozarts Requiem: Geschichte. Musik. Dokumente. Mit Studienpartitur (Taschenbuch)
Dieses Buch ist ein Fachbuch - sehr detailliert beschreibt der Autor die geheimnisvollen Urspruenge des Requiems, sowie die umstrittene Urhebergeschichte. Der Autor stellt Briefe aus der Zeit und eigene Gedanken nebeneinander und fuehrt den Leser ein in dieses letzte grosse Werk Mozarts. Danach finden sich Uebersetzungen der lateinischen Texte, eine Einfuehrung in die Harmonielehre und den Aufbau des Stueckes, alles sehr fachspezifisch geschrieben und fuer Laien oder dem Fach entfernter Stehende nicht immer ganz einfach zu lesen. Ueberspringt man die schwierigeren Passagen aber einfach, finden sich immer noch genug andere interessante Informationen: Abbildungen des Autographen, hinten im Buch schliesslich die gesamte Partitur, zwar klein gedruckt aber gut lesbar und uebersichtlich. Ferner entstehungsgeschichtliche und hintergruendige Informationen.
Ich persoenlich finde das Buch sehr ausfuehrlich, sehr exakt und sehr informativ. Es ist nicht ganz leicht zu lesen, da es mehr den Charakter eines Lehrbuches hat, schlaegt man aber einfach in den Kapiteln nach, die einen momentan besonders interessieren, dann wird man in diesem Buch eine Unmenge von interessanten Informationen vorfinden - eine sehr gut recherchierte Grundlage, um Mozarts Requiem zu studieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mozarts Requiem: Geschichte. Musik. Dokumente. Mit Studienpartitur
Mozarts Requiem: Geschichte. Musik. Dokumente. Mit Studienpartitur von Christoph Wolff (Taschenbuch - 1. Januar 2001)
EUR 15,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen