Kundenrezensionen

21
4,3 von 5 Sternen
Strickmich! 3
Format: BroschiertÄndern
Preis:15,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich habe alle drei "Strick mich!"-Büchlein von Martina Behm und mir gefallen alle drei. Der Nachteil der ersten beiden war, dass die Büchlein nur "zusammengetackert" waren und bei häufigem Blättern auseinandergefallen sind und nicht sehr stabil waren. Man konnte auch das Büchlein kaum aufgeschlagen liegen lassen, ohne dass sich die Seiten wieder aufgerichtet und/oder umgeblättert haben. Ich habe mir dann damit geholfen, dass ich die Anleitung kopiert und beim Stricken neben mir liegen gehabt habe.
Dies ist jetzt deutlich besser bei "Strick-mich!3" gelöst. Mit einer praktischen Ringbindung, kann man nun die Seite mit der jeweiligen Strickanleitung aufschlagen und das Büchlein bleibt auch an der Stelle offen liegen, oder man klappt die Seiten einfach unten drunter, ohne dass sich die Bindung löst oder das Büchlein zerfleddert.
Praktisch und gut!

Martina Behm trifft mit ihren vielfältigen Anleitungen für bunte Tücher und Schals einfach meinen Geschmack und von daher bin ich von ihren Anleitungen wirklich begeistert und habe schon etliche Tücher und auch Mützen nachgestrickt.

Die Anleitungen machen wirklich Lust aufs Nachstricken. Zum einen weil sie sehr gut erklärt sind, nicht zu schwierig sind und jedes Mal auch wirklich erfolgreich nachgestrickt werden können. Denn: Die Anleitungen sind wirklich fehlerfrei (was ja leider bei Strickanleitungen nicht immer der Fall ist), sie werden Schritt für Schritt oft auch anhand von Fotos erklärt und sind insgesamt auch wirklich recht einfach nachzustricken.

Sie erklärt alles sehr anschaulich und stellt jedem Strickstück voran, was man für das Nachstricken an Techniken benötigt, die sie aber auch noch im einzelnen erklärt.

Wem in Band2 zu wenig Tücher enthalten waren (dort gab es ja weniger Tücher, dafür aber z.B. Handschuhe und eine tolle Mütze), dem kann ich Band 3 wieder sehr ans Herz legen, denn da kommen Tücherfans wieder ganz auf ihre Kosten! :-)

Die Tücher variieren von richtig großen Tüchern (Viajante) zum sich ganz Einkuscheln und Einwickeln bishin zu kleineren Varianten, die ein-, maximal zweimal um den Hals geschlungen werden können (Miss Winkle) und somit recht flott und in kurzer Zeit gestrickt sind und sehr hübsche Randmuster haben. Ganz besonders und hübsch finde ich die außergewöhnlichen Engelflügel... :-) Dieses Buch enthält auch ein "Lace-Tuch", welches also im wesentlichen aus einem Lochmuster besteht, welches sich aber auch flott und einfach nachstricken lässt.

Allerdings ist nicht bei jeder Anlweitung die Meterzahl des verstrickten Garns angegeben. Diese war bei Band 1 und Band 2 eigentlich durchgängig angegeben. So ist es etwas einfacher abschätzen zu können wieviel Garn/Meter man sich besorgen muss, wenn man ein anderes Garn als das von ihr verstrickte und vorgeschlagene Garn nimmt.

Alles in allem wirklich schöne und zu empfehlende Büchlein und auch für Anfängerinnen geeignet, da viele ihrer Tücher nur mit rechten Maschen auskommen!

Vielen Dank Martina Behm für diesen schönen dritten Band!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
47 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 23. April 2014
Also, erst einmal muss ich festhalten, dass ich langsam den Glauben an die deutschen Strickbücher verliere.... Wer die Werke von Marianne Isager, Nicky Epstein, Alice Starmore und zahlreichen noch unbekannten Autoren aus dem englischsprachigen Raum kennt, wird sicherlich wissen, wovon ich rede.

Es war die Vorschau, die mich zum Kauf dieses "Buches" - denn besser gesagt: dieses dünnen Heftes - animiert hat. Ich war angetan von den Lacemustern und Schultertüchern, doch in Wirklichkeit ist dieses kleine Werk mager und ernüchternd: Genau 6 (in Worten: SECHS) Modelle sind darin vorzufinden, zwei davon sind gut (sie sind aus der Vorschau), die anderen bieten Besonderes und erinnern mich an die Grundschulzeit.
Und ja, ich muss mich auch der einzig kritischen Rezension hier anschließen: Der Preis für 35 Seiten im DIN-A-5-Format (also kleines Schulfheft) ist wirklich nicht gerechtfertigt, um nicht zu sagen ziemlich unverschämt (da hat man ja von einer Zeitschrift noch mehr). Doch ein Blick auf den Verleger dieses Werks erklärt alles: Book on Demands, also ein Verlag in Eigenregie, alles klar, ich verstehe; hier ist nämlich der Buchdruck, besonders der farbigte, sehr teuer... Im gut sortierten Buchhandel wird man so was nie finden.

Nota Bene - zum Vergleich: Habe heute zeitgleich für nur 3 Euro mehr "Icelandic Handknits" bekommen, gebunden und mit über 140 Seiten. Wer des Englischen nur halbwegs mächtig ist, hat von Büchern dieser Art sowohl preislich als auch inhaltlich wesentlich mehr.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. März 2014
Das Buch ist, wie auch seine Vorgänger, sehr schön, obwohl es natürlich immer um das gleiche Grundmuster geht. Der Preis ist für dieses dünne Heftchen definitiv zu hoch! Deshalb gibt es weniger Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Januar 2015
Ich bin ein absoluter Tuchfan ! Die Tücher von Martina Behm sind immer toll, ihre Anleitungen einfach und verständlich geschrieben. Das stricken geht flott immer so flott, dass man zum Teil traurig ist, wenn man die Enden vernäht. Die Tücher sind ein absoluter Hingucker!
Ich freue mich schon auf Strickmich! 4 :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Januar 2015
Ich bin mir ziemlich sicher, dass mich der Fanclub von Martina Behm steinigen wird und sich persönlich angegriffen oder beleidigt fühlt, wenn sie meine Rezension lesen.

Die Designs von Martina Behm wirken bis auf ganz wenige Ausnahmen, anspruchlos und 0815 zusammengeschustert. Stolz darauf fast ausschließlich rechte Maschen in Ihren Designs zu verwenden, wirken sie dadurch plump und langweilig. Wenn das die angepriesene eine Reise in neue Dimensionen des Strick-Universums sein soll, dann lohnt es sich nicht sie anzutreten ohne eine gute Reiserücktrittsversicherung - in diesem Fall das Amazon Rückgaberecht - abzuschließen.

In der (vergeblichen) Hoffnung diese Mal etwas mehr zu bekommen, habe ich mir Strickmich 3 bestellt und es wie seine beiden Vorgänger nach Ansicht zurück gesendet. Die einzige Verbesserung ist die praktische Spiralbindung. Bei den Anleitungen ist alles genau dasselbe Einerlei.

Der Hitchhiker aus Strickmich 1 soll 17500x gestrickt worden sein. Kaum zu glauben, dass eine so langweilige und uninspirierende Anleitung so viele Liebhaber gefunden haben soll. Wie bei einer C-Movie Serie konnte man anscheinend darauf aufbauen, denn in Strickmich 3 finden sich erneute Abwandlungen wie Brickless mit verschiedenen Strukturmustern und Rapporthöhen, Miss Winkle, einem Hitchhiker mit Schlaufen anstatt Zacken und Be my Angel einem Flügeltuch aus zwei zusammen gesetzten Hitchhikern.

Viajante ein Röhrenförmiges Dreieckstuch, das Mütze und/oder Jacke ersetzen soll wirkt sehr unpraktisch, unförmig und wenig bequem.

Sleeves hatte ich bereits als PDF-Geschenk über eine bekannte englischsprachige Strickwebseite erhalten und gestrickt. Um es als Tuch zu tragen ist es aus 4-fädiger Wolle viel zu dick. Als Bolero, bzw. Ärmelschal ist es am Rücken zu kurz und außerdem rutscht es nach hinten von den Schultern. Ich habe einen I-Cord zum Binden an das Revers angesetzt um dem entgegen zu wirken.

Naiada mit einem schönen Ajour Muster ist das einzige Design, welches mir gefällt. Doch das kaufe ich mir dann lieber als PDF zu 3,60€ anstatt dieses Heft zu behalten. Und wie es der Zufall will, blätterte ich am Wochenende in einem Buch mit alten Strickmustersammlungen aus dem 18. Jahrhundert. In diesem befand sich das Muster von Naiada, allerdings abwechselnd rechte und rechts verschränkte Maschen. Nach meinem Empfinden handelt es sich somit auch nicht um ein neues Design.

Ebenso wundert es mich, dass man unbedingt das Rad neu erfinden und eine eigene Zunahme Methode mit seltsam verdrehten Schlaufen, die im Strickbild deutlich auffallen erfinden muss, anstatt auf die bewährte links und rechts geneigte Zunahme aus dem Querfaden zurückzugreifen. Seltsamerweise haben Dreieckstücher von Frau Behm in der Regel eine Stumpfe Kante am Anschlag und eine Spitze an der Abkettseite. Das wirkt so, als ob es zu mühselig war, das Muster aus einer Masche heraus hoch zu rechnen.

Selbstverständlich kann man als versierte/r Stricker/Inn diese Mängel ausgleichen, doch das erwarte ich allenfalls bei einem Mängelxemplar oder einer kostenlosen Anleitung. Aber nicht bei einem teuren Heft. Was mich zudem stört, sind die ständigen Hinweise, dass man im Internet Videos findet in denen bestimmte Techniken gezeigt werden. Auch wenn heutzutage die meisten Internet besitzen, ist es für mich ein No Go das vorauszusetzen, weil man nicht im Stande, oder es zu viel Arbeit ist die Technik vernünftig zu beschreiben. Anstatt die Entstehungsgeschichte und den Namen der Designs langatmig zu erklären, sollte mehr auf die Genauigkeit der Anleitungen geachtet werden, um die es ja eigentlich geht. Zudem ist es eine versteckte Werbung auf den Club der Journalistin, in dem man für teures Geld die Anleitungen exklusiv mit einem bestimmten Garn früher erhält.

Mein Fazit ist, dass man es besser mit dem Sprichwort "Schuster bleib bei deinen Leisten" halten soll und das Designen Personen mit der entsprechenden Ausbildung überlassen sollte.

Als Strickanfänger/In oder mit geringem Anspruch kann man auf dieses Heft zurückgreifen kann. Wer jedoch einen höheren Anspruch hat, dem wird das Stricken nach diesen Anleitungen ganz schnell langweilig werden. Ganz zu Schweigen davon, dass man aus hochwertigen Garnen wie zum Beispiel das im Buch angegeben Garn von Wollmeise und Rohrspatz kaum solche Tüchlein stricken möchte.

Zwei Ausnahmen gibt es jedoch. Sehr gut ist die Anleitung für den Baby Overall Pepita, die es kostenlos gibt weil sie ursprünglich aus einem alten Strickheft der ehemaligen DDR stammt und auch das große Tuch Nuvem ist es Wert nachgearbeitet zu werden. Die Zunahme im Nuvem würde ich jedoch wie bereits erwähnt als rechts oder links geneigte Zunahmen aus dem Querfaden arbeiten.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. April 2015
Dieses Buch fand ich sehr schön, arbeite gerade an Miss Winkle danach werde ich Be my Angel stricken, Ausserdem habe ich schon das Heaven and Space ins Auge gefasst, Garn ist auf jeden Fall schon gekauft.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Februar 2014
Ich habe alle drei Bücher von Martina Behm. Die Modelle sind ausgefallen, schön bebildert, und einfach nachzuarbeiten. Ich habe selber schon einige nachgestrickt, obwohl ich vorher noch nie nach einer Strickanleitung gearbeitet habe. Zur Hilfe bietet Martina Behm auch Videos im Internet an. Sehr empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. September 2014
Ich war maßlos enttäuschend über dieses Strickheft bzw. Buch
einfach zu teuer und zu wenig für diesen Preiss
schade eigentlich!!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 8. Juli 2015
Schöne Muster aber alles recht ähnlich. Ein Dreiecktuch an einer Ecke anzufangen und dann asymetrisch zu stricken, ist ja ne tolle Idee. Aber einmal reicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Juni 2015
Konnte das Jäckchen Stricken war aber etwas aufwendiger da keine Maße vorhanden. Hab das Jäckchen nach einiger Überlegung aber gut hinbekommen. Sonst ok.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Strickmich!
Strickmich! von Martina Behm (Broschiert - 7. Dezember 2011)
EUR 12,90

Strickmich! 4
Strickmich! 4 von Martina Behm (Broschiert - 14. Januar 2015)
EUR 15,90

Strickmich! 2
Strickmich! 2 von Martina Behm (Broschiert - 29. November 2012)
EUR 12,90