Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender historischer Krimi
1929, mitten in Berlin wird ein Jutesack mit grausigem Inhalt gefunden. Makaber arangierte Kinderknochen geben Kriminalsekretär Willi Kraus ein Rätsel auf, das zu lösen seinen Ehrgeiz weckt. Als Jude hat er jedoch einen schweren Stand in der Berliner Kripo. Sein Vorgesetzter und die Kollegen übergehen ihn und der spektakuläre Fall wird an einen...
Vor 20 Monaten von Nora Schrãter veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Berlin 1930
Die Geschichte spielt im Berlin um 1930 - was man manchmal beim lesen total vergisst ...
Spannende Geschichte, interessante Charaktere, aber manchmal leider etwas langatmig.
Vor 2 Monaten von Isa veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen musst du lesen, 9. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindersucher: Kriminalroman (Kindle Edition)
bereitet schlaflose nächte grrrrrrr spannend von anfang bis zum ende

unbedingt auch 2 teil lesen

nochmal schlaflose nächte genauso spannend
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannender Krimi, 19. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindersucher: Kriminalroman (Kindle Edition)
Am Anfang fand ich dieses Buch etwas langatmig und war mir nicht sicher ob es noch interessant wird. Doch desto mehr ich gelesen habe desto mehr war ich neugierig auf das was noch kommt und vor allem was noch passieren wird. Zum Ende hin kann ich nur sagen das es sehr gut war und die letzten Seiten konnte ich garnicht mehr aus der Hand legen weil man unbedingt wisst will wie die Geschichte endet. Sehr gut geschrieben. Man bekommt auch einen guten Eindruck von der Zeit vor Hitler und wie die Menschen damit umgehen mussten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Spannende Zeitreise, 27. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindersucher: Kriminalroman (Kindle Edition)
Spannende und flüssig geschriebene Zeitreise in das Berlin der 20er und 30er Jahre. Wie schnell Gewaltbereitschaft einzelner Menschen auf die Massen übergreifen kann und mit Hilfe welcher subtilen Mechanismen eine Diktatur des Bösen entsteht, kann gar nicht oft genug dargestellt werden. Vor diesem Hintergrund sind die Tauchgänge in die Höhen und Tiefen menschlicher Psyche gut gelungen. Die Darstellung der Grausamkeiten fand ich trotzdem zu detailiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unglauglich dicht..., 25. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindersucher: Kriminalroman (Kindle Edition)
taucht ma in die Zeit ein. Unheimlich, gruselig, grenzwertig. Das es Menschen geben soll, die durchaus so handeln KÖNNTEN, macht einem Angst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super zu lesen, 24. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindersucher: Kriminalroman (Kindle Edition)
dieser Roman gefiel mir sehr gut er hat die damalige zeit gut rübergebracht und die geschichte sehr spannend erzählt. Das buch kann ich nur weiterempfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 17. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Kindersucher: Kriminalroman (Kommissar Krauss, Band 1) (Taschenbuch)
Berlin in den 20er Jahren, von der Wirtschaftskrise, entstehender Arbeitslosigkeit, der Mode der 20er Jahre bis hin zum Aufstieg der Nationalsozialisten.
Kraus, ein jüdischer Kriminalermittler hat es nicht leicht in Berlin. Seine Kollegen schneiden ihn und lassen keine Gelegenheit aus um sich über ihn lustig zu machen. Kraus lässt sich davon nicht unterkriegen und beschwert sich nicht, auch wenn er durch einen fehlenden Partner oftmals in Schwierigkeiten kommt.
Erst als er einen Jutesack mit arrangierten Kinderknochen entdeckt und sein Vorgesetzter ihn von diesem Fall abzieht, widersetzt sich Kraus und ermittelt auf eigene Faust.
Doch was hat die vergiftete Wurst, die Menschenleben fordert nur mit den Kinderknochen zu tun? Kraus ermittelt und stößt auf ein grausames Geheimnis. Der "Kinderfresser" treibt sein Unwesen muss dringend aufgehalten werden.

Eine Geschichte, die unter die Haut geht. Erschreckend und detailreich wird die Zeit der 20er Jahre mit all ihren Fassetten dargestellt. Genau recherchiert und mit einem angenehmen Schreibstil lässt sich das Buch gut lesen und erzeugt mehr als nur ein Mal ein mulmiges Gefühl. Nichts für schwache Nerven.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein außergewöhnlicher und spannender Fall, 5. März 2013
Von 
Gospelsinger (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Kindersucher: Kriminalroman (Kommissar Krauss, Band 1) (Taschenbuch)
In Berlin sind die Zeitungen voll mit Berichten über einen Lebensmittelskandal. In der Wurst wurden Bakterien entdeckt, es gibt viele Erkrankte und sogar Tote. Ein hochaktuelles Thema – im Jahre 1929.
Zur gleichen Zeit wird ein Jutesack mit Knochen gefunden. Knochen von Kindern, bizarr angeordnet und von einem Bibelzitat begleitet. Kriminalsekretär Willi Kraus und seine Kollegen hatten noch nie einen vergleichbaren Fall, aber Kraus hat schon einige Ideen, wo er mit den Ermittlungen ansetzen kann.
Allerdings ist Willi Kraus Jude, und das bedeutet, dass er sich auf Weisung seines Vorgesetzten mit dem Wurstfall abärgern darf, obwohl er schon begonnen hat, im Knochensack-Fall zu ermitteln. Denn der Fall des „Kinderfressers“ ist prestigeträchtig und wird daher dem medienaffinen Hans Frecksa übergeben.
Überhaupt hat Kraus einen zunehmend schwereren Stand im Präsidium, so wie sich nach dem New Yorker Börsensturz und der daraufhin einsetzenden massiven Wirtschaftskrise die Situation der Juden in Deutschland allgemein verschlechtert.
Dann tauchen weitere Knochensäcke auf, und Kraus wird wieder an den Fall angesetzt. Was er dabei aufdeckt, ist wirklich erschreckend. Und es wird gefährlich für ihn und seine Familie.
Ich habe dieses Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Es ist sehr gut und flüssig geschrieben, die Charaktere sind authentisch, und der Fall ist ganz außergewöhnlich.
Dieser Krimi ist nicht nur spannend wie ein Thriller, er lässt auch noch die damalige Zeit lebendig werden. Die Nachwirkungen des Ersten Weltkriegs, die Anfänge des Nationalsozialismus, die zunächst kaum spürbaren Veränderungen in der Politik und im Alltagsleben, die Auswirkungen auf die Beziehungen zwischen Menschen, die bis darin friedlich zusammengelebt haben, all das ist hervorragend eingefangen und schlüssig mit der Krimihandlung verknüpft worden.
Ich hoffe, dass es noch weitere Krimis mit dem Kriminalsekretär Willi Kraus geben wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Etwas langatmig..., 8. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindersucher: Kriminalroman (Kindle Edition)
Die Story ist spannend und es kommt richtig "ekel-grusel" auf, aber ich finde gerade die banalen Teile des Buches werden oft zu detailliert geschrieben, was einen dann dazu bewegen kann die Seite nur zu überfliegen um weiterzukommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kindersucher, 25. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindersucher: Kriminalroman (Kindle Edition)
Nicht gerade sehr erbaulich, nun muss ein Krimi auch nicht sein. Trotzdem feht es mir an der nötigen Spannung, die nicht genügend aufgebaut wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kindersucher, 3. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindersucher: Kriminalroman (Kindle Edition)
Der Krimi spielt in den 1920ger Jahren in Berlin. Da ich zum Zeitpunkt des lesens zum Kuren im Raum Berlin war, habe ich das Buch mit grossem Interresse gelesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kindersucher: Kriminalroman (Kommissar Krauss, Band 1)
Kindersucher: Kriminalroman (Kommissar Krauss, Band 1) von Paul Grossman (Taschenbuch - 17. September 2012)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen