Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen Ich habe es gleich gelesen - bin sehr beeindruckt - und werde es wieder lesen-
Bisher gab es neue Bücher über Myanmarnur als Bildband oder Reiseführer - jetzt ist endlich eine aktuelle Schilderung der politischenLage seit der Zuwendung des Landes zur Demokratie auf dem Markt! In diesem Buch werden auch die kulturellen und religiösen Hintergründe beleuchtet. Der Autorin ist ihre Zuneigung zum fernöstlichen Land...
Vor 4 Monaten von Th.Weber veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen Frauen fahren nie Autos?!
I wonder how much knowledge the author has on daily life in Myanmar. I have not read the whole book. I just flipped through the book, and I went to "Frauen in der Gesellschaft" section, because I find this section particularly interesting. To my disappointment, the book does not truly reflect the roles of women in the burmese society. How can I make such a...
Vor 4 Monaten von Chaw Kalaya Kyaw veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2.0 von 5 Sternen Frauen fahren nie Autos?!, 26. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Burma im Aufbruch: Aber Buddha kennt keine Eile (Taschenbuch)
I wonder how much knowledge the author has on daily life in Myanmar. I have not read the whole book. I just flipped through the book, and I went to "Frauen in der Gesellschaft" section, because I find this section particularly interesting. To my disappointment, the book does not truly reflect the roles of women in the burmese society. How can I make such a statement? Because I know so- I grew up in Yangon and lived there for 19 years before moving overseas. We women play very important roles not only at home but also at work. Except for the minority of super elite housewives, we do drive our own cars, because we want to be or are independent. There are even women taxi drivers. I personally know women running their own businesses or are in top positions in the private sector, and I am sure they do voice out their opinions. When meeting foreigners, they might not voice their opinions, but it could happen to men as well just out of politeness.

The only avenue where women feel inferior to men is in the buddhist religion. Women cannot enter certain holy places because we are not so "clean". Womens underwears should not be washed together with other mans clothes because it might lower the luck level of the man.

Overall, do watch out for over-generalized statements.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ich habe es gleich gelesen - bin sehr beeindruckt - und werde es wieder lesen-, 8. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Burma im Aufbruch: Aber Buddha kennt keine Eile (Taschenbuch)
Bisher gab es neue Bücher über Myanmarnur als Bildband oder Reiseführer - jetzt ist endlich eine aktuelle Schilderung der politischenLage seit der Zuwendung des Landes zur Demokratie auf dem Markt! In diesem Buch werden auch die kulturellen und religiösen Hintergründe beleuchtet. Der Autorin ist ihre Zuneigung zum fernöstlichen Land Myanmar überzeugend anzumerken.Sie schildert aber auch díe Probleme der vielen Stämme untereinander. Ob die Gefahr eines erneuten miltärischen Eingreifens gebrd skeptisch betrachtet.
Wer das verstehen möchte, was in geringem Masse an Nachrichten zu uns kommt,sollte dieses Buch lesen - und besonders lesenswert ist es für Menschen, die als Touristen dieses Burma erleben wollen, ist , dies Hintergrundwissen ein kompetenter Begleiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein unbedingtes MUSS für jeden Kulturinteressierten, 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch, das jetzt sogar in englischer Sprache erhältlich ist, ist so phantastisch, dass ich es gar nicht aus der Hand legen konnte. Es ist so interessant geschrieben, dass man das Gefühl hat dabei gewesen zu sein. Ein großes Kompliment an die Autorin, die es geschafft hat mich für eine neue Kultur zu begeistern und meine kommenden Reiseziele positiv zu beeinflussen.
Wie ich herausgefunden habe, hält sie sogar Lesungen in Buchhandlungen - da werde ich bestimmt nicht fehlen!
Ich möchte hier aber auch nicht zuviel aus dem Inhalt plaudern, denn das Buch sollte jeder selber lesen - und er wird begeistert sein! Meine Freunde und Bekannte werden dieses Buch nun zu allen Geburtstagen als Geschenk erhalten. Endlich mal wieder ein so gutes Geschenk zu verschenken macht mich auch glücklich. Danke für dieses interessante Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Burma im Aufbruch: Aber Buddha kennt keine Eile
Burma im Aufbruch: Aber Buddha kennt keine Eile von Ursula Hohmeyer (Taschenbuch - 7. Januar 2014)
EUR 14,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen