Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sonnengesang-verborgener Wegweiser zum goldenen Weg
Nachdem ich das Buch Meditation der Stille von Bruder Benno gelesen hatte, war ich ganz gespannt auf das zweite Buch von ihm "Das Lied des Lichts". Er schafft es immer wieder den Leser zu fesseln, seine Liebe zu Gott ist in jeder Zeile spürbar. Es ist kein Buch, das man schnell herunterliest. Wer sich die Zeit nimmt, wird einen tieferen Bezug zu sich selbst und zu...
Veröffentlicht am 26. März 2008 von S. Witten

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schöne Worte, aber sehr oberflächlich und seicht
Das Buch liest sich sehr seicht, man plätschert Seite für Seite durch die vom Autor etwas erweiterten Elemente des Sonnengesangs. Wer etwas Tiefgang oder Antworten erwartet, wird enttäuscht. Es wirkt wie eine unvorbereitete Sonntagspredigt, nichts zum anstossen, nichts zum nachdenken, nichts zum ablehnen oder bejahen, nichts zum mitnehmen, nichts für...
Veröffentlicht am 9. Juni 2008 von Muck


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sonnengesang-verborgener Wegweiser zum goldenen Weg, 26. März 2008
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Lied des Lichts: Der Sonnengesang des Franz von Assisi (Diederichs Gelbe Reihe) (Gebundene Ausgabe)
Nachdem ich das Buch Meditation der Stille von Bruder Benno gelesen hatte, war ich ganz gespannt auf das zweite Buch von ihm "Das Lied des Lichts". Er schafft es immer wieder den Leser zu fesseln, seine Liebe zu Gott ist in jeder Zeile spürbar. Es ist kein Buch, das man schnell herunterliest. Wer sich die Zeit nimmt, wird einen tieferen Bezug zu sich selbst und zu Gott finden. Schon beim Betrachten des Titelbildes wird man innerlich ruhig und glaubt, das "Lied des Lichts" zu hören. Zu sehen ist die kleine Kapelle auf der Insel Werd bei Stein am Rhein (Schweiz), wo der moderne und lebensfrohe Franziskanermönch Bruder Benno mit seinen Ordensbrüdern im Kloster St. Otmar lebt und arbeitet ([...]

Bevor er mit dem Hauptteil beginnt, berichtet er von sich und wie er den Weg zum hl. Franz von Assisi fand. Er erzählt über die Liebe und die tiefe Verbundenheit des hl. Franz von Assisi mit den Elementen, den Tieren, den Menschen und Gott.

Er macht darauf aufmerksam, daß der Sonnengesang ein Gebet ist, ein verborgener Wegweiser zum goldenen Weg.

Der Hauptteil gibt einen gut strukturierten Überblick über die irdischen und kosmischen Elemente. Er bringt sie mit unserem Leben in Verbindung. Nach jedem Element kommt die Anregung zur Besinnung, das in sich Hineinhören, wo er dem Leser Fragen stellt. Danach rundet er alles mit einem Gebet ab.

Zuerst erklärt er die irdischen Grundelemente wie z.B.das irdische Grundelement Schwester Erde, das gleichzeitig auch Hauptelement ist. Es kommen sieben andere zugehörige Elemente dazu wie z.B. Bruder Sand, Bruder See usw. Nach den irdischen kommen die kosmischen Elemente z.B Bruder Sonne mit den sieben dazugehörigen Elementen Bruder Christus, Bruder Engel usw.

Jedes Element bietet die Möglichkeit zur Reflexion, wir müssen nachdenken und an uns arbeiten. Dadurch wird einiges verarbeitet. Platz wird gemacht für Veränderungen in unserem täglichen Leben. Man spürt Dinge auf, die einem vorher gar nicht bewusst waren.Es ist ein Wachstumsprozess, der sich in mehreren Schritten vollzieht.

Am Schluss kommt das Kapitel: "Liebe Deinen nächsten wie Dich selbst". Dort berichtet er über Erfahrungen aus seinem Leben und nimmt bezug auf das Leben des hl. Franz von Assisi. Er bezieht sich auf einige Passagen seines Testaments.

Ich möchte dieses Buch jedem ans Herz legen. Indem wir diese Übungen machen und uns auf die Elemente einlassen, wird sich die Beziehung zu Gott Schritt für Schritt vertiefen. Für mich ist das Buch eine unerschöpfliche Quelle an Kraft und Inspiration.

Mir ist beim Lesen bewusst geworden, was wirklich im Leben wichtig ist.

Alles im Universum gehört zusammen und bildet eine Einheit. Wenn wir das richtig verstehen, ist der Weg zum Glücklichsein und Einssein mit Gott gar nicht so schwer.

Möge dieses Buch dem Leser genau soviel Licht in sein Herz bringen wie mir. Es ist eine wunderbare Hilfe für alle, die sich Gott nahe fühlen, an sich arbeiten und den Alltag neu ordnen wollen. Es ist ein Buch von Klarheit und tiefer Erkenntnis, kraftvoll, verständlich und überschaubar für jedermann geschrieben. Es ist eine Einladung an uns, unsere Seele zu öffnen und dem Lied des Lichts zu lauschen und zu folgen. Nehmen wir sie dankbar an.

Bruder Benno hat mit dem Buch "Das Lied des Lichts" den Sonnengesang des hl. Franz von Assisi in ein neues Licht gerückt. Dafür danke ich ihm von ganzem Herzen und hoffe, wir werden noch viele solch wertvoller Bücher zu lesen bekommen. Es ist eines der wenigen Bücher, für die 5 Sterne bei weitem nicht ausreichen.

Ich wünsche Bruder Benno auf seinem weiteren Lebensweg viel Licht und Liebe, auch für seine Vorträge, Projekte und Dienste an den Mitmenschen sowie Zeit und Ruhe, um immer im Einklang mit sich und Gott zu sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schöne Worte, aber sehr oberflächlich und seicht, 9. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Das Lied des Lichts: Der Sonnengesang des Franz von Assisi (Diederichs Gelbe Reihe) (Gebundene Ausgabe)
Das Buch liest sich sehr seicht, man plätschert Seite für Seite durch die vom Autor etwas erweiterten Elemente des Sonnengesangs. Wer etwas Tiefgang oder Antworten erwartet, wird enttäuscht. Es wirkt wie eine unvorbereitete Sonntagspredigt, nichts zum anstossen, nichts zum nachdenken, nichts zum ablehnen oder bejahen, nichts zum mitnehmen, nichts für das eigene Leben. Es bleibt nur der eine Satz: "Das waren schöne Worte".

Schade, ich habe mehr erwartet! Da sollte man das Geld lieber für eine Schifffahrt am Untersee ausgeben und die schöne Insel mit dem Franziskanerkovent besuchen. Das ist besserer Balsam für die Seele.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Lied des Lichts: Der Sonnengesang des Franz von Assisi (Diederichs Gelbe Reihe)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,88
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen