Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tanja, die Detektivin, immer im Dienst
Diesmal geht es wieder um Tanja, die sich in ihrer Adoptivfamilie wohl fühlt (wer mehr erfahren will, soll die ersten Bücher lesen). Samt Kind und Kegel (Hünde, Katzen, Schildkröte, Meerschweinchen...) zieht sie in die Datsche. Es is Sommer, im Moskau sehr heiss, Tanja hat zum Glück das Haus im Grünen von ihren Eltern geerbt.
Aus ruhigen...
Veröffentlicht am 13. April 2008 von Tita Fürst - Koren

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gutes Buch, aber....
...das Hörbuch hat der Verlag "versemmelt". Dies liegt alleine an der Sprecherin, Katinka Springborn. Sie fällt beim Lesen in einen ewig gleichen SingSang. Satzanfang leise, dann lauter und lauter. Das letzte Wort des Satzes wird dann besonders betont. Klingt vielleicht harmlos. Aber Stundenlang die selbe Leier (unabhängig natürlich vom Inhalt gesehen)...
Veröffentlicht am 16. Juli 2010 von Anton Johann Kejzar


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tanja, die Detektivin, immer im Dienst, 13. April 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis dass dein Tod uns scheidet: Kriminalroman (Tanja ermittelt, Band 4) (Taschenbuch)
Diesmal geht es wieder um Tanja, die sich in ihrer Adoptivfamilie wohl fühlt (wer mehr erfahren will, soll die ersten Bücher lesen). Samt Kind und Kegel (Hünde, Katzen, Schildkröte, Meerschweinchen...) zieht sie in die Datsche. Es is Sommer, im Moskau sehr heiss, Tanja hat zum Glück das Haus im Grünen von ihren Eltern geerbt.
Aus ruhigen Ferien wird nichts. Ein prominenter Professor wird umgebracht, die Polizei ermittelt. Aber, Tanja lässt sich nicht einmal bitten, als die Tochter des Ermordeten sie als Detektivin einstellen will. Das ist doch ihr Metier. Auf Grund der vielen Bücher, und Filme, die sie gelesen bzw. gesehen hat, fühlt sie sich in der Detektivarbeit heimisch. Dass sie dabei der Polizei sowohl eine Hilfe wie auch ein Klotz am Bein ist, stört sie nicht.
Nebenbei bühlen noch zwei "echte" Männer um ihre Gunst, lassen keine Gelegenheit ihr Geschenke zu präsentieren, die dann entweder den Hünden als Nahrung dienen, oder als undefinierbare Kampfgegenstände missbraucht werden. Heiraten will Tanja nicht, ist doch Kriminalistik spannend, und ausserdem, eine neue Familie braucht sie nicht. Es kommen sowieso immer neue Mitglieder dazu.
Der Fall ist kompliziert, der selige Profesor hatte einige Ehefrauen, die alle zusammengelebt haben. Er hatte auch Kinder, die von lieben Papa viel profitiert haben. Keiner hatte einen Grund ihn ins Jenseits zu befördern. Oder doch?
Wenn ein Mörder in die Fahrt kommt, gibt es sofort mehrere Leichen, die für noch grössere Verwierrung sorgen.
Es ist ein Kriminalroman, aber lachen kann man beim Lesen auch. Die plastischen Beschreibungen von Tanjas Haushalt und ihre Art als Detektivin sind schon klasse.
Errinert immer mehr an die erste Heldin Donzowas - Dascha.
Schade nur, dass die Bücher so spät übersetzt worden sind (5,6 Jahre). Vielleich geht es jetzt schneller. Die Fangemeinde ist ja gross.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gutes Buch, aber...., 16. Juli 2010
...das Hörbuch hat der Verlag "versemmelt". Dies liegt alleine an der Sprecherin, Katinka Springborn. Sie fällt beim Lesen in einen ewig gleichen SingSang. Satzanfang leise, dann lauter und lauter. Das letzte Wort des Satzes wird dann besonders betont. Klingt vielleicht harmlos. Aber Stundenlang die selbe Leier (unabhängig natürlich vom Inhalt gesehen) nervt enorm. Dieses Hörbuch ganz anzuhören habe ich nicht geschafft. Bei der zweiten CD hab ichs aufgegeben. Lieber das Buch gelesen. Das hat absolut seine Momente.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr witzig, aber etwas verwirrend, 2. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Bis dass dein Tod uns scheidet: Kriminalroman (Tanja ermittelt, Band 4) (Taschenbuch)
Es war das erste Buch dieser Autorin, das ich gelesen habe und ich muss sagen, die Hauptperson Tanja, die ja eigentlich Musikerin ist und offenbar zum wiederholten Mal zufällig in eine Kriminalgeschichte hineingezogen wird, war mir sofort sehr sympatisch. Sie lebt sehr unkonventionell mit Kindern, die nicht ihre eigenen sind und vielen Tieren, handelt emanzipiert gegenüber männlichen Wesen und tritt äußerst unerschrocken auf. Ich habe mich während des Lesens mehrmals krumm gelacht. "Nur" 4 Sterne deshalb, weil die Handlung mitunter doch einigermaßen verwirrend ist und die Spannung im letzten Drittel spürbar nachläßt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer gut!, 4. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Bis dass dein Tod uns scheidet: Kriminalroman (Tanja ermittelt, Band 4) (Taschenbuch)
Mit einem Tässchen Tee oder einem Eiskaffee gmütlich zwischen Sofakissen lässt sich Darja Donzowa noch besser genießen. Witzig geschrieben, ironischer Unteron, die eigenen Landsleute liebevoll karikiert und trotzdem spannend bis zum Schluss! Russische Literatur muss nicht immer schwer und depressiv sein, Donzowa ist der beste Beweis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener Krimi aus Moskau, 13. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Bis dass dein Tod uns scheidet: Kriminalroman (Tanja ermittelt, Band 4) (Taschenbuch)
Auch wenn ich nicht zu den größten Fans russischer Krimi-Autoren zähle ist Darja Donzowa mit diesem Krimi um die Hauptfigur Tanja eine spannende, vielseitige und gut zu lesende Geschichte gelungen. Die Hauptfigur hat mit der Auflösung von Morden nichts zu tun (sie ist studierte Musikerin), was die Sache aber erst recht spannend macht, zumal der Charakter der Tanja und ihre kunterbunt zusammengewürfelte "Familie" aus Pflegekindern, Hunden, Kröten ua. viel Gelegenheit zum Schmunzeln und Lachen bietet. Dies war das erste Buch der Serie, das ich gelesen habe aber es wird nicht mein letztes bleiben. Auch wegen der guten Lesbarkeit und der gut erzälten, spannenden Gesichte hat sich dieses Buch 5 Sterne verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bissiger Humor, feinsinnige Krimiliteratur, 29. September 2010
Von 
Christine Aermes (hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Bis dass dein Tod uns scheidet: Kriminalroman (Tanja ermittelt, Band 4) (Taschenbuch)
Nach "Verlieb dich nicht in einen Toten" war mein Hunger auf Bücher von Daria Donzowa geweckt. Ihre Beschreibungen russischen Alltags abseits real existierenden Kommunismus und doch oft so unverbesserlich in den Strukturen und im Denken.
Auch in "Bis dass dein Tod uns scheidet" kann die Romanheldin nicht lassen, ihre Nase in Dinge zu stecken, die sie nichts angehen und so einen Mord aufzuklären und Familien zusammen zu führen.
Packend und erfrischend. Leicht zu lesen - auch wenn das Meer an russischen Namen es einem manchmal erschweren der Geschichte zu folgen. Ich finde sie rund und gut und kann das Buch nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nett geschrieben, 14. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Bis dass dein Tod uns scheidet: Kriminalroman (Tanja ermittelt, Band 4) (Taschenbuch)
Über den Inhalt des Buches schreibe ich nichts mehr - steht ja oben in der Zusammenfassung. Das Buch ist gut und schnell zu lesen, jedoch nur mäßig spannend. Die Idee der Geschichte finde ich prima. Einen Stern abgezogen habe ich, weil mir einige Stellen zu überzogen albern waren (Tortenschlachten u.ä.), und weil ich Schwierigkeiten hatte, mir die Namen der sehr vielen Personen (meist Vor- und Nachnamen) zu merken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Witzig, unterhaltsam, gut ... ist das 4. Abenteuer von Tanja, 17. Februar 2010
der Möchtegern-Detektivin. Diesmal hat die Story neben den symphatischen Protagonisten auch eine anspruchsvolle und verwickelte Handlung. Und Tanja hat sogar einen "echten Ermittlungsauftrag".

Lustig auch, dass Tanja beinahe verheiratet und ebenfalls beinahe zur Schauspielerin aufgebaut wird. Dass die Donzowa den alten Witz vom verstorbenen Karnickel als reale Begebenheit einbaut, ist zwar ziemlich platt, wird aber all jenen gefallen, die den Witz noch nicht kennen.

Natürlich wird es am Ende brenzlig, wenn Tanja sich der Lösung nähert und wieder sind die guten Freunde nicht weit, aber in diesem Teil ist es nicht leicht zu erraten, wer der/die Täter/in ist und was ihn/sie zu den Taten bewogen hat.

Solide Nebenher-Unterhaltung (und am Besten wieder mit der 1,5-fachen Geschwindigkeit hören)
wünscht Frank
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Bis dass dein Tod uns scheidet: Kriminalroman (Tanja ermittelt, Band 4)
Bis dass dein Tod uns scheidet: Kriminalroman (Tanja ermittelt, Band 4) von Darja Donzowa (Taschenbuch - 15. Februar 2008)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,88
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen