Fashion Pre-Sale Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen19
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. März 2014
Mit „High Heels und Hühnerfüße – Begegnungen mit Singapur“ gelingt Isabel Schrimpf der schwierige Spagat zwischen faszinierender Information und glänzender Unterhaltung. Die Autorin beschreibt das Alltagsleben in Singapur mit Charme, detailliertem Wissen, kritischer Distanz – und jeder Menge Humor. So erfährt der Leser viel über die Widersprüche des Stadtstaats, seine abenteuerliche Geschichte und seine für uns rätselhaften Gebräuche und Vorschriften. Das ist spannend, informativ und bisweilen auch reichlich skurril. Die Autorin weiß, wovon sie schreibt, sie lebte zwei Jahre in Singapur. Wer es ihr gleichtun will und in der Megacity arbeiten oder urlauben will, braucht dieses Buch. Wer sich gut amüsieren will und sich für verblüffende Anekdoten begeistert, braucht es erst recht. Denn Isabel Schrimpf beschreibt das Leben und die Besonderheiten Singapurs liebevoll-ironisch, ohne die Klischees auszuwalzen, die jeder kennt. Oder wussten Sie schon, dass es drei Monate Gefängnis einbringen kann, wenn Sie in Singapur nackt in den eigenen vier Wänden herumlaufen? „High Heels und Hühnerfüße – Begegnungen mit Singapur“ ist zum einen ein unverzichtbarer Begleiter für Singapur-Reisende, zum anderen ein wunderbares Buch für Leute, die schon alles haben, aber noch nicht alles wissen. Das perfekte Geschenk!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2015
Als Vorbereitung für eine Stopover in Singapur habe ich mir dieses Buch gekauft, und ich muss sagen, ich habe selten ein Buch mit soviel Genuß gelesen! Es ist zwar kein Reiseführer in dem Sinne, der einem die Sehenswürdigkeiten von Singapur erläutert (dafür gibt es andere Bücher), aber die Autorin beschreibt auf überaus informative, humorvolle, feinsinnige Art die Eigenart dieser Metropole. Man bekommt eine überaus gute Vorstellung davon, wie diese Stadt "tickt", wie es sich dort lebt, wie es hinter der touristischen Fassade aussieht und zugeht. Seit ich das Buch gelesen habe, freue ich mich rieisg auf meinen Aufenthalt in Singpur, denn viel mehr als nur der äußere "Glanz" der Sehenswürdigkeiten interessieren mich die Menschen und das Leben in einer Stadt, und davon bekommt man durch das Buch einen hervorragenden Eindruck. Neben dem hochinteressanten Inhalt des Buches ist die Art, wie die Autorin schreibt, wirklich ein Lesegenuß! Ein absolut empfehlenswertes Buch!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Zugegeben, dieses Buch ist kein Reiseführer mit Insider-Tipps.
Dafür bietet er eine äußert gelungene Mischung aus humorvollen, teilweise ironischen Anekdoten, kenntnisreichen Hintergrundinformationen, gut recherchierten Fakten und kritischen Beobachtungen. Trotz der vielen Fakten und einer durchaus kritischen Auseinandersetzung mit der wirtschaftlichen Erfolgsgeschichte, merkt man doch auch die Begeisterung der Autorin für diese Stadt, die nicht nur von den glänzenden Fassaden und den vielen Parks, sondern auch von der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Singapurer herrührt. Somit ist die Lektüre sowohl als positive Einstimmung während des Hinflugs als auch als schöne Erinnerung zum Nachlesen nach einem Aufenthalt geeignet.

Deutsche, die längere Zeit in Singapur verbringen, finden in diesem Buch nicht nur unterhaltsame und hilfreiche Anregungen sondern auch viele Informationen, mit denen sie ihrem Besuchern und Freunden in Deutschland auf spannende Art über die Menschen und das Leben in Singapur berichten können.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2015
Habe mir das Buch Quasi als Einstimmung für eine Woche Singapur gekauft. Ich fand die bisherigen Beurteilungen super und kann mich nur anschließen. Witzig geschrieben, viele Informationen enthalten. Mir hat es geholfen viele Dinge überhaupt wahrzunehmen und andere "richtig" einzuordnen.
Danke für dieses Buch!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2015
Ich kann mich nur den übrigen guten Rezensionen anschließen, die mich zu dieser Kaufentscheidung bewogen haben. Für meinen 3 Wochentrip brauch ich natürlich noch einen Reiseführer, aber dieses amüsante inhaltsreiche und gut geschriebene Büchlein ist genau das Richtige, um sich mit Vorfreude auf Singapur einzustellen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2014
Die Antwort erfährt man schon auf den ersten Seiten: Es sind (to hawk = über die Straße verkaufen) Singapurs Fressgassen. Dort gibt es Hühnerfüße für chinesische Feinschmecker, und dort sind auch die Absätze zu besichtigen, die nicht etwa nur deswegen so hoch sind, weil ihre asiatischen Trägerinnen höher hinaus wollen, als von der Natur vorgesehen. Sie sind der Autorin offenbar als eine der ersten Eigentümlichkeiten aufgefallen, die die aufregende Stadt an der Straße von Malakka zu bieten hat. Was der scharfsichtigen Beobachterin bei ihren "Begegnungen mit Singapur" noch so auffiel, schildert sie herablassend-verständnisvoll, witzig und vor allem sachkundig auf den folgenden 150 Seiten. Eines des Kapitel ist mit "Expats" (von "expatriates") überschrieben, und vornehmlich für sie, also für Leute, die sich für länger als einen Zwischenstopp in Singpur aufhalten wollen, ist das Buch geschrieben. Neben allerhand Skurrilem, aber auch Notwenig-Praktischem bietet es gelegentlich auch Besinnliches, z.B. bei der Frage nach dem Preis für eine graffiti- und drogenfreie Umwelt: es ist eine für datenschutz-verwöhnte Deutsche spürbare Einschräökung der "Privacy". Achtung: Das Buch versteht sich in erster Linie als unterhaltsam-informatives Lesevergnügen. Singapurs "Top ten" werden nur nebenbei erwähnt, und wer wissen will, wie er am besten von der Orchard Road zur Bukit Pasoh Road kommt - kaufe sich einen Reiseführer mit Stadtplan dazu.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
High Heels und Hühnerfüße ist eine Mischung aus sehr guter Recherche und eigenen Erfahrungen. Die mit Witz gewürzte Schreibweise hat mich dazu bewegt das Buch noch am selben Tag zu Ende zu lesen. Diejenigen die Singapur verstehen möchten oder sich einen ersten Eindruck verschaffen wollen sollten es unbedingt lesen. Nach einiger Zeit merkt man dann wie wahr die Erläuterungen aus dem Buch sind.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
sehr interresant und informativ bis sichdie Autorin im mittleren Teil des Buches etwas zu sehr in der Lebensart der Chinesen verliert, insbesondere Feng Shui. Ansonsten kritisches und aufschlussreiches Buch
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Auch ich kann mir meinen Vorgängern nur anschließen. Das Buch ist absolut lesenswert, da der Schreibstil sehr flüssig und witzig ist.
Die einzelnen Kapitel sind sehr charmant und lebendig ausgeführt, so dass man sich sehr gut in die ein oder andere Situation reinversetzen kann.
Respekt an alle, die den Schritt gewagt haben, sich auf so ein Abenteuer - mit Familie- einzulassen.
Mir hat es großen Spaß gemacht das Buch zu lesen und kann es jedem weiterempfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
Reiseführer über Singapur gibt es jede Menge. Das hier ist keiner! Aber Isabel Schrimpf hat hier unglaublich viele Infos so humorvoll verpackt, dass sich das Buch in einem Rutsch wegliest. Die Autorin ist tief eingetaucht in die Eigenheiten des Landes und sie bringt dem Leser Singapur so nahe, dass man sofort Lust bekommt auf eine Reise dorthin. Klare Kaufempfehlung für alle, die mehr wollen als Touristen-Tipps.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden