Kundenrezensionen

133
4,0 von 5 Sternen
Denke nach und werde reich: Die 13 Gesetze des Erfolgs
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:22,00 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

300 von 320 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Oktober 2006
Bei einer Freundin habe ich in dem 270-Seiten-Buch „Denke nach und werde reich“ geschmökert, das Buch schien mir anspruchsvoll und fundiert zu sein. Hill schrieb das Buch 1966, also lange vor der Eso-Welle. Er hat 20 Jahre lang recherchiert, den Lebensweg von wohlhabenden und reichen Menschen analysiert, um seine Erkenntnisse dann in diesem Buch weiterzugeben.

Also habe ich diese Ausgabe hier bei Amazon gekauft, weil ich dachte, es ist das Originalbuch als Taschenbuch. Ist es aber nicht.

Diese Pickup-Ausgabe ist wohl eine starke verkürzte Version mit schlagwortartigen und plakativen Erklärungen zu den 13 Erfolgsgesetzen Hills, von denen hier aber nur 8 beschrieben werden: Das Verlangen - der Glaube - die Autosuggestion - Fachkenntnisse - die Fantasie - der Entschluss - die Ausdauer - der sechste Sinn.

Es wirkt deshalb auf mich ähnlich wie viele andere Bücher der Art: Bodo Schäfer, Bärbel Mohr, Murphy usw. Ich bin mir sicher, dieses Gefühl liegt an dieser stark verkürzten Version des Buches, die es eben lediglich zu einem weiteren schnell zu überfliegenden Buch dieser Macht-des-Unterbewusstein-Serie macht und dem Original nicht gerecht wird.

Auf dem Buchdeckel heißt das "prägnant zusammengefasste" Version. Sie ist nicht nur prägnant zusammengefasst, sondern außerordentlich lieblos. Die vielen Rechtschreibfehler und sogar eine falsche Jahreszahl lassen darauf schließen, dass kein Korrekturleser bemüht wurde und lediglich die schnelle Mark gemacht werden sollte mit diesem kleinen Taschenbüchlein.

„Wünschen lässt Unmögliches Wirklichkeit werden.“ Während dem Lesen eines solches Buches für ein paar Stunden im Thema zu sein, mag einen wieder daran erinnern und trainieren, dass Glaube Berge versetzt.

Ich würde dem interessierten Leser unbedingt die lange Buchversion empfehlen, die ich wie vorhin beschrieben zwar nur angelesen hatte, aber die scheint mir sehr fundiert und sehr lesenswert zu sein. Und diese viel längere Lese-Zeit ist sicher gut investiert, denn ein Durchbruch bei diesem Lebensthema dauert eben ein bißchen länger, als in zwei Stunden dieses Minibüchlein durchzulesen.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
64 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Dezember 2013
Dieses Buch ist nicht, wie man erwartet eine Übersetzung des Buches Think and Grow Rich von Napoleon Hill, sondern eine stark vereinfachte und verkürzte Version, bei dem ganze Kapitel willkürlich weggelassen wurden.

Würde man auf diese starke simplifizierung hingewiesen, könnte man sich als Kunde bewusst entscheiden, so aber ist es einfach eine Kundentäuschung.

Bei dieser Übersetzung ist leider die Magie verloren gegangen; der Übersetzer hat offensichtlich das Wesentliche nicht verstanden und so ist das entscheidende bei der Übersetzung verloren gegangen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
99 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Juli 2005
Okay - das Buch gehört wahrscheinlich nicht gerade zur Gute-Nacht-Lektüre von Gysi, Lafontaine & Co (obwohl - wer weiß?). In der Quintessenz sagt es nämlich, dass jeder Mensch für sein eigenes Schicksal (und auch für sein Scheitern) verantwortlich ist, und niemand sonst - und schon gar nicht "der" Staat, "die" Gesellschaft, "die" Verhältnisse oder "das" Schicksal.
Nur so erklärt sich für mich der - völlig abstruse - Einwand eines früheren Rezensenten. Dieser schrieb, das Buch animiere dazu, alle Hemmschwellen fallen zu lassen und unter Einsatz aller verfügbaren Ellenbogen so lange über Leichen zu gehen, bis man so skrupellos wie möglich eine Million nach der anderen gescheffelt hat.
Das genaue Gegenteil ist der Fall.
Hill wird nicht müde zu betonen, dass man entsprechende soziale Gegenleistungen erbringen muss, wenn man Erfolg haben will - und er meint übrigens nicht nur finanziellen Erfolg, sondern ein erfülltes Leben generell.
Er hilft dem Leser, ein gesundes, aber kein übersteigertes Selbstvertrauen aufzubauen. Dies geschieht mit Hilfe der Autosuggestion und einer entsprechenden Übung. Die ist übrigens die einzige des ganzen Buches, man muss sie allerdings auch täglich machen. Von nix kommt nix.
Fazit: ein absolut lohnendes, spannend geschriebenes Buch, das jeder lesen sollte, der mehr aus seinem Leben machen möchte als täglich acht Stunden in der Tretmühle zu schuften und danach vor der Glotze verblöden, unbedingt studieren und anwenden sollte.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. November 2014
Ich habe Napoleon Hills Buch wegen der positiven Bewertungen gekauft und weil mir der Ansatz sehr vielversprechend vorkam. Wenn man unter den Fittichen von Andrew Carnegie 20 Jahre an 500 der erfolgreichsten Männer Amerikas die Bedingungen des Erfolges erforscht, sollte doch etwas Substantielles und Anwendbares herauskommen. Ich habe mich wirklich auf das Buch gefreut, weil ich schon einiges zu diesem Thema gelesen hatte, und mir von diesem Buch etwas Besonderes erhoffte. Die Lektüre war dann allerdings etwas ernüchternd. Die präsentierten Erfolgsgesetze sind sicherlich interessant und zutreffend und einiges ist auch sehr anregend. Allerdings fehlt an den entscheidenden Stellen der Tiefgang und damit auch der nutzbare Praxisbezug.

So bleibt Hills Ratgeber ein nettes Büchlein, das man gut in einem Rutsch durchlesen kann, das einem aber auch nicht wirklich viel mitgibt. Da der Preis nicht so hoch ist, ist das nicht besonders schmerzhaft. Trotzdem würde ich allen, die an dem Thema interessiert sind, neuere Werke wie Tim Engelaus "Die Freiheit reich zu werden" oder "Die Gesetze der Gewinner" von Bodo Schäfer empfehlen. Z.B. bei Tim Engelau bekommt man für einen noch geringeren Preis wesentlich längere und gehaltvollere Ausführungen, die man ebenso gerne liest, die sich aus meiner Sicht aber viel besser in die Praxis übertragen lassen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. März 2009
Ich habe mittlerweile, viele Bücher über Erfolg, Glück etc. gelesen. Dieses Buch ist ganz klar, für die Leute die nicht groß wissen wollen, warum es so ist, sondern das es so ist. Also eher nichts für Menschen, die viel fragen und dann handeln, sondern sofort handeln ohne viel zu fragen. Es wird konkret beschrieben, wie man schnell zu viel Geld kommt, aber nur zu Geld! Alles andere wie Glück usw. muss man sich aus Büchern, wie das Master Key System, oder Die Wissenschaft des Reichwerdens holen. Ich habe es selber getestet und bin in kurzer Zeit, zu einem unglaublichen Ergebniss gekommen. Ich muss dazu allerdings sagen, das es mein erstes Buch, in diese Richtung war. Wer wirklich erfolgreich werden will und bereit ist, zu akzeptieren ohne viel zu hinterfragen, hat hier das richtige Buch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
69 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Februar 2001
Man muss schon sagen, dass das Buch wirklich sehr gut ist und Hill mit seinem Werk ganze Arbeit geleistet hat. Jedoch gibt es auf dem Gebiet des Erfolges noch viele weitere Bücher, die sich gekonnt mit dem Thema beschäftigen. Daher halte ich es für wichtig die Besonderheiten hervorzuheben, durch die dieses Buch besticht. Mir sind vor allem folgende 3 aufgefallen:
1. Gliederung und Übersichtlichkeit Das Thema Erfolg ist natürlich eine sehr komplexe Angelegenheit. Vielen Autoren unterläuft der Fehler, dass sie ihr Wissen geballt zu Papier tragen wollen und daher diese Komplexität mit in ihre Texte einbringen, was dem unerfahrenen Leser zum Nachteil ist. Wichtige Aspekte werden vergessen, nicht verstanden oder gar nicht erst als solche erkannt. Das erkennen der Zusammenhänge überlasst Hill dem Leser selbst bzw. seiner späteren Entwicklung. Ihm geht es vordergründig darum, eine solide Wissensbasis aufzubauen, daher werden die „13 Gesetze des Erfolges" separat behandelt.
2. Einfacher Schreibstil Die Überschrift sagt schon alles: Hill bedient sich einer einfachen Wortwahl ( kein Fach-Chinesisch ) , was den Verständnis - und Unterhaltungswert des Buches enorm steigert.
3. Wissensvermittlung Besonders positiv ist auch, dass Hill keine überschwänglichen Versprechungen macht. Es ist sogar das Gegenteil der Fall: der Autor versucht diese bewusst zu vermeiden, um nicht unglaubwürdig zu erscheinen. Falls er doch eine Aussage macht die dies bewirken könnte, so bittet er den Leser um sein Vertrauen und seine Geduld.
Fazit: Alles in allem ist dieses Buch ein sehr empfehlenswertes Basiswerk, auch wenn es nicht alle Fragen beantworten kann. Die Zeit die man für diese ( leider etwas zu teure ) Lektüre investiert, ist aber mit Sicherheit nicht vergebens.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
55 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Januar 2007
Napoleon Hill wird hierzulande und vor allem im angelsächsischen Teil der Welt als großer Erfolgsphilosoph verehrt. "Denke nach und werde reich" aus dem Jahre 1937 ist sein unbestrittenes Hauptwerk, es ist quasi die Verdichtung dessen, was er bereits während der 20er Jahren im Rahmen der "13 Erfolgsgesetze" veröffentlicht hatte. Zweifellos bringen seine Bücher die Bestimmungsfaktoren des Erfolgs auf den Punkt und lassen sie als zeitlose Wahrheiten erscheinen: Alles Handeln beginnt im Geiste und das Bewußtsein prägt die Lebensverhältnisse. Wer also eine klare, lebendige Zielvorstellung von dem hat, was er erreichen möchte, der wird es, unerschütterlicher Glaube und Willenskraft vorausgesetzt, auch erreichen. Doch die meisten Menschen lassen sich immer wieder von den "Gespenstern" der Furcht, des Zweifels und der Zerstreuung von ihren Zielen und Lebensmaximen abbringen.

Der große Verdienst Napoleon Hills war es, die geistigen Grundlagen zu beschreiben, die jeder zur Erreichung seiner Ziele benötigt. Wer von seinem Ansinnen beseelt und von seinem inneren Glauben getragen wird, zieht wie von selbst alle Mittel, Umstände und Personen an, die ihm und seiner Zielsetzung dienlich sind. Die Kapitel Organisation und Fachkenntnisse zeigen, wie man seinen Erfolg optimal planen kann und wie man alle notwendigen (aber keineswegs überflüssigen) Informationen erhält, die man braucht, um voranzukommen. Das Kapitel über die Geschlechtskraft zeigt, dass Sexualität nichts anderes ist als die dem Menschen innewohnende Lebensenergie, die sich für alle beliebigen Ziele einsetzen lässt, nicht zuletzt in Form von klar ausgerichteter Willenskraft (Sublimation). In den Kapiteln über Autosuggestion und "Sechster Sinn" weist er auf die Macht der Imagination und Visualisation hin, also der bildhaften Vorstellung.

Napoleon Hill steht als Vertreter des "New Thought" in einer Reihe mit Ralph Waldo Emerson, Frederick Bailes, Anthony Norvell, Ernest Holmes und M.R. Kopmeyer. Gerade Kopmeyer, der begehrteste Erfolgsberater derr 80er Jahre und Leiter zahlreicher Großkonzerne, verdichtete die universellen Erfolgslehren während der 70er Jahre zum mit 1200 Seiten wahrscheinlich umfangreichsten Erfolgsatgeber unserer Zeit: Dem "Schlüsselwerk bewährter Erfolgsmethoden" in vier Bänden (Lebenserfolg/Persönlichkeitsbildung/Wohlstandsbildung/Wunscherfüllung), das noch heute unter Erfolgstrainern erste Wahl ist. Ich will diese Bücher allen Lesern ans Herz legen, die die bei Napoleon Hill gewonnenen Erkenntnisse umsetzen und vertiefen wollen, sie werden in den erwähnten Werken eine wahre Schatzgrube des Wissens finden, die ganze Bibliotheken ersetzt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
36 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Oktober 2006
Ein Klassiker, der wahrscheinlich von allzu vielen Leuten auch noch belächelt wird. Wenn Sie ihr Denken und Handeln und damit auch ihre Persönlichkeit wirklich ändern WOLLEN, dann lesen Sie dieses Buch aufmerksam durch. Der Titel "Denke nach und werde reich" ist vielleicht ein wenig irreführend, weil sich die Inhalte auf die Erreichung eines jeden Ziels erweitern lassen. Doch Vorsicht: Wer sich selbst und seine Einstellungen im Grunde gar nicht ändern möchte, sondern der liebe und putzige Kautz der Nachbarschaft bleiben möchte, sollte die Finger von diesem Buch lassen und lieber weiterhin Lotto spielen und am Wochenende im Garten grillieren. Doch schaden kann die Lektüre auch in diesem Fall nicht. Im Gegenteiligen Fall wartet ein hartes Stück Arbeit auf sie, das jedoch mit der Zeit ihre Persönlichkeit und ihren Wahrnehmungshorizont kontinuierlich erweitern und verschieben wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Januar 2014
Ich hatte den Klassiker "Think and grow rich" von Napoleon Hill im Original gelesen und war sehr angetan davon.

Dieser Heftlein hier ist im Vergleich dazu absolut enttäuschend.
Es ist von kleinstem Format und umfasst dennoch nur wenige Seiten.
Hier versucht jemand mit wenig Aufwand Geld zu machen, denn der Preis ist dem Umfang in keiner Weise angemessen.
So ein dürres Heftlein kann man mal in einer Woche zusammenklimpern, wenn man noch dazu eigentlich ja nur vom Original abschreibt und versucht, einigermaßen korrekt zu übersetzen.

Mein Rat: Finger weg davon und lieber das Original lesen.
Das ist zwar teurer, aber wenn man es sich nicht leisten kann, sollte man durch Verzicht auf dieses dürre Heft einfach darauf ansparen.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Mai 2007
Bereits nach den ersten Seiten dieses Buches ist ganz klar zu spüren, dass dieses Buch der Ursprung aller Bücher über Erfolg und persönliche Motivaton ist. Nur eines muss jedem Leser klar sein. Nur durch Lektüre dieses Buches wird man weder reich noch erfolgreich. Die Gesetze des Erfolges müssen verinnerlicht werden. Es erfordert einiges an Zeit sich mit diesem Buch auseinanderzusetzen. Napoleon Hill schafft es Sie zum Denken zu bewegen. Sie werden sich kritisch analysieren und dadurch die Maßnahmen erkennen welche notwendig sind, um erfolgreich zu werden, sofern Sie bereit sind sich zu ändern. Obwohl dieses Buch bereits vor etlichen Jahren verfasst wurde, könnte es zeitloser nicht sein. Es liegt an Ihnen, neue Wege zu gehen. Ich persönlich habe dieses Buch nicht gelesen sondern Step by Step durchgearbeitet. Mir ist dadurch klar geworden, welche Kraft in der richtigen Zielsetzung und der Autosuggestion steckt. Jeder der bereit ist, die 13 Schritte des Erfolges zu "Leben" kann sich auf ein in allen Bereichen, erfolgreiches Leben freuen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Think and Grow Rich
Think and Grow Rich von Napoleon Hill (Taschenbuch - 24. November 2008)
EUR 6,76

Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen
Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen von Robert T. Kiyosaki (Taschenbuch - 14. November 2014)
EUR 14,99