Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Typisch britisch
Jane Austen ist eine der besten Schriftstellerinnen überhaupt. Kein Wunder also, dass Bath, wo sie einige Jahre lang gelebt hat, ein regelrechter Wallfahrtsort für all diejenigen ist, die ihre Bücher lieben. Und dass dort einmal mehr ein Film über sie gedreht wird, ist auch nicht weiter erstaunlich.
Wie immer bei Filmarbeiten herrschen am Set...
Veröffentlicht am 1. März 2011 von Gospelsinger

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz vergnüglich
Dieser Roman ist nicht gerade super spannend aber ganz vergnüglich. Ein bisschen englischer Humor und ein paar Morde. Kein Grund sich zu fürchten wenn man das Licht ausmacht ;-))).
Vor 20 Monaten von willi94 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Typisch britisch, 1. März 2011
Von 
Gospelsinger (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Mord nach Drehbuch: Honey Driver ermittelt Kriminalroman (Honey Driver ermittlet, Band 4) (Taschenbuch)
Jane Austen ist eine der besten Schriftstellerinnen überhaupt. Kein Wunder also, dass Bath, wo sie einige Jahre lang gelebt hat, ein regelrechter Wallfahrtsort für all diejenigen ist, die ihre Bücher lieben. Und dass dort einmal mehr ein Film über sie gedreht wird, ist auch nicht weiter erstaunlich.
Wie immer bei Filmarbeiten herrschen am Set Eifersucht, Ehrgeiz, Eitelkeit und Intrigantentum vor. Nicht so oft allerdings enden die Dreharbeiten so wie diesmal: Die Hauptdarstellerin wird ermordet. Was nicht weiter verwundert, denn Martyna hat alles getan, sich unbeliebt zu machen und war damit sehr erfolgreich. Mordgedanken hegten also viele der Filmleute, aber ausgerechnet Honey Driver, die als Statistin mitwirkt, gerät unter Verdacht.
Dies ist das erste Buch über die Hobbydetektivin Honey Driver, das ich gelesen habe, und ich bin froh, dass ich spät, aber immerhin, auf diese Serie gestoßen bin. Mir hat dieser typisch britische Krimi mit seinen skurrilen Charakteren sehr gut gefallen. Ein Plot, der aus der Feder einer der traditionellen britischen Krimiladies stammen könnte, angenehm dosiertes Lokalkolorit, sympathische Charaktere, ein flüssiger, lockerer Schreibstil - kurz, einfach gut. Genau das richtige Buch, um sich mit einer nice cup of tea auf die Couch zu kuscheln und den Winter auszublenden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Honey Driver - ein Cozykrimi zum Schmunzeln, 3. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mord nach Drehbuch: Honey Driver ermittelt Kriminalroman (Honey Driver ermittlet, Band 4) (Taschenbuch)
Bd. 4 der Honey Driver Reihe.
Die Serie steigert sich. Der Mordfall ist in eine nette Story verpackt, die im Filmmillieu spielt. Honey wirkt als Statistin zusammen mit ihrer ganzen Familie bei einem Kostümfilm mit und stolpert dabei über eine Leiche. Sofort macht sie sich an die Ermittlungsarbeit und kommt so manchen Intrigen auf die Spur. Nach einigen Irrungen und Wirrungen löst sie den Fall zusammen mit ihrem Polizistenfreund Steve Doherty.
Das Buch ist kurzweilig geschrieben und das Lesen macht Spaß.
Bd. 5: Mord ist auch eine Lösung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut zu lesen, passt in die Reihe, 21. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
macht Spass, ist aber kein Highlight!

Es macht genauso viel Spass, wie die anderen Bücher der Reihe, fällt nicht ab oder sticht positv herraus
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz vergnüglich, 9. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser Roman ist nicht gerade super spannend aber ganz vergnüglich. Ein bisschen englischer Humor und ein paar Morde. Kein Grund sich zu fürchten wenn man das Licht ausmacht ;-))).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mord nach Drehbuch, 20. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Mord nach Drehbuch: Honey Driver ermittelt Kriminalroman (Honey Driver ermittlet, Band 4) (Taschenbuch)
*** Inhalt ***
In Bath wird ein film über Jane Austen gedreht. Hotelbesitzerin Honey Driver, ihre Mutter und ihre Tochter spielen als Statisten darin mit. Als die launische Hauptdarstellerin ermordet wird, gerät Honey unter Mordverdacht.

*** Meine Meinung ***
Diesmal könnte es Honey Driver wirklich an den Kragen gehen, doch in der gewohnten ironischen und selbstsicheren Art kann Honey auch diesmal zur Findung des Täters und Auflösung des Mordes beitragen. Sie und Steve kommen sich diesmal sogar noch näher als bisher, doch diese sich entwickelnde und immer wieder von äußeren Umständen verschobene Romanze ist nur nettes Beiwerk. Die Spannung erzeugt Goodhind ganz langsam und subtil, so dass man erst merkt, wie neugierig und gespannt man ist, wenn man das Buch weglegen will, weil einem vor lauter Müdigkeit die Augen zufallen.
Die Hauptcharaktere werden wieder lebendig und mehrdimensional dargestellt und es stört mich jetzt im vierten Band noch nicht, dass sie sich nicht weiter entwickelt haben. Jeder hat seine Macken und die werden auch bunt dargestellt.
Stellenweise beschreibt Goodhind ausführlich und detailverliebt, doch dies zielt nur auf den Spannungsaufbau ab, denn diese Beschreibungen werden häufig im Nachhinein noch einmal wichtig, damit man den Hintergrund und die Motivation besser versteht. Es ist wie ein Puzzle, zu dem immer wieder ein Stück hinzugefügt wird, manche Teile fallen einfach so an ihren Platz und für andere braucht man länger. Doch zum Schluss ergibt alles einen Sinn und Goodhinds flüssige Schreibweise unterstützt dies noch. Auch der britische Humor, der mal wieder nicht zu kurz kommt, tut sein Übriges zum leichten Lesevergnügen, bei dem man das Hirn nicht ausschalten sollte.
Der vierte Band ist wie seine Vorgänger ohne Vorkenntnisse locker zu lesen und ich vergebe gern 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leichte Kost, 11. Juli 2012
Von 
G. Dubil "Cathouse13" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mord nach Drehbuch: Honey Driver ermittelt Kriminalroman (Honey Driver ermittlet, Band 4) (Taschenbuch)
Mord nach Drehbuch war mein erster "Honey Driver"-Versuch und ich bin noch nicht sicher, ob ein weiterer folgen wird.
An sich ist die Story ja gut gemacht: Honey Driver, etwas üppige Hotelbesitzerin in mittleren Jahren, residierend in der englischen Stadt Bath, betätigt sich nicht nur nebenberuflich als Detektivin, sondern ist auch "Verbindungsfrau des örtlichen Hotelverbandes zur Polizei" (Wie an den Haaren herbeigezogen ist DAS denn?)
Mit diesem Kunstgriff gelingt es der Autorin, ihre Hauptfigur immer wieder in polizeiliche Ermittlungen einzubeziehen (Was in der Realität aber nicht funktionieren würde, da bin ich mir sicher!). Dabei kommt sie auch einem Polizei-Detectiv ziemlich nahe. So nah, dass beide immer wieder von einer gemeinsamen Nacht träumen- was aber als Running Gag dann ständig durch irgendwelche Umstände verhindert wird.
Nebenbei schlägt sich Honey mit ihrem hoteleigenen Orakel, einer älteren Professorin für Paranormales, dem sehr exzentrischen Hotel-Chefkoch, ihrer eigenwilligen Tochter und ihrer mit knapp 75 noch immer sexuell sehr aktiven Mutter herum.
Ihre Diät, die sie angestrengt einzuhalten versucht, wird auch ständig von leckeren Versuchungen untergraben, so dass Honey während des ganzen Buchs eigentlich aus dem Essen gar nicht mehr herauskommt.(Da dürften sich viele von uns Frauen wiedererkennen!)

Als sie dann auch noch als Statistin in einem Film über das Leben von Jane Austen mitspielen will, gibt es prompt die erste Leiche: Die Hauptdarstellerin, ein übles Biest und allgemein verhasst, wird ermordet.
Sofort macht Honey sich mit ihrem Fast-Geliebten Inspector Steve Doherty auf die Suche nach dem Täter.

Dabei begegnet sie allerlei skurrilen und schrägen Gestalten wie einer Extrem-"Janeite", mehreren Transsexuellen, Edel-Prostituierten, wandelnden Liebesfallen und einem Koch, der noch exzentrischer ist als der hoteleigene.
Könnte alles sehr schön sein, wenn es nicht an vielen Stellen etwas unglaubwürdig und seicht wäre. Und wenn Honey nicht des öfteren wie ein ordinäres Waschweib keifen würden.

Manchmal tauchen auch grobe Fehler auf. Beispielsweise wird in einer Szene eine Schauspielerin als blond bezeichnet, zwei Szenen weiter ist die gleiche Dame plötzlich brünett. (Ohne dass in der Story eine Perücke oder Friseurbesuche eine Rolle gespielt hätten!)
Auch die im Buch immer wieder gemachte Behauptung, Frauen hätten zur Zeit von Jane Austen keinerlei Unterwäsche getragen, ist so nicht korrekt.
Statt dessen geht es aber ganz am Rand immer wieder um ein illustres victorianisches Korsett, dem höchste erotische Ausstrahlung nachgesagt wird- von der obligatorischen Atemnot, die einem genau diese erotische Ausstrahlung gewaltig verhagelt, wird natürlich nicht geredet. Dafür wird prächtig gesoffen. In jeder zweiten Szene gießen sich die Hauptakteure in irgendwelchen Pubs oder in Honeys Hotelbar mächtig einen hinter die Binde.

Fazit: Schöner Schreibstil, liest sich sehr flüssig und ist auch unterhaltsam- allerdings vom Niveau her kein großes Werk, eher etwas für zwischendurch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lesespass, 10. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mord nach Drehbuch: Honey Driver ermittelt Kriminalroman (Honey Driver ermittlet, Band 4) (Taschenbuch)
Bei dem vierten Fall für Honey und ihre chaotische Familie kommt schon viel mehr britischer Humor und Stil durch. Schön langsam wird die Übersetzung um einiges flotter und amüsanter.

Am Filmset passiert ein Mord - und schon tauchen schrullige und extravagante Charaktere auf - das verleiht der Story Lebendigkeit und Leichtigkeit.

Da wird das Lesen zum Vergnügen und macht Lust auf den nächsten Roman.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mir gefällts :D, 30. Mai 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Mord nach Drehbuch: Honey Driver ermittelt Kriminalroman (Honey Driver ermittlet, Band 4) (Taschenbuch)
Also wenn man jetzt meint, dass dieses Buch ein richtiger Krimi ist, könnte man seinen Kauf schnell bereuen. Aber falls man einfach mal im Zug - auf dem Weg nach Hause von der Arbeit seinen Kopf frei kriegen möchte - ist es einfach perfekt. Natürlich ist es keine wirklich schwere Lektüre, aber das muss es ja auch nicht immer sein...
Mir persönlich gefällt vor allem die witzigen Situationen, die Honey Driver passieren. Man sitzt regelrecht davor und denkt sich: "Oh Frau, stell dich doch nicht so an....".

Klar könnte man das Buch innerhalb von 3 Stunden durchlesen, aber ich persönlich finde es immer wieder schön mir Gedanken über jede gelesene Szene zu machen und jeden Tag nur einen Teil zu lesen. Meiner Meinung nach hat dieses Buch eine gute Mischung aus Spannung, Humor und vielleicht ein kleines bischen "Fantasy" ;D.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wirklich gut, 7. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Mord nach Drehbuch: Honey Driver ermittelt Kriminalroman (Honey Driver ermittlet, Band 4) (Taschenbuch)
Zu den Inhalten haben andere schon genug geschrieben, daher schreibe ich nur meinen Eindruck: ich mag die Heldin, ihre Probleme und ihren liebevoll beschriebenen Alltag. Es ist sicherlich kein Buch, das man vor Spannung nicht aus der Hand legen kann, aber ein schöner "Häkelkrimi" für einen gemütlichen Abend im Lesesessel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Seicht aber amüsant, 2. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Mord nach Drehbuch: Honey Driver ermittelt Kriminalroman (Honey Driver ermittlet, Band 4) (Taschenbuch)
Nun ja, typisch britischer Humor und Krimi - da habe ich mir was anderes vorgestellt. Wer keinen aufwendigen Plot, aber etwas Amüsantes sucht, ist hier richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mord nach Drehbuch: Honey Driver ermittelt  Kriminalroman (Honey Driver ermittlet, Band 4)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen